Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bonusjagd bei Poker

  1. #1
    Casinospieler Avatar von Jaegermeister
    Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    31

    Standard

    Übersicht

    Du bist jetzt mit der Kasinobonusse gut bekannt, und vielleicht verlocken dich jetzt die Pokerbonusse. Es ist ein populäres Spiel und es gibt auch bei die Pokerseiten bonusse. Poker ist aber was anderes und hat ganz viel mit Fähigkeit zu tun. Poker hat auch seine eigene Fallen.

    Bei die online Kasinos spielst du gegen der Kasino, aber bei Poker spielst du gegen andere Menschen. Nach jedem Spiel kriegt der Kasino eine kleine Bezahlung aus der gewinner, egal wer gewinnt. Damit ist Poker ein sehr sicheres Spiel für den Kasino, fast ohne Ausschwünge.

    Für den Spieler ist Poker ein Spiel mit kleinere Ausschwünge als unsere gewöhnliche Sprung-und-Schwebe-Strategien. Falls du Poker beherrscht, ist es ein gutes Spiel um die Ausschwünge deiner NETeller-konto zu senken. Ob dich Poker gefällt ist eine Geschmackssache. Es gibt ehemalige Bonusjäger, die heute nur Poker spielen. Andere, wie ich, probierte einmal aber fand das Spiel zu langweilig. Nach ein Paar Monaten hörte ich wieder mit Poker auf, mit ein mässiger Überschuss aber ohne die Zeit und die Geduld um weiter zu machen.

    Das erstes Ding, das man über Poker und Pokerbonusse wissen muss, ist das ein schlecter Spieler verliert am Ende, Bonus oder kein Bonus. Auf der andere Hand, ein guter Spieler gewinnt am Ende, auch ohne Bonus. Fähigkeit ist wichtiger als Bonusbetrag (aber wenn’s ein Bonus gibt, nimmt man es natürlich).
    Bei Poker gibt keine Abkürzungen wie in die Welt der Kasinobonusse. Kein Sprung-und-Schwebe und einfache Spielstrategien. Jede Pokerbonus, der ich je gesehen habe, folgt das Prinzip, das man schrittweiss und bei Spielen der Bonus verdient (ein Beispiel solche Regeln sind (waren) bei Noble Poker
    zu lesen). Damit sind die Pokerbonusse nicht besonders attraktiv für Bonusjäger.

    Es gibt verschiedene Variante von Poker; bei alle Variante muss man mit andere Spieler konkurrieren um die beste Kombination von Spielkarten zu haben, damit man das Spiel (und das Geld) gewinnt. Während das Spieles darf man grosse oder kleine einsatze machen, oder man darf aufgeben. Die populärste Variante heisst Texas Hold’em.

    Viele Bücher sind über Pokerstrategien geschrieben, und viele Websites auch. Typische Anfängerfehler sind:
    - Die wahrscheinlichkeiten oder die Regeln nicht zu verstehen
    - Am anfang an die teuere Tischen zu Spielen. Stadt dessen muss man die billige Tischen aussuchen, damit man Erfahrungen kriegen kann
    - Sinnlos zu bluffen
    - Zornig die verluste zu jagen
    - Berauscht zu spielen

    Im gegenteil ist ein erfolgreicher Anfängerstrategie nur bei die besten Hände überhaupt Geld an das Tischt zu legen. Bei vielleicht 80% die Hände sollst du unmittelbar aussteigen und ein neues Spiel erwarten. Dieser Aspekt fand ich sehr langweilig. Die besseren Spieler spielen deshalb an der selbe Zeit bei ein Handvoll von verschiedene Tische. Sowas fordert Konzentration, und jedenfalls fordert es Zeit, wenn man gern Poker spielen will.
    Diese Anfangsstrategie funktioniert nur gut, wenn die andere Spieler auch unerfahren, unaufmerksam oder betrunken sind. Einige Jahre her, als Poker noch sehr schnell wächste, gab es viele Spieler in diese Kategorien. Ob das noch wahr ist, weiss ich nicht. In den USA sind online Spiele leider verboten erworden, und ich habe den Eindruch, das viele von die blödsten Anfänger damit nicht erhältlich sind.

    Falls du noch interessiert bist; suche dich mal ein Paar Bücher auf, damit du dich vorbereiten kannst. Fängt ruhig an. Spielt diszipliniert. Erwarte nicht, das du schnell reich wirst.

  2. # ADS
    Circuit advertisement Bonusjagd bei Poker
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Bonusjagd bei Poker

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #2
    Casinospieler Avatar von rosetau
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    10

    Standard erfolgreiche Pokerbonus Hure

    Ich bin mittlerweile eine recht erfahrene Bonushure beim Pokern. Vorab: Poker ist wesentlich anspruchsvoller als Casinospiele. Man muss schon Zeit investieren um sein Pokerspiel auf Nieveau zu bringen. Ohne das wird es nichts. Es gibt eine PokerBonusHuren Seite" http://bonushure.blogspot.com/, die ich nur empfehlen kann.

  4. #3
    Benutzer Avatar von madhead
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    56

    Standard

    Ich find' Poker sehr viele interessanter als die meisten anderen OC Spiele, da es hier auch aufs Können ankommt.

    Klar muss man immer mal wieder aussetzen wenn man ein schlechtes Blatt erhält, aber auch darin besteht eben das Spiel.

    Hier hat man viel mehr Möglichkeiten Einfluss auf das Spiel zu nehmen, als bei den ganzen Slots und Automatenspiele, die sind wirklich langweilig!

    @rosetau: Danke für den Link!

  5. #4
    Gambler Avatar von Lucky77
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    Nerlingen
    Beiträge
    264

    Standard

    Bei den Pokerbonussen muss man meistens aber viel Geld und Zeit selber investieren, da der Bonus mit der Zeit freigeschaltet wird.. Ich mach das immer so, wenn mir ein Anbieter zusagt, nehme ich einen Bonus und teste den Anbieter solange bis ich ihn freigespielt habe, wenn er mir nicht gefällt lass ich mir alles Auszahlen und zieh weiter.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •