---
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32

Thema: PH Casino - Livecasino getestet

  1. #21
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.091

    Standard

    Zitat Zitat von Boni Beitrag anzeigen
    Der Spielerkontostand wurde inzwischen schon ganz gut hoch kapitalisiert.
    Inzwischen wurde der Guthabenstand $720 erreicht. Nach dem gleichen Prinzip wie in vielen anderen gespielten Online Casinos: Längere Auszeit (einigen Wochen oder sogar Monate) nach der ersten größeren Pechsträhne. Vielleicht spielt die Pech-Zeit (im Vergleich zur Raum-Zeit) doch irgend eine Rolle. Die Schallmauer $700 konnte vor einigen Monaten nicht nachhaltig überwunden werden. Statt dessen gab es Rückschläge bis Guthabenstand $600 (± 30) und dann wurde für längere Zeit nicht weiter gespielt.

    Heute wurde nach längerer Pause weiter gespielt (Live Blackjack und Live Baccarat) und das Guthaben konnte dabei von $613 bis $720 erhöht werden, mit Zwischenstand $585 im Negativ-Bereich. Dealerinnen waren Darla, Kris und Angie. Der Live-Blackjack-Spieltisch war zeitweise voll besetzt (7 Spieler am Multiplayer-Blackjack-Tisch) und es waren auch High Roller mit am Spieltisch zu sehen.

    PH Casino - Livecasino getestet

    Beim Live-Chat waren viele Kommentare von türkischen Spielern zu sehen. Wahrscheinlich handelte sich dabei wohl um Live-Spieler, die von Sekabet aus eingeloggt waren. Sekabet hat die PH-Live Dealer Spieler ja mit ins eigene Livespiel-Angebot integriert, aber es wird dabei die Bezeichnung 'P***hub' vermieden und bei Sekabet sind auch nicht die Links zu den anderen P'hub-Angeboten zu finden, bei denen es nicht mehr ums Glücksspiel geht, sondern nur noch um ... naja, ihr wisst schon...

  2. # ADS
    Circuit advertisement PH Casino - Livecasino getestet
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    PH Casino - Livecasino getestet PH Casino - Livecasino getestet PH Casino - Livecasino getestet

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #22
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.091

    Standard

    Vom Stand $720 aus ging es abwärts bis in den unteren 300er Guthabenbereich und zuletzt dann wieder aufwärts bis aktuell $538.

    PH Casino - Livecasino getestet

    Es wurden teilweise ziemlich hohe Einsätze gemacht (z.B. $50 initial bet beim Live Blackjack, nachfolgend auf $100 gedoppelt), so dass größere Ergebnisschwankungen zustande kamen als zuvor.
    Global Gaming Labs (GGL) ist immer noch der Liveprovider des PH Casinos. Andere bisher getestete Online Casinos haben die Zusammenarbeit mit GGL beendet (Intertops, 5Dimes, Pinnacle, Luckystar Casino) oder umgekehrt.

  4. #23
    Casinospieler Avatar von snowboy123
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von Boni Beitrag anzeigen
    Vom Stand $720 aus ging es abwärts bis in den unteren 300er Guthabenbereich und zuletzt dann wieder aufwärts bis aktuell $538.


    Warst wohl ein wenig "abgelenkt" beim Spielen, hä?

  5. #24
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.091

    Standard

    Zitat Zitat von snowboy123 Beitrag anzeigen
    Warst wohl ein wenig "abgelenkt" beim Spielen, hä?
    Sieht tatsächlich so aus. Das Konzept das Pornhub Casinos beruht auf diesem Prinzip der Ablenkung vom eigentlichen Spiel, um mehr Umsatz zu generieren. Das funktioniert tatsächlich.

  6. #25
    Casino Tester Avatar von Masterplan
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    3.546

    Standard

    Naja man gewöhntsich an die Umstände.
    Zu Ablenkungen sollte es nicht kommen.

  7. #26
    Casinospieler Avatar von snowboy123
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    146

    Standard

    Na, ich bin mir sicher, dass der eine oder andere sich dabei ablenken lässt......
    Und Boni hat recht, dass ist deren Konzept. Es braucht also hier noch die Extra-Portion Diziplin, um sein Spiel zu verfolgen.

  8. #27
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.091

    Standard

    Zitat Zitat von snowboy123 Beitrag anzeigen
    Es braucht also hier noch die Extra-Portion Diziplin, um sein Spiel zu verfolgen.
    Zwei Jahre später ist der ganze Spielbetrieb schon viel seriöser geworden. Die Seite wurde inzwischen von pornhubcasino.com umbenannt zu ph.casino. An den Live-Spieltischen gab es nach der Umbennung deutlich weniger Aktionen als zuvor. Es waren z.B. nicht mehr so viele Live-Spieltische zugleich geöffnet wie bisher und es gab nicht mehr diese zuvor beschriebenen Striptease-Aktionen bzw. nur noch etwas seriöser gestaltete Formen von 'Soft-Erotik'. Heute waren die Spieltische von UsoftGaming überhaupt nicht mehr aufrufbar. Zumindest nicht in der Zeit, als ich es probiert hatte (Stand 02:14 Uhr). Nur die Live-Tische vom Provider Ezugi ließen sich öffnen. Das ist allerdings nichts Besonderes. Solche Spieltische kannst du auch von vielen anderen Online Casinos aus starten und das hat dann nichts mit Porno oder Erotik zu tun.

    Screenshot von der heutigen Spielsitzung (Gewinn beim Live-Baccarat):

    PH Casino - Livecasino getestet

    Das war an einem Ezugi-Live-Baccarat Spieltisch. Sehr gute Banker-Tendenz (rote Seite). Die Gegenseite Player (blau) erscheint nur vereinzelt. Bei solchen Tendenzvorläufen kann man immer mal ein, zwei Einsätze auf der Seite der favorisierten 1:1 Chancenseite machen. Es muss dann aber sofort an diesem Spieltisch abgebrochen werden, sobald kein klarer Trend mehr erkennbar ist, z.B. weil die bisher schwache Chancenseite (Player) eine 3er-Serie entwickelt hat. In dem Fall breche ich an diesem Live-Tisch sofort das Spiel ab und suche mir einen anderen Spieltisch mit besserer Tendenz.

  9. #28
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.192

    Standard

    Damit hat dieses Live Casino seinen ganzen Reiz verloren. Das Alleinstellungsmerkmal ist weg. Da muss es wohl einiges an Beschwerden gehagelt haben, um dort die Notbremse zu ziehen. Doch somit dürften sie sich nicht mehr lange halten können. Welcher Provider steckt dahinter? Evolution Gaming oder gar ein eigenes Studio unbekannter Art?

  10. #29
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.091

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Welcher Provider steckt dahinter?
    Hinter dem Restbestand an halbwegs freizügigem Live-Spiel steckt der Betreiber UsoftGaming. Der Firmensitz Curacao ist sicher nicht die beste Adresse. Der ursprüngliche Provider Global Gaming Labs (GGL) stellte seine Website seit Ende 2017 offline und seitdem wird die Domain ohne Inhalt (bis Stand heute) zum Verkauf angeboten. Anlass für die Geschäftsaufgabe sollen angeblich Betrugsvorfälle beim Live Blackjack gewesen sein. Ein Youtuber soll Beweise für die mögliche Zusammenarbeit zwischen mindestens einem korrupten Dealer und mit ihm zusammen arbeitenden Spielern (zum Nachteil anderer Spieler) aufgedeckt haben. Wie dann die Weiterverwertung durch UsoftGaming zustande kam ist schwer zu recherchieren. Dazu sind bislang keine guten Infoquellen zu finden. Dealer und Dealerinnen aus der Karibik und aus Zentralamerika sind besonders kontaktfreudig. Das konnte schon vor langer Zeit bei den ersten Live Casinos festgestellt werden, z.B. bei DrHo (Antigua) und CasinoWebcam(Costa Rica). Es bestand die Möglichkeit, sich mit den Dealerinnen anzufreunden und auch außerhalb des Chat-Systems der Live Casinos zu kommunizieren. Der nächste Schritt hätte die illegale Absprache sein können.

    Global Gaming Labs soll kurz vor der Geschäftsaufgabe noch mit Visionary iGaming kooperiert haben (ebenfalls aus Costa Rica).

  11. #30
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    03.02.2019
    Beiträge
    254

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    Dealer und Dealerinnen aus der Karibik und aus Zentralamerika sind besonders kontaktfreudig. Das konnte schon vor langer Zeit bei den ersten Live Casinos festgestellt werden, z.B. bei DrHo (Antigua) und CasinoWebcam(Costa Rica). Es bestand die Möglichkeit, sich mit den Dealerinnen anzufreunden und auch außerhalb des Chat-Systems der Live Casinos zu kommunizieren. Der nächste Schritt hätte die illegale Absprache sein können.
    Das ist interessant, ein ähnliches Phänomen dürft es wohl auch bei Playtech gegeben haben.

    Ich unterhalte mich des öfteren mit den Dealern bei den Playtech-Live-Tischen.
    Die Dealer dort sind ja nicht direkt bei Playtech angestellt, sondern bei der Tochterfirma Euro Live Technologies Ltd.

    Es ist ja bekannt, dass der Kontakt zwischen Kunde(Spieler) und Dealer außerhalb des Online-Casinos untersagt ist.
    Die Dealerin hat mir erzählt, dass diese Regel erst zu Stande kam, nachdem es Absprachen beim BlackJack gab.
    Natürlich kann es auch sein, dass Playtech sich auf den von dir genannten Fall bezog und deshalb diese Regel eingeführt hat.

    Auch der Kontakt mit der Konkurrenz(in dem Fall wäre das ja Evolution, Ezugi, Authentic Gaming etc...) ist untersagt.
    Davon kann in der Realität jedoch keine Rede sein. Die Mitarbeiter plaudern "öffentlich" über Ihre Arbeit mit Personen, die bei Evolution beschäftigt sind.
    Mir ist schon klar, dass man einem Mitarbeiter im privaten Bereich einen Kontakt nicht wirklich untersagen kann, aber öffentlich(und Facebook ist in dem Fall öffentlich) sieht das anders aus.

    Wenn ich eine Firma hätte, dann würde ich z.B. nicht wollen, dass meine Angestellten den Arbeitgeber bei Facebook bekanntgeben.
    Der Grund ist relativ einfach, der mögliche Gewinn ist weitaus geringer als der Schaden, der dadurch entstehen könnte. Es reicht ja wenn 1 Mitarbeiter irgendwo einen "dummen" Kommentar abgibt. In der heutigen Zeit wird dann gerne der Arbeitgeber als Angriffsfläche genutzt und man steht auf einmal in einer Verteidigungsposition(warum arbeitet dieser Mitarbeiter in Ihren Unternehmen etc...)

  12. #31
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    03.02.2019
    Beiträge
    254

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    Heute waren die Spieltische von UsoftGaming überhaupt nicht mehr aufrufbar.
    Das hatte ich auch so in Erinnerung. Ich hatte meinen Account dort vor ungefähr 2 Jahren mal erstellt und hatte dort aber niemals eine Einzahlung getätigt.

    Zu dem Zeitpunkt waren die genannten Tische von UsoftGaming jeden Tag geöffnet, sowohl Roulette als auch Blackjack.
    Ein paar Monate später wurden diese dann abgeschaltet und monatelang gab es nur ein Standbild, wonach diese Tische bald wieder kommen würden.


    Ich hatte vorhin mal getestet ob mein alter Account dort noch funktioniert und es gab tatsächlich einen Blackjack Tisch von UsoftGaming. Diese Tische verfolgen nach wie vor das selbe Prinzip, wie vor 2 Jahren. Der Spieler kann der Dealerin Trinkgeld geben, damit diese sich wie ein Model von einer Webcam-Seite verhält.
    Hier ist im Chat z.B. zu sehen, dass der entsprechende Spieler der Dealerin Trinkgeld gegeben hat.




    Was ich allerdings bis heute nicht verstehe ist der geringe Zulauf auf dieser Seite. Das z.B. Erotik/Porno Seiten große Zugriffszahlen vorweisen können ist ja nichts neues, das war schon immer so.
    Bei Twitch ist es ja auch so, dass viele Spielerinnen das Geld dort weniger dem Spiel zu verdanken habe als die Tatsache, dass viele das ganze eher mit einer typischen Webcam-Seite verwechseln.

    Kurz gesagt, normalerweise müsste die Anzahl an Spieler bei diesem Casino viel höher sein.

  13. #32
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.091

    Standard

    Zitat Zitat von Emulator Beitrag anzeigen
    Das ist interessant, ein ähnliches Phänomen dürft es wohl auch bei Playtech gegeben haben.
    Wahrscheinlich ist das bei allen Live-Providern der Fall, die Chat-Kontakt zulassen. Vor längerer Zeit war es noch viel einfacher für den Spieler, weil das gegenseitig nur auf der reinen Text-Ebene lief (auch die Antworten der Dealer). Dabei konnten sich Privatgespräche besser entwickeln. Heutzutage antworten die Live Dealer mit öffentlich in den Raum gesprochenen Kommentaren, die auch von Leuten zu hören sind, die sich nie mit wirklichem Interesse das Chat-Fenster ansehen würden. Das ist im Interesse der Spielanbieter, weil so die Kontaktaufnahme und die damit verbundenen Effekte (z.B. Kollaboration und Abwerbung) weitgehend verhindert werden.

    Die Dealer und Dealerinnen reagieren z.B. nicht auf Fragen nach ihrem Instagram-Account oder auf andere persönliche Fragen (wenn es zu weit ins Detail geht), weil sie ja auch von Kontrollinstanzen überwacht werden und weil sie nicht gestalkt werden wollen. Sie können aber z.B. von Spielern erwähnte Youtube-Kanäle zur Kenntnis nehmen und sich diese auch merken, wenn es sich um kurze einprägsame Namen handelt. Was sie dann privat daraus machen, ist für niemanden mehr kontrollierbar.

Ähnliche Themen

  1. Casino Club Livecasino
    Von Casoni im Forum Online Casinos getestet
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.04.2020, 08:38
  2. Betfair Casino getestet
    Von oldschoolmeisje im Forum Online Casinos getestet
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.2014, 17:31
  3. Titan Casino getestet
    Von patrick star im Forum Online Casinos getestet
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 17:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •