---
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Auswertung Freispielkauf Testergebnisse

  1. #1
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.639

    Standard Auswertung Freispielkauf Testergebnisse

    Hier werde ich nach und nach jeweils einige Daten zu dokumentierten Freispielkäufen im Spiel Tombstone RIP zusammentragen. Ziel dabei ist es die Ergebnisse aus vielleicht mal 500 Freispielrunden festzuhalten. Da dieses Vorhaben mal mehr und mal weniger verfolgt wird, starte ich hiermit einfach mit dem eintragen der Daten, da das Ganze sonst wieder im Sande verläuft.

    Ausgangslage ist jeweils der Einsatzwert 0.10€ beim 3000fachen Kaufpreis. Am Ende der Eintragungen werden die Werte selbstverständlich als Gewinnfaktor gelistet, also das heisst der erwähnte Gewinnfaktor bei diesem Thema ist jeweils auch richtig berechnet, womit der theoretische (und nahezu auszuschliessende) Maximalgewinn natürlich auch nur 100x beträgt

    Hintergrund für das Vorhaben ist hauptsächlich bei Ermangelung an Geld zu gelangen bzw. Überbrückung bis zu finanziellen Mitteln. Da ich erst gestern wieder ein Guthabenstand von über 3000€ bewusst runtergespielt habe statt (Teil-)auszuzahlen, und ich mir dabei immer wieder mal die Frage zum Bonuskauf stelle, liegt mein Augenmerk am Ende der Auswertung auf den tiefsten (bzw. die tiefsten) Resultate aus den (Richtwert) 500 Ergebnissen. Der Preis für die Kaufoption mag zwar vergleichsweise hoch erscheinen, aber wenn es sowas wie einen äquivalenten Mindestgewinnfaktor von sagen wir mal 0.1x gibt, sind das schonmal Werte mit denen man - oder eher ich -"arbeiten" () kann.

    676.98
    654.10
    80.38
    66.89
    51.06
    408.72
    157.60
    141.42

    Das Resultat am Beispiel des Ersten Freispielkaufs beträgt dann für die Auswertung 2.2564x (676.98€), und wird vermutlich auch in dieser Form nach und nach hier eingetragen (ansonsten könnte ich die Daten ja gleich in Tabellenform bzw. mit automatischer Berechnung sammeln anstatt in diesem Thema)
    Geändert von PAYSAFEMASTER (30.03.2024 um 09:19 Uhr)

  2. # ADS
    Circuit advertisement Auswertung Freispielkauf Testergebnisse
    Registriert seit
    Always
    Ort
    Advertising world
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Auswertung Freispielkauf Testergebnisse Auswertung Freispielkauf Testergebnisse Auswertung Freispielkauf Testergebnisse Auswertung Freispielkauf Testergebnisse

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

    Realistic Live Roulette with real croupiers. The live roulette tables are located in real brick-and-mortar casinos and can be played from dublinbet.

     

  3. #2
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.921

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Ausgangslage ist jeweils der Einsatzwert 0.10€ beim 3000fachen Kaufpreis. Am Ende der Eintragungen werden die Werte selbstverständlich als Gewinnfaktor gelistet, also das heisst der erwähnte Gewinnfaktor bei diesem Thema ist jeweils auch richtig berechnet, womit der theoretische (und nahezu auszuschliessende) Maximalgewinn natürlich auch nur 100x beträgt
    Du hast wirklich 300 Euro für ein paar Freispiele zum Kauf ausgegeben? Wie viele hast du dafür bekommen?

  4. #3
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.639

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Du hast wirklich 300 Euro für ein paar Freispiele zum Kauf ausgegeben? Wie viele hast du dafür bekommen?
    In diesem Thema werden nur die Daten aus der Demoversion / Spielgeldmodus zusammengetragen, somit sind sämtliche Beträge in Euro als Spielgeld gemeint. Die angestrebten 500 Freispielrunden-Resultate werden somit allesamt nicht mit Echtgeld erfolgen (damit es da keine Missverständnisse gibt diesbezüglich). Bisher habe ich nur 2 mal mit echtem Geld die Freispiele dort für 300€ gekauft, das genaue Resultat davon weiss ich nicht mehr genau, kann dies aber bei Interesse in den 20000+ Screenshots raussuchen

    Ansonsten habe ich schon öfters bei diversen Spielen mal zwischendurch Freispielrunden gekauft, dazu gibt es irgendwo auch ein Thema im Forum glaube ich.

    Vor 2 Jahren hatte ich einmalig mal für 2000€ Freispiele bei Dog House MW gekauft, da dies der höchste Kaufpreis jemals war ist mir das Resultat auch immer im Kopf geblieben: gut 600€. Ansonsten kaufe ich Freispiele nur oder fast nur vom Mindesteinsatz.

    Der Preis von 300€ oder 3000facher Einsatz lässt sich allerdings auch relativieren: Einerseits kommt es auf die Verhältnismäßigkeiten bzgl. aktuellem Guthabenstand an, andererseits darf man nicht vergessen dass man auch damit gewinnen kann (Maximaler Gewinnfaktor 100x, Wahrscheinlichkeit wird vom Provider glaub mit 1:16 Millionen oder sowas in der Art angegeben )

  5. #4
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.921

    Standard

    Für die 300 € hast du fiktiv 500 Freispiele bekommen?

  6. #5
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.639

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Für die 300 € hast du fiktiv 500 Freispiele bekommen?
    Nein, 300€ kosten 10 gekaufte Freispiele bei diesem Spiel. Gekauft habe ich diese bisher nur wenige male. Die Auswertungen in diesem Thema erfolgen im Demomodus.

    Es gibt auch die Kaufoption von 8 Freispielen für 70x den Einsatz, diese zahlen aber weniger aus als die 10 "Spezialfreispiele" für 3000x Einsatz. Was wie wo warum da an Funktionen gegeben sind weiss ich nicht und es interessiert mich auch nicht, da ich das Resultat als Gewinnfaktor betrachte und nicht als graphische Darstellung mit irgendwelchen Symbolen oder sonstwas.

  7. #6
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    8.047

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Da ich erst gestern wieder ein Guthabenstand von über 3000€ bewusst runtergespielt habe statt (Teil-)auszuzahlen, und ich mir dabei immer wieder mal die Frage zum Bonuskauf stelle, liegt mein Augenmerk am Ende der Auswertung auf den tiefsten (bzw. die tiefsten) Resultate aus den (Richtwert) 500 Ergebnissen
    Erkläre mir bitte den nachträglich im Zitat extra hervor gehobenen (durch Fettschrift) Punkt 'bewusst runtergespielt'. Klingt so wie absichtlich verlieren bzw. im schlimmeren Fall sogar gezielt auf jeden Fall wieder verlieren zu müssen. Klingt fast schon wie Spaß am Verlust oder Erleichterungs-Effekt durch 'Abwurf von unnötigem Ballast von unnötigem Besitzstand'.

  8. #7
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.639

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    Erkläre mir bitte den nachträglich im Zitat extra hervor gehobenen (durch Fettschrift) Punkt 'bewusst runtergespielt'. Klingt so wie absichtlich verlieren bzw. im schlimmeren Fall sogar gezielt auf jeden Fall wieder verlieren zu müssen. Klingt fast schon wie Spaß am Verlust oder Erleichterungs-Effekt durch 'Abwurf von unnötigem Ballast von unnötigem Besitzstand'.
    Ich fürchte für psychoanalytische Erklärungsversuche ist das hier der falsche Ort

    Es handelt sich aber um ein durchaus bekanntes Phänomen unter gewissen Spielern. Das Ganze dürfte jedoch eh zu komplex sein um es hier angemessen zu diskutieren. Falls dich das Thema interessiert kann ich ggf. einen Blick in folgende PDF empfehlen: Die Lust am Frust (Artikel zum Thema, Fachzeitschrift Psychologie (2013)

    In diesem konkreten Fall war meine gewählte Formulierung "bewusst runtergespielt" etwas unpassend. Ich habe die 3000€ nicht direkt gezielt wieder auf Null heruntergespielt, sondern es war / ist eher so, dass ich mir in solchen Situationen da gar keine Illusionen mehr mache (egal ob der Guthabenstand jetzt aus nur 7€ oder aus 500€ Einzahlung (obwohl ich nie 500€ aufs mal einzahle) resultierte).
    Selbst wenn ich den gesamten Betrag oder nur einen Teil davon erfolgreich ausgezahlt hätte, wäre dieser früher oder später (tendenziell eher gleichtags) wieder zurückgeflossen, da der Gesamtverlust in keinem Verhältnis zu dieser Summe steht.

    Wenn es dir aber um Gegenargumente für die Entscheidung zur (Teil-)Auszahlung geht: an guten Gründen mangelt es mir nicht Ganz vorne bei meinen Favoriten mit dabei und hier nicht unerwähnt zu lassen: Es sind schliesslich ja eh nur 7€ Verlust
    Geändert von PAYSAFEMASTER (02.04.2024 um 03:23 Uhr)

  9. #8
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.077

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Es gibt auch die Kaufoption von 8 Freispielen für 70x den Einsatz, diese zahlen aber weniger aus als die 10 "Spezialfreispiele" für 3000x Einsatz. Was wie wo warum da an Funktionen gegeben sind weiss ich nicht und es interessiert mich auch nicht, da ich das Resultat als Gewinnfaktor betrachte und nicht als graphische Darstellung mit irgendwelchen Symbolen oder sonstwas.
    Wenn dich sowieso nur "Gewinnfaktoren" interessieren, dazu mal die bescheidene Frage warum du überhaupt Slots spielst?

    Es gibt Crypto Only Casinos die proprietäre Kryptospiele anbieten. Dort geht es ausschließlich um Multiplikatoren, die man selbst vorgibt, dazu oft noch in einer Geschwindigkeit spielbar, von denen Slotspieler nur träumen können. Wenn dich bunte Smarty Bildchen und Bimmelsounds nicht interessieren, wäre ich jedenfalls schon lange von diesem Thema runter, zumal die RTP bei Kryptospielen oft deutlich höher liegen als Slots bieten könnten.

    Beispiel Limbo... (gibt es in diversen Crypto Only Casinos)


  10. #9
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.639

    Standard

    Zitat Zitat von Roulandy Beitrag anzeigen
    Wenn dich sowieso nur "Gewinnfaktoren" interessieren, dazu mal die bescheidene Frage warum du überhaupt Slots spielst?
    Die Aussage mit den Gewinnfaktoren war allgemein vereinfacht gemeint, im Falle von Tombstone RIP bedeutet dies konkret dass ich mich noch nie mit den ganzen [wasauchimmer] / 'Funktionen' auseinandergesetzt habe, also dieses xWays, xNudge, usw. Zeug genauso wie die Symbole und Multiplikatoren auf den Walzen. Um ehrlich zu sein könnte man da wohl auch sagen dass ich nichtmal verstanden habe wie der Slot funktioniert Wobei ich dort grundsätzlich mit der Option "Action Spins" spiele, was im Grunde nichts anderes ist als eine durch NoLimitCity (freundlicherweise? ) zur Verfügung gestellte Einstellung / Option zum Verzicht auf die optische Darstellung des Spielablaufes. Lediglich etwaig erzielte Freispielrunden lasse ich sporadisch gerne durchlaufen.


    Es gibt Crypto Only Casinos die proprietäre Kryptospiele anbieten. Dort geht es ausschließlich um Multiplikatoren, die man selbst vorgibt, dazu oft noch in einer Geschwindigkeit spielbar, von denen Slotspieler nur träumen können. Wenn dich bunte Smarty Bildchen und Bimmelsounds nicht interessieren, wäre ich jedenfalls schon lange von diesem Thema runter, zumal die RTP bei Kryptospielen oft deutlich höher liegen als Slots bieten könnten.

    Beispiel Limbo... (gibt es in diversen Crypto Only Casinos)

    Danke für den Hinweis, kannte das Spiel noch nicht. Das Prinzip bzw. die Grundidee - nämlich sofern seitens Spieler gewünscht
    diesem die Zwangsdarstellungen zu ersparen) gefällt mir natürlich ganz gut. Die Funktionsweise und das Provably Fair Prinzip gilt es auch zu befürworten, wobei ich diesem Aspekt generell kaum Beachtung schenke.

    Zurzeit bleibt da jedenfalls das Spiel Coins (Hacksaw) mein Favorit, auch wenn dieses vergleichsweise "sehr langsam" ist, das Tempo bewerte ich in diesem Fall ausnahmsweise mal nicht als ausschlaggebend. Zwar habe ich dort zufällig auch am meisten Glück gehabt, allerdings zählte das Spiel schon vor meinem allerersten Einsatz überhaupt zu meinen 'Alltime'-Favoriten. Unter dem Begriff "Slots" zähle ich eigentlich alle Spiele in einem Onlinecasino welche nicht unter Livecasino aufgeführt sind - wobei mittlerweile der Begriff Livecasino gefühlt auch nicht mehr viel mit dem zu tun hat was ich ursprünglich unter Livecasino spielen verstanden habe . Spätestens seit EvolutionGaming die Sparte 'Slots' bei der Auswahl hinzugefügt hat wird es schwierig im Livecasino noch echte Livecasino Spiele zu finden. Unter 'Game Shows' ist abgesehen Von DreamCatcher und vielleicht den Top Card Varianten ja auch fast kein richtiges Spiel (ohne Animations / RNG Kram) mehr zu finden, leider.

  11. #10
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.639

    Standard

    *in einer Geschwindigkeit spielbar, von denen Slotspieler nur träumen können.
    Mit 'Slotspieler' sind dann wohl Slotspieler mit dem Wohnort Deutschland gemeint, oder?

    Vielleicht ist es bei meinen Auswertungen auch auf irgendwelche Gründe welche nicht das volle Tempo ermöglichten zurückzuführen, aber wenn das durchschnittliche Tempo bei diesem Spiel hier bei ziemlich genau einer Sekunde liegt (Durchschnittswert bei 1000 Spins), wäre das für mich persönlich keine besonders schnelle Geschwindigkeit. Es handelt sich hier natürlich umbestritten um ein schnelles Spiel welches über dem Durchschnitt von Automatenspielen liegt, und was es auch hervorzuheben gibt. Nichtsdestotrotz könnte man ( z.B. als ambitionierter Ereinigsfrequenz-Junkie ) gleichzeitig auch sagen dass das fast schon "doppelt so langsam" ist wie die wirklich schnellsten Slots Also da gibt es bei den unterschiedlichsten Providern (z.B. Wazdan, PragmaticPlay, Hacksaw, u.a.) diverse Spiele welche deutlich schneller bespielbar* sind.

    * = Begriff 'bespielbar' bewusst gewählt an Stelle von 'schnell', unter Berücksichtigung von allfälligen Verzögerungen durch etwaig auftretende Verzögerungen wie Bonus- oder Freispielrunden

  12. #11
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.077

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Mit 'Slotspieler' sind dann wohl Slotspieler mit dem Wohnort Deutschland gemeint, oder?
    Es könnten genauso gut Slotspieler aus der Schweiz oder Thailand damit gemeint sein, das kannst du wie ein Dachdecker halten.


    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist es bei meinen Auswertungen auch auf irgendwelche Gründe welche nicht das volle Tempo ermöglichten zurückzuführen, aber wenn das durchschnittliche Tempo bei diesem Spiel hier bei ziemlich genau einer Sekunde liegt (Durchschnittswert bei 1000 Spins), wäre das für mich persönlich keine besonders schnelle Geschwindigkeit. Es handelt sich hier natürlich umbestritten um ein schnelles Spiel welches über dem Durchschnitt von Automatenspielen liegt, und was es auch hervorzuheben gibt. Nichtsdestotrotz könnte man ( z.B. als ambitionierter Ereinigsfrequenz-Junkie ) gleichzeitig auch sagen dass das fast schon "doppelt so langsam" ist wie die wirklich schnellsten Slots Also da gibt es bei den unterschiedlichsten Providern (z.B. Wazdan, PragmaticPlay, Hacksaw, u.a.) diverse Spiele welche deutlich schneller bespielbar* sind.

    * = Begriff 'bespielbar' bewusst gewählt an Stelle von 'schnell', unter Berücksichtigung von allfälligen Verzögerungen durch etwaig auftretende Verzögerungen wie Bonus- oder Freispielrunden
    Ich habe mir mal den Spaß gemacht, die Spielgeschwindigkeiten von den 2 besten Kryptospielen zu messen.

    Bei Limbo kannst du mit ca. 110 Runden pro Minute rechnen, also 6600 Runden die Stunde. Maximal Multi: 1.000.000x
    Bei dem Spiel Dice was ich meistens nutze, liegt der "Ausschlag" bei zwischen 165 - 200 Runden die Minute je nach Webseiten Performance.
    Das gibt dann schlappe 12.000 Runden in einer Stunde im Idealfall. Max Multi bei diesem Spiel: 9900x

    Um mal den Vergleich anzustellen. Der Maximal Multiplikator, den ich jemals an einem Slot gesehen habe lag bei rund 5000x und das ist schon eine ganze Zeit her (war im Rahmen eines Slot-Turniers damals). Bei einem Spiel wie Dice bekommt man so etwas tagtäglich zu sehen und man kann auch gezielt auf solche Multiplikatoren spielen, was die Sache allein von der Geschwindigkeit vs. Chancen attraktiver macht, zudem all diese Kryptospiele einen RTP von 99*% haben.

    Ist natürlich alles Geschmackssache, ob man auf Sounds und Blinki Bildchen verzichten möchte. Mir ist das ziemlich egal, da mich nur die Treffer interessieren und vor allem eine möglichst hohe Geschwindigkeit. Da sind wir wohl hinsichtlich des Wunschs nach "hoher Ereignisfrequenz" nicht so weit voneinander entfernt.


    Anbei noch ein Bild von Crypto Dice (auch in gut sortierten Crypto Only Casinos zu finden):


  13. #12
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.077

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Die Aussage mit den Gewinnfaktoren war allgemein vereinfacht gemeint, im Falle von Tombstone RIP bedeutet dies konkret dass ich mich noch nie mit den ganzen [wasauchimmer] / 'Funktionen' auseinandergesetzt habe, also dieses xWays, xNudge, usw. Zeug genauso wie die Symbole und Multiplikatoren auf den Walzen. Um ehrlich zu sein könnte man da wohl auch sagen dass ich nichtmal verstanden habe wie der Slot funktioniert Wobei ich dort grundsätzlich mit der Option "Action Spins" spiele, was im Grunde nichts anderes ist als eine durch NoLimitCity (freundlicherweise? ) zur Verfügung gestellte Einstellung / Option zum Verzicht auf die optische Darstellung des Spielablaufes. Lediglich etwaig erzielte Freispielrunden lasse ich sporadisch gerne durchlaufen.
    Auch hier sind wir nicht so weit auseinander. Ich spiele von No Limit (wenn ich dann mal Slots spiele) Mental, Das X-Boot, Deadwood oder Dead Canary. Alles ganz gute Slots eigentlich, aber ich habe auch keine Idee wie diese "XNudge" "XWays" whatever funktionieren.

    Ich spiele damit bloß hin und wieder mal und hoffe es plumpst etwas heraus.



    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis, kannte das Spiel noch nicht. Das Prinzip bzw. die Grundidee - nämlich sofern seitens Spieler gewünscht
    diesem die Zwangsdarstellungen zu ersparen) gefällt mir natürlich ganz gut. Die Funktionsweise und das Provably Fair Prinzip gilt es auch zu befürworten, wobei ich diesem Aspekt generell kaum Beachtung schenke.
    Provably Fair ist vor allem kein Marketingsprech sondern (nachweisbare) Realität bei diesen Spielen.



    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Spätestens seit EvolutionGaming die Sparte 'Slots' bei der Auswahl hinzugefügt hat wird es schwierig im Livecasino noch echte Livecasino Spiele zu finden. Unter 'Game Shows' ist abgesehen Von DreamCatcher und vielleicht den Top Card Varianten ja auch fast kein richtiges Spiel (ohne Animations / RNG Kram) mehr zu finden, leider.
    Ja das stimmt. Ich sehe viele dieser Spiele mittlerweile auch nur noch als Derivate von virtuellen Slots an. Unter Live verstehe ich genau wie du auch, dass ein Spiel von einem Dealer begleitet wird, oder zumindest technische (mechanische) Elemente aufweist, die sich für den Spieler nicht auch noch "virtuell" fortsetzen. Da bleibt einem meistens ohnehin nur noch Roulette oder andere "Klassiker" zu spielen, sofern man Purist ist. Am häufigsten Spiele ich noch Live Roulette oder Baccarat. Im Grunde habe ich zwar auch nichts gegen diese Gameshows mit virtuellen Einlagen. Sind bei mir jedoch nicht täglich in Gebrauch, sondern oft eher nur zu Testzwecken, da man sich diese Sachen zwar gerne mal anschaut, aber ansonsten eher davon Abstand nimmt, schon allein wegen der teilweise bis ins Extrem reichend schlechten RTP.

  14. #13
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.639

    Standard

    Ich habe mir mal den Spaß gemacht, die Spielgeschwindigkeiten von den 2 besten Kryptospielen zu messen.
    Danke für die Angaben, dann war ich mit der Annahme richtig das Spiel würde auch schneller laufen. Demnächst ist diesbezüglich auch ein eigenes Thema rund um "Geschwindigkeitsmessungen" geplant.


    bei zwischen 165 - 200 Runden die Minute je nach Webseiten Performance.
    Das betrachte ich schon eher als ein sehr schnelles Spiel
    Also wohlgemerkt wenn man von der Durchschnittsgeschwindigkeit redet. Bei einigen Wazdan spielen "schafft" man zwar auch diese Anzahl Runden in der Minute, allerdings wird die Durchschnittsgeschwindigkeit (z.B. pro Stunde) durch etwaige Bonusrunden natürlich wieder nach unten gesenkt. Bei Wanted Dead or a Wild beläuft sich die Durschnittsgeschwindigkeit (für 1000 Spins) mehreren Messungen zufolge auf ziemlich "exakt" 100 Spins pro Minute (Endzeit zwischen 09:30 und 11:00 Minuten), wobei es da auch da je nach Webseite natürlich Unterschiede gibt. Auch die Nutzung bzw. der Verzicht von Autoclicker spielt bei manchen Spielen eine (wenn auch nur zu vernachlässigende) Rolle mit. Mehr dazu dann zu einem späteren Zeitpunkt in einem passenden Thema.

    Der Maximal Multiplikator, den ich jemals an einem Slot gesehen habe lag bei rund 5000x und das ist schon eine ganze Zeit her*
    Der höchste Multiplikator den ich jemals hatte war bei diesem Spiel (10082x) letztes Jahr. Ansonsten liessen bzw. lassen sich die meisten hohen Multiplikatoren in meiner Spielpraxis hauptsächlich bei Wanted erzielen, wobei sich dort aufgrund persönlicher Bevorzugung natürlich auch entsprechend mehr Spielpraxis beläuft. Zwar liegt es auf der Hand dass mit zunehmender Spielpraxis auch die Wahrscheinlichkeit auf hohe Multiplikatoren steigt, aber seit ich keine PlaynGo Slots mehr spiele klappt es auch endlich mit den hohen Gewinnfaktoren

  15. #14
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.639

    Standard doppelpost

    doppelpost
    Geändert von PAYSAFEMASTER (04.04.2024 um 22:15 Uhr) Grund: doppelpost

  16. #15
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.639

    Standard

    Provably Fair ist vor allem kein Marketingsprech sondern (nachweisbare) Realität bei diesen Spielen.
    Ich für meinen Teil halte das Ganze ja eher für überwertet.
    Gut, ich gehörte auch nie zu denjenigen Spielern die Angst hatten das Casino könnte oder sogar würde in das jeweilige Rundenergebnis eingreifen
    Kleiner Scherz am Rande, natürlich begrüsse und befürworte ich dieses Provably Fair Prinzip, allerdings bietet es aus meiner Sicht keinen Mehrwert - abgesehen von der Gewissheit dass das Resultat unabhängig zustandekommt und nicht beeinflusst werden kann eben.

    Im Falle von Aviator beurteile ich es subjektiv sogar als eher kritisch zu hinterfragen. Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten dass man dort tagtäglich den Eindruck bekommt dass es eher "Probably Unfair - für das Casino" ist. Dass das Probably Fair Prinzip dabei gleichzeitig greift steht natürlich ausser Frage. Aber ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern jemals eine Resultatübersicht gesehen zu haben wo die Rechnung aufgehen könnte. Vielleicht ist es auf einen Mangel von Spielpraxis zurückzuführen, oder aber auch es liegt irgendwo ein Denkfehler vor. Als Beispiel mal die folgende Aussage:



    Müsste es im Umkehrschluss nicht bedeuten, dass z.B. für einen Gewinnfaktor von 351.00 (oder meinetwegen 351.00 unter Einbezug der 97% RTP) jeweils ein Ergebnis von 351 Runden mit Resultat 1.00 gegenüberstehen sollte?



    Oder ist dieser Gedankengang falsch? Vielleicht kannst du mich ja darüber aufklören
    Geändert von PAYSAFEMASTER (04.04.2024 um 15:02 Uhr)

  17. #16
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    1.077

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen



    Müsste es im Umkehrschluss nicht bedeuten, dass z.B. für einen Gewinnfaktor von 351.00 (oder meinetwegen 351.00 unter Einbezug der 97% RTP) jeweils ein Ergebnis von 351 Runden mit Resultat 1.00 gegenüberstehen sollte?

    Oder ist dieser Gedankengang falsch? Vielleicht kannst du mich ja darüber aufklören
    Im Grunde steht die Antwort schon in dem Bild aus deinem Post. Wenn von 100 Runden im Durchschnitt alle 3 Runden verloren wird, so beträgt die Auszahlung an die Spieler 97*%. Dabei spielt der gewählte Multiplikator keine Rolle, da dieser Wert einem statistischen (relativen) Verhältnis unterliegt. Dasselbe Prinzip gilt auch für Slots oder jedes andere Spiel. Natürlich wird man den Auszahlungsnachteil nicht nach einer Stunde Spiel bemerken, sondern in der Regel über Monate/Jahre gerechnet, wenn man jeden Tag spielt. Man kann ja umgekehrt auch sehr viel Glück haben, hoch gewinnen und wenn man dann (zumindest in der Theorie) sofort aufhören würde zu spielen als "Dauergewinner" durchgehen.
    Geändert von Roulandy (05.04.2024 um 22:43 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Blackjack Testergebnisse
    Von Casoni im Forum Online_Blackjack
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.07.2023, 15:15
  2. Verlust-Strukturierung /Auswertung (Ansage)
    Von PAYSAFEMASTER im Forum Roulette und Live-Roulette
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2019, 17:02
  3. Auswertung der High Stakes Spieler 2016
    Von Shinobi im Forum Pokernews
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 09:02
  4. Auswertung der CAPT Innsbruck 2013
    Von Shinobi im Forum Pokerturniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2013, 11:12
  5. Auswertung der Seefeld Poker Masters
    Von Shinobi im Forum Pokernews
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 07:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •