---
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sportsbet.io wurde in der Schweiz verboten

  1. #1
    News Editor*in Avatar von Gluecksfee
    Registriert seit
    17.10.2014
    Beiträge
    54

    Standard Sportsbet.io wurde in der Schweiz verboten

    sportsbet.io, der offizielle Wettpartner von Arsenal FC, gehört zu den 36 neuen Domains, die in die schwarze Liste der nicht lizenzierten Igaming-Betreiber der Schweiz aufgenommen wurden.

    Die Sportwettenmarke der Coingaming Group ist inzwischen eine von 142 Domains, die von Schweizer Telekommunikationsdienstleistern im Auftrag der Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK) gesperrt wurden. Bc.game, Allrightcasino.com und Campobet.com gehören zu den Dutzenden von Namen, die hinzugefügt wurden, seit die Liste vor zwei Monaten zuletzt aktualisiert wurde.

    Sportsbet.io wurde letztes Jahr in Großbritannien unter einer White-Label-Lizenz von TGP Europe eingeführt. Es wurde letzten Monat zum offiziellen Wettpartner von Arsenal ernannt und wird für die Saison 2020/2021 als Trikotsponsor des Premier League-Clubs Southampton FC zu sehen sein.

    Zu den Spielern von Arsenal gehört der Kapitän der Schweizer Nationalmannschaft, Granit Xhaka. Die bitcasino.io-Website der Coingaming Group mit Sitz in Estland wurde im August ebenfalls von den Schweizer Behörden blockiert. Die Gruppe mit mehr als 300 Mitarbeitern verfügt über Niederlassungen in Estland, der Ukraine, Großbritannien und Malaysia. Im vergangenen Monat wurde Maarja Pärt zur neuen Geschäftsführerin von Coingaming ernannt. Die im September letzten Jahres erstmals veröffentlichten Blacklists der Schweiz werden regelmäßig aktualisiert und zeigen Bereiche auf, die nach Angaben der ESBK oder der Inter-Cantonal Lotteries and Betting Commission (Comlot) illegal im Land tätig sind.

  2. # ADS
    Circuit advertisement Sportsbet.io wurde in der Schweiz verboten
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Sportsbet.io wurde in der Schweiz verboten Sportsbet.io wurde in der Schweiz verboten

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #2
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Kannte den Namen vorher nicht wirklich, aber verfolge die Sache mit dem Fussball bzw Entwicklung in den europäischen Topligen eh sogut wie garnicht mehr.

    Ich warte immernoch dass interwetten endlich eine neue domain bringt weil es dann dafür 30€ gibt jeweils. Bisher war das spätestens nach ca. 4 Monaten der Fall.

  4. #3
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.137

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Kannte den Namen vorher nicht wirklich, aber verfolge die Sache mit dem Fussball bzw Entwicklung in den europäischen Topligen eh sogut wie garnicht mehr.
    Die Sache ist spannend, weil es sich um den Sponsor eines der größten Fussball-Clubs in Europa handelt.

    Sportsbet.io wurde in der Schweiz verboten
    Präsentation auf der Seite von Arsenal


    Wie will die Schweiz die Schwarze Liste mit 100%iger Konsequenz umsetzen, wenn sportsbet.io auch andere Clubs sponsort? Wenn der Name z.B. auf dem Trikot der Mannschaft zu sehen ist und es gibt ein Spiel zwischen einer Mannschaft aus der Schweiz und der Mannschaft aus England. Ein TV-Sender überträgt das Spiel. Wird dann das Logo jeweils weggepixelt? Und ebenfalls die Bandenwerbung und sonstige Werbeflächen bei Interviews usw.?

    Das wäre ähnlich absurd wie das verpixeln von weiblichen Zuschauern im Stadion (ohne Vermummung) im iranischen Fernsehen. Auf Dauer kann es so nicht funktionieren.

  5. #4
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen

    Wie will die Schweiz die Schwarze Liste mit 100%iger Konsequenz umsetzen, wenn sportsbet.io auch andere Clubs sponsort? Wenn der Name z.B. auf dem Trikot der Mannschaft zu sehen ist und es gibt ein Spiel zwischen einer Mannschaft aus der Schweiz und der Mannschaft aus England. Ein TV-Sender überträgt das Spiel. Wird dann das Logo jeweils weggepixelt? Und ebenfalls die Bandenwerbung und sonstige Werbeflächen bei Interviews usw.?
    na das müsste die Schweiz dann wohl erdulden müssen. Solange in der Halbzeit nur die Werbespots der Schweizer Onlinecasinos gezeigt werden und nicht etwa einer von sportsbet.io ist ja alles im grünen Bereich

    Der Auftrag vom Bund besteht nur darin den Zugang zu den Seiten zu verhindern. Bei Sportereignissen wie eben europäischen Wettbewerben im Fussball sind in CH gesperrte Wettanbieter ohnehin regelmössig irgendwo zu sehen.

    Artikel 86 Absatz 1 des Geldspielgesetzes legt fest "Der Zugang zu online durchgeführten Geldspielen ist zu sperren, wenn die Spielangebote in der Schweiz nicht bewilligt sind".

Ähnliche Themen

  1. ClickandBuy wurde eingestellt
    Von WinningJack im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2016, 08:53
  2. Tipico wurde verkauft
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 14:53
  3. Sportwettenkonzessionsverfahren wurde gestoppt
    Von Casinonews im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 09:10
  4. Spielbank wurde von Mitarbeiter bestohlen
    Von Shinobi im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 13:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •