---
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Gibt es Limits bei Payafecard?

  1. #1
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.905

    Standard Gibt es Limits bei Payafecard?

    Ich meine damit nicht den Wert einer einzelnen Karte, sondern:

    1. Kann ich unbegrenzt viele Paysafecards kaufen?
    2. Kann ich in einem Online Casinos mit bspw. 20 Karten auf einmal einzahlen, um eine hohe Summe zu überweisen? Oder gibt es da ein Kartenlimit hinsichtlich der Anzahl?

  2. # ADS
    Circuit advertisement Gibt es Limits bei Payafecard?
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Gibt es Limits bei Payafecard? Gibt es Limits bei Payafecard? Gibt es Limits bei Payafecard? Gibt es Limits bei Payafecard?

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

    Realistic Live Roulette with real croupiers. The live roulette tables are located in real brick-and-mortar casinos and can be played from dublinbet.

     

  3. #2
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.595

    Standard

    Kann ich unbegrenzt viele*Paysafecards kaufen?
    Klar, solange du über die Geldmittel dazu verfügst halt. Die einzige Begrenzung ergibt sich höchstens durch individuelle Tageslimits im stationären Handel bzw. Tageslimits beim digitalen Kauf.

    Als Fachexperte bezüglich der Situation in der Schweiz verfüge ich über den führenden Wissensstand mit den entsprechenden Praxiserfahrungen, insofern kann ich für die Zuverlässigkeit meiner Informationen garantieren.

    In der Praxis sieht das dann so aus (Aktuelles Beispiel letzter Woche):

    -Tageslimit Kauf über Postfinance = 600CHF
    -Tageslimit Kauf über Twint = 750CHF
    -Tageslimit Kauf über Dundle = variabel / personalisiert
    -Tageslimit Kauf im stationären Handel = Verkaufstellenabhängig, meistens 1000CHF pro 15 Minuten

    Hat man das Tageslimit digital jeweils ausgeschöpft, muss man leider bis Mitternacht die Geduld aufbringen um die nächsten 1350CHF Tageskontingent reinbuttern zu können. Notfalls bleibt einem da nur der Gang zum Ticketautomaten bzw. Tankstelle (je nach Uhrzeit und Standort)


  4. #3
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.595

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    [*]Kann ich in einem Online Casinos mit bspw. 20 Karten auf einmal einzahlen, um eine hohe Summe zu überweisen? Oder gibt es da ein Kartenlimit hinsichtlich der Anzahl?[/LIST]
    20 Codes bin ich mir zwar nicht sicher, aber bis zu 10 verschiedene Codes sind definitiv möglich um eine einzelne Zahlung zu tätigen. Der Höchstbetrag ist hierbei allerdings auf 300CHF begrenzt - sofern man nicht die Registrierung bzw. mypaysafecard Account in Anspruch nimmt.

    Das geniale bei dem Ganzen ist eigentlich dass man mit dem höchsten mypaysafecard Status "Unlimited" immernoch ein (höheres) Limit gesetzt bekommen würde, als dies bei Verzicht auf Registrierung der Fall wäre. Sprich: die einzige effektiv unbegrenzte Nutzung von paysafecard ergibt sich ausschliesslich wenn man auf eine Registrierung verzichtet.

    Achja, vielleicht noch wichtig zu erwähnen: Die Angaben beziehen sich nur auf die Schweizer AGB's, und nicht etwa über die Lage in Deutschland. Keine Ahnung was dort momentan genau Sache ist. Mein letzter Stand oder nennen wir es die letzte relevante Gesetzesänderung / AGB Aktualisierung von paysafecaed Deutschland war auf jeden Fall dass bei dieser Zahlungsmethode ohne vorherige Zwangsregistrierung inkl. Verifizierungskram überhaupt nichts mehr geht. Also ohne Registrierung bei mypaysafecard kannst du deine gekauften paysafecard Codes gar nicht mehr erst nutzen. Aus diesem Grunde empfehle ich dir als Deutscher auf diese Zahlungsart gänzlich zu verzichten. Paysafecard ist schon lange nicht mehr das was du vielleicht als Paysafecard im Sinne von anonyme Bezahlkarte mal gekannt hast. Mit den ursprünglichen Vorteilen wie z.B. "schnell und unkompliziert" oder "anonym" u.v.m. hatbdas definitiv nichts mehr zu tun. Die Schweiz ist da eine von ganz wenigen verbleibendem Ausnahmen. Hier kann man tatsächlich noch unbegrenzt und völlig anonym damit einzahlen (bzw. theoretisch auch das Geld waschen halt).

  5. #4
    Casinospieler Avatar von Harry_
    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    522

    Standard

    Ich habe es höchstens mal mit 3 Karten auf einen Schlag probiert. Hänge vermutlich auch vom System des Casinos ab, inwieweit die das verarbeiten können.

  6. #5
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.595

    Standard

    Hier noch ein sinnbildlicher Vergleich der jeweiligen "Limits" im der Schweiz

    In Deutschland scheint es offenbar eine Einzeltransaktionsbegrenzung von 50€ zu geben



  7. #6
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Mein letzter Stand oder nennen wir es die letzte relevante Gesetzesänderung / AGB Aktualisierung von paysafecaed Deutschland war auf jeden Fall dass bei dieser Zahlungsmethode ohne vorherige Zwangsregistrierung inkl. Verifizierungskram überhaupt nichts mehr geht. Also ohne Registrierung bei mypaysafecard kannst du deine gekauften paysafecard Codes gar nicht mehr erst nutzen.
    Genauso ist es. Davon abgesehen ist Paysafecard ohnehin nicht mehr zu gebrauchen, wenn man grenzüberschreitend spielt. Ich habe diese Karten bzw. Codes früher öfters mal gekauft. Nachdem die gesetzliche Lage sich in DE verändert hat, gab es einen Registrierungszwang. In anderen Worten, völlig nutzloser Kram. Mein Konto habe ich bei Paysafecard schon vor einiger Zeit gekündigt.

  8. #7
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.595

    Standard

    Zitat Zitat von Roulandy Beitrag anzeigen
    Genauso ist es. Davon abgesehen ist Paysafecard ohnehin nicht mehr zu gebrauchen, wenn man grenzüberschreitend spielt. Ich habe diese Karten bzw. Codes früher öfters mal gekauft. Nachdem die gesetzliche Lage sich in DE verändert hat, gab es einen Registrierungszwang. In anderen Worten, völlig nutzloser Kram. Mein Konto habe ich bei Paysafecard schon vor einiger Zeit gekündigt.
    Ich kann mich wie bereits erwähnt auf die Situation in der Schweiz beziehen, aber hierzulande ist Paysafecard nachwievor das Non-Plus-Ultra um anonym, unlimitiert, schnell, unkompliziert und ohne Gebühren* im Onlinecasino einzuzahlen. Der Stern für die Wucher Bereitstellungsgebühr von 3CHF pro Monat mal ausgenommen hierbei.

    Meine beiden mypaysafecard Accounts nutze ich schon seit Jahren ebenfalls nicht mehr, spätestens seit das Punktesystem / Prämiensystem abgeschafft wurde wo man durch fleissiges PSC-Buttern irgendwann gratis PSC Codes umtauschen konnte, hat das Ganze ohnehin keinen Nutzen mehr. Den Account hatte ich sowieso nur wegen des 300 Einzelzahlungslimits im Rahmen Nutzung Einzahlungsbonus mal erstellt gehabt. Die einzige unbegrenzte Nutzung ist ohnehin nur komplett ohne Account möglich, eigentlich völlig absurd.

    Doe Schweizer PSC Codes sind auch einer der letzten verbliebenen (Peru o.ä. vielleicht noch) welche sich inter ational ohne Registrierung nutzen lassen, so zuminddst mein letzter Stand.

    Ich zahle sekt 2017/2018 zu mindestens 95% ausschliesslich mit PSC ein und betreibe die hochfrequentierte Kartenkaufpraxis auf feierliche Art und Weise - der Name ist Programm!

  9. #8
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Meine beiden mypaysafecard Accounts nutze ich schon seit Jahren ebenfalls nicht mehr, spätestens seit das Punktesystem / Prämiensystem abgeschafft wurde wo man durch fleissiges PSC-Buttern irgendwann gratis PSC Codes umtauschen konnte, hat das Ganze ohnehin keinen Nutzen mehr. Den Account hatte ich sowieso nur wegen des 300 Einzelzahlungslimits im Rahmen Nutzung Einzahlungsbonus mal erstellt gehabt. Die einzige unbegrenzte Nutzung ist ohnehin nur komplett ohne Account möglich, eigentlich völlig absurd.
    Ein sogenanntes Prämiensystem oder Modell gibt es noch bei Dundle. Ich nutze dort des Öfteren andere Zahlkarten/Vouchers und kriege bei entsprechenden Käufen Punkte, die ich irgendwann wiederum gegen Karten eintauschen kann. Sofern man Dundle über Bank nutzt, ist es auch nicht teurer als Guthaben.de und wie diese Voucher Dealer sonst so heißen.






    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Doe Schweizer PSC Codes sind auch einer der letzten verbliebenen (Peru o.ä. vielleicht noch) welche sich inter ational ohne Registrierung nutzen lassen, so zuminddst mein letzter Stand.

    Ich zahle sekt 2017/2018 zu mindestens 95% ausschliesslich mit PSC ein und betreibe die hochfrequentierte Kartenkaufpraxis auf feierliche Art und Weise - der Name ist Programm!
    Naja unter den genannten Voraussetzungen würde ich PSC wohl auch noch heute nutzen. Wichtiger finde ich, dass man diese Karten flexibel einsetzen kann, ohne dass man Portale nutzen muss, bei denen man quasi nach der Schuhgröße gefragt wird. In der Schweiz scheint die Situation deutlich entspannter zu sein.

  10. #9
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.595

    Standard

    Zitat Zitat von Roulandy Beitrag anzeigen
    Ein sogenanntes Prämiensystem oder Modell gibt es noch bei Dundle. Ich nutze dort des Öfteren andere Zahlkarten/Vouchers und kriege bei entsprechenden Käufen Punkte, die ich irgendwann wiederum gegen Karten eintauschen kann. Sofern man Dundle über Bank nutzt, ist es auch nicht teurer als Guthaben.de und wie diese Voucher Dealer sonst so heißen.
    in.
    Das Prämiensystem von Dundle ist mir durchaus geläufig, allerdings hält sich die Attraktivität bei Telefonrechnungskauf eher in Grenzen, da für eine 5€ Punkteprämie jeweils mindestens 100€ Zusatzgebühren mit einhergehen



  11. #10
    Casinospieler Avatar von Harry_
    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    522

    Standard

    Zitat Zitat von Roulandy Beitrag anzeigen
    Ein sogenanntes Prämiensystem oder Modell gibt es noch bei Dundle. Ich nutze dort des Öfteren andere Zahlkarten/Vouchers und kriege bei entsprechenden Käufen Punkte, die ich irgendwann wiederum gegen Karten eintauschen kann. Sofern man Dundle über Bank nutzt, ist es auch nicht teurer als Guthaben.de und wie diese Voucher Dealer sonst so heißen.
    Von Dundle habe ich noch nie etwas gehört oder gelesen. Auch in den Listen der akzeptierten Zahlungsmethoden ist es mir nicht geläufig.

  12. #11
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.062

    Standard

    Zitat Zitat von Harry_ Beitrag anzeigen
    Von Dundle habe ich noch nie etwas gehört oder gelesen. Auch in den Listen der akzeptierten Zahlungsmethoden ist es mir nicht geläufig.
    Dundle ist nur ein Händler, der Pre Paid Voucher Karten verkauft. Die Zahlungsmethode sucht der Kunde sich selbst aus wie z.B. Astropay, Jeton, Paysafecard oder ecoVoucher etc.

    Einfach mal reinschauen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2015, 08:37
  2. Gewinnprogression / Limits
    Von Slowly im Forum Gewinn Strategien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 22:35
  3. Sportingbet gibt 10% freiwillig ab
    Von moneymaker im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 12:38
  4. „No Limits“ im Grand Casino St. Gallen
    Von Poker News im Forum Pokernews
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 10:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •