---
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mystery Brand verkauft Lootboxen mit Sachpreisen

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    2.675

    Standard Mystery Brand verkauft Lootboxen mit Sachpreisen

    In einer Zeit wo Lootboxen bei Videospielen in der Kritik stehen, gewinnt die Webseite „Mystery Brand“ immer mehr Aufmerksamkeit. Sie nutzt dasselbe Prinzip, doch die Teilnehmer sollen Sachpreise gewinnen können. Wie der Name selbst, ist das Unternehmen dahinter ein genauso großes Mysterium. Zumindest gab es jetzt eine erste Stellungnahme.

    So funktioniert die Mystery Box

    Interessenten registrieren sich kostenlos und können danach ihr Konto mit Echtgeld aufladen. Danach wählen sie Pakete im Wert von 2,99 und 1.299,99 Dollar. Was diese enthalten, bleibt eine Überraschung. Dabei werden sehr hohe Gewinne beworben. Darunter Luxusautos und Traumhäuser.

    Die Probleme mit Mystery Brand

    Aufsehen erregte Mystery Brand vor allem durch Kooperationen mit YouTubern wie Jake Paul. Sie machten zeitweise Werbung für das Angebot. Meist werden nur kleine Gewinne wie Fidget Spinner oder einfach Technik vergeben. Seltener sollen Autos, Luxusuhren und mehr im Preispool enthalten sein.
    Hierbei äußern Kritiker folgende Probleme:

    • Es handelt sich offensichtlich um ein Glücksspiel und dennoch ist die Teilnahme bereits ab 13 Jahren erlaubt.
    • Bis dato wurde wohl noch keiner der Mega-Gewinne ausgeschüttet.
    • Über die Firma selbst (Sitz, Personal etc.) ist so gut wie nichts bekannt.
    • Schon bei den normalen Gewinnen muss der Teilnehmer lange Zeit auf den Paketboten warten.

    Doch der größte Witz an der Sache fehlt noch. Auf Nachfrage des Magazins „The Verge“, gab ein Vertreter erstmals etwas Einsicht in die Abläufe. Tim Perk kommentierte die Gewinnversprechen, welche umgerechnet etwa 218 Millionen wert sein sollen.

    Es sei dabei nicht notwendig große Sachpreise wie Autos oder Häuser zu besitzen. „Wenn der Nutzer einen solchen Preis gewinnen würde, würden wir ihm entweder den genauen Geldwert des Preises anbieten, oder unsere Vertreter würden persönlich in die Stadt des Gewinners fliegen und ihm beim Kauf eines Autos oder Hauses helfen.“

    Eine Aussage die wenig Vertrauen erweckt und für noch mehr Kritik sorgte.

    Gewinne von StockX

    Perk erklärte weiter, woher man die meisten Produkte bezieht, welche es zu gewinnen gibt. Die Internetplattform StockX vertreibt vor allem Kleidung, Handtaschen, Uhren und Sneaker. Nicht immer handelt es sich dabei um bekannte Markenartikel. Die Qualität der Gewinne ist also fragwürdig. Derzeit können Fälschungen nicht ausgeschlossen werden.

    Zur ausreichend großen Angriffsfläche des Konzepts, kommt erschwerend hinzu, dass sich Mystery Brand einem Zufallsgenerator bedient. In Verbindung mit den auswählbaren Paketen, liegt der Verdacht des nicht regulierten Glücksspiels nahe. Alle Auslosungen finden über den Algorithmus von „Provably Fair“ statt. Damit will Mystery Brand die Fairness seiner Verlosungen gewährleisten.

    Der TV-Sender BBC berichtete, dass die UK Gambling Commission das Angebot der Webseite nun prüfen wolle.

    YouTuber wie Jake Paul und Brian Le („Ricegum“) hatten einige Zeit lang für den Service geworben. Paul twitterte kürzlich, dass seine Fans nicht an Glücksspielen teilnehmen sollten. Brian Le erklärte in einem Video, dass sein Management ihn davon überzeugt habe dafür zu werben.

  2. # ADS
    Circuit advertisement Mystery Brand verkauft Lootboxen mit Sachpreisen
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Mystery Brand verkauft Lootboxen mit Sachpreisen Mystery Brand verkauft Lootboxen mit Sachpreisen Mystery Brand verkauft Lootboxen mit Sachpreisen

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #2
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.180

    Standard

    Zitat Zitat von Shinobi Beitrag anzeigen
    Zur ausreichend großen Angriffsfläche des Konzepts, kommt erschwerend hinzu, dass sich Mystery Brand einem Zufallsgenerator bedient. In Verbindung mit den auswählbaren Paketen, liegt der Verdacht des nicht regulierten Glücksspiels nahe. Alle Auslosungen finden über den Algorithmus von „Provably Fair“ statt. Damit will Mystery Brand die Fairness seiner Verlosungen gewährleisten.
    Es handelt sich wohl um eine Form von Glücksspiel, vom Grundprinzip her vergleichbar mit der Fundsachenversteigerung der Deutschen Bahn. In den AGB von Mystery Brand steht: '5.5. Keiner der Mitarbeiter der Website sowie die Benutzer kennen den Wert eines erfolgreichen Produkts im Voraus. Alle Risiken für die Kosten einer Mystery-Box trägt der Benutzer.'

    Als regulierter Glücksspiel-Anbieter müsste sich Mystery Brand an gewisse Mindestvorgaben halten, bezüglich Verhältnis von nahezu wertlosen Mystery-Boxen zu überdurchschnittlich wertvollen Boxen. So wie man das von der RTP-Angabe bei Casinospielen kennt. Das scheint nicht der Fall zu sein. Der Provably Fair Alghorithmus bezieht sich wohl mehr auf die zufällige Reihenfolge bei den Auslosungen.

  4. #3
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.702

    Standard

    Laut der Nachricht ist das Angebot in keinster Weise reguliert. Hört sich für mich nach zu viel "Mysterium" an. Dann noch die Aussage mit "wir besitzen die Gewinne meistens nicht, aber helfen gern diese zu erwerben". Ohne diese Anpreisungen würde ihnen aber niemand Aufmerksamkeit und somit Geld schenken.

Ähnliche Themen

  1. Gelten Lootboxen als kostenpflichtiges Glücksspiel?
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2019, 08:26
  2. Pokerturniere mit kleinen Sachpreisen sind keine Glücksspiele
    Von Casinonews im Forum Poker Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 13:47
  3. Pokerturniere mit kleinen Sachpreisen sind keine Glücksspiele
    Von Casinonews im Forum Rechtslage, Urteile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 22:21
  4. Neu im Casino Baden bei Wien: Der Mystery Jackpot
    Von Cabo im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 22:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •