---
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39

Thema: Slotige Gewinnsessions

  1. #21
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    959

    Standard

    Es ist erstaunlich, wie häufig Freispiele oddr hohe Gewinne in den alleeletzten Spins auftreten. Hier ein Beispiel dafür (von solchen letzte-Spins-Beweisen habe ich tonnenseise)


    Ansonsten dürfte einer meiner Top3 Slotreklrde wohl folgender gewesen sein:


    Bekommt aber jeder und das problemlos, ist alles eine Frage des "reinbutterns"..
    Jedenfalls scheint BoD ziemlich zuverlässig früher oder später relativ exakt die Zinsen von knapp 10% (auch wenn laut Hersteller der RTP nicht so hoch liegt) des eingesetzten Kapitals
    abzunehmen. Fast schon ähnlich zuverlässig wie beim Roulette mit EC auf lange Sicht.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (31.12.2018 um 20:53 Uhr)

  2. #22
    Casinospieler Avatar von chipnchair
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    563

    Standard

    der weiß genau, was er macht. --> künstliche Intelligenz.

  3. #23
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.437

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Jedenfalls scheint BoD ziemlich zuverlässig früher oder später relativ exakt die Zinsen von knapp 10% (auch wenn laut Hersteller der RTP nicht so hoch liegt) des eingesetzten Kapitals
    abzunehmen. Fast schon ähnlich zuverlässig wie beim Roulette mit EC auf lange Sicht.
    Die 10 bis 20% haben aber damit zu tun, dass sich die Spieler zu oft progressiv auf Nullstand zocken und schnell neu einzahlen. Würden alle Spieler durchweg nur Minimum 10 Cent spielen würden oder einen anderen gleich hohen Betrag, käme es mit dem Return To Player Wert von 96,21% ziemlich genau hin. Es wären auch weniger als 10 bis 20% (insgesamt gesehen), wenn sich mehr Spieler mit ihrem ersten großen Gewinn zurück ziehen würden und dann nur noch Table Games oder was anderes spielen würden. Das würde den unnötigen Mehrumsatz der extremeren Zocker besser ausgleichen.



    Frohes neues Jahr!

    Slotige Gewinnsessions Slotige Gewinnsessions Slotige Gewinnsessions Slotige Gewinnsessions Slotige Gewinnsessions Slotige Gewinnsessions Slotige Gewinnsessions

  4. #24
    Casino Tester Avatar von Masterplan
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    3.546

    Standard

    Hör mal auf mit der Ballerei da. Was das Geld kostet - und die Umwelt verschmutzt.

  5. #25
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.437

    Standard

    Zitat Zitat von Sung Beitrag anzeigen
    Hör mal auf mit der Ballerei da. Was das Geld kostet - und die Umwelt verschmutzt.
    Und der ganze Feinstaub...
    Wo ist der Husten-Smilie, wenn man den mal braucht.

  6. #26
    Casino Tester Avatar von Masterplan
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    3.546

    Standard

    Und die HUNDE und Katzen verschreckt.

  7. #27
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.437

    Standard

    Im Jetbull Casino hält der Slot-Gewinnlauf weiterhin an.

    Bei allen drei zuletzt dort gespielten Slots bekam ich relativ schnell die Freispiele und die Auszahlungen waren dann 88x Einsatz, 84x Einsatz und heute sogar 136facher Einsatz!

    88x beim Freispiel und 50x Session-Ergebnis (+50€ bei 1€ Einsatz je Drehung) waren es beim Book of Sun Slot. Danach wurde an keinem weiteren Automaten gespielt. Einige Tage später wurde dann der Book of Egypt Slot im Realmodus getestet. In den ersten Runden mit 0,20 und 0,50 Einsätzen, danach mit 1€ je Spin. Bei den 10 Freirunden wurde dann das 84,5fache Einsatzergebnis erzielt. Sitzungsende mit +60€ Ergebnis. Die Videos dazu sind hier zu finden.

    Heute wurde Book of Guardians vom Entwickler Spinomenal gespielt. Bei der Einstellung der Einsatzhöhe war ich kurz von 0,50 auf 2,50 gewechselt. Schade, hätte ich so lassen sollen. Dann wären +330€ statt 'nur' +66€ bei heraus gekommen.

    Slotige Gewinnsessions

    Bereits in der 3.Runde wurden die 10 Freispiele ausgelöst. Inclusive Re-Spins wurden daraus sogar insgesamt 45 Freirunden mit Ergebnis +€68,04. Das entspricht der 136fachen Auszahlung vom anfänglichen 0,50er Einsatz.

  8. #28
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    959

    Standard

    Heutige Bilanz aus 10 Freispielen zu 0.20€ ohne Einzahlung für das neue NetEnt Spiel:
    -Höchster Faktor pro einzelnem Spin: 750x (Book of Dead)
    -Höchster Faktor pro Spin mit Freispielen: 802x (Book of Dead)
    -Tiefster Kontostand: 0.59€
    -Aktueller Kontostand: 321.90€

    Bei Book of Dead hatte ich soviele Freispiele in kurzer Zeit wie noch nie. Bei Jack and the Beanstalk in den Freispielen vorhin dachte ich dass beim Erreichen aller Schlüssel oben rechts ein Knall kommt, gab jedoch "nur" 160x von den 1€ Spins. Ist natürlich absolut grossartig, aber da ich das Spiel nicht kannte rechnete ich mit einem Vielfachen davon.





    Ende der Geschichte: wieder zurück zu 0.00€.
    Nach den Gewinnen konnte ich beliebige Slots von Playngo hauptsächlich mit beliebigen Einsätzen - von 0,01€ bis 4€ Spins - spielen, ich gewann absolut garnichts nennenswertes mehr. Wenn Freispiele kamen, dann war das Ergebnis ein Witz. Hat mir wiedermal meine Ansichten bestätigt.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (22.02.2019 um 02:50 Uhr)

  9. #29
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    959

    Standard

    Neuer Big Win Rekord bei Slots aus meiner gesamten Spielkarriere!



    davor waren 0.20CHF der niedrigste Rekordwert welcher ich als BigWin dargestellt bekommen hatte..

    aber bei BoD zb wird ja sogar gaenzlich ohne Gewinn durch die Sounds ein Gewinn vorgetaeuscht lol..

    Ob auch ein 0.05€ Gesamtgewinn auf 0.01€ Einsatz jemals als BigWin zu erreiichen sein wird?

    denkbar waere es ja..

  10. #30
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    959

    Standard

    --doppelpost die 172te oderso--

    da fiel mir ein alter beitrag hier irgendwo von irgendwem ein heute beim unerwarteten erscheinen neuer spiele bei evolutiongaming. fand den auf anhieb leider nicht grad.

    wegen doppelposts ein screenshot einfach mal dafuer



    das zitat lautete bei neulancierung von deal or no deal "und wo ist eigentlich dieser Casoni? es gilt das neie spiel von evolutiongaming hier zu praesentieren und zu beurtilen"

    aber ohne jegliche naehere betrachtung scheint dies eine infinity BJ abklatsche unterm strich zu sein. mal schauen ob da mal was fetestet wird meinerseits (vermutlichdher weniger)

    zudem scheint es unter de rubeik poker im livecasino auch neue spielvariantn zu geben (2 hand casino joldm oderso), wobei ich bei der pokerrubrik persoenlich eh nichtmal den ueberblick habe mit extreme bonus wasweisich. diese eubrik hat mich noch nie interessiert. vllt auch aufgrund vorhandender pokerpielpraxis gegen spielgegner davor
    Geändert von PAYSAFEMASTER (24.05.2019 um 20:32 Uhr)

  11. #31
    Casino Tester Avatar von Masterplan
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    3.546

    Standard

    passt jetzt weniger hier rein ......neu, zum Erklären:
    Spreadbet Roulette (Playtech)

  12. #32
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    959

    Standard

    Nachdem gestrigen Freebetgewinn (16€) und der ausgeführten Erstauszahlung bei interwetten über 60CHF, konnte ich mich wieder auf einen dreistelligen Kontostand hochspielen mit welchem ich beschloss, um Mitternacht bei Book of Dead einen Test zu starten, wie oft ich innerhalb einer Stunde die 3 Bücher zur Freispielauslösung erreichen kann. Jedenfalls habe ich die Aktion nach etwa 40 Minuten und 7 oder 8 mal Freispieöen abgebrochen. Aktueller Kontostand ist etwas über 500€ nun, der letzte Freispielgewinn war folgender:



    Mumie momentan gut unterwegs!



    Alles in Einem konnte ich den Dreckslot regelrecht abmelken, natürlich bildet der aktuelle Gewinn ohne eigene Einzahlung nur einen sehr geringfügigen Bruchteil des Gesamtbetrages welcher zuvor von mir reingebuttert wurde.

    Aufgrund fehlender Zigaretten und Lebensmittel wied heute eine weitere dreistellige Auszahlung erfolgen, mit dem Rest wird dann weitergespielt werden. Der Gewinn ist leider durch die ungewisse Banküberweisungsdauer etwas getrübt, aber was solls. Sehr Schade bietet dieses Casino nicht auch Trustly an wie zB LeoVegas.



    Nette Drillinge noch eben.
    Höchststand war etwas bei 840CHF bisher.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (20.09.2019 um 02:40 Uhr)

  13. #33
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.437

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Aktueller Kontostand ist etwas über 500€ nun, der letzte Freispielgewinn war folgender:
    422 CH gewonnen mit Einsatz 1 CH. Das Freispiel hat sich gelohnt. Hatte ich in der Form schon lange nicht mehr beim Book of Dead.

  14. #34
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    03.02.2019
    Beiträge
    33

    Standard

    Heute hatte ich auch mal wieder eine witzige Session.

    Eine kleine Einzahlung von 50 EUR getätigt und damit etwas RNG-Roulette gespielt bis ich auf ca. 140 EUR war, danach etwas Mega Moolah gespielt und durch Freispiele kam ich auf 180 EUR danach.
    Danach immer gewechselt zwischen RNG-Roulette, Deal or no Deal und Wild Wild West. Der Höchststand war ca. 1400 EUR. Da der mögliche Verlust ja nur die 50 EUR dachte ich mir, dass ich jetzt auf volles Risiko gehe und bei der Qualifikationsphase bei Deal or No Deal mit 100 EUR Einsatz spiele. Das Resultat kann man sich denken, wobei der Totalverlust nicht eingetreten ist. Ich bin jetzt wieder bei meinen 50 EUR und hatte demnach keinen Verlust. Wie gesagt, bei der vorherigen Geschichte mit den 4700 EUR, da habe ich mich im Nachhinein geärgert, dass ich nicht ausgezahlt habe, sondern das ganze wieder verzockt habe, aber jetzt bei der 1400 EUR Geschichte sehe ich das relativ locker, denn wenn man die theoretische Chance auf 20.000 oder mehr hat, dann kann man sie auch nutzen.
    Sicherlich ein paar mal Auszahlen wäre vermutlich besser, aber es hat zumindest Spaß gemacht.

  15. #35
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    959

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    422 CH gewonnen mit Einsatz 1 CH. Das Freispiel hat sich gelohnt. Hatte ich in der Form schon lange nicht mehr beim Book of Dead.
    Gelohnt ist Ansichtssache. In Anbetracht der Gesamtbilanz bei diesem Slot jedenfalls definitiv nicht. Bei meiner Spielaktivität und Gesamtumsatz in Book of Dead ist ein positives Gesamtergebnis ohnehin kategorisch ausgeschlossen. Bestenfalls würde ich mich irgendwann vielleicht an die 96.21% annähern.

    Normalerweise sieht es selbst auf 10 Linien nach anhaltenden Pechsträhnen noch immer weiter so aus:



    Der glückliche Verlauf resultierte hauptsächlich furch die Tatsache keine Einzahlung getätigt zu haben. Nach der 10CHF Freebet wurde mit Kontostand 16,xx CHF nach nur zehn Spins der erste Glückstreffer ezielt:



    Insgesamt wurde somit von Null auf Höchststand knapp 1000 CHF (840CHF+ Bankroll nach 60 CHF Auszahlung) hochkapitalisiert. Am Ende wurde zwar wieder restlos runtergebuttert, jedoch bleibt trotzdem eine 60CHF Banküberweidung ohne jegliche Einzahlungen übrig!

    Zitat Zitat von Emulator Beitrag anzeigen
    Heute hatte ich auch mal wieder eine witzige Session.

    Eine kleine Einzahlung von 50 EUR getätigt und damit etwas RNG-Roulette gespielt bis ich auf ca. 140 EUR war, danach etwas Mega Moolah gespielt und durch Freispiele kam ich auf 180 EUR danach.
    Danach immer gewechselt zwischen RNG-Roulette, Deal or no Deal und Wild Wild West. Der Höchststand war ca. 1400 EUR. Da der mögliche Verlust ja nur die 50 EUR dachte ich mir, dass ich jetzt auf volles Risiko gehe und bei der Qualifikationsphase bei Deal or No Deal mit 100 EUR Einsatz spiele. Das Resultat kann man sich denken, wobei der Totalverlust nicht eingetreten ist. Ich bin jetzt wieder bei meinen 50 EUR und hatte demnach keinen Verlust. Wie gesagt, bei der vorherigen Geschichte mit den 4700 EUR, da habe ich mich im Nachhinein geärgert, dass ich nicht ausgezahlt habe, sondern das ganze wieder verzockt habe, aber jetzt bei der 1400 EUR Geschichte sehe ich das relativ locker, denn wenn man die theoretische Chance auf 20.000 oder mehr hat, dann kann man sie auch nutzen.
    Sicherlich ein paar mal Auszahlen wäre vermutlich besser, aber es hat zumindest Spaß gemacht.
    Sehe ich ähnlich. Bei guten vierstelligen Gewinnen wähle ich sowieso ein ganz anderes Risiko und Moneymanagement. Ist zwar objektiv eher fraglich, aber der "Spass" bzw die Chance auf noch höhere Gewinne ist es mir wert. Andernfalls liessen sich die meisten meiner bisherigen Rekordgewinnverläufe gar nicht realisieren. Von eigenem erarbeiteten Geld hätte ich nie so hoch auf did BlackJack Sidebets gespielt beispielsweise, als dann tatsächlich SuitedTrips o.ä. kamen. Auch dreistellige Beträge auf Pleinzahlen beom Roulette würden mir ohne vorgängige Grossgewinne nie in den Sinn kommen.

    Von Deal or No Deal halte ich persönlich überhaupt nichts, aber das ist ein anderes Thema.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (22.09.2019 um 01:10 Uhr)

  16. #36
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.437

    Standard

    Zitat Zitat von Emulator Beitrag anzeigen
    Eine kleine Einzahlung von 50 EUR getätigt und damit etwas RNG-Roulette gespielt bis ich auf ca. 140 EUR war, danach etwas Mega Moolah gespielt und durch Freispiele kam ich auf 180 EUR danach.
    RNG-Roulette kann ich nachvollziehen durch schnelleres Spiel oder geringeres Minimum bei French Roulette Versionen, ansonsten würde ich Live Roulette bevorzugen. Mega Moolah zieht viel Einsatz extra ab, um den Jackpot zu finanzieren. Das geht bei solchen Versionen meistens zu Lasten der kleineren Zwischengewinne. Deshalb spiele ich nicht so gern die Jackpot-Slots. Bei dir hat es trotzdem funktioniert. Beim Mega Moolah haben sie das vielleicht besser hinbekommen mit den ausreichend häufigen Kleingewinnen und der Jackpot-Rücklage als bei anderen Spielentwicklern.

    Zitat Zitat von Emulator Beitrag anzeigen
    Danach immer gewechselt zwischen RNG-Roulette, Deal or no Deal und Wild Wild West. Der Höchststand war ca. 1400 EUR.
    €50 bis €1400 in so kurzer Zeit. Das ist eine beachtliche Kapitalisierung! Das Problem dabei war ja, dass du vom Adrenalin-Modus nicht direkt in den 'Besitzschutz-Modus' umschalten konntest. Beim Stand €1000 war der ursprüngliche Einsatz ver20facht worden. Wenn man es irgendwie schaffen könnte, den Adrenalin-Modus kurz zu unterbrechen (reine Theorie - fast kein Spieler schafft es wirklich), wäre es möglich, die Hälfte vom Guthaben aus dem Spiel zu nehmen. Also €500 auszahlen lassen und mit €500 weiter zocken. Wenn es dann schief geht, bleibt 'zumindest' die ver10fachte Einzahlung übrig. Ansonsten könnte auch deutlich mehr daraus werden, wenn der Gewinnlauf weiter anhält und wenn nach der nächsten Adrenalinmodus-Unterbrechung eine weitere Zwischenauszahlung gemacht wird.

    Darüber sollten wir uns ernsthafte Gedanken machen, wie sich das in der Praxis realisieren lässt. Das wäre Entwicklungsarbeit auf der Macher-Ebene statt nur herum zu jammern auf der Opfer-Ebene (Schuld an jeder Art von negativen Ergebnissen sind immer nur Casinos oder Spielentwickler). Du zählst nicht zu den Opfern, aber wir hatten ja zuletzt diese Diskussion dazu in einem anderen Thema.

    Mein eigener Lösungsansatz geht in die Richtung, dass ich nach einem größeren Rückschlag eine Pause in diesem Online Casino einlege. Das gilt auch für Fälle mit (nach wie vor) Gewinnergebnis, nachdem es den Absturz von einem deutlich höheren Gewinnergebnis gab. Durch die Pause kühlt man erst mal wieder herunter und man beginnt dann nicht gleich wieder mit so riskanten Einsätzen wie beim letzten Gefecht, als es mehr darum ging, die schnelle Entscheidung herbei zu führen. Entweder so schnell wie möglich den ganz großen Gewinn erzwingen oder sonst geht es eben schief und das Guthaben wird auf Nullstand gezockt. Das geht viel zu oft schief, weil wir im Vergleich zum Casino nur lächerlich geringe Kapitalreserven haben und wir haben im Gegensatz zu den Casinos keinen eingebauten Gewinnvorteil. Sämtliche Casinospiele zahlen durchschnittlich schlechter als 100% vom Spielumsatz aus. Unter diesen Bedingungen können wir keine Schlacht gegen den übermächtigen Gegner gewinnen. Es kann nur mit jeweils kurzen und kleinen Aktionen aus dem Hinterhalt funktionieren. So wie im militärischen Bereich, in dem völlig überlegene Gegner durch viele kleine und nicht beherrschbare Gegenaktionen zermürbt wurden.

  17. #37
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.437

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Gelohnt ist Ansichtssache. In Anbetracht der Gesamtbilanz bei diesem Slot jedenfalls definitiv nicht. Bei meiner Spielaktivität und Gesamtumsatz in Book of Dead ist ein positives Gesamtergebnis ohnehin kategorisch ausgeschlossen. Bestenfalls würde ich mich irgendwann vielleicht an die 96.21% annähern.
    Beim Glücksspiel kann man einiges nicht völlig ausschließen. Beispiel: Du hast viele Jahre lang verloren und gewinnst dann mit einem völlig verrückten Maximum-Einsatz das bestmögliche Vollbild und bist dadurch insgesamt im positiven Bereich. Oder du hast einen Jackpot gewonnen (es gibt ja auch kleinere Jackpots) und bist insgesamt in der Pluszone. Wenn du dann den Schluss-Strich ziehen würdest, hättest du im Nachhinein gesehen alles richtig gemacht, obwohl viele Zwischenschritte bis dahin ziemlich absurd waren.

  18. #38
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    03.02.2019
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    RNG-Roulette kann ich nachvollziehen durch schnelleres Spiel oder geringeres Minimum bei French Roulette Versionen, ansonsten würde ich Live Roulette bevorzugen.
    Bei RNG spiele ich gerne die Low-Limit(0,10 bis 50) Variante von NetEnt, die ältere, die nur mit Flash funktioniert. Sofern ich dann in einen etwas höheren Bereich komme, wechsel ich dann ab und zu zur Normal-Variante(1 bis 500). Ab und zu habe ich auch manchmal Penny Roulette gespielt, wo man mit Cent-Beträgen spielen kann. Live-Roulette spiele ich eher wenig, ab und zu setzte ich mal zum Spaß ein bischen auf Plein-Zahlen bei Lightning Roulette. Ansonsten besuche ich durchaus die Live-Tische von Playtech, dort allerdings nur um mich mit den Dealern zu unterhalten.

    €50 bis €1400 in so kurzer Zeit. Das ist eine beachtliche Kapitalisierung! Das Problem dabei war ja, dass du vom Adrenalin-Modus nicht direkt in den 'Besitzschutz-Modus' umschalten konntest. Beim Stand €1000 war der ursprüngliche Einsatz ver20facht worden. Wenn man es irgendwie schaffen könnte, den Adrenalin-Modus kurz zu unterbrechen (reine Theorie - fast kein Spieler schafft es wirklich), wäre es möglich, die Hälfte vom Guthaben aus dem Spiel zu nehmen


    Der Witz ist ja auch hierbei, dass ich erst vor kurzem hier im Forum auf diesen Umstand hingewiesen habe, dass der Spieler die Kapitalisierung falsch einschätzt. Aber wie gesagt, man denkt dann eher wenig nach, wenn man bereits viel gewonnen hat. Für mich ist jetzt der Verlust nicht unbedingt schlimm, sondern ich finde es eher beachtlich, dass es möglich ist innerhalb von einer kurzen Zeit von 50 € auf 1400 € zukommen. Der Grund weshalb ich relativ viel Geld beim Spielen verloren habe, lag nämlich daran, dass ich eine zeitlang mit hohen Einsätzen gestartet habe, also direkt 3/4 stellig eingezahlt.

    Ich habe mir vorgenommen, dass ich ab jetzt, wenn ich z.B. 50 € einzahle, bei einer Verdoppelung, also 100 EUR, die 50 sofort auszahl und dann mit den alten 50 wieder weiterspiele. Es entsteht demnach kein Verlust und vielleicht gewinnt man ja doch noch was.

    Für mich ist jedoch eher entscheidend, dass man im Casino gewinnen kann(egal ob nun 1400 oder 4700 etc...) und das Hauptproblem ist und bleibt der Spieler, weshalb ich, wie z.B. auch in anderen Threads erwähnt, Betrug für absolut unnötig ansehe.

    Entweder so schnell wie möglich den ganz großen Gewinn erzwingen oder sonst geht es eben schief und das Guthaben wird auf Nullstand gezockt. Das geht viel zu oft schief

    Wenn der Gewinn groß genug ist, reicht es, wenn es einmal funktioniert, aber in der Praxis ist es natürlich besser, immer bei einem vergleichsweise hohen Gewinn(z.B. 4-stellig) auszuzahlen und das dann versuchen zu wiederholen, anstatt auf eine 5-stellige Summe zu spekulieren.

    In einem anderen Thread wurde auch darüber gesprochen, dass man z.B. bei einer 100-Verfachung des Einsatzes, 98 mal daneben liegen darf und nur 2 mal gewinnen muss um schon im Plus zu sein.
    In der Theorie hört sich so etwas immer ziemlich einfach an. Ich habe das mal mit Sportwetten getestet und jeweils Kombiwetten immer mit Quote 100 gespielt. Tatsache war, dass durchaus bei einigen Kombiwetten immer nur 1 Spiel falsch war, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass bei 100 Wettscheinen keiner richtig war.

    Mega Moolah zieht viel Einsatz extra ab, um den Jackpot zu finanzieren. Das geht bei solchen Versionen meistens zu Lasten der kleineren Zwischengewinne. Deshalb spiele ich nicht so gern die Jackpot-Slots.
    Da stimme ich auch soweit zu. Der Grund warum ich Mega Moolah gespielt war, dass ich beim Roulette doch mehr gewonnen habe als erwartet und dann kann ich mit diesem Geld ein paar Runden spielen, denn bei meinem vorher erwähnten 4700 EUR Gewinn kam ein Großteil des Gewinns vom Jackpot-Spiel Cash Splash 5 Reel. Ich habe dort zwar nicht den Jackpot gewonnen, aber innerhalb kurzer Zeit 2 mal den Höchst-Gewinn(abgesehen vom Jackpot) von 1200 EUR erzielt. Das ist auch das interessante am Casino. So einen Gewinn würde bei diesem Slot wahrscheinlich nie wieder haben.

    Mein eigener Lösungsansatz geht in die Richtung, dass ich nach einem größeren Rückschlag eine Pause in diesem Online Casino einlege. Das gilt auch für Fälle mit (nach wie vor) Gewinnergebnis,

    Auch hier 100% Zustimmung, denn es kam bei mir auch oft genug vor, dass ich gut gewonnen habe und danach ist man vom Gewinn derart fixiert, dass man den gleichen Gewinn in den nächsten Tagen gerne nochmal hätte. Resultat war natürlich, dass der ursprüngliche Gewinn dann wieder verzockt wurde.
    Geändert von Emulator (22.09.2019 um 06:30 Uhr)

  19. #39
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    959

    Standard

    Soeben für heute Abend noch exakt 62 Sportwetten platziert und mir die Summe von 1000.00 CHF auszahlen lassen (um den Nettogewinn im Landbased zu verballern). Vorausgegangen war eine Einzahlung von 45 CHF heute Mittag. Ok gut, vor der 45er Einzahlung wurden heut Morgen noch zwei 150er PSC gebuttert, aber Startkapital bleibt dennoch 45 CHF. Nettogewinn für heute somit im vierstelligen Bereich.


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •