Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mit welcher Slot Strategie spielt ihr?

  1. #1
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    2.979

    Standard Mit welcher Slot Strategie spielt ihr?

    Abseits vom Blackjack lasse ich gern mal die Walzen rollen. Mir ist bewusst, dass der Hausvorteil hier deutlich höher liegt. Dennoch sind ja immer wieder Gewinnphasen möglich. Wie handhabt ihr das? Einfach nur bei Mindesteinsatz durchlaufen lassen oder variiert ihr bei Einsatz und Linien?

  2. #2
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Abseits vom Blackjack lasse ich gern mal die Walzen rollen. Mir ist bewusst, dass der Hausvorteil hier deutlich höher liegt. Dennoch sind ja immer wieder Gewinnphasen möglich. Wie handhabt ihr das? Einfach nur bei Mindesteinsatz durchlaufen lassen oder variiert ihr bei Einsatz und Linien?
    Automaten spiele ich bisher nur sehr selten, aber die meisten Onlinezocker interessieren sich wohl dafür und deshalb werden wir das mehr thematisieren. Die Anzahl der Linien bleiben meistens unverändert. Die Einsätze werden an den Spielverlauf angepasst. Anfangs kleine Einsätze. Wenn es gut läuft wird schrittweise erhöht. Umgekehrt ähnlich. Lange Zeit keine Treffer (alle Auszahlungen unter Einsatzhöhe lassen wir mal außen vor), dann wird nach x Spielrunden etwas erhöht usw. Ab einem gewissen Minusstand (oder Zeitlimit) wird die Sache dann abgebrochen und es wird zu einem anderen Casinospiel gewechselt.

    Zwischengewinne werden jeweils sofort eingelöst. Es wird nicht auf Verdoppelung usw. gezockt.

  3. #3
    Casinospieler Avatar von Daniel72
    Registriert seit
    21.07.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    Wenn es mal nicht läuft, dann ständig den Automaten zu wechseln hat bei mir oft geholfen, auch andere Spieler haben dies bestätigt.

  4. #4
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    2.979

    Standard

    Ok, die Idee mit dem Automaten wechseln kam mir noch nicht oder nur unbewusst. Ich teste meist für 20 bis 30 Runden an und wenn da kein guter Treffer dabei war, gehe ich zum nächsten. So kann ich mit kleinem Guthaben viele Slots testen und hoffentlich ist dann mal was Größeres dabei.

  5. #5
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Ich teste meist für 20 bis 30 Runden an und wenn da kein guter Treffer dabei war, gehe ich zum nächsten.
    20 bis 30 Runden sind wahrscheinlich zu wenig, denn es kann sich mit Pech um den Einstieg in einer besonders schlechten Phase handeln. Mit kleinstem Einsatz (meistens 10 bis 20 Cent) wären vielleicht 50 Runden ratsamer und dann schrittweise auf doppelten bis maximal 5fachen anfänglichen Einsatz erhöhen. Natürlich nur, wenn ausreichend Spielkapital vorhanden ist.

    In letzter Zeit teste ich vor allem die 'Ancient Egypt' Slots (z.B. Book of Ra und viele Nachahmungen) und es funktioniert nach diesem Spielprinzip besonders gut. Entweder über tausende Spins nur mit jeweils gleich hohem Einsatz, so wie es in verschiedenen Novoline Casinos profitabel funktioniert hat, oder mit der stufenweisen Erhöhung Minimum, doppelter Mindesteinsatz, dritthöchster möglicher Einsatz bis maximal 5x Mindesteinsatz. Das gilt für alle verfügbaren Linien.

    Sollte der Mindesteinsatz je Linie zu hoch sein, z.B. ab 5 Cent (statt 1 Cent je Gewinnlinie), könnte anfangs mit weniger Linien gespielt werden. Beispiel: 16 Linien statt 25 Linien. Der Spieleinsatz wäre in dem Fall €0,80 statt €1,25. Mit Glück läuft es zunächst trotzdem gut. Ansonsten lässt sich der Einsatz schrittweise auf mehr Linien erhöhen, bevor überhaupt an die Progression der Einsätze je Gewinnlinie nachgedacht wird.

  6. #6
    Casinospieler Avatar von Tasch
    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Wenn ich ehrlich sein soll, habe ich gar keine Strategie oder so :d
    ich habe mir mal am Anfang vorgenommen eine Strategie zu entwickeln aber es hat sich nach und nach gezeigt, dass man da keine Strategie haben kann.

    Ich selber spiele Merkur Games und kann sagen, dass es echt gut läuft. Habe eine Zeit lang auch mal online Casinos besucht aber irgendwie sind diese Merkur Spiele für mich echt besser als die anderen.

    Na ja, wie gesagt, ne Strategie beim Spielen habe ich nicht.

  7. #7
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Zitat Zitat von Tasch Beitrag anzeigen
    Na ja, wie gesagt, ne Strategie beim Spielen habe ich nicht.
    Bei den Automaten-Spielen hatte ich anfangs auch keine Strategie. Mein Vorurteil war lange Zeit folgendes: Da sitzen Zocker in der Spielhalle und ziehen stumpfsinnig am Hebel des Einarmigen Banditen bis die letzten Ersparnisse vom Automaten verschluckt worden sind. Tatsächlich läuft das ja heutzutage ganz anders. Es gibt inzwischen mehrere tausend verschiedene Slots im Onlinebereich und einen verschärften Wettbewerb zwischen hunderten verschiedenen Online Casinos. Nur deshalb nähert sich der immer geringer werdende theoretische Bank-Vorteil immer weiter den klassischen Table-Games Roulette und Blackjack an. Zugleich sind die Bonusbedingungen für Automatenspiele 10x bis 100x besser, weil der Mindestspielumsatz zu 100% gültig ist und beim Classic Blackjack z.B. nur zu 1 oder 2% (in einigen Casinos).

    Eine Strategie ist die Auswahl der besten Automaten (möglichst wenig house edge und bestmögliches Verhältnis bezüglich Volatilität und hohen Auszahlungen). Eine weitere Strategie ist die möglichst optimale Anpassung der Einsatzhöhe an das vorhandene Guthaben. Wenn nur €50 auf dem Spielerkonto vorhanden sind, sollten keine €2er oder höhere Einsätze je Drehung gemacht werden. Das kann zufällig mal gut gehen, aber langfristig gesehen überstehst du zu selten die länger anhaltenden Pechsträhnen. Falls nur wenig Guthaben vorhanden ist, sollte meiner Meinung nach nur mit kleinstmöglichen Einsätzen begonnen werden (z.B. 1 Cent je Gewinnlinie, falls möglich oder maximal 3 Cent je Linie). Mit Glück kommst du ins Freispiel, das du mit zu hohen Einsätzen verpasst hättest, und dabei erhöht sich das Guthaben schon so weit, dass die Einsätze erhöht werden können.

    Selbst ohne Erhöhung der Einsätze je Spielrunde kann es gut funktionieren. Das hat z.B. im LVbet Casino über zehntausende Spins geklappt und auch im Super Gaminator Casino bei mehreren tausend gespielten Drehungen. Die Strategie war in dem Fall, dass nicht zu lange je Spielsitzung gespielt wurde oder dass nach einem vorher festgelegten Minuslimit gestoppt wurde. Es wurde dann zu einem anderen Spiel gewechselt oder erst am nächsten oder übernächsten Tag weiter gespielt. Dadurch wird das Problem vermieden, dass man sich innerhalb einer stundenlangen Spielsitzung bis auf den Nullstand herunter zockt. Genau das ist ja die alltägliche Praxis. Zuvor aufgelaufene Verluste will der Zocker so schnell wie möglich ausgleichen und erhöht das Risiko immer weiter. Eine logische Begründung für den selbst auferlegten Zeitdruck gibt es aber eigentlich nicht.

    So gesehen gibt es durchaus einige Möglichkeiten bezüglich strategisch angepasster Spielweise, auch bei den Slot-Games.

  8. #8
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Slot Strategie bzw. Slot System - Gibt es Slot Gewinnformeln?

    Nach aktuellem Erkenntnisstand gibt es keine Gewinnformeln oder Gewinn-Mechanismen, mit denen der ganze sichere Spielgewinn zusammen gespielt werden kann. Ähnlich wie beim Roulette würde es nur an manipulierten oder defekten Spielgeräten 100%ig sicher funktionieren. Beim Roulette gibt (oder gab es lange Zeit) die Möglichkeit von Messungen und Berechnungen, z.B. Wurfweitenberechnung mit profitabler Vorhersage des 1/4 Sektors. Im Automatenspielbereich gab es hin und wieder auch Möglichkeiten der Ausnutzung von Programmierfehlern (siehe z.B. Gewinn-Code-beim-Automaten-Roulette-gewinnbringend-ausgenutzt).

    Online Casinos würden solche Schwachstellen viel schneller erkennen und beseitigen als Spielhallen. Logischerweise sollte man als Spieler immer die ganz neuen Online-Slots ausprobieren und nach möglichen ausnutzbaren Fehlern abchecken, weil Software-Provider wie z.B. Microgaming unter einem gewissen Zeitdruck stehen. Pro Monat müssen zwei bis drei neue Automatenspiele angeboten werden, damit neuer Anreiz zum weiter Zocken generiert wird. Nicht in allen Fällen sind es nur alte Slots mit neuem Anstrich (nur ausgetauschte Gewinnsymbole), sondern es kommen hin und wieder auch ganz neue Bonusspiel- oder Freispiel-Funktionen hinzu. Diese neue Features wurden in einigen Fällen vielleicht noch nicht ausreichend durchgetestet, so dass noch ausnutzbare Fehlfunktionen vorhanden sein könnten. Einige Spieler könnten davon profitieren, bevor die Fehler erkannt und beseitigt werden. Deshalb wäre eine mögliche Gewinnstrategie die Bespielung von ganz neu angebotenen Slot-Games.

  9. #9
    Casinospieler Avatar von vansdee
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Boni Beitrag anzeigen
    Automaten spiele ich bisher nur sehr selten, aber die meisten Onlinezocker interessieren sich wohl dafür und deshalb werden wir das mehr thematisieren. Die Anzahl der Linien bleiben meistens unverändert. Die Einsätze werden an den Spielverlauf angepasst. Anfangs kleine Einsätze. Wenn es gut läuft wird schrittweise erhöht. Umgekehrt ähnlich. Lange Zeit keine Treffer (alle Auszahlungen unter Einsatzhöhe lassen wir mal außen vor), dann wird nach x Spielrunden etwas erhöht usw. Ab einem gewissen Minusstand (oder Zeitlimit) wird die Sache dann abgebrochen und es wird zu einem anderen Casinospiel gewechselt.

    Zwischengewinne werden jeweils sofort eingelöst. Es wird nicht auf Verdoppelung usw. gezockt.
    Das mache ich auch genauso. Ich erhöre Schritt für Schritt. Und ich wette immer alle Linien

  10. #10
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Zitat Zitat von vansdee Beitrag anzeigen
    Das mache ich auch genauso. Ich erhöre Schritt für Schritt. Und ich wette immer alle Linien
    Ab und zu mal weniger Linien zu setzen vergrößert bzw. verlängert aber die Möglichkeiten der schrittweisen Einsatz-Erhöhung. Freispiele und Bonusspiele werden dadurch meistens nicht verpasst. Rein zufällig müssen auch nicht ausgerechnet die 5 oder 10% weggelassenen Linien verpasst werden.

Ähnliche Themen

  1. Wie oft spielt ihr in Online Casinos?
    Von WinningJack im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 08:18
  2. Mit fremdem Geld spielt man nicht
    Von Shinobi im Forum Pokernews
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 15:20
  3. Welche Poker-Variante spielt ihr am liebsten?
    Von WinningJack im Forum Poker Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 06:54
  4. Wieviel Tische spielt Ihr?
    Von frederick879 im Forum Poker Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 01:14
  5. Was macht ihr mit eurem Dollar Bankroll?
    Von SUPREME im Forum Poker Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 10:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •