Pokerstars hatte jetzt wieder ein Umsatz-Rennen für Live-Casino-Spieler im Angebot. Diesmal alles mit einer einzigen Highscore (statt zuvor drei verschiedene Ligen, je nach Umsatzklasse). Die vorderen Ranking-Stände waren absurd hoch (sechsstellig, bei maximal $20.000 Preisgeld-Gewinnchance). Das bedeutet bei näherem Hinsehen: Der Erstplatzierte hatte ca. 260.000 Punktestand (entsprechend $260.000 bisheriger Gewinnsumme mit eigenem Echtgeld-Guthaben). Da nur die Gewinnergebnisse als Punkte gezählt wurden kamen also noch mal mindestens weitere $260.000 Verlustumsatz mit dazu, sowie weitere Verluste durch den Bankvorteil. Im günstigsten Fall waren es vielleicht etwa 1% bzw. $5200. Macht zusammen gerechnet $525.200. Das Umsatz-Rennen-Turnier lief zu diesem Zeitpunkt noch eine Woche oder sogar etwas länger, so dass der erforderliche Spielumsatz + Spielverluste wahrscheinlich noch deutlich weiter nach oben getrieben wurden.

Die Teilnahme erschien unter diesen Bedingungen nicht sinnvoll.