---
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: EU-Komitee will Spielsucht-Anzeichen definieren

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    3.342

    Standard EU-Komitee will Spielsucht-Anzeichen definieren

    Das Europäische Komitee für Normung (CEN) wird eine gemeinsame europäische Norm über „markers of harm“ für Online-Glücksspiele entwickeln. Die European Betting and Gaming Association (EGBA) hat den Vorschlag mit dem Ziel eingereicht, „sichereres Online-Glücksspiel zu unterstützen und den Spielerschutz in Europa zu stärken“.

    Der Antrag ging ein, nachdem eine Reihe von Akademikern einen offenen Brief zur Unterstützung der Entwicklung eines solchen Standards unterzeichnet hatte. Im April gab die EGBA das Ergebnis einer Studie bekannt, die „signifikante Unterschiede“ zwischen europäischen Ländern bei der Definition und Überwachung von Schadensmarkern feststellte.

    Solche Schadensmarker können verwendet werden, um riskante oder schädliche Glücksspielaktivitäten zu identifizieren, indem bestimmte Aspekte des Verhaltens des Spielers überwacht werden. Durch die Beobachtung bestimmter Indikatoren – wie Geschwindigkeit, Zeit oder Spieldauer – kann ein Eingriff zu früheren Zeitpunkten erfolgen, als dies sonst der Fall wäre.

    Ein weiterer häufiger Schadensmarker ist die verstärkte Verwendung von sichereren Glücksspielinstrumenten. Laut EGBA verwenden 50% der europäischen Verbraucher mindestens ein solches Tool während ihrer Glücksspielaktivitäten.

    Diese „markers of harm“ werden bereits von einigen Organisationen im Gesundheitssektor und Glücksspielbetreibern verwendet. Allerdings fehlt bislang eine gemeinsam vereinbarte Liste von Verhaltensweisen, die einen identischen Rahmen in verschiedenen Ländern bilden. Die Aufgabe des CEN besteht nun darin, dieses Problem auf europäischer Ebene zu lösen.

  2. # ADS
    Circuit advertisement EU-Komitee will Spielsucht-Anzeichen definieren
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    EU-Komitee will Spielsucht-Anzeichen definieren EU-Komitee will Spielsucht-Anzeichen definieren EU-Komitee will Spielsucht-Anzeichen definieren EU-Komitee will Spielsucht-Anzeichen definieren

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

    Realistic Live Roulette with real croupiers. The live roulette tables are located in real brick-and-mortar casinos and can be played from dublinbet.

     

  3. #2
    Casinospieler Avatar von Harry_
    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    313

    Standard

    Ein gemeinsamer "Kodex" nach dem sich alle EU-Mitglieder richten müssen klingt in der Theorie sinnvoll. Doch wie wird in der Praxis eine übertriebene Bevormundung der Spieler verhindert?

    Auf den deutschen Glücksspielstaatsvertrag hat die EU-Kommission mehrfach mit dem erhobenen Finger gezeigt. Am Ende war es das auch schon, denn trotz erwiesener Mängel folgten keine Konsequenzen. Und nun haben wir den Salat.

  4. #3
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von Harry_ Beitrag anzeigen
    Ein gemeinsamer "Kodex" nach dem sich alle EU-Mitglieder richten müssen klingt in der Theorie sinnvoll. Doch wie wird in der Praxis eine übertriebene Bevormundung der Spieler verhindert?

    Auf den deutschen Glücksspielstaatsvertrag hat die EU-Kommission mehrfach mit dem erhobenen Finger gezeigt. Am Ende war es das auch schon, denn trotz erwiesener Mängel folgten keine Konsequenzen. Und nun haben wir den Salat.
    Ich sehe das zwar genauso, jedoch ist mit Sicherheit das letzte Wort in Bezug auf den Glücksspielstaatsvertrag 2021 noch nicht gesprochen worden. Der DSW hat verschiedene Unionsrechtliche Fragen bereits vor Wirksamkeit des neuen Staatsvertrages behandelt und sachlich gerügt (Ausschussvorlage INA 20/30, Seite 11):

    Inkohärenz und Unionsrechtswidrigkeit der Regulierung: Der GlüStV 2021 verschärft die bestehende Inkohärenzproblematik der deutschen Glücksspielregulierung weiter: Die Koexistenz erstens eines strikten staatlichen Veranstaltungsmonopols bei Lotterien mit geringem Gefährdungspotenzial, zweitens unterschiedlich ausgestalteter Erlaubnissysteme bei Sportwetten, Pferdewetten, beim virtuellen Automatenspiel im Internet und beim Online-Poker sowie drittens eines zahlenmäßig begrenzten Konzessionsmodells (regionale Oligopole) bei anderen Online-Casinospielen wirft erhebliche Fragen auf, inwieweit diese regulatorischen Unterschiede unter Gesichtspunkten der Sucht- und Betrugsprävention, des Spieler- und Jugendschutzes tatsächlich gerechtfertigt sind.

    Vielmehr scheint die unterschiedliche Regulierung verschiedener Spielformen wie bereits in der Vergangenheit primär fiskalpolitisch motiviert zu sein, werden die nominellen Ziele des Staatsvertrags dem Erhalt und der Ausweitung der Einnahmen aus staatlich veranstalteten Glücksspielen faktisch untergeordnet. Zudem werden die staatlichen deutschen Veranstalter von Glücksspielen gegenüber privaten Anbietern aus dem EU-Ausland europarechtswidrig deutlich privilegiert:


    o kein Anschluss von staatlichen Lotterien an die Limitdatei (vgl. § 6c),

    o kein Anschluss von staatlichen Lotterien an das Spielersperrsystem (vgl.§ 8),

    o Abgleich mit der Sperrdatenbank bei Zutritt zu privatwirtschaftlichen Wettvermittlungsstellen (und damit verbundene Nachrüstung aller Wettvermittlungsstellen mit Zutrittskontrollsystemen), nicht jedoch bei staatlichen Wettannahmestellen (vgl. § 8 Abs. 3),

    o Ermäßigung der Verwaltungsgebühren ausschließlich für staatliche Lotterieveranstalter um die Hälfte (vgl. § 9a Abs. 4),

    o Wettannahmestellenprivileg für den staatlichen Sportwettenanbieter bis zum 30. Juni 2024 mit deutlich geringeren Produktrestriktionen (vgl. § 29 Abs. 6).



    Quelle: https://starweb.hessen.de/cache/AV/2...-AV-030-T2.pdf

  5. #4
    Roulette Tüftler Avatar von diceman
    Registriert seit
    13.05.2021
    Beiträge
    42

    Standard

    Weiß jemand was mit "sicheren Glücksspielinstrumenten" gemeint ist? Juristendeutsch ist nicht so mein Steckenpferd

  6. #5
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.764

    Standard

    Zitat Zitat von Roulandy Beitrag anzeigen
    o kein Anschluss von staatlichen Lotterien an die Limitdatei (vgl. § 6c),

    o kein Anschluss von staatlichen Lotterien an das Spielersperrsystem (vgl.§ 8),

    Da sieht man wieder die Ungleichbehandlung privater und staatlicher Glücksspielanbieter. Schlimmer noch, denn es wird suggeriert, dass die Angebote von Natur aus immer sauber konstruiert sind. Dabei gab es schon mehrere Fälle von Korruption und Vetternwirtschaft (zuletzt in der Chefetage bei Lotto Sachsen-Anhalt).
    Zitat Zitat von diceman Beitrag anzeigen
    Weiß jemand was mit "sicheren Glücksspielinstrumenten" gemeint ist? Juristendeutsch ist nicht so mein Steckenpferd
    Vielleicht die regelmäßige Erinnerung an deine Gewinne und Verluste o.Ä. Maßnahmen?

  7. #6
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von diceman Beitrag anzeigen
    Weiß jemand was mit "sicheren Glücksspielinstrumenten" gemeint ist? Juristendeutsch ist nicht so mein Steckenpferd
    Darunter wird verstanden dass Spieler technische "Instrumente" zur Selbstkontrolle des Spielverhaltens nutzen. Dies kann eine Software sein die zum Beispiel Zugänge auf Casino Webseiten am eigenen Computer / Smartphone blockt, oder eine Zeitschaltung die zu häufiges Spielen unterbinden soll. Solche "sicheren Glücksspielinstrumente" werden auch direkt auf Casino Webseiten angeboten. Dabei handelt es sich dann ebenfalls um entweder Zeitvorgaben für die Spielaktivitäten und / oder das Setzen von Limits für Einzahlungen oder Limits für den erlaubten Verlust.

    Beispiele für solche Hilfsangebote gibt es im Internet zuhauf:

    GAMSTOP - Gambling Self-Exclusion Scheme

    Gambling blocking software | BeGambleAware

    Bet Blocker

  8. #7
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    2.289

    Standard

    Wirksamkeit
    Dieses Wort reicht mir bei dem Thema bereits um mich nicht näher damit auseinanderzusetzen darüber..

    Über "Spielerschutz", "Überwachung" oder "Anzeichen" u.a. diskutieren zu wollen, wenn man in dem betreffenden Staat trotz Sperrmassnahmen & co einen freien Zugang zu Offline Glückspielangeboten hat, ist für sich schon absurd genug (aus persönlicher Ansicht nach)..

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. WHO und APA definieren Online-Gamesucht neu
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2017, 09:03
  2. Spielsucht Selbsthilfe
    Von Casoni im Forum Gewinn Strategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 20:18
  3. Anzeichen für unseriöse Casino-Betreiber
    Von Casinonews im Forum Online Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2016, 09:35
  4. Die Erforschung der Spielsucht
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 09:25
  5. Spielsucht ist auf dem Vormarsch
    Von Casinonews im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 20:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •