---
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Isai Scheinberg zu $30.000 Strafe verurteilt

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    3.084

    Standard Isai Scheinberg zu $30.000 Strafe verurteilt

    Isai Scheinberg, der Gründer von PokerStars, wurde mit einer Geldstrafe von 30.000 US-Dollar für seine Rolle bei der Führung eines illegalen Internet-Gaming-Geschäfts in den USA belegt. Damit entgeht er der angedrohten Haftstrafe, welche bis zu 18 Monaten hätte betragen können.

    Im März bekannte sich Scheinberg schuldig, ein illegales Glücksspielgeschäft betrieben zu haben. Die Anklage wegen Bankbetrugs und Geldwäsche wurde im Rahmen seines Plädoyers fallen gelassen. Richter Lewis Kaplan vom US-Bezirksgericht für den südlichen Bezirk von New York entschied sich letztendlich dafür, keine Freiheitsstrafe zu verhängen.

    "Ich freue mich, dass Richter Kaplan heute beschlossen hat, in meinem Fall keine Gefängnisstrafe zu verhängen", erklärte Scheinberg gegenüber iGB North America.

    "PokerStars spielte eine wichtige Rolle bei der Schaffung der heutigen global regulierten Online-Poker-Industrie, indem es ein ehrliches und transparentes Geschäft führte, das seine Spieler immer fair behandelte", sagte er.

    Wie Scheinberg feststellte, wurde die Entscheidung des Richters von mildernden Umständen beeinflusst. Nämlich der Übernahme aller Schulden von Full Tilt Poker, nachdem der Pokerraum aufgekauft wurde.

    Im Rahmen der Vereinbarung zur Übernahme seines früheren Rivalen erklärte sich der Betreiber bereit, eine zivilrechtliche Verfalls- und Geldwäscheaktion beizulegen, bei der 547 Mio. USD an das US-Justizministerium gezahlt wurden. Jedoch blieb die Anklage gegen Scheinberg aufrecht, deren Urteil nun feststeht.

  2. # ADS
    Circuit advertisement Isai Scheinberg zu .000 Strafe verurteilt
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Isai Scheinberg zu .000 Strafe verurteilt Isai Scheinberg zu .000 Strafe verurteilt Isai Scheinberg zu .000 Strafe verurteilt Isai Scheinberg zu .000 Strafe verurteilt

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

     

  3. #2
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.485

    Standard

    Da ist er aber ziemlich gut weggekommen. Sofern er nicht alles ausgegeben hat, sind doch 30.000 Dollar ein Witz für ihn. Dafür lässt man alles gegen ihn fallen? Nachdem da jahrelang so ein Stress darum gemacht wurde? Vermutlich weil andere die Spielergelder ausbezahlt haben. Trotzdem sollte er nicht so fein raus sein, wenn da wirklich so viel schief lief und er der Strippenzieher davon war.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2020, 14:24
  2. UK: 3 Millionen Pfund Strafe für Camelot
    Von Shinobi im Forum Rechtslage, Urteile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2016, 10:07
  3. Gambling.com wird Strafe erlassen
    Von LittleSam im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 22:18
  4. Strafe wegen Pokerns im Gefängnis
    Von Casinonews im Forum Pokernews
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 20:17
  5. Casino Lugano muss 670.000 CHF Strafe zahlen
    Von Casinonews im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 19:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •