---
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: No Deal Brexit: Checkliste für Gambling-Anbieter herausgegeben

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    2.728

    Standard No Deal Brexit: Checkliste für Gambling-Anbieter herausgegeben

    Am 31. Oktober 2019 soll es nun zum Austritt Großbritanniens aus der EU kommen. Im Moment läuft alles auf einen Brexit ohne Deal hinaus. Weshalb die britische Regierung dem Glücksspielsektor eine Checkliste herausgegeben hat. Diese soll den Gambling-Anbietern dabei helfen, den Brexit möglichst schadlos zu überstehen.

    Buchmacher, Casinos & Co bilden eine große Branche in UK. Tausende von Jobs wurden durch sie geschaffen und stehen nun in gewisser Weise auf dem Spiel.

    Den Arbeitgebern wird empfohlen zu prüfen, ob ihre Mitarbeiter ein Visum oder eine Arbeitserlaubnis benötigen. Zugleich ist es fraglich, ob sie die Anforderungen erfüllen, um in einem anderen Land arbeiten zu dürfen.

    Alle im Glücksspielsektor tätigen Mitarbeiter sollten überprüfen, ob sie das EU-Vergleichssystem anwenden müssen, da dies Auswirkungen darauf haben kann, ob sie weiterhin im Vereinigten Königreich leben oder arbeiten dürfen.

    In der Zwischenzeit könnte sich die Art und Weise ändern, in der Betreiber der Branche auf personenbezogene Daten aus der EU und dem Europäischen Wirtschaftsraum zugreifen. Die Regierung hat geraten, die Verträge zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Anbieter dies weiterhin legal tun können.

    Die Regierung wies auch darauf hin, dass britische Emittenten von Aktien oder Schuldverschreibungen, die nur zum Handel an EWR-geregelten Märkten zugelassen sind, nicht mehr dem Prüfungsausschuss unterliegen. Die Anforderungen der Prüfungsrichtlinie gelten jedoch weiterhin für Unternehmen mit einer Muttergesellschaft in Großbritannien.

    Für große Online-Unternehmen mit Sitz in Großbritannien, die digitale Dienste für die EU bereitstellen, empfiehlt die Regierung die Ernennung eines Vertreters in der EU. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Online-Sicherheitsstandards nicht eingehalten werden. Die Anleitung ist auch online für Unternehmen mit einem dot.eu-Domainnamen verfügbar.

    Darüber hinaus riet die Regierung den Glücksspielunternehmen, zu prüfen, was sie tun müssen, um Hardware aus der EU importieren zu dürfen. Für den Fall, dass kein Abkommen gefunden werden sollte.

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    €10 gratis + €50 extra

     

Ähnliche Themen

  1. Deal or No Deal Live
    Von Casoni im Forum Online Casinos getestet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.05.2019, 16:13
  2. 888 will mit dem Brexit nach Malta umziehen
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 18:53
  3. Brexit: GVC Holding legt trotzdem zu
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 09:04
  4. Deal or No Deal-Slot mit 155.701 Dollar geknackt
    Von Casinonews im Forum Online Spielautomaten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 09:04
  5. Deal or No Deal Gewinner räumt £66,987 ab
    Von Casinonews im Forum Glücksspiel News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 13:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •