Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bitcoin und Blockchain Casinos

  1. #1
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    5.131

    Standard Bitcoin und Blockchain Casinos

    Bitcoin Casinos gibt es bereits seit einigen Jahren. Diese Online Casinos ermöglichten bereits wenige Jahre nach der Bitcoin-Entstehung (2009) die Einzahlung mit der Krypto-Währung Bitcoin. patrick star hatte schon 2013 in einem der ersten Bitcoin Casinos gespielt und hier im Forum darüber berichtet.

    Zitat:
    Zitat Zitat von patrick star Beitrag anzeigen
    Ich habe also ein wenig gegamblet und auch für einen so geringen Startbetrag recht gut abgeräumt. Der Höchsstand war 125Chips, was also 1,25 btc entspricht. Zum aktuellen Wechselkurs wären das gute 100€.
    Das war der Wechselkurs vom 9.8.2013. Der genau jetzt aktuelle Wechselkurs für 1,25 Bitcoin wäre 15.381 € bzw. 153x höher!

    Bitcoin und andere Altcoins einfach nur stehen lassen kann sich also durchaus deutlich mehr lohnen, als wenn mit diesen Kryptowährungen herum gezockt wird.

    In diesem Thema wollen wir uns mit Casinos beschäftigen, in denen entweder Kryptowährungen als Zahlungssystem akzeptiert werden oder die sogar insgesamt nach dem Blockchain-Prinzip funktionieren.

    Die Blockchain wird in den nächsten Jahren alles verändern (fast vergleichbar mit der Erfindung des Internet). Durch die dezentrale Datenerfassung lässt sich z.B. 100%ig ausschließen, dass bei den Spielergebnissen gemogelt wird. Jede Art von Manipulation wäre für alle beteiligten Teilnehmer (sämtliche Spieler und Investoren) und sogar für nicht am Spiel beteiligte Beobachter jederzeit erkennbar und deshalb zwecklos.

    Zwei erste Empfehlungen:
    Im Fairway Casino sind Ein-und Auszahlungen mit folgenden drei Krypto-Währungen möglich: Bitcoin, Ethereum und Litecoin.
    Das Betbit Casino hat sich nur auf Bitcoin spezialisiert. Betbit ist zur Zeit das größte Bitcoin Live Casino.
    Weitere besonders bekannte Bitcoincasinos sind CloudBet, FortuneJack und BitStarz.

  2. #2
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.128

    Standard

    Wenn man seine Bitcoins dann im Online Casino liegen lässt, ist mir das zu unsicher. Schon allein deshalb, weil viele Anbieter inaktive Konten nach x Tagen oder Monaten schließen bzw. mit einer Gebühr belasten. Da wäre ein genauer Blick in die AGBs extrem ratsam.

  3. #3
    Casino Tester Avatar von Boni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    5.131

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Wenn man seine Bitcoins dann im Online Casino liegen lässt, ist mir das zu unsicher. Schon allein deshalb, weil viele Anbieter inaktive Konten nach x Tagen oder Monaten schließen bzw. mit einer Gebühr belasten. Da wäre ein genauer Blick in die AGBs extrem ratsam.
    Die Sperre wegen inaktivem Account lässt sich umgehen, wenn man sich zumindest ab und zu einloggt und einen kleinen Mindestbetrag riskiert. 50 Cent oder €1 je Quartal müssten schon ausreichen. Die Frage stellt sich wohl für mehr als 95% der Spieler nicht (oder eher 99,x%), weil fast niemand sein Guthaben einfach so herum stehen lässt. Entweder wird das Gewinnziel sehr schnell erzwungen oder das Geld ist auch sehr schnell weg, wenn es nicht funktioniert. Oder man lässt das Guthaben zeitweise stehen, weil der Bonusumsatz über mehrere Tage oder Wochen weggespielt wird. Danach wird dann meistens auch das Spielerkonto abgeräumt, falls man sich vorher nicht verzockt hat.

    In den Bitcoin-Casinos sollte man den umgetauschten Einsatz nicht lange herum stehen lassen. Ausnahme: Man rechnet mit fallenden Kursen (gegenüber Euro und Dollar), das Guthaben wird auf dem Spielerkonto in USD oder Euro angezeigt und es wird auch nicht täglich an den aktuellen Bitcoin-Kurs angepasst. In dem Fall kann man nebenbei sogar gegen den Bitcoin wetten bzw. auf fallenden Bitcoin-Kurs, während zugleich im Online Casino gezockt wird. An der Börse wäre es ein so genannter Leerverkauf (Aktien) oder eine Put-Option (Spekulation auf fallenden Kurs des Basiswertes), wodurch vom Kurseinbruch profitiert wird.

    Beispiel: Einzahlung €140 mit Bitcoin in einem Bitcoin-Casino, wenn der Kurs bei €14.000 zu 1 steht (Euro/BTC). Das Online Casino wandelt den Einzahlungsbetrag in Euro-Guthaben um und die Gebühren sind dabei noch im üblichen Rahmen oder sogar geringer als auf den Cryptowährungs-Umtauschseiten. Nach zwei oder drei Wochen hat man das Guthaben mit Glück auf €210 hoch gespielt und lässt sich das Guthaben wieder in Bitcoin auszahlen. Der Kurs hat sich in der Zeit auf €7000 halbiert. Nach dem Umtausch hat sich das Bitcoinguthaben ungefähr von 0,01 auf 0,03 BTC verdreifacht, obwohl im Online Casino nur 50% Guthaben-Zugewinn erzielt wurden.

    Das funktioniert so nicht, falls der Kurs der Cryprowährung während der Spielzeit weiter steigen sollte oder falls es keine Umwandlung von BTC in eine reguläre Währung geben sollte. Auch deshalb sollten die AGB bzw. T&C sehr genau beachtet werden.

    Im 1xbet Casino kann bereits mit 16 verschiedenen Krypto-Währungen eingezahlt werden:

    Bitcoin und Blockchain Casinos

    BitShares ist ebenfalls möglich.

Ähnliche Themen

  1. Bitcoin Casinos
    Von Shinobi im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.08.2017, 08:18
  2. Konversative Casinos öffnen sich gegenüber dem Bitcoin
    Von Casinonews im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2015, 18:33
  3. Bitcoin Casinos - Konkurrenz für etablierte OC's ?
    Von patrick star im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 07:29
  4. Bitcoin Casinos
    Von patrick star im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 23:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •