---
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 185

Thema: Vorsicht! Nachweislich Betrug beim Roulette / Live Roulette

  1. #141
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    Eure Frage warum nur gezielte Spieler „bekämpft“ werden:

    Stellt euch mal die Frage welche Gamer für die Online Casinos finanziell am schädlichsten sind. Die die eine annähernd perfekte Strategie haben und ihr Spielkonto über Tage zu vermehren vermögen.

    Stellt euch vor meine Gewinnsträhne wäre nach den 7‘000 Euro Gewinn weitergegangen. Mit dem selben Gewinnquotient.

    Das hätte dem CEO von Evolution Gaming wohl gar nicht gepasst.

    Um dieses Risiko abzudecken bauen sie bei der Software diese Manipulation zu ihrer Sicherheit ein. Bei hunderten gleichzeitig spielenden Gamern wäre dies nicht kontrollierbar, darum fix programmiert.

    Könnt ihr das echt nicht nachvollziehen?

  2. #142
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    Da ich weiss, dass immer nach dem Login abwechslungsweise rot-schwarz kommt, beginne ich genau das zu setzen und laufend ein Volltreffer. Nach dieser Szene musste der Programmierer von EG nochmals ran:

    youtu.be/dtHnBzq5q60 Live Roulette is Magic - YouTube

  3. #143
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    Hier dasselbe ich wechsle die Strategie mit Mitziehen Martingale nach drei Runden

    youtu.be/_a05EdhlcFw Live Roulette knows Martingale - YouTube

  4. #144
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.378

    Standard

    Zitat Zitat von Highspeed Beitrag anzeigen
    Um dieses Risiko abzudecken bauen sie bei der Software diese Manipulation zu ihrer Sicherheit ein. Bei hunderten gleichzeitig spielenden Gamern wäre dies nicht kontrollierbar, darum fix programmiert.
    Das wäre beim Roulette mit Zufallsgenerator nachvollziehbar, aber wie sollen die das beim Multiplayer Live-Roulette machen, wenn zugleich gegen 100 Martingale-Spieler manipuliert werden soll, die eine rote Zahl erwarten (deshalb lassen die 'Betrüger' extra eine schwarze Zahl erscheinen) und zugleich profitieren 100 andere Martingale-Spieler davon, die zugleich eine schwarze Zahl für den nächsten Gewinn brauchen. Das hebt sich gegeneinander auf. Zugleich entstehen durch manipulative Eingriffe Verschiebungen in der Permanenz, die durch sogenannte Kesselfehler-Spezialisten zu ihren Gunsten ausgenutzt werden könnten. Das ergibt keinen logischen Sinn. Dieses Paradoxon ist nicht durch fixe Programmierung gegen einzelne Spieler überwindbar. Das Programm müsste viel zu häufig eine Entscheidung zugunsten des Spielers treffen, der eigentlich betrogen werden soll. Ansonsten müssten die Skripte bei den meisten Spielern abstürzen, weil sie in diesem Widerspruch gefangen bleiben. Es muss ja irgend ein 'Betrugs-Konsens' gefunden werden, weil alle betrogenen Spieler die gleiche Zahl je Spielrunde bekommen.

  5. #145
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    Ich nehme an du verstehst auch was Fussball ist.
    Welcher Spiel wird in der Regel am stärksten bekämpft obwohl 10 andere schwächere Spieler herumrennen. Sehr gut, der Stärkste.
    Hast du den ausgeschaltet ist die Hälfte des Ziels erreicht.

    Mir ist echt ein Rätsel was für jeden Fussballer logisch ist, ihr nicht verstehen wollt.

  6. #146
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.378

    Standard

    Zitat Zitat von Highspeed Beitrag anzeigen
    Welcher Spiel wird in der Regel am stärksten bekämpft obwohl 10 andere schwächere Spieler herumrennen. Sehr gut, der Stärkste.
    Hast du den ausgeschaltet ist die Hälfte des Ziels erreicht.
    Du widersprichst dir schon wieder selbst. Der Betrug war deiner Meinung nach 'fix programmiert', also für jeden Spieler oder zumindest Martingale-Spieler schon vorgegeben. Jetzt ist der Casino Betrug doch nicht 'fix programmiert', sondern das Casino oder die Software manipuliert nur gegen den 'stärksten Spieler' bzw. größten High Roller oder ähnliches. Dafür müsste es einen Abgleich bezüglich der Betrugs-Programme aller 300 Spieler am Multiplayer-Roulettetisch geben. Die Software müsste ermitteln, wer von den 300 Spielern die zu vernachlässigenden schwächeren Spieler sind und wer der eine einzige stärkste Spieler ist, gegen den manipuliert werden muss. Auch bei dieser Überlegung gibt es einen großen Denkfehler: 200 jeweils schwache Spieler könnten in der Summe so ähnlich setzen, dass sich die Manipulation gegen diese 10x oder sogar 100x mehr lohnt, als gegen den einzelnen Spieler, der in der gleichen Runde den höchsten Einsatz gemacht hat (gegenteilig zu den 200 schwächeren Spielern). Das Casino würde rein logisch gegen die Gruppe der schwächeren Spieler manipulieren, weil es dadurch z.B. 5000 Euro mehr (nur mal so als angenommene Zahl) an Auszahlung einsparen könnte, als wenn es der Gruppe €5000 extra schenkt, nur weil sie den einzelnen Spieler mit dem höchsten Einsatz ausschalten will.

  7. #147
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.378

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    nur weil sie den einzelnen Spieler mit dem höchsten Einsatz ausschalten will.
    Ergänzung dazu: Vor 6 Jahren gab es folgenden Problem-Fall im Castle Casino (das Livespiel wurde damals von Visionary iGaming betrieben): Der damals sehr aktive Forum-Teilnehmer patrick star hatte 3000£ mit nur 100£ Einzahlung gewonnen und das Online Casino verweigerte ihm anschließend die Auszahlung. Die Casinoseite machte ihm den Vorwurf, dass er Systemspiel bzw. professionelles Roulettespiel betrieben habe:

    7.5. Castle Casino is intended for recreational players only and any players found to be abusing any rule or regulation, professional bettors, syndicates, or any Person having systematic betting strategies will be subject to having their account suspended, their earnings removed and their deposit refunded. These strategies include but are not limited to the D'Alembert System, Dozens & Columns System, Fibonacci System, Guetting System, Hollandish System, Labouchere System, Martingale System, Oscars Grind System, Parlay System, Paroli System, Double-up System or Red & Black System. Full information of these systems from a third party provider can be provided upon request.
    Dieses Online Casino hatte nicht manipuliert, sondern einfach nur die AGB derart absurd gestaltet, dass jedem beliebigen Roulettespieler willkürlich die Auszahlung verweigert werden konnte. Wozu diese lächerliche AGB damals, wenn man doch scheinbar viel einfacher nur jedem Spieler die Gewinne 'fix programmiert' wegnehmen kann? Das Forum hat damals den Spieler unterstützt (zu der Zeit mit größerer öffentlicher Reichweite), so dass er die Auszahlung dann doch noch bekommen hatte.

    Zu dieser Zeit (2013) und auch noch einige Jahre später gab es noch keine 1 bis 20.000 Limite oder sogar 0,10 bis 20.000 Limite (entsprechend 200.000facher Minimum/Maximum-Spannweite) an den Live-Roulette Spieltischen. Die Spreads waren sehr viel geringer, weil die OC-Betreiber sich noch vor Martingale-Spielern und anderen Systemspielern schützen wollten. Später ergab die Auswertung der Statistiken, dass jeder Martingale-Spieler an den extrem langen (eigenen) Minus-Serien scheitern wird, egal wie die Martingale gespielt wird (Spiel auf Abbruch von Serien oder Abbruch von Wechsel-Tendenzen oder gegen jedes beliebige Muster bzw. alles umgekehrt). Seitdem wurden die Minimum/Maximum-Spreads immer mehr auseinander gezogen. Die Online Casinos fürchten sich nicht mehr vor Martingale-Spielern, sondern sie sind sogar sehr daran interessiert, solche Roulette-Spieler zu haben. Diese Spieler machen viel mehr Umsatz als die meisten anderen Roulettespieler. Und viele von denen sind treue Stammspieler, weil sie zunächst lange Zeit gewinnen und später, weil sie den Verlust nach dem ersten ganz großen Verlust mit aller Gewalt im gleichen Casino wieder ausgleichen wollen.

  8. #148
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    Dann findest du es also normal wenn du dich einloggst und die Gewinnfarben ab dann immer von zufällig auf regelmässig Martingale-rot-schwarz wechseln.

    Dieselbe Tricksereien findest du in diesem Video. Genau nach meinem Login scheint das Live Roulette Martingale zu kennen.

    youtu.be/o-fM3_S2MiY Live Toulette Red -Black-Ole - YouTube

  9. #149
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.378

    Standard

    Zitat Zitat von Highspeed Beitrag anzeigen
    Dann findest du es also normal wenn du dich einloggst und die Gewinnfarben ab dann immer von zufällig auf regelmässig Martingale-rot-schwarz wechseln.
    Beschiss und Betrug hat es immer und überall gegeben. Siehe z.B. den Diesel-Beschiss von VW (vorher eigentlich unvorstellbar), betrügerische Zins-Manipulation der Deutschen Bank, ADAC Skandal, ZDF Umfrage Betrug, Lebensmittel-Skandal (gepanschter Wein) usw. usf. Es gab vor längerer Zeit auch nachgewiesene Betrügereien bei Online Casinos, die fast alle kurz danach ihren Spielbetrieb einstellen mussten. Unabhängig davon bleibt der Logik-Widerspruch im Raum stehen, wie der Betrug gegen einzelne Spieler rein technisch funktionieren soll, wenn sich die 150 bis 1000 Spieler an den bestbesuchten Live-Roulette-Tischen ungefähr 1:1 (rein zufällig) gegeneinander ausschalten und die Bank ganz ohne Betrug Runde für Runde zwischen €20 und €135 abschöpfen kann. Das ist mit nur durchschnittlich €5 Einsatz je Spieler gerechnet und jeweils 2,70% Auszahlungsnachteil. Am Live-Tisch mit 1000 Spielern hobelt der 2,70%-Auszahlungsnachteil Ø 16.200 Euro pro Stunde vom Umsatz aller Spieler weg, wenn im Speed-Modus gespielt wird (weiterhin ausgehend von Ø €5 Einsatz je Spieler - wahrscheinlich ist es sogar ein höherer Betrag). Innerhalb von 24 Stunden sind es nach dieser Rechnung €388.800. Im ganzen Monat sind es mehr als 11 Millionen Euro und im ganzen Jahr fast 140 Millionen Euro.

    Es wäre völlig bekloppt, eine derart gut laufende Gewinnmaschine durch irgend eine Form von Manipulation in Existenz-Gefahr zu bringen. Mal angenommen, man könnte den Betrug gegen kleinere Spieler wie dich zweifelsfrei nachweisen (durch den sie vielleicht noch einige 100k mehr gewinnen könnten - mehr wäre durch den Widerspruch zwischen gegenteiligen Einsätzen kaum möglich). Warum sollten sie 1000x mal mehr sicheren und legalen Gewinn für ein Promille bis maximal wenige Prozent mehr Profit aufs Spiel setzen? Das ergibt keinen Sinn.

  10. #150
    Casinospieler Avatar von BleiFry
    Registriert seit
    13.08.2017
    Beiträge
    16

    Standard

    Also bei allem Respekt, ich habe mir die S/R Videos mal angesehen und komme leider nicht so ganz dahinter...warum denkst du, dass das nicht einfach Zufall ist?

    Ich bekomme auch oft Zahlenkombinationen (Wechsel zwischen dem 1. und 3. Dutzend) direkt dann, und manchmal sogar bis zu 8 mal aufeinanderfolgend, auf dem Silbertablett serviert, sobald ich anfange zu spielen. Was mich oft eine Menge Geld kostet und denke mir dann auch die manipulieren jetzt genau gegen mich um mich abzuzocken.
    Hinterher sehe ich aber dann, dass das an etlichen anderen Tischen genau so vorkommt wo ich nicht aktiv bin/war. Und es auch irgendwie Absurd ist.

    Und ehlich gesagt macht es wirklich absolut keinen Sinn gegen einen einzigen Spieler zu manipulieren der pro Runde vielleicht maximal 20€ setzt, während ein anderer in genau der selben Runde 1.000€ setzt oder gewinnt.

    Der wichtigste Aspekt ist allerdings vermutlich der folgende:
    Evolution Gaming selbst bekommt nicht einen einzigen Cent der Gewinne, nicht mal Prozente. Auch die Croupiers können daran nicht verdienen, da Trinkgeld sogar vertraglich verboten wurde um eventuellen Betrug vorzubeugen. Evolution Gaming hält die Game Presenter nämlich ganz schön an der kurzen Leine, auch finanziell.

    Dann gibt es ja noch die Sache mit den Kasinos/Buchmachern, wo die Leute registiert sind.
    Sagen wir mal an einem guten Wochenende sind etwa 1800 Spieler international am Lightning Roulette vertreten und wir gehen jetzt mal von etwa 100 verschiedenen Online-Kasinos/Buchmachern aus von denen aus die Leute spielen.
    Wie will man da denn konstante Gewinne für alle Kasinos gleichzeitig durch Manipulation sicherstellen? Dann müssten ja etwa 80% der Leute dauerhaft als Verlierer vom Tisch gehen.
    Und das würde man im Chat sofort mitbekommen, wenn es so wäre.

    Und nicht zu vergessen: Das Live Casino von Evolution Gaming ist ja vermutlich nicht mal die Haupteinnahmequelle der Online-Kasinos.

    Ergibt für mich alles nicht so wirklich Sinn.

  11. #151
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.378

    Standard

    Zitat Zitat von BleiFry Beitrag anzeigen
    Und ehrlich gesagt macht es wirklich absolut keinen Sinn gegen einen einzigen Spieler zu manipulieren der pro Runde vielleicht maximal 20€ setzt, während ein anderer in genau der selben Runde 1.000€ setzt oder gewinnt.
    Das sehe ich auch als ganz entscheidendes Argument. In der von unten nach oben scrollenden Gewinnerliste an den Multiplayer-Livetischen sind fast immer Spieler mit 4-stelligem Gewinn zu sehen. Dass diese Gewinne echt sind (abgesehen von einigen Streamern mit nur Fake-Bonus Guthaben) hat sich schon mehrmals glaubhaft verifizieren lassen. Diese Spieler haben in dieser Runde tatsächlich eine 4stellige Auszahlung bekommen. Wie passt das zusammen mit anderen Spielern, die sich zugleich um €20 bis €320 oder etwas höher betrogen fühlen? Das könnte zusammen passen mit der Theorie 'bescheiße viele kleine Setzer zugleich' und lasse einige wenige hoch setzende Spieler gewinnen, aber das wäre trotzdem unsinnig, weil sich mehrere hundert Spieler mit kleinem Einsatz gegen ähnlich viele Spieler mit gegenteiligem Einsatz rein zufällig gegeneinander neutralisieren. Die Bank hat in dem Fall überhaupt kein Verlustrisiko. Je mehr Spieler am Tisch sind, desto wahrscheinlicher können die 2,70% Auszahlungsnachteil vom Umsatz Runde für Runde ganz legal aus dem Spiel genommen und als Gewinn der Casino-Betreiber verbucht werden. Viel kritischer sehe ich inzwischen die völlig intransparenten Spiele mit Zufallsgenerator. Niemand von uns weiß, was da wirklich im Hintergrund läuft und wie sich die Software auf den einzelnen Spieler einstellt. Die zuvor beschriebenen logischen Einwände gegen sinnvollen Betrug (beim Multiplayer Live Roulette) spielen beim Roulette mit Zufallsgenerator überhaupt keine Rolle.

  12. #152
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    @Casoni
    Darf ich fragen wieso du bis jetzt kein einziges kritisches Statement zu dieser Gambling Industrie die nachweislich Jugendliche illegal in die Schuldenfalle tappen lässt, abgibst. Illegal weil sie mutwillig die Alterskontrollen erst dann macht wenn die Jugendlichen bereits alles Geld verprasst haben.

    Und das weiss diese Betrugsindustrie genau. Wenn die in diesem Punkt betrügen, ihren Geschäftssitz in Schurkenstaaten verlegen ist es sehr naheliegend dass die Spielmanipulationen wie es im ersten Statement von einer objektiven Userin beschrieben wurde, in ähnlich krimineller Energie betrieben wird.

    Mich erstaunt dass gewisse User hier trotz dieser Tatsachen der Branche ständig den Heiligenschein überziehen.

  13. #153
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    @Bleifrei
    Weil es nicht möglich, dass immer genau dann wenn ich mich einlogge und zu setzen beginne von zufälligen S/R-Wechsel auf regelmässige Martingale Farbwechsel übergeht. Ist dies nachvollziehbar?

  14. #154
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.784

    Standard

    Zitat Zitat von Highspeed Beitrag anzeigen
    Damit hast du uns zwar alle überzeugt auf welcher Seite du stehst, und dass ich innerhalb drei Tagen mit Martingale mit 250.- Euro Startkapital, 7‘000.- Gewinn erspielt habe, glaubst du mir ja auch ohnehin nicht.
    Darum nochmals, Martinegale funktioniert und wird in dieser Software manipulativ bekämpft.
    Das Martingale funktioniert, daran habe ich vor Jahren auch mal geglaubt. Ich stellte sehr schnell das Gegenteil fest, nachdem erst verdoppelt und dann alles verloren wurde.

    Ich habe mir zwei deiner Videos angesehen. Du gilst als absoluter Lowroller und da lohnt eine mögliche Manipulation der Casinos einfach nicht. Ansonsten ist und bleibt Roulette ein Glücksspiel. Serien können jederzeit abbrechen und wieder entstehen.

    Womit ich mich nicht auf die Seite der Betreiber stelle. Es ist einfach eine nüchterne Betrachtungsweise der Fakten. Geh doch mal zum Vergleich in eine reale Spielbank. Dort wirst du dieselben Permanenzen-Wechsel feststellen.

  15. #155
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    Es scheint hier Strategie zu sein, dass Argumente mit verdrehten Aussagen verglichen verglichen und entkräftet werden.
    Ich habe nie gesagt Martingale funktioniert immer, die Frage ist immer wie lange man verdoppeln kann.

    Was die harte Fakt und Hauptaussage ist aber, dass es nicht möglich dass immer wenn sich eine Person mit Maringale-Strategie einloggt, Evolution Gaming genau das Gegenteil von den Einsätzen dieses Gamers als Gewinnfarbe resultiert.

    Ich flehe auch an, lest meine Statements richtig und vergleicht nicht Rüben mit Salat.

  16. #156
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.378

    Standard

    Zitat Zitat von Highspeed Beitrag anzeigen
    Es scheint hier Strategie zu sein, dass Argumente mit verdrehten Aussagen verglichen verglichen und entkräftet werden.
    Widersprüchliche Argumente und völlig unsinnige logische Überlegungen zu benennen hat nichts mit Strategie oder Verschwörung zu tun.


    Zitat Zitat von Highspeed Beitrag anzeigen
    Ich habe nie gesagt Martingale funktioniert immer, die Frage ist immer wie lange man verdoppeln kann.
    Man kann nicht oft genug verdoppeln, um damit ständig zu gewinnen (zu wenig Spielkapital oder Maximum-Einschränkung). Da es nicht funktioniert, kann diese Spielweise nicht als Beweis dafür genommen werden, dass sie nur deshalb nicht funktioniert, weil beim Online-Roulette keine Gewinne erzwungen werden konnten.


    Zitat Zitat von Highspeed Beitrag anzeigen
    Was die harte Fakt und Hauptaussage ist aber, dass es nicht möglich dass immer wenn sich eine Person mit Maringale-Strategie einloggt, Evolution Gaming genau das Gegenteil von den Einsätzen dieses Gamers als Gewinnfarbe resultiert.
    Immer ... genau das Gegenteil? Du setzt auf Rot und immer (ohne Ausnahme) genau dann erscheint extra wegen dir Schwarz - und umgekehrt. Das könntest du problemlos mit Videos belegen. Nicht willkürlich zusammen geschnitten. Lass' das Video richtig lange laufen, z.B. mit 30x Wechsel Schwarz/Rot. Damit zwingst du sie, genau 30x entgegen gesetzte Wechsel erscheinen zu lassen. Diese Permanenz möchte ich gern mal sehen. Das kannst du auch mit Serien machen. Setze bitte 25x in Folge auf Rot. Du würdest sie damit zwingen, dass eine 25er Schwarz-Serie in der Permanenz zu sehen ist (weil die Zahlen ja immer gegenteilig zu dir laufen). Für alle Mitspieler sichtbar.

    Verabrede dich mit einem Team-Spieler, der immer das Gegenteil deiner Einsätze macht. Er setzt höher als du. Da immer und ständig gegen dich manipuliert wird, habt ihr ein sicheres System. Deine Verluste sind sein garantierter Gewinn. Der Differenzbetrag wird dann zwischen euch aufgeteilt. So einfach könnte jeder 'immer'-Betrug gewinnbringend ausgenutzt werden.

  17. #157
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    Schon wieder wird verdreht argumentiert...ich habe genügend Videos eingestellt, die umgeschnitten am Stück zeigen wie Evolution Gaming ständig R/S spielt. Zudem habe ich mehrere Videos in denen ich im Live Chat immer drei Sekunden vorher am Stück bis 10mal den Start des Maringale Gewinnergebnis Voraussage. Wie könnte ich das wenn ich genau weiss wie getrickst wird.

  18. #158
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.378

    Standard

    Zitat Zitat von Highspeed Beitrag anzeigen
    Schon wieder wird verdreht argumentiert...ich habe genügend Videos eingestellt, die umgeschnitten am Stück zeigen wie Evolution Gaming ständig R/S spielt.
    Aus diesen Videos geht nicht hervor, dass du immer (= ständig, ausnahmslos) verlierst, weil böse Mächte nur gegen dich manipulieren. In diesen Videos sind Spielgewinne zu sehen. R/S Wechsel wirst du überall antreffen. Einzelerscheinungen (nur 1x Rot oder nur 1x Schwarz) sind die häufigsten Erscheinungen. Völlig logisch, dass die häufigsten Erscheinungen auch als längere Verkettungen anzutreffen sind. Umgekehrt sind die besonders seltenen Erscheinungen (z.B. 10er Serien) nicht ständig als Kombinationen aus 10x Rot und dann sofort 10x Schwarz und dann gleich wieder 10x Rot zu finden sind. Was genau wurde also verdreht? Noch mal: R/S-Häufungen, wie z.B. R/S/R/S/R/S/R und ähnlich sind rein zufällig derart normal und alltäglich, dass jede Aufregung darüber nicht nachvollziehbar ist. Beschäftige dich mal mit Häufigkeitsverteilung der 1:1 Chancen. Besorge dir die Permanenzen von echten Spielbanken und vergleiche die Zahlenverläufe mit denen, die du alle für manipuliert hältst. Du wirst keine Unterschiede bei den R/S-Wechsel-Figuren finden und auch keine Unterschiede bei der Verteilung von kurzen und langen Serien auf beiden EC-Seiten.

    Dein wirkliches Problem ist wahrscheinlich folgendes: Du hast zunächst sehr gut mit deinem Martingale-Spiel gewonnen (7000 Euro Gewinn mit nur 250 Euro Startkapital innerhalb von drei Tagen). Das funktionierte später nicht mehr so gut bzw. hast du wahrscheinlich noch mehr als die 7000 verloren. Die meisten von uns würden darüber nachdenken und z.B. darauf kommen, dass es auch so eine Art Ausgleich geben könnte. Bei einem Glücksspiel mit Auszahlungsnachteil (beim Roulette bekommst du bei den meisten Versionen Ø nur 97,30% von 100% Umsatz zurück) musst du jederzeit mit einem negativen Ausgleich rechnen. Mit viel Pech geht es sogar darüber hinaus noch sehr viel weiter in den Minusbereich, bevor es dann auch mal wieder positive Ausgleichsbewegungen gibt. Das gehört mit zum Glücksspiel.

    Du hattest also den ersten Gewinn wieder verspielt und kamst dann auf die Idee, ab sofort auf S/R-Wechsel zu spielen, weil es ja mit dem Martingale-Spiel auf Abbruch von Serien nicht mehr funktionierte. Komischerweise ließ sich der Gewinn beim Spiel auf S/R-Wechsel-Abbruch auch nicht erzwingen. Das war deiner Meinung nach nur mit Manipulation erklärbar. Wenn du dich länger mit Zufalls-Wahrscheinlichkeiten beschäftigst, wirst du sehen, dass es keinen Unterschied macht, ob man gegen lange Serien oder lange Intermittenz-Anhäufungen oder sonstige Arten von Figuren-Mustern spekuliert. In allen Fällen kannst du den Abbruch bestimmter Häufungen nicht erzwingen, nur weil du gerade den Spieltisch betreten hast. Dem Zufall ist das scheißegal.

    Deine verbalen Angriffe gegen immer nur den gleichen Livespiel-Provider lassen darauf schließen, dass du ein ganz spezielles Problem mit diesem hast. Das ist meistens der Fall, wenn Druck gegen diesen ausgeübt wurde. Nach dem Prinzip: 'Erstattet mir meine Spielverluste zurück, sonst ruiniere ich euren Ruf im Internet.' Was ist mit den anderen Livespiel-Providern, wie z.B. NetEnt, Playtech, VivoGaming, Betconstruct usw.? Bist du da Tag und Nacht nur am Gewinne scheffeln mit deinem Martingale-Spiel? Falls ja, warum hast du überhaupt noch Zeit dafür, dich mit 'Betrügern' herum zu ärgern. Falls nein, warum spielst du nicht bei diesen anderen Spielentwicklern, die bisher nicht kritisiert wurden?

  19. #159
    Gambler Avatar von Highspeed
    Registriert seit
    28.07.2019
    Beiträge
    91

    Standard

    @Casoni
    Vielleicht sollt du dir mal zu Gemüte führen, dass auch andere die Betrügereien feststellen. Zudem habe ich schriftliche Bestätigungen von Fachexperten die den Betrug bestätigen. Fehlende Alterskontrollen, Abwanderung in Schurkenstaaten.

    Passt doch alles zusammen wie ne Eins.

    Zitat Zitat von BigGreekGirl Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich habe mich entschlossen hier zu warnen und aufzuzeigen wie sehr viele Anbieter Ihre Kunden beim Roulette betrügen. Zunächst geht es mir aber gar nicht gegen das Spiel etwas zu sagen. Ich bin selbst leidenschaftliche Roulette Spielerin und möchte das auch bleiben. Es geht hier auch gar nicht gegen Verluste zu streiten oder Frustbeiträge zu verfassen. Es geht auch nicht darum, dass man behauptet man könne nichts gewinnen. Nein der Beitrag richtet sich um Aufklärung und Kontrolle, nicht gleich jeden Roulettekessel als solchen wahren Zufallwohltäter zu verstehen.

    Also zunächst erkläre ich Euch wie dieser Betrug im Detail funktioniert und wie man sich davor schützen kann. Dann zeige ich euch ein You Tube Video wo ein solches Produkt vorgeführt wird, damit Ihr Euch auch mal davon überzeugen könnt. Wenn Ihr alles verstanden habt, dann könnt ihr helfen andere Spieler aufzuklären und solche "fake" Kessel zu meiden.

    Es gibt 2 Arten des Betrugs! Beide kann man beobachten:

    1. Art Virbrierende Kugel
    Das eine ist eine Kugel die Vibriert. Mittels einer Fernbedienung wird die Kugel zum vibrieren gebracht. Ähnlich wie ein Handy nur eben etwas stärker. Wozu? Ganz einfach. Sobald die Kugel die Kästchen erreicht wird diese zum vibrieren gebracht. Dadurch hüpft oder flattert die kugel. Da die Kugel dabei immer leicht abhebt (hüpft) erledigt das Spielfeld den Rest in dem sich das Spielfeld drunter fortdreht. Kommt nun die erwünschte Einschlagsregion so wird die Kugel nicht mehr vibrieren und schlägt in der gewünschten Region ein. Wer es nicht glaubt hier eine Demonstration der Sache: youtube.com/watch?v=INmRVBxbNmY (That's why you NEVER WIN in Roulette) auf dem gleichen Weg, kann das Casion die Kugel aus einem Einschlag abstoßen. Durch eine strake Vibration kann die Kugel stark vom Gewinnfeld heraus geschubst werden. Auch oft dadurch zu beobachte dass die Kugel sehr stark aus dem Feld fliegt, obwohl diese praktisch ihre Energie verloren hat. Früher als die Technologie noch am Anfang war hat die Kugel schon mal den Kessel verlassen.
    Wie schütze ich mich davor? Erst den Kessel anschauen. Fällt die Kugel nicht immer direkt ohne nahe direkt sondern flattert sie ständig die Finger weg lassen.

    2. Bremsendes Kesselspielfeld
    Auch hier geht man ähnlich vor. Hier wir die Kugel eigentlich nicht flattern. Aber das drehnde Kesselspielfeld wird sich nicht synchron drehen. Sondern das Feld wird immer wieder leicht abgebremst. Also beobachtet hier nicht die Kugel sondern das drehende Spielfeld im Kessel. Auch hief Finger weg nicht spielen.

    Jetzt werden natürlich viele Kritiker sagen wozu das ganze? Wozu hätte es das Casino nötig. Wenn doch ehe viele durcheinander spielen. Das stimmt zum Teil. Aber das Casino wird hierbei auch nicht den kleinen Spieler ausnehmen müssen, sondern den Spieler der die höchsten Einsätze tätigt. Auf den wird man sich so lange konzentrieren, bis ein andrer Spieler diesen ersetzt. Aufmerksam wird man also immer dann wenn Ihr hohe Summen gewinnt oder setzt. Darüber hinaus geht es um Kontrolle. Der Gwinn ist dem Casino am Tagesende garantiert.

  20. #160
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.784

    Standard

    Zitat Zitat von Highspeed Beitrag anzeigen
    @Casoni
    Zudem habe ich schriftliche Bestätigungen von Fachexperten die den Betrug bestätigen. Fehlende Alterskontrollen, Abwanderung in Schurkenstaaten.
    Dein Zitat stammt vin einer Roulette-Spielerin. Wo finden wir Verweise auf deine "Fachexperten"? Die dürfen sich hier gern zu Wort melden.

    Grundsätzlich halte ich Betrug in Online Live Casinos für durchaus möglich. Doch es muss sich auch lohnen, dieses Risiko einzugehen. Die meisten Anbieter sitzen in Malta (einer dieser Schurkenstaaten?) und es kam vereinzelt auch schon zum Lizenzentzug, wenn jemand gegen die Auflagen verstoßen hat.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.12.2018, 03:37
  2. Online Casino Betrug beim Roulette? (Mit Video)
    Von LegendaryChris im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 17:50
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2016, 17:48
  4. Gauselmann muss Roulette-Betrug eingestehen
    Von Shinobi im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 08:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •