---
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Dänisches Online-Glücksspiel schwächelt

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    3.238

    Standard Dänisches Online-Glücksspiel schwächelt

    Die Glücksspieleinnahmen in Dänemark beliefen sich im Februar auf 72,3 Millionen Euro. Was einem Anstieg von 22,6 % gegenüber Februar 2021 entspricht. Dies wurde durch die Erholung des landgestützten Glücksspiels vorangetrieben, was den Rückgang bei Wetten und Online-Glücksspielen für den Monat mehr als kompensierte.

    Zahlen der dänischen Aufsichtsbehörde Spillemyndigheden zeigen, dass Online Casinos in Bezug auf die Einnahmen die größte Quelle blieben. Über alle Lizenznehmer hinweg beliefen sich die Einnahmen auf 214 Millionen Dänische Kronen (DKK). Obwohl diese gegenüber dem gleichen Monat in 2021 um 2% niedriger ausfielen. Die Einnahmen aus Sportwetten für den Monat beliefen sich auf insgesamt 184 Mio. DKK. Ein Rückgang von 17%.

    Der landgestützte Sektor erholte sich jedoch, da der Vergleichszeitraum im Jahr 2021 von Einschränkungen im Zusammenhang mit Covid-19 betroffen war. Die Einnahmen aus Spielautomaten beliefen sich auf 109 Mio. DKK, während im Februar des Vorjahres kaum Umsätze erzielt wurden. Dies war die höchste Summe seit Oktober 2021, da viele der vorangegangenen drei Monate ebenfalls von Beschränkungen betroffen waren. Das landbasierte Casino brachte unterdessen 31 Mio. DKK ein.

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

    Realistic Live Roulette with real croupiers. The live roulette tables are located in real brick-and-mortar casinos and can be played from dublinbet.

     

  3. #2
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.708

    Standard

    Zitat Zitat von Shinobi Beitrag anzeigen
    Zahlen der dänischen Aufsichtsbehörde Spillemyndigheden zeigen, dass Online Casinos in Bezug auf die Einnahmen die größte Quelle blieben. Über alle Lizenznehmer hinweg beliefen sich die Einnahmen auf 214 Millionen Dänische Kronen (DKK). Obwohl diese gegenüber dem gleichen Monat in 2021 um 2% niedriger ausfielen. Die Einnahmen aus Sportwetten für den Monat beliefen sich auf insgesamt 184 Mio. DKK. Ein Rückgang von 17%.
    Die Einnahmen der Online Casinos waren vielleicht deshalb rückläufig, weil Dänemark früher als fast alle anderen Länder die Corona-Maßnahmen gelockert hatte. Das Onlinespiel verliert in dem Fall an Bedeutung zugunsten der direkt besuchbaren Spielbanken. Bei den Sportwetten wirkten wahrscheinlich noch die Lockdown-Maßnahmen im untersuchten Zeitraum nach. Vielleicht mehr aus der Anfangszeit, aber es gab zeitweise abgesagte Spiele und damit verbunden weniger möglicher Wettumsatz bezüglich der weltweit verfügbaren Sportwetten.

Ähnliche Themen

  1. Online Glücksspiel in den USA
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 28.12.2021, 17:16
  2. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.11.2018, 08:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •