---
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ex-RTL-Manager veruntreute 22 Millionen US-Dollar

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    2.752

    Standard Ex-RTL-Manager veruntreute 22 Millionen US-Dollar

    Das RTL-Tochterunternehmen StyleHaul kämpft um einen Image-Verlust. Ein Ex-Manager hat 22 Millionen US-Dollar veruntreut. Ein Großteil davon floss in Krypto-Casinos.

    Dennis Blieden bekannte sich für schuldig, die vielen Millionen Dollar unterschlagen zu haben. Als Manager bei StyleHaul arbeitet er mittlerweile nicht mehr. Stattdessen muss er sich vor Gericht verantworten. Das entnommene Geld habe er für private Zwecke missbraucht.

    Bei StyleHaul handelt es sich um ein Unternehmen, welches Influencer in sozialen Medien vertritt. Darüber erfolgen Produktplatzierungen in den Bereichen Mode und Kosmetik. Bis März hatte Blieden die Geschicke mitgeleitet. Dann entschied sich RTL für einen Rückzug aus den USA.

    Der Ex-Manager hat rund 8,5 Millionen Dollar in digitale Währungen wie dem Bitcoin gesteckt. Damit ging er an die virtuellen Tische von Online Casinos. Dies alles lag für ihn nahe, da er seit Jahren schon erfolgreich Poker spielt.

    Seine Arbeit verschaffte ihm Zutritt zu einigen Bankkonten der Firma. Bei der Begründung für die „geschäftlichen Ausgaben“ zeigte sich Blieden sehr kreativ. Er gab unter anderem an, Immobilien für StyleHaul anzumieten. Dort engagierte er angeblich Influencer, welche dann ihre Gage erhielten. Dies alles entsprach nicht der Wahrheit.

    Am 20. März 2020 geht es für ihn deshalb zur Anhörung. Wegen der Veruntreuung im schweren Ausmaß, könnte er bis zu 22 Jahre ins Gefängnis gehen.

  2. # ADS
    Circuit advertisement Ex-RTL-Manager veruntreute 22 Millionen US-Dollar
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Ex-RTL-Manager veruntreute 22 Millionen US-Dollar Ex-RTL-Manager veruntreute 22 Millionen US-Dollar

     

  3. #2
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.876

    Standard

    Da fragt man sich immer wieder, warum so große Ausgaben nicht noch einmal von jemanden kontrolliert werden? Aber oftmals sitzen die Buchhalter bei sowas mit im Boot.

Ähnliche Themen

  1. Affiliate Manager betrügt Betsson um 150.000 Dollar
    Von Casinonews im Forum Online Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 16:02
  2. 1,5 Millionen Dollar am Craps-Tisch ergaunert
    Von Casinonews im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 23:41
  3. Rekord-Jackpot von 370 Millionen Dollar geknackt
    Von Casinonews im Forum Glücksspiel News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 11:20
  4. 113 Millionen Dollar gewonnen - danach nur Pech
    Von Newsflash im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 03:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •