---
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37

Thema: Live Dream Catcher - das neue Glücksrad von Evolution Gaming mit Live Moderator

  1. #1
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard Live Dream Catcher - das neue Glücksrad von Evolution Gaming mit Live Moderator

    Live Dream Catcher

    Neues Glücksrad-Spiel mit Live Dealer

    In den Online Casinos mit Live Dealer Spielangebot von Evolution Gaming wird neuerdings das Live-Glücksrad Dream Catcher angeboten. Inzwischen habe ich einige Runden im LeoVegas Casino gespielt. Das neue Glücksrad-Onlinespiel halte ich für sinnvoll, weil es ab nur 10 Cent Einsatz gespielt werden kann und der Hausvorteil von nur 3,42% (im günstigsten Fall) ist nicht viel höher als beim Roulette oder anderen Table Games. Die meisten Spielautomaten zahlen durchschnittlich schlechter aus als 96,58%.




    Es sind insgesamt 54 Gewinnfelder. Davon 23x mit +1 Gewinnchance, wenn €1 gesetzt wird, 15x doppelter Einsatz als Gewinn, 7x fünffach, 4x der zehnfache Einsatzgewinn, 2x die 20fache Gewinnauszahlung und 1x der 40fache Gewinn. Zusätzlich gibt es die beiden Multiplikatoren-Felder, die den Gewinn nochmals verdoppeln oder sogar 7x zusätzlich erhöhen können. Der Multiplikator könnte mehrmals in Folge geworfen werden und erhöht sich dann entsprechend, z.B. von 7x auf 49x (7 x 7) auf 343x (7 x 7 x 7) usw. und führt zu entsprechend höherem Gewinn, falls nachfolgend das ursprünglich gesetzte Feld getroffen wird. Das allgemein gültige Maximum (max payout €500.000) darf dabei aber nicht überschritten werden.

    Solche Fälle sind aber sowieso sehr selten. Der 7er Multiplikator erscheint durchschnittlich nur in 1 von 54 Drehungen. Die nochmalige direkte Wiederholung hat eine Wahrscheinlichkeit von nur 1:2916 und die dritte direkte Wiederholung 1:157.464. Und danach muss die gesetzte Chance ja auch noch treffen.

    Rein theoretisch könnte die halbe Million mit €36 Einsatz auf der 40x Chance gewonnen werden, wenn zunächst 3x der 7er Multiplikator trifft und danach gleich das 40x Feld gedreht wird. Die Gewinnchance ist aber bei nur etwa 1 zu 8,5 Mio., falls ich das eben richtig zusammen gerechnet habe.
    Zum Vergleich: Beim Lotto 6 aus 49 ist die Chance auf den 6er fast doppelt so gering (etwa 1 zu 15.5 Mio.)[1] und durchschnittlich ist dabei kaum mehr Gewinnauszahlung zu erwarten (€574.596,50)[1]

    Laut Regelbeschreibung beträgt die 'theoretische Auszahlungsquote' zwischen 90,57% und 96,58%.

    Die Multiplier-Zusatzgewinne sind so selten, dass sie eigentlich keine Rolle spielen. Bei mir war letztens sehr viel Glück mit im Spiel, dass sofort zu Spielbeginn das 2x Multiplikator Feld gedreht wurde und gleich danach eines der 23 Felder mit 1:1 Auszahlung. Das 1:1 Spiel kann man nebenbei aber mal machen. Zwei, drei Nicht-Erscheinungen abwarten und dann mit flacher Einsatzerhöhung auf die 1er-Erscheinung spekulieren. Möglicherweise auch ein gutes Spiel für den Bonusumsatz, falls Roulette und Blackjack beim speziellen Bonusangebot nicht zugelassen sind. Spieleinsätze sind ab nur 10 Cent Einsatz möglich, auch bei den 1:1 Wetten.


    Quellen-Nachweis:
    1) Quelle Wikipedia Lotto Gewinnwahrscheinlichkeiten

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #2
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    Zitat Zitat von Boni Beitrag anzeigen

    Live Dream Catcher

    Neues Glücksrad-Spiel mit Live Dealer

    In den Online Casinos mit Live Dealer Spielangebot von Evolution Gaming wird neuerdings das Live-Glücksrad Dream Catcher angeboten. Inzwischen habe ich einige Runden im LeoVegas Casino gespielt. Das neue Glücksrad-Onlinespiel halte ich für sinnvoll, weil es ab nur 10 Cent Einsatz gespielt werden kann und der Hausvorteil von nur 3,42% (im günstigsten Fall) ist nicht viel höher als beim Roulette oder anderen Table Games. Die meisten Spielautomaten zahlen durchschnittlich schlechter aus als 96,58%.




    Es sind insgesamt 54 Gewinnfelder. Davon 23x mit +1 Gewinnchance, wenn €1 gesetzt wird, 15x doppelter Einsatz als Gewinn, 7x fünffach, 4x der zehnfache Einsatzgewinn, 2x die 20fache Gewinnauszahlung und 1x der 40fache Gewinn. Zusätzlich gibt es die beiden Multiplikatoren-Felder, die den Gewinn nochmals verdoppeln oder sogar 7x zusätzlich erhöhen können. Der Multiplikator könnte mehrmals in Folge geworfen werden und erhöht sich dann entsprechend, z.B. von 7x auf 49x (7 x 7) auf 343x (7 x 7 x 7) usw. und führt zu entsprechend höherem Gewinn, falls nachfolgend das ursprünglich gesetzte Feld getroffen wird. Das allgemein gültige Maximum (max payout €500.000) darf dabei aber nicht überschritten werden.

    Solche Fälle sind aber sowieso sehr selten. Der 7er Multiplikator erscheint durchschnittlich nur in 1 von 54 Drehungen. Die nochmalige direkte Wiederholung hat eine Wahrscheinlichkeit von nur 1:2916 und die dritte direkte Wiederholung 1:157.464. Und danach muss die gesetzte Chance ja auch noch treffen.

    Rein theoretisch könnte die halbe Million mit €36 Einsatz auf der 40x Chance gewonnen werden, wenn zunächst 3x der 7er Multiplikator trifft und danach gleich das 40x Feld gedreht wird. Die Gewinnchance ist aber bei nur etwa 1 zu 8,5 Mio., falls ich das eben richtig zusammen gerechnet habe.
    Zum Vergleich: Beim Lotto 6 aus 49 ist die Chance auf den 6er fast doppelt so gering (etwa 1 zu 15.5 Mio.)[1] und durchschnittlich ist dabei kaum mehr Gewinnauszahlung zu erwarten (€574.596,50)[1]

    Laut Regelbeschreibung beträgt die 'theoretische Auszahlungsquote' zwischen 90,57% und 96,58%.

    Die Multiplier-Zusatzgewinne sind so selten, dass sie eigentlich keine Rolle spielen. Bei mir war letztens sehr viel Glück mit im Spiel, dass sofort zu Spielbeginn das 2x Multiplikator Feld gedreht wurde und gleich danach eines der 23 Felder mit 1:1 Auszahlung. Das 1:1 Spiel kann man nebenbei aber mal machen. Zwei, drei Nicht-Erscheinungen abwarten und dann mit flacher Einsatzerhöhung auf die 1er-Erscheinung spekulieren. Möglicherweise auch ein gutes Spiel für den Bonusumsatz, falls Roulette und Blackjack beim speziellen Bonusangebot nicht zugelassen sind. Spieleinsätze sind ab nur 10 Cent Einsatz möglich, auch bei den 1:1 Wetten.


    Quellen-Nachweis:
    1) Quelle Wikipedia Lotto Gewinnwahrscheinlichkeiten

    Sehr gute Analyse dieses Spiels. Es steht ausser Frage, dass man mit anderen Spielen langfristig garantiert besser fährt. Aber einen gewissen einzigartigen Reiz hat DreamCatcher leider schon. Ich hatte versucht, keinerlei Einsätze bei diesem Spiel mehr zu tätigen, aber ich kann es nicht lassen sporadisch dort par Runden zu riskieren. Wie schon mehrmals erwähnt, geschah dort eines Tages während meiner Anwesenheit ja dann auch das absolut Unfassbarste in meiner gesamten Spielerkarriere sämtlicher Glüksspiele. Aber darüber habe ich ja schon austeichend berichtet.

    Ein Spekulieren auf die 1 - vorzugsweise nach mind. 12-14 Runden dessen Ausbleiben - ist bei mir ebenfalls eine meiner Favoriteneinsätze. Meistens setze ich aber noch die 2 leicht mit, und ohnehin setze ich immer mind. 0,10€ auf jedes Feld. Selbstverständlich bringt jedoch auch das Abwarten von 15+ Runden ohne 1 keinerlei sichere Gewinnstrategien für dieses Spiel. Aber hin und wieder mal einige Runden ist mir der Spass durchaus wert.

    Interessant sind auch wie in deinem Beitrag zB die theoretischen Einsätze auf Ein Feld im Verhältnis zur prozentual mathematischen Chance auf die entsprechenden Felder. Im Bezug auf das Erscheinen der 1 oder 2 (z.B. beide mit 100€), hätte ich damals eine ziemlich sichere Chance gehabt, keinen Verlust (betrachtet auf eine 'isolierte' einzige Spielrunde natürlich nur) zu erzielen. Wenn ich aber während diesen sechs zusammenhängenden Runden, statt 0€ jeweils 500€ auf die 1 und die 2€ gesetzt hätte, hätte ich zwar einen absurden Bankvorteilszins bezahlt, dafür die halbe Million in der Tasche. Selbst für einen Einsatz nur auf die 1 während einer einzigen Spielrunde kann man sich den benötigten Einsatz für die halbe Million ja selber zusammenreimen: 500'000 : 686

  4. #3
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    Den Aspekt mit dem Vergleich zum Lotto mit den richtigen 6 zahlen aus 49 finde ich optimal um die Thematik mit Chance und Wahrscheinlichkeit etc. aufzuzeigen:
    Das eine sind ja unbestrittene mathematische Werte. Hinzu kommt jedoch der Faktor, wieviel Lottoscheine von einer Person im Leben tatsächlich auch ausgefüllt wüden. Spielt eine theoretische fiktive Lottospielerin zwei Scheine pro Jahr, oder spielt Sie (pseudo-) systematisch eöchentlich ihre 5 Scheine. Und tut Sie das währen weniger Jahre, oder ihr gesamtes Leben vom 18.-75. Lebensjahr konsequent? Solche Kriterien werden oftmals komplett ausser Acht gelqssen, wenn im Alltag von unterschiedlichstrlen Seiten, Stellen, Parteieb, Positionen, Befürwortern, Kritiker, whatever - welche oftmals keinerlei Basiswissen geschweige denn Erfahrungen im Bereich Glücksspiel besitzen - der beliebte Vergleich mit einem 6er im Lotto herangezogen wird. Aber meistens dient dieser um etwas zu symbolisieren o.ä. oder ganz einfach um damit zu polarisieren. Sicherlich passt der Vergleich vereinzelt auch prima, ist ja immer komplett vom Zusammenhang abhängig. Also nicht wegen derjenigen Erwähnung von Bonis Beitrag (an dieser gibt es nichts anzufechten) natürlich Hat mich aber daran erinnert, dass das Herziehen von Glücksspielwahrscheinlichkeiten auf themenfremde Bereiche im Alltag mich immer ziemlich nervt.

    Geändert von PAYSAFEMASTER (27.01.2019 um 16:50 Uhr)

  5. #4
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Das eine sind ja unbestrittene mathematische Werte. Hinzu kommt jedoch der Faktor, wieviele Lottoscheine von einer Person im Leben tatsächlich auch ausgefüllt würden. Spielt eine theoretische fiktive Lottospielerin zwei Scheine pro Jahr, oder spielt Sie (pseudo-) systematisch wöchentlich ihre 5 Scheine. Und tut Sie das währen weniger Jahre, oder ihr gesamtes Leben vom 18.-75. Lebensjahr konsequent? Solche Kriterien werden oftmals komplett ausser Acht gelassen
    Diese Daten sind individuell derart verschieden, dass man sie nicht vergleichen kann. Deshalb sind die mathematischen Durchschnittswerte zumindest so weit sinnvoll, dass jeder für sich die Spielumsätze auswerten und vergleichen könnte (entsprechend der unterschiedlichen Quoten der verschiedenen Glücksspiele). Wenn man nur den gesamten Umsatz vergleicht und diesen ins Verhältnis zum Return-To-Player-Wert der verschiedenen Glücksspiele setzt, können sich extreme Unterschiede ergeben. Der Vergleich zwischen Lotto und dem Dream Catcher Glücksrad bezieht sich auf den durchschnittlichen Erwartungswert. Der lässt sich auch auf ein ganzes Spielerleben über mehrere Jahrzehnte hochrechnen.


    Zur Zeit teste ich das Dream Catcher Glücksrad wieder etwas intensiver. Vor etwa einer Stunde gab es beim Praxis-Test im Leovegas Casino folgendes Spielergebnis:



    €21,30 Auszahlung für nur 30 Cent Einsatz auf der nebenbei mit gesetzten 10er-Chance. Das entspricht dem 70fachen Einsatz. Der hauptsächliche Einsatz war auf der 1:1 Chance und deshalb höher gewichtet. Die 10 wurde mit geringerem Umsatz-Anteil mit gesetzt, weil eine nochmalige Erscheinung (nach vorheriger Häufung) erwartet wurde. Durch den 7x Multiplikator ergab sich unerwartet ein sehr viel höherer Gewinn. Das ist der positive Unterschied zum Roulette. Beim Roulette sind ähnliche gewichtete Kombinationen möglich, z.B. Satz auf Schwarz (1:1 Chance) und zugleich kann mit geringerem Einsatz auf die Zahlenkombination 1-3 (oder 4-6 oder 7-9 usw.) gesetzt werden, so dass dadurch eine 11:1 Nebenwette realisiert werden kann. Beim Roulette gibt es aber nicht die zusätzlichen Multiplikatoren, so dass die zu erwartenden Gewinne in einem eher langweiligen Rahmen bleiben.

    Mehr Praxis-Beispiele und Strategie-Vorschläge werden in einem anderen Thema veröffentlicht.

  6. #5
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Im NetRoulette Casino wurde nach langer Zeit wieder ein positiver Guthabenstand erreicht. Nicht wie eigentlich erwartet durch das Goldene Zero Roulette-Spiel, sondern durch einen Gewinnsprung beim Live-Glücksrad (Dream Catcher).
    140x Einsatz-Gewinn auf dem nebenbei mit gesetzten 20er Feld. Nur 40 Cent Einsatz. Dafür gab es €56,40 Auszahlung, weil zuerst der 7fache-Multiplikator gedreht wurde und gleich danach der Satz auf die 20 traf. Dadurch ergab sich die 140fache Auszahlung.



    Das Goldene Zero Roulette hat trotzdem die besseren Auszahlungsquoten, im Vergleich zum Dream Catcher. Es könnte auch vergleichbar gespielt werden:

    Statt auf das 1er-Feld beim Money-Wheel wird auf Schwarz oder Rot beim Roulette gesetzt.
    Als Ersatz für das 10er-Satzfeld wird auf 3er-Transversalen gesetzt (Quer-Reihe mit 3 Zahlen), dafür gibt es die 11fache Gewinnauszahlung, falls die gesetzte Zahlenreihe getroffen wird.
    Als Ersatz für das 20er-Satzfeld wird auf Cheval gesetzt (2 Zahlen zugleich durch Satz auf die Trennlinie zwischen den beiden Zahlen, z.B. 0/2 oder 34/35 oder ähnliches), 17fache Gewinnauszahlung möglich.
    Als Ersatz für das 40er-Satzfeld wird beim Roulette auf eine einzelne Zahl gesetzt. Dafür gibt es zwar nur den 35fachen Einsatzgewinn (statt 40x, wie beim Glücksrad), aber die Gewinnwahrscheinlichkeit ist deutlich höher.

    Bei dieser Spielweise, die ebenfalls kombiniert möglich ist (wie in den letzten Glücksrad-Beispielen) sind durch den geringeren Bankvorteil sogar bessere Spielergebnisse zu erwarten. In meinem Fall funktierte es anders herum besser.
    Es fehlt aber auch die Vergleichsmöglichkeit, weil ich die höheren Chancen kaum gesetzt habe beim Goldene Zero Roulette im Netroulette Casino.

  7. #6
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    Da sich auch beim DreamCatcher bekanntlich keine Einsatzmöglichkeiten (sei es auf ein Feld oder mehrerere Felder) welche sich strategisch auf Dauer lohnen würde exististiert, tätige ich meine Einsätze dort grundsätzlich nur noch auf ein Spekulieren auf 7x auf gut Glück. Deshalb lasse ich generell nie ein Feld aus, selbst wenn es nur mit 0.10€ belegt wird. Vereinzelt tätige ich sogar die gleiche Einsatzhöhe auf alle Felder, was für die meisten hier wohl völlig absurd erscheinen mag und natürlich zurecht verurteilt werden kann.

    Soeben konnte ich durch NonDeposit Freispiele bei betsson 1.08€ erlangen. Nachdem ich bei Book of Dead nur noch 0.40€ übrig hatte, ging ich zu DreamCatcher. Aufgrund des mangelnden Guthaben war die Situation die einzige Ausnahme, bei welcher ich nicht alle Felder setzen kann / konnte, weshalb ich nur auf die wahrscheinlichste 1 setzte. Direkt in der dritten Runde fiel natürlich 7x7x40, womit ich "meine eigentliche" Auszahlung von 1980x "verpasste", was natürlich relativ ärgerlich war aufgrund meiner aktuellen Balance.


  8. #7
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Direkt in der dritten Runde fiel natürlich 7x7x40, womit ich "meine eigentliche" Auszahlung von 1980x "verpasste", was natürlich relativ ärgerlich war aufgrund meiner aktuellen Balance.
    Sehr ärgerlich, dass du den hohen Gewinn verpasst hast.



    Bei mir gab es heute auch eine Panne mit dadurch verpasster höherer Gewinnauszahlung, aber das war viel harmloser.



    Durch einen Klickfehler setze ich versehentlich 0,50er-Chips statt wie geplant 0,10er. Dadurch war es zunächst ein €2 Einsatz auf der 20 und €2,50 auf der 40. Der Fehler wurde gleich bemerkt und ich klickte 3x je 50 Cent auf dem 40er-Feld wieder weg.

    Ausgerechnet dann wurde aber gleich mal die 40 gedreht! Auszahlung €41 statt €102,50 (wenn die €2,50 so stehen geblieben wären).

    Das war vorhin gegen 20:20 Uhr im Dragonara Casino. Die Dealerin war Natalija, die in letzter Zeit besonders viele hohe Zahlen gedreht hat oder ansonsten zumindest bis knapp neben die hohen Zahlen dreht. Beispiel-Permanenz von vorhin: 10, 10, 1 (direkt an der 20 gestoppt), 40, 10.

  9. #8
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Da sich auch beim DreamCatcher bekanntlich keine Einsatzmöglichkeiten (sei es auf ein Feld oder mehrerere Felder) welche sich strategisch auf Dauer lohnen würde exististiert, tätige ich meine Einsätze dort grundsätzlich nur noch auf ein Spekulieren auf 7x auf gut Glück.
    Ich probiere es zumindest mit der 1/20/40-Strategie mit unterschiedlicher Einsatzgewichtung und intutiv angepasster Satztechnik (Einsatzhöhe). Beispiel vom Verlauf meiner bisherigen Glücksrad-Spielergebnisse im Dublinbet Casino:



    Das sind die Ergebnisse von 162 gespielten Runden, die sich aus vielen verschiedenen kurzen Spielsitzungen zusammen setzen. Bis jetzt ist es nur eine relativ kurze Stichprobe, ohne viel Aussagekraft. Die wichtigste Frage dabei ist für mich, ob sich Dream Catcher in dieser Form (mit dem 1er-Feld als hauptsächliches Spiel und mit geringer gewichteten hohen Zahlen als Nebenwette) ähnlich wie Roulette spielen lässt.

    Im Leovegas steht das Ergebnis zur Zeit bei +25,30€ nach 96 gespielten Runden (bei insgesamt €196,80 Umsatz) und im Jetbull Casino ist das Ergebnis -5,80€ nach 39 Runden (Umsatz €118,30). Die Ergebnisse in anderen Online Casinos muss ich noch zusammen rechnen.

  10. #9
    Casino Testerin Avatar von Freerolly
    Registriert seit
    01.12.2008
    Beiträge
    1.306

    Standard

    Letztens im Casino Euro.
    Gesetzt wurden 17€ auf die 1,
    1,50€ auf die 40 und 70 cent auf die 20.
    Es kam erst der 7x Multiplikator und danach die 1.
    Auszahlung 136€



  11. #10
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    Ich habe die unterschiedlichsten Einsatzvariationen im Verlaufe der Zeit durchprobiert. Am meisten Sinn macht es mMn (wie bei anderen Casinospielen auch), den Umsatz so niedrig wie möglich zu halten, d.h. so wenige Runden wie möglich bzw. so kurze Spieldauer wie möglich. Diese altbekannte Tatsache dürfte hier ja jedem bereits bekannt sein, aber auch wenn sie noch so banal sein mag ist DreamCatcher ein hervorragendes Beispiel dafür.

    Ein wesentlicher Aspekt bei diesem Moneywheel ist für mich auch die Gewährleistung des reinen Zufalls. Man stelle sich mal vor, das Ergebnis würde zu den selben Regeln wie beim Roulette zustandekommen (z.B. als Roulettekessel mit Rauten und Mindestanzahl an Runden der Kugel etc.).. in diesem Falle würde ich auch höhere Einsätze auf die 1 und 2 in Erwägung ziehen. So aber ist mir die Sache unterm Strich einfach zu intransparent. Vor etwa einem Jahr hatte ich mal eine Moderatorin erlebt, die das Rad extrem schwach drehte. Genau habe ich es nie gemessen, aber mehr als eine komplette Runde war es teilweise nicht. Aber da in den Spielregeln keinerlei Mindestrunden o.ä. angegeben sind, läuft das im Prinzip eh immer regelkonform.

  12. #11
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    Habs zwar schonmal irgendwo gepostet, aber der Vollständigkeit halber:


    Eigentlich hatte ich mehr auf die 1 gesetzt, aber durch den extremen "Lag" via Smartphone und mobile Internet wurde wie so oft auch nur ein Teil des angezeigten Betrages tatsächlich angenommen. Die korrekte Beträge erscheinen jeweils erst gegen Ende des Spins.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (20.02.2019 um 16:02 Uhr)

  13. #12
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Ich habe die unterschiedlichsten Einsatzvariationen im Verlaufe der Zeit durchprobiert. Am meisten Sinn macht es mMn (wie bei anderen Casinospielen auch), den Umsatz so niedrig wie möglich zu halten, d.h. so wenige Runden wie möglich bzw. so kurze Spieldauer wie möglich. Diese altbekannte Tatsache dürfte hier ja jedem bereits bekannt sein, aber auch wenn sie noch so banal sein mag ist DreamCatcher ein hervorragendes Beispiel dafür.
    Das entspricht meiner eigenen Meinung und bisherigen Erfahrung. Umgekehrt gesehen bedeutet das: Der Spielveranstalter (Casino) zahlt durchschnittlich weniger als 100% vom Umsatz des Spieler wieder aus, egal auf welche Zahlenfelder er setzt. Deshalb ist das Casino immer an besonders viel Umsatz interessiert und fördert diesen durch möglichst unterhaltsam gestaltetes Spiel, möglichst viele Spieler zugleich, Bonusangebote usw. Wir als Spieler müssen uns darauf nicht einlassen, sondern können unsere eigenen Vorteile so gut wie möglich ausspielen: Die Spielunterbrechung zu jedem beliebigem Zeitpunkt und das Spiel mit kleinen Einsätzen. Das Casino kann weder das Spiel einfach mal so unterbrechen, noch kann es die Umsatzhöhe beeinflussen (z.B. die Spieler zu höheren Einsätzen zwingen).


    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Ein wesentlicher Aspekt bei diesem Moneywheel ist für mich auch die Gewährleistung des reinen Zufalls. Man stelle sich mal vor, das Ergebnis würde zu den selben Regeln wie beim Roulette zustandekommen (z.B. als Roulettekessel mit Rauten und Mindestanzahl an Runden der Kugel etc.).. in diesem Falle würde ich auch höhere Einsätze auf die 1 und 2 in Erwägung ziehen. So aber ist mir die Sache unterm Strich einfach zu intransparent.
    Das Glücksrad ist nach meiner Meinung vom Aufbau her zu einfach gestaltet, um wirklich reinen Zufall zu generieren. Beim Roulette drehen sich z.B. der Kessel und die geworfene Kugel jeweils gegenteilig zueinander. Dazu kommen die vielen Kugelumläufe, die unberechenbaren Abfälschungen vom Kugellauf durch die Rauten und die wild herum springenden oft viel zu leichten Kugeln (damals waren es schwere Elfenbeinkugeln). Trotzdem glaube ich nicht an gezielte Manipulation der Online Casinos gegen den Spieler. Fast alle bisherigen Manipulationen, die es jemals in Spielcasinos gab, waren eher zum Nachteil der Casinos. So gesehen hat man als Spieler die Chance, nicht-zufällige Permanenzen zu erkennen und selbst von bisher unerkannten Abweichungen mit zu profitieren.


    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Vor etwa einem Jahr hatte ich mal eine Moderatorin erlebt, die das Rad extrem schwach drehte. Genau habe ich es nie gemessen, aber mehr als eine komplette Runde war es teilweise nicht. Aber da in den Spielregeln keinerlei Mindestrunden o.ä. angegeben sind, läuft das im Prinzip eh immer regelkonform.
    Das wäre ein gutes Beispiel. Mal angenommen, die Moderatorin hätte noch einige weitere Runden so schlecht gedreht (was ich für ausgeschlossen halte, weil die Kontrolleure an den Monitoren eingeschritten wären), dann hätte sich für gute Beobachter ein Vorteil ergeben können. Die besonders schwache Drehung allein reicht ja noch nicht, weil es vor dem letzten Spin schon einige vorherige kleinere Drehbewegungen gibt. Aber auch das könnten sehr gebremste Drehungen sein, die zuvor schon einstudiert und halbwegs berechenbar sind. Früher oder später könnten andere Spieler die ungefähre Drehweite (entsprechend Wurfweite beim Roulette) entschlüsseln und sich mit dran hängen. Die 40 oder das 7x-Feld könnten in dem Fall öfter als zufällig zu erwarten getroffen werden (wenn z.B. nur dann gesetzt wird, wenn das Glücksrad besonders passend zur erwarteten 'Drehweite' der ziemlich berechenbaren Moderatorin steht). Ansonsten wird nicht gesetzt.

  14. #13
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Es läuft weiterhin sehr gut beim Dream Catcher Spiel. Aktuelles Beispiel:



    Das war vor einigen Minuten (7:34 Uhr) im Dragonara Casino.

    Die Spielverläufe ähneln sich, egal wo gespielt wird.



    Die gewöhnlichen Ergebnisse halten den Guthabenstand im ±0 Bereich oder es gibt zumindest keinen großen Absturz. Ab und zu kommt dann das Multiplikator-Ergebnis mit dazu, so dass es dadurch aufwärts geht.

  15. #14
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Am nächsten Tag ging es so weiter:

    280fache Auszahlung nach 7X und 40. Mit nur 20 Cent Einsatz wurden €56 gewonnen.



    Abzüglich -1,10€ auf der gesetzten 1 und -0,20€ auf der 20 war es ein Netto-Zugewinn von €54,70.









    Das Youtube Video:
    (7x Treffer ab Minute 01:06, 40er-Treffer ab Minute 01:36 )


  16. #15
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Habs zwar schonmal irgendwo gepostet, aber der Vollständigkeit halber:
    Eigentlich hatte ich mehr auf die 1 gesetzt, aber durch den extremen "Lag" via Smartphone und mobile Internet wurde wie so oft auch nur ein Teil des angezeigten Betrages tatsächlich angenommen. Die korrekte Beträge erscheinen jeweils erst gegen Ende des Spins.
    343x Auszahlung nach einem Einsatz, bei dem eigentlich nur auf das 1:1 Ergebnis spekuliert wurde ist nahezu unbeschreiblich. Das gibt es weder beim Roulette, noch beim Blackjack oder anderen Glücksspielen, bei denen das hauptsächliche Spiel nach dem 1:1 Prinzip läuft. Im noch extremeren Fall wäre sogar die 2401-fache Auszahlung möglich. Viele Spieler werden das selbst nicht erleben oder sie werden den Gewinn trotzdem sehr schnell wieder verzocken. In seltenen Fällen könnte aber auch mal ein strategisch geschickter Spieler mit geringem Risiko-Profil diesen 7x7x7x1 Fall oder sogar 7x7x7x7x1 Fall erleben. Danach gibt es die Option darüber nachzudenken, ob sich diese extrem selten zu erwartende Zufallsabweichung (im positiven Sinne) nochmals wiederholen wird. Der eine oder andere Livespieler kommt dann vielleicht auf die Idee, dass man aufhören sollte, wenn es realistisch gesehen nicht besser werden kann.

  17. #16
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    Soeben gab es wiedermal die nur sehr bedingt spektakuläre Auszahlung von 7x7x2.

    Dabei hätte man mit einmaligem Einsatz auf 1 und 2 gleichzeitig natürlich einen Glückstreffer gelandet.

  18. #17
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.851

    Standard

    Beobachtest du das Dreamcatcher Glücksrad vom Handy aus? Auch wenn du gerade kein Guthaben beim Casino vorliegen hast?

  19. #18
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    Also grundsätzlich mache ich alle meine online Aktivitäten nur übers Handy (besitze nichtmal mehr einen Computer mit Monitor zuhause).
    Allerdings beobachte ich primär die Roulettestatistiken. Die DreamCatcher Verläufe schaue ich spradisch mal nebenbei mit kurz, jenachdem öffne ich dann das Spiel auch mal wie oben. Und ja, ich beobachte täglich die Livecasino Verläufe bei Gelegenheit (so wie andere in Facebook surfen o.ä.), unabhängig vom Guthaben. Teilweise beobachte ich die Permanenzen erst detaillierter sobald keine Kohle mehr vorhanden ist. Abgesehen von sehr seltenen Extremstabweichungen halte ich dies (das ignorieren der kompletten statistik) sowieso für die bessere option. out

  20. #19
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Soeben gab es wiedermal die nur sehr bedingt spektakuläre Auszahlung von 7x7x2.
    Dabei hätte man mit einmaligem Einsatz auf 1 und 2 gleichzeitig natürlich einen Glückstreffer gelandet.
    Das habe ich knapp verpasst. Die letzte 64er-Permanenz hatte ich kurz vorher gesichert (Stand 05:01 Uhr)



    Bis 05:05 Uhr ging es dann so weiter: 2, 1, 7x, 1, 20

    Vorher wollte ich keine Einsätze mehr riskieren, weil die 2 häufiger als die 1 erschien. Nicht nur auf kurze Sicht, sondern über einen ziemlich langen Zeitraum hinweg. Das ist für mich das Warnsignal, dass mein 1/20/40-Spiel wahrscheinlich nicht so gut funktionieren wird. Mathematisch nicht beweisbar, klar. Aber so funktioniert es bisher seit einigen Wochen und deshalb mache ich erst mal so weiter. Den 49er-Multiplikator hätte ich deshalb auch nicht gewinnbringend ausnutzen können. Versuchte Anpassung an die 2er-Dominanz wäre zwar auch eine Option in solchen Phasen, aber ich spiele ungern die 2 als Basis-Einsatz, weil die 2 noch länger ausbleiben kann als die 1. Mir sind die kleineren Zwischengewinne zwischendurch wichtiger als der ganz große Kick nach unendlich langen Minusstrecken, bei denen zu oft der Absturz bis Null-Guthabenstand riskiert werden müsste.

  21. #20
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    Die gewöhnlichen Ergebnisse halten den Guthabenstand im ±0 Bereich oder es gibt zumindest keinen großen Absturz. Ab und zu kommt dann das Multiplikator-Ergebnis mit dazu, so dass es dadurch aufwärts geht.
    Das gilt nach wie vor. Zwei ganz aktuelle Beispiele aus den letzten drei Stunden:

    Leovegas 03:01 Uhr



    Dublinbet 05:47 Uhr



    In beiden Fällen wurden nur wenige Runden gespielt. Der Vorlauf erschien jeweils geeignet, um kurze Zeit einige Einsätze zu riskieren (Leovegas Vorlauf war 1, 1, 2x, 10, 20, 5, 5, 1, 1, 20 und im Dublinbet war es der Permanenz-Vorlauf 2, 1, 1, 1, 5, 1, 1, 1, 1, 1). Keine Dominanz der 2 zu sehen. Im Chat beschwerten sich einige Spieler über die Häufung der 1er-Ergebnisse und beleidigten den Croupier Anderson. Jeder von denen hätte die 1 mit setzen können.

Ähnliche Themen

  1. Hippodrome Live Casino - Evolution Gaming
    Von Casoni im Forum Online Casinos getestet
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2019, 02:58
  2. All Evolution Live Dealer
    Von Masterplan im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.12.2018, 20:58
  3. Evolution Gaming stellt neue Produkte vor
    Von Casinonews im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2016, 23:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •