---
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Erst im Mai wird über die WSOP entschieden

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    2.871

    Standard Erst im Mai wird über die WSOP entschieden

    Während viele Pokerturniere schon abgesagt wurden, möchten die Veranstalter der World Series of Poker (WSOP) noch abwarten. Das Coronavirus ist in den USA auf dem Vormarsch. Mehr als 160.000 Amerikaner sollen schon infiziert sein und es ist erst der Beginn.

    Doch eine Entscheidung über das Stattfinden bzw. Verschieben der nächsten WSOP soll frühestens im Mai getroffen werden. Was ziemlich kurzfristig wäre, weil sie in genau diesem Monat bereits beginnen soll. Eine offizielle Stellungnahme fehlt bislang. Lieber hüllen sich die Veranstalter in ein großes Schweigen.

    Deshalb können die Magazine und Poker-Webseiten nur mutmaßen. Lediglich Seth Palansky erklärte kurz, dass die WSOP alles genau beobachten werde, um später zu entscheiden. Palansky leitet den Kommunikationsbereich der Pokerweltmeisterschaft.

    Angeblich habe er dabei auch eine Terminverschiebung in den Raum gestellt. Dies hielt der Veranstalter bis dato für unnötig. Allerdings sind Events ähnlicher Größe bereits abgesagt.

    Der reguläre Plan sieht vor, dass sich tausende von Spielern vom 26. Mai bis 15. Juli 2020 zusammensetzen. Es gibt 87 Bracelets und jede Menge Geld zu gewinnen. Die Ironie dabei: Auch zwei Turniere für Senioren sind mit dabei. Generell reisen viele ältere Menschen zur WSOP an. Einfach aus Gewohnheit, weil sie schon seit Jahrzehnten dabei sind.

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #2
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.117

    Standard

    Knapp 370.000 gelten nun in den USA als infiziert. Rund 20.000 wurden als genesen gemeldet. Bei denen geht es gerade erst richtig los. Zur WSOP reisen auch viele Ausländer an. Hat Donald Trump nicht ein zeitweises Einreiseverbot verhängt? Damit würden die US-Spieler, wenn überhaupt, nur unter einander pokern. Das wäre dann wohl die armseligste WSOP seit Jahren. Dann doch lieber ein paar Monate nach hinten verschieben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2015, 07:37
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 10:40
  3. EuGH entscheidet erst 2010 über Sportwetten-Monopol
    Von Casinonews im Forum Rechtslage, Urteile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 20:39
  4. Lottospielen wird erst bei einem Jackpot mit 50 Millionen fair
    Von Casinonews im Forum Glücksspiel News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 15:54
  5. WSOP 2006 wird bis am 26.9. auf ESPN ausgestrahlt
    Von Newsflash im Forum Pokernews
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 10:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •