Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 127

Thema: Spielmanipulation im Roulette. Eure Meinung ist gefragt.

  1. #111
    Guests Avatar von Speedy3
    Registriert seit
    14.05.2017
    Beiträge
    72

    Standard

    @Boni, bitte lenk nicht vom Thema ab und bitte um eine ehrliche Meinung, nicht eine gesponserte so wie dein oberes Statement. Wenn ich deine Statements lese, habe ich immer das Gefühl Werbung läuft.

    Also, du hast vor wenigen Tagen geschrieben, wenn ich die 34x in Folge mit der Spielhistorie beweise, könne das nicht mehr Zufall sein. Nun habe ich es bewiesen und du schreibst ich soll das Casino wechseln. Das ist doch alles ein Witz! Wieso muss ich deine wahre Meining wie ein Wurm zur Nase rausziehen??

  2. #112
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    5.027

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy3 Beitrag anzeigen
    @Boni, bitte lenk nicht vom Thema ab und bitte um eine ehrliche Meinung, nicht eine gesponserte so wie dein oberes Statement. Wenn ich deine Statements lese, habe ich immer das Gefühl Werbung läuft.
    Werbung wofür? Steht da irgendwo, klicke diesen Link an und spiele in genau diesem oder jenem Casino? Das waren bisher alles ehrlich gemeinte Tipps, wie man Verschwörungs-Theorien einordnen sollte und wie ich selbst damit umgehe. Siehe Infos zu den eigenen Spielstrategien. In der beschriebenen Form gespielt konnte ich selbst einige extrem lang anhaltende Pech-Phasen ohne Verlust des gesamten Spielguthabens überstehen oder kam in einigen Fällen zumindest mit nur relativ wenig Minus aus der Sache heraus. Mit 10x oder mehr Verdoppeln in Folge hätte es nicht funktioniert.

    Beim Hinweis bezüglich Live-Baccarat ging es nur um die Information, dass an diesen Tischen die Umsatzstatistiken in Echtzeit zu sehen sind, z.B. 2000 auf dem Player-Feld und zugleich nur 400 auf dem Banker-Feld (von allen Spielern gerechnet). Verschwörungstheoretisch gesehen müsste dann häufiger das Satzfeld gewinnen, auf dem weniger gesetzt wurde. Das ist nach bisherigen Beobachtungen nicht der Fall.


    Also, du hast vor wenigen Tagen geschrieben, wenn ich die 34x in Folge mit der Spielhistorie beweise, könne das nicht mehr Zufall sein. Nun habe ich es bewiesen und du schreibst ich soll das Casino wechseln. Das ist doch alles ein Witz! Wieso muss ich deine wahre Meining wie ein Wurm zur Nase rausziehen??
    Der Beweis fehlt immer noch. In beiden Videos habe ich bisher nicht die 34x Minus in direkter Folge gefunden.

    Im Video 13 wurde nur teilweise herunter gescrollt und dann wieder aufwärts. Der Teil darunter ist nicht zu erkennen. Die sichtbaren Zeilen habe ich mal zusammen kopiert. Siehe Screenshot:

    Spielmanipulation im Roulette. Eure Meinung ist gefragt.

    Zu sehen sind 9x Minus in Folge und später noch mal 8x Minus in Folge. Das ist innerhalb einer Pechsträhne zufällig möglich und ist kein Beweis für eine Verschwörung.

    Beim anderen Video ist mehr vom Spielverlauf zu sehen. Es gibt z.B. den Teil -3 -6 -13 -27 -53 -50 -5 (direkt danach +14 und +3). Ein anderer Verlauf ist +10 +10 +10 +5 -5 -10 -21 -10 -22 -40 -78 -5 -10 -25 -10 +25 -5 -20 -25 -20 +3 +3 +3 +3 usw.

    Das sind maximal 11 Minusergebnisse in Folge. Auch das ist zufällig möglich. Während der Pechsträhne läuft man auch mal neben der Spur und verliert die hohen Sätze und gewinnt zwischendurch die niedrigen Sätze. In solchen Spielphasen denken wir alle an Manipulation und Verschwörungen.

    Wenn du dir das aber später mal in Ruhe anschaust und z.B. die Minus-Beispiele mit dem Plus-Lauf (150 bis 7000) vergleichst, dann wirst du Ähnlichkeiten feststellen. Nur eben umgekehrt. Während der Glückssträhne waren es lange Plus-Serien und du hattest Glück, dass die Minusserien nur kurz waren. Das war auch kein Normalfall, an dem du dich orientieren kannst. Nach der gleichen Logik müsste das Casino dir Manipulation unterstellen, weil es zu gut lief.

    Von den angeblichen 34 Minusergebnissen direkt in Folge habe ich wie gesagt bisher nichts gesehen. Du kannst ja noch mal nachschauen und dann einen ähnlichen Screenshot machen.

  3. #113
    Guests Avatar von Speedy3
    Registriert seit
    14.05.2017
    Beiträge
    72

    Standard

    Lieber Boni
    Hiermit verabschiede ich mich hier aus dem Forum. Ich bitte Dich mein Konto und alle meine Statements zu löschen.
    Eigentlich wollte ich euch Gambler vor einem Betrug warnen, aber ich stelle fest, ich werde hier im Forum ständig in die Verschwörungsecke reingestellt und in die Rechfertigungspflicht verwiesen. Ehrliche unabhängige Antworten von anderen Usern fehlen oder werden nur vom Admin beantwortet. Da dies kein echtes Forum ist, bitte ich dich meinem Antrag innerhalb zwei Tagen zu entsprechen.
    Grüsse
    Speedy3

  4. #114
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    5.027

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy3 Beitrag anzeigen
    Hiermit verabschiede ich mich hier aus dem Forum.
    Schade, aber das war absehbar. Foren sind nicht dazu dazu, sich nur seine eigene unerschütterliche Meinung bestätigen zu lassen. Über gegenteilige Argumente sollte durchaus mal nachgedacht werden, vor allem wenn sie wirklich logisch begründet sind und auf eigenen Erfahrungen beruhen.

    Ich bitte Dich mein Konto und alle meine Statements zu löschen.
    Der Account wurde wie gewünscht still gelegt. Die Kommentare sind Bestandteil eines Themas, an dem auch andere Teilnehmer mitgewirkt hatten. Durch die Löschung wäre der gesamte Zusammenhang des Themas nicht mehr nachvollziehbar. Die Entfernung der Kommentare ist deshalb nicht möglich. Dir entsteht dadurch kein Nachteil, weil es sich um eine anonymisierte Diskussion handelt.

    Eigentlich wollte ich euch Gambler vor einem Betrug warnen, aber ich stelle fest, ich werde hier im Forum ständig in die Verschwörungsecke reingestellt und in die Rechfertigungspflicht verwiesen.
    Ohne Betrugs-Nachweise war keine andere Reaktion möglich. Wir hatten uns trotzdem sehr viel Zeit genommen, um deine Videos und Ergebnisstatistiken auszuwerten. Trotz Nachfragen und immer weiterer Nachfragen wurden keine Nachweise in der üblichen und wirklich beweiskräftigen Form geliefert. Nach langer Zeit hast du dann zwei Videos mit Ergebnis-Statistiken verlinkt, aber auch in diesen beiden Videos war kein Spielverlauf mit den immer wieder behaupteten 34x Minus in direkter Folge zu finden. Statt dessen waren es 11x Minus in Folge, sowie 9x Minus und 8x Minus. Dazwischen gab es Plus-Ergebnisse. Jeder, der sich schon etwas länger mit Roulette oder anderen Casinospielen mit (ungefähr) 1:1 Chancen beschäftigt (z.B. Baccarat, SicBo, Craps, Blackjack, CasinoWar, Live-Glücksrad usw.) hat solche Minus-Phasen bereits erlebt und kann die Aufregung nicht nachvollziehen. Diese Pech-Strähnen bei 1:1 Chancen-Verläufen sind der negative Ausgleich zu den extremen Plus-Läufen, die ebenfalls zufällig möglich sind. Bei einem solchen Gewinnlauf kann ein Spieler mit sehr viel Glück aus nur 100 Euro Startkapital die Verhundertfachung erzielen (100 x 100 = 10.000) oder mit mehr Glück die Vertausendfachung (100 x 1000 = 100.000) oder er kann sogar mehrere Spielcasinos fast in den Ruin treiben, so wie Thomas Garcia damals.

    Das Problem: Selbst diese Mega-Gewinner wie Thomas Garcia und einige andere Roulette-Millionengewinner, die es historisch belegt tatsächlich gab, ignorierten den möglichen negativen Ausgleich und verarmten später. Aus der reinen Zuschauer-Perspektive betrachtet erscheint der Ausgleich von einem Mega-Extrem zur Gegenschwankung im Mega-Bereich keineswegs betrügerisch. Der Zufall hat einen Mittelwert, um den herum die Wahrscheinlichkeit der Erscheinungen (von z.B. Schwarz und Rot oder Glück und Pech) relativ gleich verteilt ist. Extreme Abweichungen vom theoretischen Mittelwert gleichen sich früher oder später durch eine gegenteilige Abweichung in die andere Richtung aus. In deinem Fall wurde (oder wird immer noch) die unnatürlich positive Abweichung ausgeglichen, die dir den Gewinnlauf von nur 150 bis 6900 oder 7000 ermöglicht hatte. Wenn du jede Art von negativem Ausgleich (der Zufall will sich den Gewinn-'Kredit' zurück holen, um wieder in den ±0 Bereich abzüglich Bankvorteil zu kommen) als Betrug einstufst, ist nach der Logik der Zufall selbst der Betrüger.

    Ehrliche unabhängige Antworten von anderen Usern fehlen oder werden nur vom Admin beantwortet. Da dies kein echtes Forum ist, bitte ich dich meinem Antrag innerhalb zwei Tagen zu entsprechen.
    Was ist ein echtes Forum? Hast du dir überhaupt mal einen Überblick verschafft im Glücksspiel Forum Bereich? Wir könnten hier eine Fake Freak-Show machen und mit fünf oder mehr Accounts zusammen herum jammern. Oder du kriegst woanders solche Antworten: 'Hey, ist ja krass was die dir angetan haben. Das wird dir bei diesem Casino (hier klicken) wirklich niemals, never ever (ich schwöre) passieren.' usw.
    Dann besser mehr Solo-Programm, aber ehrlich gemeinte Infos.

  5. #115
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.038

    Standard

    1. Wie gesagt, so ein großer und bekannter Anbieter manipuliert nicht rum, nur weil er einen Spieler gezielt abzocken will.
    2. Das geht erstens technisch mit mehreren Spielern nicht. Zweitens warst du noch lange kein Highroller, so sich so etwas gelohnt hätte.
    3. Du wolltest nur eine Bestätigung und warst nicht im geringsten für Kritik offen.
    4. Du wurdest mit der Zeit immer unfreundlicher.
    5. Begriffe wie "kein echtes Forum" oder "unabhängige Meinung" waren als direkte Unterstellungen zu werten. Ohne, dass du hier irgendwen im Detail kennen würdest.
    6. Selbst wenn du den Betrug hättest einwandfrei nachweisen können, wird dir in Deutschland derzeit kein Anwalt oder Gericht helfen. Dazu musst du dich mal mit der absolut wackeligen Gesetzgebung beschäftigen, die hier seit fünf Jahren nichts in der Praxis bewerkstelligen konnte. (mit Ausnahme von Schleswig-Holstein)

  6. #116
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    5.027

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    1. Wie gesagt, so ein großer und bekannter Anbieter manipuliert nicht rum, nur weil er einen Spieler gezielt abzocken will.
    Das wäre völlig unlogisch. Der Anbieter muss zunächst Millionen investieren, um überhaupt zu den großen und bekannten Entwicklern oder Casinos zählen zu können. Diese teuer aufgebaute Marke wird sicher nicht aufs Spiel gesetzt, um einen Low-Roller mit kleinen Einsätzen ganz gezielt ins Minus zu manipulieren. Rein logisch gesehen könnte ich es mir noch nur in dem Fall vorstellen, dass ein High-Roller mehrere Millionen im Plus ist und damit die Existenz des Anbieters gefährdet. In dem Fall wäre es nachvollziehbar, dass die Software etwas modifiziert werden könnte. Alle anderen Verschwörungs-Theorien erscheinen mir unlogisch.

    Evolution Gaming ist der Marktführer im Live-Casino-Bereich und sogar staatlich kontrollierte Casino-Monopole (z.B. Casinos Austria, siehe win2day.at) vertrauen diesem Livecasinospiel-Entwickler.

  7. #117
    Casinospieler Avatar von BleiFry
    Registriert seit
    13.08.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Hi, also als ich auf dieses Forum hier inklusive diesen Thread verwiesen wurde und ich diesen gelesen hatte, musste ich mich sofort registrieren und meinen Senf inklusive Erfahrungen zu Beiträgen.
    Auch wenn die letzten Antworten Monate her sind, hoffe ich docb auf ein wenig Resonanz.

    Ich musste nämlich ähnliche Erfahrungen wie der op machen, finde aber auch dass diese Begründungen nicht ausreichend sind, einen Betrug anprangern zu können/dürfen. Da es ja auch immernoch sowas wie Zufall und Varianz gibt

    Ich spiele schon seit Jahren bei Evolution Gaming und mir sind dabei, besonders bei deren Autoroulettes, sehr merkwürdige Anomalien aufgefallen die jenseits jeder normalen Physikalischen Gegebenheit liegen.
    Irgendwann habe ich aus misstrauen angefangen Videos aufzunehmen und mir.diese sehr auffälligen Spins auch mindestens nochmal mindestens 5 mal angesehen um ganz sicher zu sein.
    Unter anderem ist mir da dieser Spin aufgefallen der einfach mehr als merkwürdig ist:
    https://m.youtube.com/watch?v=eKph4WNEU8Y

    Ich habe einiger dieser Videos..
    Ich möchte hier die Frage in den Raum stellen wie der Ball wieder aus der 18 rollen kann, trotz das er keinen Spin mehr hatte?
    Man hat mir schon weißmachen wollen das der Ball eben mal hin und her springt, so ist das halt beim Roulette. Das sehe ich ja auch ein, sieht man bei fast jedem Spin mit menschlichem Dealer. Das hier hat aber absolut nichts mit hin und her springen zutun. Diese Bewegung, wie sich der Ball aus der 18 heraus bewegt ist dafür viel zu soft, ich tippe hier viel eher auf Manipulation via Luftdruck (der Ball wird per Luftdruck angetrieben).

    Solche seltsamen Spins passieren ziemlich oft am Tag. Argumente wie "wenn das sehr oft passiert, dann ist das halt normal so beim Roulette" sind nicht zulässig - nur weil abnormale Dinge sehr oft passieren, ist das kein Grund sie irgendwann als normal zu betrachten.

    Jetzt zum Thema Evolution Gaming Studios.
    Wieso sind die meisten hier der Meinung ein Betrug seitens Evolution Gaming wäre ausgeschlossen? Warum? Was würde denn passieren wenn ein User aus dem Land xyz Beweise aufbringen würde? Richtig, gar nichts weil es eine Sache der Unmöglichkeit ist, Evolution Gaming da wo sie sitzen wegen irgendwas zu belangen. Glaubt ihr wirklich in Ländern wie Malta und Latvia kann man ernsthaft Vertrauen in Gambling Kommissionen setzen? Wenn es diese überhaupt gibt.
    Ihr sagt Casino Monopole werden staatlich kontrolliert, und wer kontrolliert Evolution Gaming?

    Diese teuer aufgebaute Marke wird sicher nicht aufs Spiel gesetzt, um einen Low-Roller mit kleinen Einsätzen ganz gezielt ins Minus zu manipulieren
    Ihr sagt es wäre unlogisch eine Manipulation gegen einen Spieler zu richten, aber es geht vielleicht gar nicht nur gegen den kleinen Fritz der 1€ Einsätze macht, vielleicht setzt ja genau im selben Augenblick jemand tausende Euro mit den selben Einsätzen? Wie ihr schon sagtet man spielt nicht alleine und ein System könnte am Ende oft das Ergebnis mit dem meisten Profit für die Banken raussuchen. (was natürlich nur eine Vermutung ist)

    Hättet ihr das auch bei Porsche oder VW oder einer anderen Großen Firma vor deren Betrugsserien gesagt? Da bin ich mir sogar absolut sicher dass ihr das hättet.
    Oder was ist mit Schlecker? Die hatten alle vorher schon Milliarden Umsätze, warum also noch Betrügen?!

    Ihr solltet nicht vergessen dass hinter jeder Firma Menschen sitzen und ich gebe euch einen guten Rat fürs Leben:
    Unterschätzt niemals die menschliche Gier!

  8. #118
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    5.027

    Standard

    Zitat Zitat von BleiFry Beitrag anzeigen
    Hi, also als ich auf dieses Forum hier inklusive diesen Thread verwiesen wurde


    Zitat Zitat von BleiFry Beitrag anzeigen
    und ich diesen gelesen hatte, musste ich mich sofort registrieren


    Zitat Zitat von BleiFry Beitrag anzeigen
    Auch wenn die letzten Antworten Monate her sind, hoffe ich docb auf ein wenig Resonanz.
    Von mir auf jeden Fall. Das gilt auch für andere Mit-Leser: Stellt einfach eure Fragen und ich nehme mir dann die Zeit für ausführliche Antworten und logisch begründete Argumente, so wie hier in diesem Thema.

    Zitat Zitat von BleiFry Beitrag anzeigen
    Ich spiele schon seit Jahren bei Evolution Gaming und mir sind dabei, besonders bei deren Autoroulettes, sehr merkwürdige Anomalien aufgefallen die jenseits jeder normalen Physikalischen Gegebenheit liegen.
    Das ist für mich ein Widerspruch. Wenn mir etwas faul erscheint, gehe ich da nicht mehr hin, statt mich jahrelang weiter schlecht behandeln zu lassen. Beispiel Restaurant-Besuch: Im China-Restaurant bekamen wir angebranntes Essen serviert (bzw. schwebte der Geruch von verkohlten Lebensmitteln noch über den Tellern). Außerdem war zu beobachten, dass die Restaurant-Angestellten ihren eigenen Hunger in der Pizzeria nebenan stillten. Konsequenz: Dieses Restaurant wurde nie wieder besucht. Übertragen auf dein Beispiel: Auto-Roulette (echter Roulette-Kessel mit Kugeleinwurf durch Druckluft) woanders spielen, z.B. in vielen verschiedenen Online Casinos mit Ezugi Auto-Roulette (statt Evolution Auto-Roulette).

    In einem anderen China-Restaurant reklamierten wir eine Küchenschabe, die eine Umlaufbahn um eine Suppentasse genommen hatte. Der Kellner beschwichtigte: 'Die ist nicht von uns!'. Das entspricht ja eigentlich der sinngemäßen Aussagen, dass wir selbst diese Kakerlake mitgebracht hatten. Auch diese Gaststube wurde anschließend nicht mehr aufgesucht. Bezug zu deinem Beispiel: Der zweite Live-Roulette Anbieter hat die Profitgier-Schraube auch überdreht (mogeln beim Spiel, um noch mehr aus den Zockern heraus zu pressen vergleichbar mit mangelnder Hygiene als Kostensenkungsfaktor im Lebensmittelbereich).

    Mit dem dritten China-Restaurant war ich dann zufrieden und die machten dadurch mit ganz normalem Geschäftsbetrieb sehr viel Umsatzgewinn, weil ich bei denen zum zufriedenen Stammgast geworden war. Auf dein Beispiel bezogen wäre es vielleicht der Live-Roulette Anbieter Authentic Gaming (oder NetEnt oder Playtech) statt Evolution oder Ezugi, der besseres Slingshot- bzw. Automatic-Roulette anbietet. Die genannten Namen sind beliebig austauschbar. Es handelt sich nur um Vergleichs-Beispiele.

    Logischerweise geht man nach einiger Zeit zur Konkurrenz, wenn der bisherige Anbieter einen schlechten Job macht (in diesem Fall unterstellte Profit-Maximierung durch Manipulation, obwohl bereits bei korrektem Spielbetrieb ausreichend Profit erzielt wird). Das wäre der normale Weg und nicht der jahrelange Verbleib.


    Zitat Zitat von BleiFry Beitrag anzeigen
    Irgendwann habe ich aus misstrauen angefangen Videos aufzunehmen und mir.diese sehr auffälligen Spins auch mindestens nochmal mindestens 5 mal angesehen um ganz sicher zu sein.
    Ich habe mir dein Video nicht 5x, sondern mindestens 10x angesehen. Du solltest das Beispiel mehrmals hintereinander schneiden, falls möglich, damit es nicht so umständlich immer wieder neu aufgerufen werden muss. Es bricht irgendwie zu schnell und zu abgehackt ab. Inzwischen habe ich selber auch mehrere hundert Stunden Videos von eigenen Live-Roulette Spielsitzungen aufgezeichnet (auch Automatic Roulette), so dass viel Material für vergleichbare Situationen vorhanden sein sollte. In deinem Video-Beispiel gibt es zuletzt einen scheinbar zu dynamischen Sprung ins Nebenfach. Das Video ist mit nur 13 Sekunden viel zur kurz, meiner Meinung nach. Warum kein längeres Video mit einigen Vergleichs-Beispielen bezüglich vorheriger und nachfolgender Kugelwürfe? Die Roulettekugel könnte z.B. so leicht gewesen sein, dass sie auch vorher und nachher weniger berechenbar zwischen den Zahlenfächern herum gesprungen ist.


    Zitat Zitat von BleiFry Beitrag anzeigen
    Jetzt zum Thema Evolution Gaming Studios.
    Wieso sind die meisten hier der Meinung ein Betrug seitens Evolution Gaming wäre ausgeschlossen? Warum? Was würde denn passieren wenn ein User aus dem Land xyz Beweise aufbringen würde? Richtig, gar nichts weil es eine Sache der Unmöglichkeit ist, Evolution Gaming da wo sie sitzen wegen irgendwas zu belangen.
    Es gibt auch andere Spieler, die Software-Anbieter und Live-Provider (in diesem Fall Evolution Gaming) für Betrüger halten. Siehe z.B. Thema Live Roulette Manipulation.

    Wenn mir jemand richtige Manipulations-Beweise vorlegt, wird das hier und woanders (soweit ich das beeinflussen kann) aufgedeckt. Daraus könnte man eine richtig große Welle machen, die über die sozialen Medien usw. immer größer werden würde. Diese Welle (heutzutage zählt Aufmerksamkeit mehr als alles andere) hätte mehr Wert als jede andere Form von partnerschaftlicher Abhängigkeit. Auch deshalb ist das Argument unlogisch, dass man die vermeintlichen Betrüger verteidigt, weil man ja irgendwie mit denen zusammen arbeiten könnte. Sogenannte 'Leaks' sind heutzutage alltäglich geworden.

  9. #119
    Casinospieler Avatar von BleiFry
    Registriert seit
    13.08.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Es hat zwar etwas gedauert, bis ich die Zeit gefunden habe hier wieder schreiben zu können, aber besser spät als nie.

    Das ich noch bei Evolution Gaming spiele hat weniger mit Evo zutun, sondern eher mit dem Buchmacher mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin.

    Nun habe ich natürlich wieder weitere "tolle" Erfahrungen machen dürfen. Die erste ist der Standard, der mir schon seit Jahren auffällt:
    Tag 1 - garantierter Profit
    Tag 2 - selbst bei Minimaleinsätzen ist es unmöglich diesen Gewinn zu halten sofern man weiter spielt..es kommen die unmöglichsten Streaks, welche es am Vortag nicht gab.
    Die auffälligsten Streaks waren unter anderem diese:

    Die bekannte 0 nach einem Farbenstreak.

    Sehr seltsamer Zufall für ein automatisches Rouletterad von dem behauptet wird, das die Zahlen per Zufall fallen.

    Die Zahlen nach der 0. Man beachte vor allem den gravierenden Unterschied zwischen den Zahlen davor und danach.


    Wenn das keine von einem Computer ausgesuchten Zahlen sind, dann weiß ich auch nicht.
    Das ist absolut kein Zufall, viel mehr sieht es für mich danach aus, das ein Computersystem sich nach einer 0 neu "ordnet".

    Man beachte hier die Zahlen beim deutschen Roulette. Die Straßen, die auffällig oft vorkommen.

    2 (3) 4 5 6 7 8 9... Wie soll so etwas bitte zufällig zu stande kommen?

    Nun ja, alles in allem habe ich mir jetzt ein Fazit gesetzt. Ich hatte zum Anfang meiner Roulette " Karriere " eigentlich wirklich jede Menge Spaß am Spiel. War mein Hobby, aber bei so viel Bullshit der da über die Jahre zusammengekommen ist und der Tatsache dass ich beim spielen ur noch im Hinterkopf habe, das die halbe Welt auf Betrug aufgebaut ist, höre ich mit Liveroulette definitiv auf.

  10. #120
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    5.027

    Standard

    Zitat Zitat von BleiFry Beitrag anzeigen
    2 (3) 4 5 6 7 8 9... Wie soll so etwas bitte zufällig zu stande kommen?
    Die Zahlen kamen nicht in dieser Reihenfolge. Das wäre dann schon eher besonders seltsam. Die extreme Häufung einer 6er-Transversale (bzw. Zahlengruppe aus 6 Tableau-Zahlen), in diesem Fall der Zahlenbereich 4 bis 9, ist immer mal wieder zu beobachten, wenn man lange genug spielt. Durch die ebenfalls mit erschienene 2 ist es zugleich auch eine sehr seltene Dutzend-Häufung (1.Dutzend, Zahlen 1 bis 12).

    Vor 20 Jahren haben sich die Roulette-Spieler die gedruckten Permanenz-Hefte aus den (echten) Spielbanken mit auf den Heimweg genommen und sich die geworfenen Zahlen eines ganzen Monates genauer angesehen. Oder man besorgte sich CD's mit bis zu 20 Jahres-Permanenzen bzw. mehr als 2 Millionen statistisch erfassten Kugelwürfen. In diesen Statistiken konnte man solchen Zahlenfolgen wie in deinen Beispielen immer wieder mal finden. Heutzutage interessiert sich kaum noch jemand für solche Statistiken und Abweichungs-Phänomene, so dass das Zustandekommen bestimmter Zahlen-Muster häufiger für manipuliert gehalten wird.

    Die Häufung des Zahlenblocks 4 bis 9 ist die Killer-Permanenz für den Spieler, der 31 Zahlen gegen 6 übrige Zahlen spielt bzw. alle andere 31 Roulette-Zahlen gegen die Zahlen 4, 5, 6, 7, 8 und 9. Ohne die selten mal mögliche Häufung dieser 6 Zahlen wäre es sonst möglicherweise ein unverlierbares System, das es bei normaler Zufalls-Verteilung (inclusive solcher Abweichungen) nicht geben kann.

Ähnliche Themen

  1. Österreich: Verdacht auf Spielmanipulation
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2013, 22:42
  2. UEFA feuert zwei Spieler wegen Spielmanipulation
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 15:36
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 20:18
  4. Eure Erfahrungen nach Auszahlungen?
    Von azarel im Forum Poker Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 02:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •