Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Belgien: Polizist nutzt falsche Identitäten zum Gambeln

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    2.313

    Standard Belgien: Polizist nutzt falsche Identitäten zum Gambeln

    Die Polizei: Dein Freund und Helfer. Sie stehen für Recht und Ordnung ein. Doch manchmal nutzen sie ihre Befugnisse aus und schlagen über die Strenge. So nun geschehen in der belgischen Stadt Antwerpen. Ein Polizist hat sich „angeblich gestohlener Identitäten“ bemächtigt. Somit konnte er immer wieder in landbasierten Spielbanken und Online Casinos spielen. Jedoch gilt in Belgien, dass Beamte der Strafverfolgung keinesfalls an Glücksspielen teilnehmen dürfen.

    Hierfür ist ihre Steuernummer in einer speziellen Datenbank hinterlegt. Sie verhindert eine Nutzung eben jener Aktivitäten, welche den Beamten untersagt ist. In den Medien wurde kürzlich darüber berichtet, dass mehrere Polizeistationen in Antwerpen untersucht worden sind. Es bestand der Verdacht an der Teilnahme von Glücksspielen.

    Während der Untersuchung fand man Zusammenhänge zwischen mehreren Personen. Somit hat wohl nicht nur ein Polizist die falschen Ausweise zu seinen Gunsten genutzt. Peter Naessens, Direktor der Regulierungsbehörde, erklärte dazu, dass die Polizisten nicht nur zur Unterhaltung gespielt haben. Vielmehr versuchten sie in einem größeren Ausmaß zu profitieren. Größere Mengen von Geld sind dabei in Umlauf gekommen. Summen welche das monatliche Einkommen eines Beamten übersteigen. Und womöglich zieht dieser Fall so große Kreise, dass er nicht nur die Polizei aus Antwerpen betrifft.

    Aktuell prüft die Polizei alle eingegangenen Berichte zu diesem Verdacht. Gibt es klare Beweise für einen weitreichenden Betrug, müssen noch andere Behörden hinzugezogen werden. Weil es dann um die Kontrolle des gesamten belgischen Polizeisystems ginge.

    Im Verlauf des Jahres erklärte der Gesetzgeber Belgiens, wie er künftig die Verbreitung von Glücksspielen handhaben möchte. Im Juli stellte man einen Entwurf vor, welche das Mindestalter von 18 auf 21 anheben soll. Weitere Veränderungen sind geplant, aber noch nicht spruchreif.

  2. #2
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.038

    Standard

    Wäre es bei einem geblieben, hätte er es länger vertuschen können. Nun muss vielleicht die gesamte belgische Polizei auf den Kopf gestellt werden. Viel Spaß. Aber grundsätzlich finde ich es gut, wenn bestimmte Berufsgruppen vom Glücksspiel ausgeschlossen werden. Auf der anderen Seite greift der Staat damit in die persönliche Freiheit ein. Aber die Polizei sollte schon ein Vorbild sein.

  3. #3
    Casinospieler Avatar von snowboy123
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Hm, ich finde es etwas übertrieben. Polizisten sind auch nur Menschen, also wieso sollten sie nicht spielen dürfen? Okay, sicher nicht in Uniform und auch nicht während der Dienstzeit, aber privat???
    Mir geht der Eingriff in die Freiheit zu weit.

  4. #4
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.038

    Standard

    Wie gesagt, ein Eingriff in die persönliche Freiheit. Sicherlich nicht einfach zu rechtfertigen. Doch würden wir es genauso ungern sehen, wenn unsere hochrangigen Politiker regelmäßig zocken. Wobei hier die Grenze fließend ist. Ob einmalig gespielt oder regelmäßig. Hier scheint ja eine richtige Strategie dahinter zu stecken.

  5. #5
    Casinospieler Avatar von Mr.Zocker
    Registriert seit
    21.06.2017
    Beiträge
    47

    Standard

    "Um einen Verbrecher zu fangen, muss man wie ein Verbrecher denken"

  6. #6
    Casinospieler Avatar von snowboy123
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    oder es einfach mal ausprobieren.....

Ähnliche Themen

  1. Sportwetten: Falsche Quote- kein großer Gewinn
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 11:24
  2. Belgien: 70.000 falsche Kundenkonten entdeckt
    Von Casinonews im Forum Online Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 10:03
  3. IGT fasst in Belgien Fuß
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 11:06
  4. PKR nutzt jetzt PayPal
    Von LittleSam im Forum Online Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 18:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •