---
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Thema: Politische Wetten & Trash TV Wetten

  1. #1
    Casinospieler Avatar von Harry_
    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    522

    Standard Politische Wetten & Trash TV Wetten

    Ich habe mich bei einigen großen Online Buchmachern umgeschaut. Mir ging es dabei speziell um politische Wetten bzw. Tipps auf Ereignisse im Trash TV.

    Früher hatte ich die überall gesehen. So simpel wie "Wer wird der nächste US-Präsident" oder "Wer gewinnt bei Germanys next top Model".

    Doch überall wo ich bislang geschaut habe, finde ich absolut nichts! Könnt ihr einen Wettanbieter für solche Sonderwetten empfehlen?

    Liegt das womöglich auch an der neuen Gesetzgebung in Deutschland?

  2. # ADS
    Circuit advertisement Politische Wetten & Trash TV Wetten
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Politische Wetten & Trash TV Wetten Politische Wetten & Trash TV Wetten Politische Wetten & Trash TV Wetten Politische Wetten & Trash TV Wetten

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

    Realistic Live Roulette with real croupiers. The live roulette tables are located in real brick-and-mortar casinos and can be played from dublinbet.

     

  3. #2
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von Harry_ Beitrag anzeigen
    Liegt das womöglich auch an der neuen Gesetzgebung in Deutschland?
    Das dürfte sogar mit ziemlicher Sicherheit an der deutschen Gesetzgebung liegen.
    Ich weiß, dass Bet-at-Home in den Jahren 2016/2017 solche Wetten z.B. angeboten hat und Bet365 hatte viele verschiedene Arten von Wetten, wie z.B. Finanzwetten und ähnliches.

    Die Buchmacher mit deutscher Lizenz beschränken sich tatsächlich nur noch auf reine Sportereignisse und die Wettarten sind auch hier, im Vergleich zu früher, natürlich eingeschränkt, aber das ist immer noch vergleichsweise harmlos mit den Einschränkungen im Bereich der virtuellen Automatenspiele (was Roulette anbelangt, so dürfte sich so etwas ohnehin noch Jahre hinziehen, außer mehr als 3 Versuche gab es ja in den letzten 20 Jahren auch nicht).

  4. #3
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.595

    Standard

    Ausserhalb Deutschlands sind die genannten Wettangebote bei den gängigen Anbieter nachwievor vorhanden. Im nächsten Monat kann man endlich wieder auf die Dezember Folge von Schlag den Star wetten.

  5. #4
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Solche Trashwetten habe ich damals oft bei Ladbrokes gesehen. Ob man dieses Angebot noch nutzen kann, weiß ich zwar nicht, jedoch gab es in der Phase vor dem Glücksspielstaatsvertrag in der Tat eine größere Auswahl in Bezug auf bekloppte Wetten aller Art.

  6. #5
    Casinospieler Avatar von chipnchair
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    596

    Standard

    Ladbrokes, bet365 und einige mehr haben vielen einfach die Konten gekündigt. Praktisch jedem der irgendwie man einen negativen Schufaeintrag je hatte.
    Next Level ist eigentlich nur noch Methoden wie in China, Nordkorea das einem quasi alles verboten wird, ausser man konsumiert " Staatslotto"

  7. #6
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.595

    Standard

    Zitat Zitat von chipnchair Beitrag anzeigen
    Ladbrokes, bet365 und einige mehr haben vielen einfach die Konten gekündigt. Praktisch jedem der irgendwie man einen negativen Schufaeintrag je hatte.
    Next Level ist eigentlich nur noch Methoden wie in China, Nordkorea das einem quasi alles verboten wird, ausser man konsumiert " Staatslotto"
    Naja in der Schweiz läuft das ähnlich ab: Jeder der sich weigert dem betreffenden Casino auf Anfrage hin seine persönlichen finanziellen Unterlagen wie z.B. vergangene Betreibungsregistereinträge oder z.B. amtlicher Lohnausweis inkl. Name des Arbeitgebers offenzulegen, wird einfach mal eben mit einer unbefristeten landesweiten Sperre für alle Spielbanken und Onlinecasinos ausgeschlossen. Dies war bei mir selber ebenfalls der Fall gewesen. Grundsätzlich absolut willkürlich und aus Spielersicht ärgerlich, keine Frage. Allerdings darf man hierbei nicht vergessen dass dies ihr (Casinos) gutes Recht ist, und man nunmal kein Anspruch oder Recht hat bei irgendeinem Casino am Spielangebot teilzunehmen. Wer ein Glückspielangebot anbietet darf die Teilnahmebedingungen immernoch selber bestimmen, als Spieler ist man da nicht in der Position Forderungen zu stellen.

  8. #7
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von chipnchair Beitrag anzeigen
    Ladbrokes, bet365 und einige mehr haben vielen einfach die Konten gekündigt. Praktisch jedem der irgendwie man einen negativen Schufaeintrag je hatte.
    Next Level ist eigentlich nur noch Methoden wie in China, Nordkorea das einem quasi alles verboten wird, ausser man konsumiert " Staatslotto"
    Also ich persönlich finde das wirklich genial, denn in dieser Hinsicht wird ja man ja zwangsläufig vor schlechten Anbietern geschützt und man kann natürlich sagen, was man möchte, aber ein Sportwettenanbieter mit deutscher Lizenz ist nicht gut.
    Neben der ohnehin schon hohen Buchmacher-Marge kommt dann auch noch 5% Steuer hinzu.
    In Anbetracht solcher Konstellationen hat man dann, je nach Wettart, durchaus einen Nachteil von bis zu 10% und evtl. sogar mehr
    Wenn es also schon mit 1,35% bzw. 2,70% nichts wird, dann wird es mit Sportwetten erst recht nichts.

    Abgesehen davon entbehrt es nicht einer gewissen Komik, dass ausgerechnet die Personen gegen die "deutschen Regeln" Stimmung machen, die sich eine Regulierung sehnlichst herbeigewünscht haben und hierbei auch nicht davor zurückgeschreckt haben schlechte Stimmung gegen Malta, Evolution oder Playtech zu machen.

    Tja, jetzt ist die Regulierung da und man kann ja dem deutschen Staats vieles vorwerfen, aber im Bezug auf den Glücksspielstaatsvertrag, war dieser immer ehrlich.
    Man wusste ganz genau wie ein Online-Casino mit einer deutschen Gesetzgebung aussehen würde, dazu hätte man sich lediglich den Entwurf für den Glücksspielstaatsvertrag ansehen müssen (war bereits Anfang 2020 einsehbar).
    Geändert von Emulator (28.11.2022 um 06:27 Uhr)

  9. #8
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.595

    Standard

    Zitat Zitat von Emulator Beitrag anzeigen
    A auch nicht davor zurückgeschreckt haben schlechte Stimmung gegen Malta, Evolution oder Playtech zu machen.
    ).
    Besonders köstlich in einem vergleichbaren Zusammenhang war die Regulierungspraxis auch damals in der Schweiz: Besonders gerne wurde damit argumentiert dass bei den "ausländischen Casinos" die Spiele bzw. Gelder doch in diese böse Staaten á la Malta oder Curacao fliessen würden, und man "dort" ohnehin keinen fairen Spielablauf gewährleisten könne. Kurze Zeit später kam dann die Gesetzesänderung mit der Konzessionserweiterung für Onlineangebot der Spielbanken, und siehe da: Die Partnerschaften geht man mit eben diesen gleichen "ausländischen" Providern ein, und man bietet die identischen Spiele unter +/- identischen Konditionen an, wie die vor kurzem noch so scharf kritisierte "ausländische Praxis".

  10. #9
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Besonders köstlich in einem vergleichbaren Zusammenhang war die Regulierungspraxis auch damals in der Schweiz: Besonders gerne wurde damit argumentiert dass bei den "ausländischen Casinos" die Spiele bzw. Gelder doch in diese böse Staaten á la Malta oder Curacao fliessen würden, und man "dort" ohnehin keinen fairen Spielablauf gewährleisten könne. Kurze Zeit später kam dann die Gesetzesänderung mit der Konzessionserweiterung für Onlineangebot der Spielbanken, und siehe da: Die Partnerschaften geht man mit eben diesen gleichen "ausländischen" Providern ein, und man bietet die identischen Spiele unter +/- identischen Konditionen an, wie die vor kurzem noch so scharf kritisierte "ausländische Praxis".
    Wo man sich dann wieder beim "Urknall" aller wahren Motive befindet: Es geht nur um Brot und Butter.

    Regulatorische Maßnahmen und die "pöhsen Casinos in Übersee" sind rein zweckmäßige Hilfsargumente um damit eigentlich zu sagen: Wenn ihr schon zocken wollt, dann verliert doch bitte auch bei uns, davon haben wir mehr.

  11. #10
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.905

    Standard

    Zitat Zitat von Emulator Beitrag anzeigen
    Die Buchmacher mit deutscher Lizenz beschränken sich tatsächlich nur noch auf reine Sportereignisse und die Wettarten sind auch hier, im Vergleich zu früher, natürlich eingeschränkt, aber das ist immer noch vergleichsweise harmlos mit den Einschränkungen im Bereich der virtuellen Automatenspiele (was Roulette anbelangt, so dürfte sich so etwas ohnehin noch Jahre hinziehen, außer mehr als 3 Versuche gab es ja in den letzten 20 Jahren auch nicht).
    Das mit dem deutlich beschränkteren Wettangebot ist mir jetzt auch aufgefallen. Nur hatte ich davon nichts im Staatsvertrag gelesen, warum nun politische Wetten böse sein sollen? Oder gehen die Buchmacher lieber auf Nummer sicher, damit sie die ach so geile deutsche Lizenz auf jeden Fall bekommen?

  12. #11
    Casinospieler Avatar von chipnchair
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    596

    Standard

    Zitat Zitat von Emulator Beitrag anzeigen
    Also ich persönlich finde das wirklich genial, denn in dieser Hinsicht wird ja man ja zwangsläufig vor schlechten Anbietern geschützt und man kann natürlich sagen, was man möchte, aber ein Sportwettenanbieter mit deutscher Lizenz ist nicht gut.
    Neben der ohnehin schon hohen Buchmacher-Marge kommt dann auch noch 5% Steuer hinzu.
    In Anbetracht solcher Konstellationen hat man dann, je nach Wettart, durchaus einen Nachteil von bis zu 10% und evtl. sogar mehr
    Wenn es also schon mit 1,35% bzw. 2,70% nichts wird, dann wird es mit Sportwetten erst recht nichts.

    Abgesehen davon entbehrt es nicht einer gewissen Komik, dass ausgerechnet die Personen gegen die "deutschen Regeln" Stimmung machen, die sich eine Regulierung sehnlichst herbeigewünscht haben und hierbei auch nicht davor zurückgeschreckt haben schlechte Stimmung gegen Malta, Evolution oder Playtech zu machen.

    Tja, jetzt ist die Regulierung da und man kann ja dem deutschen Staats vieles vorwerfen, aber im Bezug auf den Glücksspielstaatsvertrag, war dieser immer ehrlich.
    Man wusste ganz genau wie ein Online-Casino mit einer deutschen Gesetzgebung aussehen würde, dazu hätte man sich lediglich den Entwurf für den Glücksspielstaatsvertrag ansehen müssen (war bereits Anfang 2020 einsehbar).
    Klar hab ich einiges Kritisch gesehen. Aber das was jetzt abläuft ist einfach nur mehr Abzocke, bzw. "man möchte nicht, das man überhaupt irgendwie Geld gewinnt" Methode.
    Ich war seit 2003 Kunde bei bet365, immer sauber , und nun auf einmal 2021 als diese neuen Regeln kommen wurde ich rausgekelt. Und das ganze
    weil ich mal mit dem Handyvertrag von Telekom Probleme hatte, was auf 2007 zurück geht.

    Ganz ehrlich , so als Halbprofi, sehe ich doch das Ziel der Länder ist einfach: Man möchte die Kuh, also uns Spieler, melken. Da werden 1X2 angeboten und
    schlechte Quoten bei Over Under, das war es .
    Geändert von chipnchair (28.11.2022 um 15:22 Uhr)

  13. #12
    Casinospieler Avatar von chipnchair
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    596

    Standard

    Bei euch in der Schweiz weiß ich nicht, danke für den Bericht. Die Schweiz hat mich nie gereizt.
    Spanien, Frankreich waren schon vor uns dran. War eine Frage der Zeit bis DE da nachzieht.
    Polen soweit ich weiß, ist da nur noch STS als Monopol und auch nur vor dem Stadion! ich hab noch keinen Wettshop sichten können.
    In Polen ist das auch so, das der Staat den Bürger ja schützen muss. Oder meint.
    Das einzige Land wo mir jetzt einfällt wo normal ist, ist Rumänien. Dort gibt es Wettbuden an jeder Ecke und keine zusätzliche Steuerabgabe.
    Nordmazedonien, da sind an jeder Ecke Casinos und Spielos aber keine Sportwetten erlaubt.
    Albanien alles verboten.
    Belgien in Brüssel gibt es noch einige Wettshops. Ladbrokes, usw. gesehen bin aber nicht rein weiß nicht ob man als Ausländer da überhaupt
    wetten darf.

  14. #13
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von chipnchair Beitrag anzeigen
    Aber das was jetzt abläuft ist einfach nur mehr Abzocke, bzw. "man möchte nicht, das man überhaupt irgendwie Geld gewinnt" Methode.
    Man kann es natürlich so sehen.

    Ich hingegen sehe es als exzellenten Spielerschutz, denn bei einem derart restriktiven Angebot erübrigt sich das Mitspielen von alleine.
    Bei den "virtuellen Automatenspielen" muss man sogar mit mehreren Nachteilen gleichzeitig fertig werden (5-Sekunden Regel, 1€ MaxBet, kein Autoplay, u.s.w) und was die Tischspiele anbelangt, die sind ja ohnehin nur den "schlafenden" Spielbanken vorenthalten, spielen also in absehbarer Zeit keine Rolle (vielleicht Mitte 2023, aber dann jeweils auch nur für das jeweilige Bundesland).

    Klar hab ich einiges Kritisch gesehen.

    Welche Thematik wurde denn kritisch gesehen?

    In den letzten Jahren habe ich vor allem Kritikpunkte im Bereich der Verifizierung und im Bereich der Bonusbedingungen vernommen.

    Zunächst zum Thema "Verifizierung".
    Ich war bei unzähligen MGA/Curacao/Gibraltar OCs angemeldet und bei jedem war eine erfolgreiche Verifizierung möglich.
    Wenn es mal ein Problem gab, dann wurde das entweder im Chat oder per E-Mail gelöst, aber eine Verifizierung konnte immer vollständig durchgeführt werden.
    Die Kritik bezüglich der Verifizierung dürfte in den allermeisten Fällen selbstverschuldet sein, da viele Spieler z.B. geschwärzte Dokumente verschicken und nicht einsehen, dass sie nicht wirklich in der Verhandlungsposition sind um Forderungen zu stellen.
    Entweder man befolgt die AGB der jeweiligen OCs, oder eine Verifizierung kann nicht stattfinden.

    Das nächste Thema ist ziemlich ähnlich.
    Natürlich nutzen einige OCs die Bonusbedingungen als willkommenen Anlass um das gewonnene Guthaben auf 0 zu setzen, wenn man dagegen verstoßen hat und natürlich könnten sie z.B. Max-Bet Wetten oder verbotene Spiele blockieren, so dass ein Verstoß nicht möglich ist, aber so etwas haben nur einige OCs gemacht.
    Kurz gesagt, bei einem Spiel mit Bonus muss man sich die Bonusbedingungen durchlesen und diese befolgen.
    Auch dort ist man als Spieler nicht in der besseren Verhandlungsposition. Entweder man akzeptiert diese Bedingungen oder eben nicht.

    Was ich jedoch witzig finde ist die Tatsache, dass im Zuge dieser Themen gerne davon gesprochen wurde, dass bei einer "deutschen Regulierung" alles anders sein würde und man es somit den "Halunken aus Malta" mal so richtig gezeigt habe.

    Ich weiß bis heute nicht woher diese Mär von einer "deutschen Regulierung" stammt, die für die Spieler nur positiv ist.

    Die Realität sieht nämlich ein bisschen anders aus.
    Als Beispiel nehme ich mal die Bonusbedingungen.
    Die neu lizenzierten Online-Spielotheken haben auch Bonusbedingungen und diese sehen exakt so aus, wie solche, die es damals auch bei MGA oder Curacao Casinos gibt und selbstverständlich kann man auch dort gegen diese Bedingungen verstoßen.

    Wie kann das sein? Die Leute haben doch versprochen, dass bei einer "deutschen Regulierung" alles besser wird.
    Tja, fragt sich nur für wen, für den Spieler jedenfalls nicht.

  15. #14
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Das mit dem deutlich beschränkteren Wettangebot ist mir jetzt auch aufgefallen. Nur hatte ich davon nichts im Staatsvertrag gelesen, warum nun politische Wetten böse sein sollen? Oder gehen die Buchmacher lieber auf Nummer sicher, damit sie die ach so geile deutsche Lizenz auf jeden Fall bekommen?
    Doch, das steht im Glücksspielstaatsvertrag.

    Sportwetten sind Wetten zu festen Quoten auf einen zukünftigen Vorgangwährend eines Sportereignisses, auf das Ergebnis eines Sportereignisses oder auf das Ergebnis von Abschnitten von Sportereignissen. Ein Sportereignis ist ein sportlicher Wettkampf zwischen Menschen nach definierten Regeln.
    Pferdewetten sind Wetten aus Anlass öffentlicher Pferderennen und anderer öffentlicher Leistungsprüfungen für Pferde.
    Es gibt Sportwetten und Pferderwetten.
    Spaßwetten oder politische Wetten sind leider nicht Bestandteil vom Glücksspielstaatsvertrag, daher können diese auch nicht angeboten werden.

  16. #15
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Zitat Zitat von Emulator Beitrag anzeigen

    Was ich jedoch witzig finde ist die Tatsache, dass im Zuge dieser Themen gerne davon gesprochen wurde, dass bei einer "deutschen Regulierung" alles anders sein würde und man es somit den "Halunken aus Malta" mal so richtig gezeigt habe.

    Ich weiß bis heute nicht woher diese Mär von einer "deutschen Regulierung" stammt, die für die Spieler nur positiv ist.

    Die Realität sieht nämlich ein bisschen anders aus.
    Als Beispiel nehme ich mal die Bonusbedingungen.
    Die neu lizenzierten Online-Spielotheken haben auch Bonusbedingungen und diese sehen exakt so aus, wie solche, die es damals auch bei MGA oder Curacao Casinos gibt und selbstverständlich kann man auch dort gegen diese Bedingungen verstoßen.
    Der Haken an all diesen Sachen sind ja nicht allein die vor dem Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrages zweifelhaften Propagandaphrasen einiger Leute denn viele Spieler wissen es scheinbar bis heute nicht wirklich besser.

    Das größte Problem ist, das es bestimmte Foren und Quellenhinweise im Netz gibt, die fälschlicherweise stets Dinge behauptet haben welche in der Praxis vollkommen unzutreffend sind.
    Ob dies aus Partikularinteressen heraus geschehen ist oder anderen Gründen, darüber kann man nur spekulieren.

    Faktisch ist es so, dass sehr viele halbseidene Informationen zur Verfügung gestellt wurden, die von Spielern auf der anderen Seite oft unwidersprochen zur Kenntnis genommen worden sind, denn auch wenn das volle Bewusstsein um die Materie die Situation keineswegs verändert hätte, wären bei gewisser Eigeninitiative wenigstens viele Leute besser informiert gewesen statt sich im Nachhinein darüber zu wundern warum die Dinge plötzlich sind wie diese sind.
    Geändert von Roulandy (28.11.2022 um 21:27 Uhr)

  17. #16
    Casinospieler Avatar von Harry_
    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    522

    Standard

    Vielen Dank für euer unglaubliches Feedback. Also liegt es in erster Linie am neuen Staatsvertrag, der hier einen Riegel vorschiebt.

    Könnt ihr Buchmacher empfehlen, bei denen noch politische Wetten und Trash-Wetten möglich sind?

  18. #17
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von Harry_ Beitrag anzeigen
    Könnt ihr Buchmacher empfehlen, bei denen noch politische Wetten und Trash-Wetten möglich sind?
    Bei dem Buchmacher Stake kannst Du solche Wetten durchführen.
    Stake ist jedoch nur mit Krypto-Währung nutzbar.

  19. #18
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.905

    Standard

    Würde die Verwendung eines VPNs etwas bringen, um meinen deutschen Standort zu verschleiern? Oder gibt es dann spätestens bei der Auszahlung Probleme? Vielleicht möchte ich ja bald darauf wetten, dass Donald Trump noch einmal US-Präsident wird.

  20. #19
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Würde die Verwendung eines VPNs etwas bringen, um meinen deutschen Standort zu verschleiern? Oder gibt es dann spätestens bei der Auszahlung Probleme? Vielleicht möchte ich ja bald darauf wetten, dass Donald Trump noch einmal US-Präsident wird.
    Das Thema mit VPN wäre normalerweise den Einsatz nicht zu erwägen um den eigenen Standort zu verschleiern. VPN wäre allenfalls ein Thema um kommende deutsche Providersperren zu umgehen.

    Sofern ein OC mit der Nutzung von VPN einverstanden ist (AGB), kann man dieses ohne Bedenken einsetzen. Dies würde ich unbedingt vor Einzahlung in einem ausgewählten OC selbst und verbindlich abklären!

    Andernfalls führt der unerlaubte / ungeprüfte Einsatz von VPN in der Regel unweigerlich zur Konfiszierung von Gewinnen.

  21. #20
    Gambler Avatar von Ben
    Registriert seit
    04.12.2022
    Beiträge
    1

    Standard

    Leider sind durch Glückspielstaatsvertrag Gesellschaftswetten in Deutschland verboten worden hingegen dürfen Casino-Slots (wo man bei längerem Spielen nur verliert und die süchtig machen) weiterhin gespielt werde.
    Einschränkungen aufgrund Spielerschutz finde ich ok aber etwas was es vorher gab komplett zu verbieten und aus dem Land verbannen finde ich nicht ok!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wetten Diskussion
    Von Claudine im Forum Sportwetten und andere Wetten
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 17:23
  2. Wetten auf Pokerspieler
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 09:08
  3. Wetten auf die EM 2012
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 10:19
  4. Auf Pokerspiele wetten
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 11:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •