---
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Infinite Blackjack

  1. #1
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.094

    Standard Infinite Blackjack

    Infinite Blackjack - neue Live Blackjack Version von Evolution Gaming

    Infinite Blackjack

    Seit etwa einem Monat kann die neue Live-BJ Version Infinite Blackjack Version bereits gespielt werden. Mein bisheriger Eindruck nach mehreren gespielten Sitzungen ist sehr positiv.

    Evolution Gaming hat das Unlimited-Seats-Spielprinzip nicht einfach nur von anderen Live-Providern abgekupfert, sondern auch neue Ideen umgesetzt. Es gibt z.B. vier verschiedene Arten von Sidebets. Für besonders interessant halte ich die 'Bust It' Nebenwette. Es wird bei diesem Sidebet darauf spekuliert, dass sich der Dealer überkauft (Gesamtwert der Karten des Dealers ist höher als 21). Sollte sich der Dealer mit 8 oder mehr Karten überkaufen (z.B. mit den Karten 2, 2, 2, 2, 3, 3, 2, 6) gewinnt der Spieler den 250fachen Einsatz. Überkauft sich der Kartengeber mit 4 Karten, gibt es zumindest die 3fache Auszahlung. Überkaufen mit 3 Karten = Einsatz-Verdoppelung. Die Bank hat ja gelegentlich mal eine Pechsträhne mit drei oder vier Überkauft-Runden in Folge (oder 6x in zehn Runden oder ähnlich). Für solche Spielphasen ist die Nebenwette meiner Meinung nach besonders gut geeignet.

    Weitere Nebenwetten sind 'Hot 3' (Kombination aus drei Karten erreicht den Kartenwert 19, 20, 21 oder im besten Fall 21 mit drei 7er Karten, bis zu 100fache Auszahlung möglich), Paar-Wetten und '21+3' Nebensätze mit ebenfalls bis zu 100facher-Auszahlungs-Chance (beim gleichfarbigen Drilling).

    Der Mindest-Einsatz ist ab nur €1 möglich und man kann das Spielverhalten der Mitspieler am Tisch einschätzen. Wenn man mit seiner eigenen Satzentscheidung lange abwartet, sieht man den herunter zählenden Countdown der noch verbliebenen Setzer und es sind die Prozentwerte der Umsatzverteilung zu sehen (z.B. 95% haben eine Karte gezogen, 5% sind stehen geblieben). Daraus könnten Intuitivspieler oder Verschwörungs-Theoretiker gewisse Erkenntnisse ziehen.

    Die erste eigene Spielsitzung endete zwar mit Minusergebnis, aber an dem Spieltag lief es sowieso ziemlich schlecht und auch an den Tagen danach.

    Infinite Blackjack

    Bei weiteren Infinite-BJ-Spielsitzungen lief es später deutlich besser.

  2. # ADS
    Circuit advertisement Infinite Blackjack
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Infinite Blackjack Infinite Blackjack Infinite Blackjack

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #2
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.664

    Standard

    Also das Infinite bezieht sich hier nur auf die unbegrenzte Anzahl von Sitzplätzen? Sieht man dann keine anderen Spieler mehr und wie die entscheiden? Sieht ziemlich leer aus und wirkt wenig wie eine belebte Spielbank. Funktionalität über Atmosphäre, wenn ich das richtig sehe.

  4. #3
    Casino Tester Avatar von MRausch1985
    Registriert seit
    13.02.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    520

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Also das Infinite bezieht sich hier nur auf die unbegrenzte Anzahl von Sitzplätzen?
    Ja.

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Sieht man dann keine anderen Spieler mehr und wie die entscheiden?
    Nur die Gewinner Liste, andere Spieler nicht.
    Teilnehmende Spieler werden per Counter dargestellt.

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Sieht ziemlich leer aus und wirkt wenig wie eine belebte Spielbank.
    Dafür weniger anstrengend.... (zumindest für mich)
    Geändert von MRausch1985 (23.11.2018 um 01:31 Uhr)

  5. #4
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    587

    Standard

    Habe mir diese Version auch kurz etwas näher anschauen müssen. Bin zwar noch immer nicht dazu gekommen es im Detail anzusehen, aber die Nebenwettenmöglichkekten sind grundsätzlich das was ich suche (hoher Bankvorteil hin oder her)


    Allgemein sind die höheren Chancen z.B. bei den Blackjack Sidebets ausschlaggebend gewesen, um vom Roulette aus auch andere Spiele zu probieren.

    Bei den letzten (als Innovation geworbenen) Spielevariationen (darunter lightning roulette, footbal studio, doubleball roulette) hielt sich meine Begeisterung allerdings in Grenzen. Nichtsdestotrotz finde ich solche neuen Spielvariationen / Wettmöglichkeiten immer sehr interessant.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (23.11.2018 um 10:08 Uhr)

  6. #5
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.094

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Bei den letzten (als Innovation geworbenen) Spielevariationen (darunter lightning roulette, footbal studio, doubleball roulette) hielt sich meine Begeisterung allerdings in Grenzen. Nichtsdestotrotz finde ich solche neuen Spielvariationen / Wettmöglichkeiten immer sehr interessant.
    Viele angebliche Innovationen waren ja bei genauerem Hinsehen eigentlich keine. Meistens wurden nur allgemein bekannte Spiele mit einigen Nebenwetten (mit mehr Risiko) kombiniert. Begeisterung ist eigentlich nur bei Veränderungen mit wirkliche echtem Mehrwert für die Spieler angebracht. Die sind sehr selten. Vor sehr langer Zeit kam z.B. der Casinogründer Francois Blanc auf die Idee, so eine Art Steuer-Oase für Roulette-Spieler zu erfinden. Er halbierte einfach mal so die 'Zero-Steuer', indem er das zweite Zero-Fach im Roulettekessel abschaffte. Das erschien den anderen Casinobetreibern zunächst absurd, aber es funktionierte durch den höheren Umsatz. Passend dazu halte ich das Goldene-Zero-Konzept von Netroulette für die beste Verbesserung seit langer Zeit. Ob das heutzutage noch den gleichen Effekt auslösen wird wie im 19.Jahrhundert ist schwierig zu beurteilen, weil sich das Spielangebot inzwischen enorm verbreitert hat. Das Roulette-Spiel wird heutzutage nicht mehr so als die Königsdisziplin der Glücksspiele eingestuft, wie vor 100 oder 200 Jahren. Die Spielbanken haben ihren Teil dazu beigetragen, weil sie in letzter Zeit mehr in Spielautomaten investiert haben. Kurzfristig gesehen erscheint das nachvollziehbar. Auf lange Sicht könnte es zum schnelleren Untergang der Spielbanken beitragen. Jeder moderne Spiel-Automat ist doch schon so eine Art Computerspiel. Das lässt sich am heimischen PC oder sogar auf dem Smartphone ähnlich gut spielen. Klassisches Roulette in der guten alten Form (mit echten Kronleuchtern überm Spieltisch, Zigarrengeruch, klackernden Jetons usw.) lässt sich nach wie vor nicht so einfach simulieren wie ein Automatenspiel.

  7. #6
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.094

    Standard

    Beeinflussung der Infinite Blackjack Ergebnisse durch Mitspieler

    In letzter Zeit häufen sich bei mir die Minus-Ergebnisse, die nur deshalb zustande kamen, weil einige Spieler ziemlich unsinnige Entscheidungen trafen.

    Aktuelles Beispiel:

    Infinite Blackjack Infinite Blackjack

    Das war gestern am Infinite-Tisch im Dublinbet. Insgesamt 74 Spieler in Runde. Mit 18 gegen die 4 der Bank bleibt man normalerweise stehen. Dazu braucht man nicht mal die Basisstrategie auswendig zu kennen. Jeder, der sich ein wenig mit Blackjack beschäftigt, wird rein aus Erfahrung schnell merken, dass es sehr viel wahrscheinlicher ist, mit der 18er Hand zu gewinnen (wenn man keine weitere Karte mehr zieht), statt auf eine 19er, 20er oder 21er Hand zu spekulieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Bank mit der 4 überkauft oder nur eine 17er oder 18er Hand erreicht, ist deutlich größer.

    Trotzdem ließen sich zwei Spieler eine weitere Karte zuteilen und überkauften sich mit der gezogenen 10wertigen Karte sofort (18 +10 = 28). Sie verhinderten durch diesen unsinnigen Spielzug, dass die Dealerin diese Karte bekommt. In dem Fall hätte sich die Bank mit 4, Q, Q überkauft (24er Hand) und alle 74 Spieler hätten in dieser Runde ein Gewinnergebnis erzielt. Statt dessen wurde die eigentlich verlustbringende Karte (für die Bank) aus dem Weg geräumt und die Bank bekam deshalb die 5 als nächste Karte. Daraus ergab sich insgesamt eine 19er Hand, mit der die 18er Hand der übrigen 72 Spieler geschlagen wurde.

    Solche Fälle sind sehr häufig beim Infinite Blackjack zu beobachten. Selbst mit dem 20er Blatt zieht gelegentlich noch jemand eine weitere Karte. Gesplittet wird dann sowieso fast immer von einigen Spielern. Diese Störaktionen gegenüber der Mehrheit der BJ-Spieler, die sich an die optimale Basisstrategie halten (und dadurch eigentlich nur etwa 0,50% Auszahlungsnachteil vom Spielumsatz haben), haben sicher nicht nur negative Auswirkungen auf das Spielergebnis. In einigen Fällen kann der unsinnige Spielzug die eigentlich verlorene Spielrunde doch noch positiv für alle Spieler ausgehen lassen. Häufiger scheint aber die negative Beeinflussung zu sein, so dass sich die durchschnittliche Auszahlungsquote für alle Spieler verschlechtert.

  8. #7
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    587

    Standard

    Kann da nur von einem ähnlichen Vorfall am absurden Blackjack Party Tisch berichten. Dieser ist ja stets voll und wird durch die meisten Spieler mit Bet-Behind Option mitgespielt.
    So gibt es offenbar vereinzelt auch Spieler, welchen es Spass macht, durch absurde Entscheidungen beim Spiel die Bet-Behind-Spieler zu ärgen. Dies natürlich mit Mindesteinsatz am.BJ Tisch,

  9. #8
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.094

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    So gibt es offenbar vereinzelt auch Spieler, welchen es Spass macht, durch absurde Entscheidungen beim Spiel die Bet-Behind-Spieler zu ärgern.
    Das könnte durchaus der Fall sein. Bei der mittleren Box sind oft die meisten Bet-Behind-Setzer zu sehen. Gelegentlich setzt der Spieler auf der vierten Box nur den Mindesteinsatz oder wenig mehr. Zugleich spielen im Hintergrund 20 bis 30 Leute mit deutlich höherem Umsatz, ohne dass sie die Satzentscheidungen maßgeblich beeinflussen können. Die Mitsetzer im Hintergrund müssen darauf vertrauen, dass der Spieler die Blackjack-Regeln beherrscht und die richtigen Entscheidungen gemäß der Basisstragie trifft (jeweils passend zu den eigenen Karten im Verhältnis zu den Karten des Dealers).

    Verschwörungs-Theoretiker könnten auf die Idee kommen, dass der Spieler gezielt unsinnige Entscheidungen trifft (z.B. mit 19er oder 20er Hand noch eine Karte dazu kaufen), damit die Bet-Behind-Mitsetzer schlechter abschneiden als durchschnittlich zu erwarten. Auf den gleichen Gedanken könnte man kommen, je länger man beim Infinite Blackjack zuschaut.


    Weiteres Praxis-Beispiel vom Infinite Blackjack:

    Infinite Blackjack Infinite Blackjack

    Vorgestern beim Infinite Live Blackjack. Abends 21:11 Uhr. Insgesamt 224 Spieler. 3 von denen kommen auf die absurde Idee, mit 19er Hand noch eine weitere Karte zu ziehen. Dadurch war der König aus dem Spiel, den sonst die Bank bekommen hätte. Mit 2QK hätte sich die Bank überkauft und 221 Spieler hätten zugleich gewonnen. Das ganze Spiel lässt sich also mit wenig Aufwand gegen die Mehrheit der Spieler manipulieren. Evolution Gaming würde ich in dem Fall keine Absicht unterstellen. Das Geschäftsmodell von denen ist so ausgerichtet, dass es mit Fair Play am besten funktioniert. Für problematisch halte ich beim Infinite Blackjack nur, dass die angebliche optimale Auszahlungsquote von 99,47% praktisch nicht erzielbar ist. Viel zu oft zerstören solche 'Spaßvögel' das Spiel mit unsinnigen Spielzügen und davon sind dann sämtliche 100 bis mehr als 200 Spieler am gleichen Spieltisch betroffen. Die Auszahlungsquote kann sich bis auf 95% verschlechtern, wenn das eigentlich optimale Spiel nach der Blackjack-Basisstrategie Runde für Runde zerstört wird. Das ist auch ein gefundenes Fressen für Verschwörungstheoretiker.

  10. #9
    Casinospieler Avatar von chipnchair
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    559

    Standard

    Danke für das ausführliche berichten. Ich werde das nicht anrühren.

    Habe in letzter Zeit eh ziemlich Pech mit BJ , das Party BJ bei Evolution ist ja ähnlich wo man Bet Behind macht. Theoretisch kann jeder Spieler, ein Casinomitarbeiter sein und absichtlich überkaufen. Da ist man völlig ausgesetzt.

  11. #10
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.094

    Standard

    Zitat Zitat von chipnchair Beitrag anzeigen
    Danke für das ausführliche berichten. Ich werde das nicht anrühren.

    Habe in letzter Zeit eh ziemlich Pech mit BJ , das Party BJ bei Evolution ist ja ähnlich wo man Bet Behind macht. Theoretisch kann jeder Spieler, ein Casinomitarbeiter sein und absichtlich überkaufen. Da ist man völlig ausgesetzt.
    Genau das ist sehr leicht realisierbar und beim Infinite Blackjack ist die Spielzerstörung mit mit nur €1 Einsatz möglich. Ich glaube allerdings mehr an Trolle, die das für einen lustigen Streich halten. Das eigentlich sehr gute Konzept mit dem geringen Mindesteinsatz beim Live-Blackjack und den vielen Nebenwetten verliert dadurch seinen Sinn.

  12. #11
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.664

    Standard

    Aber wie könnte das Casino bzw. dessen Mitarbeiter garantieren, dass eben keine Manipulation vorgenommen wird? Ich wette nicht, wenn jemand anderes dann beim BJ für mich entscheidet. Das mit den Trollen wäre sehr ärgerlich, aber wohl schwer zu umgehen.

  13. #12
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.094

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Aber wie könnte das Casino bzw. dessen Mitarbeiter garantieren, dass eben keine Manipulation vorgenommen wird? Ich wette nicht, wenn jemand anderes dann beim BJ für mich entscheidet. Das mit den Trollen wäre sehr ärgerlich, aber wohl schwer zu umgehen.
    Eine Garantie gegen die negative Spielbeeinflussung können das einzelne Casino und der Livespiel-Anbieter (der den Spielablauf für alle 'angeschlossenen' Casinos abwickelt) nicht abgeben. Als Bet-Behind Spieler muss man sich auf das Risiko einlassen, dass der Spieler auf dessen Box man selbst passiv mit setzt, schlechte Satzentscheidungen trifft, die aus eigentlich +EV Spielrunden -EV Spielrunden machen. Statt positiver Gewinnerwartung (z.B. doppeln mit 5,5 gegen die 7 der Bank) wird die Hand gesplittet und dann im negativen Fall z.B. mit 2x überkaufter Split-Hand gegen die 17 der Bank mit doppeltem Einsatz verloren, statt dass man die Runde mit Double-Spielzug mit 20:17 oder ähnlich gegen die Bank gewonnen hätte. Das kann man aber noch so weit selbst beeinflussen, indem man zunächst den Live-Spieltisch beobachtet und sich den besten Spieler aussucht. Dieser Blackjackspieler könnte z.B. in den vergangenen 10 Runden korrekt nach der Basisstrategie gespielt haben und außerdem macht er selbst so hohe Einsätze, dass er nicht ins Profil eines Minimum-Troll-Spielers passen würde.

    Beim Infinite Blackjack ist es meiner Meinung nach schwieriger, sich vor böswilligen oder völlig planlosen Mitspielern zu schützen. Eine Möglichkeit besteht darin, nur zu Tageszeiten zu spielen (z.B. nachts oder früh morgens), wenn es deutlich weniger Mitspieler als normalerweise gibt. Die Sitzungen mit nur 30 oder 40 Spielern zugleich liefen (gefühlt) besser, als wenn es 150 oder 200 Spieler waren. Ob es wirklich so war, müsste ein aufwendiger Faktenvergleich über hunderte Spielrunden belegen. Aus der Erinnerung heraus war es auf jeden Fall so. Der Faktenvergleich wäre auch möglich, weil die ganzen Spielrunden als Video vorliegen.

    Beim Infinite Blackjack gibt es auch noch eine andere mögliche Erklärung für das absurde Spielverhalten einiger Mitspieler. Die Nebenwette 'Bust It' bezieht sich ja auf die Anzahl der Karten, falls sich die Bank überkauft. Im bestmöglichen Fall überkauft sich der Dealer mit 8 oder mehr Karten. Dann würde es die 250fache Auszahlung auf der Bust-It-Nebenwette geben. Viel realistischer ist das Überkaufen mit 4 Karten und der 2:1 Auszahlung in diesem Fall. Möglicherweise haben einige die Spieler die Regeln nicht richtig verstanden und denken, dass sich die Überkauft-Nebenwette auf die Karten der Spieler bezieht. Eine andere logische Erklärung ist, dass immer wieder Blackjack-Neulinge mit dazu stoßen, die versuchen, genau die 21 zu erreichen. Das ist ja nicht das Ziel beim Blackjack (sondern nur der positive Nebeneffekt, wenn es so klappt).

  14. #13
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.664

    Standard

    Für die Anbieter von Live Casinos ist es natürlich eine Frage der Wirtschaftlichkeit. Sie könnten problemlos mehr Tische ins Leben rufen und dadurch entsprechend weniger Spieler zum "bet behind" zwingen. Aber wie du schon schreibst, gibt es auch schlecht besuchte Tagesphasen. Aus Spaß und Gründen der Sicherheit, möchte ich jedoch immer nur selbst entscheiden können.

  15. #14
    Casinospieler Avatar von RadekVegas
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo! Ich beschäftige mich seit ca. 10 Jahren intensiv mit Blakjack und habe zu diesem Thema eine Theorie.
    Ich bin mir mittlerweile relativ sicher, dass die Online Casinos "Stör-Bots" an die Tisch schicken, die in kritischen Situationen auftauchen, mit unkonventionellen Spielzügen das Ergebnis der Spieler beeinflussen und dann wieder abhauen.
    Ich habe das schon oft erlebt und versuche dann immer mit diesen Störenfrieden zu chatten. Ich bekomme da nie antworten. Kein einizges Mal. Wenn es sich um echte Spieler handeln würde, hätte ich zumindest das ein oder andere Mal eine Antwort a la "Kümmere dich um deinen eigenen Dreck" oder so gehört.
    Im richtigen Casino gibt es auch immer mal wieder Anfänger, die nichts von der Basic Strategy wissen und damit Hände anderer beeinflussen. Das nervt zwar extrem, wenn es passiert, aber genauso oft sorgen die mit "falschen" Aktionen für unverhoffte Gewinne. Auf lange Sicht gleicht sich das aus. Für Gelegenheitsspieler kann es schon sein, dass falsche Entscheidungen a) einen größeren Einfluss haben oder b) die Aktionen, die zu eigenen Verlusten führen besonders auffallen und falsche Aktionen, die zu Gewinnen führen nicht weiter hinterfragt werden.

Ähnliche Themen

  1. Sit&Go Blackjack Turnierwoche bis 17.07.
    Von Casoni im Forum Online Casino Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 02:27
  2. Sit&Go Blackjack Turnierwoche bis 10.07.
    Von Casoni im Forum Online Casino Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 02:25
  3. Sit&Go Blackjack Turnierwoche bis 03.07.
    Von Casoni im Forum Online Casino Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 02:23
  4. Sit&Go Blackjack Turnierwoche bis 26.06.
    Von Casoni im Forum Online Casino Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 02:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •