---
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: GVC entfernt PayPal als Zahlungsmethode für deutsche Spieler

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    3.474

    Standard GVC entfernt PayPal als Zahlungsmethode für deutsche Spieler

    So mancher Spieler wird es schon bemerkt haben. Wer bei einer Marke der GVC Holdings mit PayPal einzahlen möchte, findet die Option nicht mehr. Betroffen sind davon alle Nutzer aus Deutschland. Zur GVC gehören Marken wie bwin, PartyPoker, Ladbrokes, der CasinoClub, Sportingbet und viele weitere.

    In einer Mitteilung an seine deutschen Spieler, erklärte die GVC Holdings, dass PayPal ab dem 19. Dezember nicht mehr verfügbar sei. Konkret sollen die Zahlungsmethode nur bei allen Casino-Produkten entfernt worden sein. Und alle Multiplattformen, welche Sportwetten, Casino und mehr anbieten, fallen ebenso unter diese Entscheidung.

    Eine fundierte Antwort bleibt das britische Glücksspielunternehmen seinen Spielern jedoch schuldig. Insbesondere weil es nur deutsche Nutzer betrifft. Zufällig fiel dieser Beschluss mit Sicherheit nicht. Vermutlich hängt dies mit der weiterhin komplizierten Gesetzgebung zusammen.

    Deutschland stellt für GVC den unbestritten größten Absatzmarkt für seine Glücksspielprodukte dar. Im dritten Quartal hat hier allein das Wachstum um 30 Prozent zugelegt. Demnach ist es nachvollziehbar, wenn man hier jedwedem Ärger von vornherein aus dem Weg gehen möchte. Gerade nachdem man bwin in 2016 übernahm - der wohl bekanntesten Marke auf dem deutschen Markt.

    GVC CEO Kenny Alexander rechnet fest mit einer sinnvollen Regulierung, welche in einer Marktöffnung mündet. Sein Optimismus in allen Ehren, aber die deutsche Regierung versucht seit mehr als sechs Jahren eine praxisnahe Gesetzgebung auf die Beine zu stellen.

    In 2012 begann man den Glücksspielstaatsvertrag umzusetzen. Dieser sah eine Lizensierung von 20 Sportwettenanbietern vor. Online Casinos, Poker, Lotto & Co blieben weiterhin verboten. Kurz vor der Vergabe scheiterte alles aufgrund diverser Gerichtsverfahren durch die unterlegenen Bewerber.

    Es folgten mehrere Änderungen, zuletzt eine neue Version in 2017. Doch statt die groben Mängel zu beseitigen, gab es nur Schönheitsreparaturen. Bspw. hoben die Minister das Limit von 20 auf 40 Lizenznehmer an. Eine Idee, wie sie nur von der deutschen Regierung kommen kann. Während man weiterhin die grundlegenden Vorschläge der EU-Kommission ignoriert. Diese sieht eine großzügige Marktöffnung unter strengen Rahmenbedingungen vor.

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

    Realistic Live Roulette with real croupiers. The live roulette tables are located in real brick-and-mortar casinos and can be played from dublinbet.

     

  3. #2
    Casino Tester Avatar von Masterplan
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    3.546

    Standard

    ladbrokes kann man wohl kaum mit gvc in verbindung bringen. Und da interessiert mich auch n icht das Geschwätz von wegen "gekauft"-

  4. #3
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.999

    Standard

    Zitat Zitat von Sung Beitrag anzeigen
    ladbrokes kann man wohl kaum mit gvc in verbindung bringen. Und da interessiert mich auch n icht das Geschwätz von wegen "gekauft"-
    Zitat von der GVC Holdings Seite:

    'Ladbrokes Coral Acquisition
    On 28 March 2018 GVC Holdings completed the acquisition of Ladbrokes Coral Group PLC, transforming the scale and shape of our business to create one of the world’s largest sports betting and gaming Groups. The enlarged Group has a workforce of c.28,000 people and with a network of 3,500 bookmaking shops operating under the separate Ladbrokes and Coral brands, becomes the UK’s largest high street bookmaker.'


    Seit März gehört Ladbrokes zu GVC, so dass tatsächlich eine Verbindung besteht. Andere Bestandteile von GVC (inclusive Casino Club) wurden auch nur dazu gekauft.

  5. #4
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.876

    Standard

    Wofür steht dieses GVC eigentlich? Im Grunde finanzieren sie ihre Käufe wohl viel durch Fremdkapital. Sind also nur Geldverwalter und treffen die Entscheidungen über Zukäufe. So eine richtige Gambling-Gesellschaft scheint mir GVC nicht zu sein.

  6. #5
    Casinospieler Avatar von snowboy123
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    146

    Standard

    Nun, kurze Online Recherche hat ergeben:
    G= Gaming Das ist kristall klar und in deren offiziellem Namen enthalten. Findet sich auch in Geschäftsberichten.
    Allerdings hat sich für die weiteren beiden Buchstaben nichts finden lassen. Könnte mir vorstellen "VC = virtual casino" oder ähnliches

  7. #6
    Casino Tester Avatar von Masterplan
    Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    3.546

    Standard

    Alternativ irgendwelche Anfangsbuchstaben der Gründer. C steht glaub ich für Capitals.

  8. #7
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.876

    Standard

    "Gaming Capital Venture", so meine Vermutung. "Venture" im Sinne von Risikokapitalgeber. Das könnte hier passen und meinen Eindruck bestätigen, dass GVC einfach nur Geld investiert. Jedoch fehlt mir der engere Bezug zum Gaming an sich. Es wird nichts Eigenes aufgebaut, sondern nur alles eingekauft. Also ohne Liebe zum Spiel und nur mit den Dollarzeichen in den Augen.

  9. #8
    Casinospieler Avatar von snowboy123
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    146

    Standard

    Ja, definitiv mit den Dollarzeichen in den Augen. Ist halt die typische Holding-Struktur: GVC steht oben drüber und die einzelnen Marken hängen alle darunter. Somit kann jede Marke einzeln erscheinen und GVC ist nicht so offensichtlich.
    Und einkaufen ist doch einfacher als aufbauen: Marke ist vorhanden und bekannt, Spieler-Stamm vorhanden, weniger Werbung notwendig und ich bin sicher, dass die Verträge mit Live-Anbietern auch gebündelt billiger einzukaufen sind.

  10. #9
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.999

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    "Gaming Capital Venture", so meine Vermutung. "Venture" im Sinne von Risikokapitalgeber.
    Dann aber anders herum: Gaming Venture Capital. Die Aktie von denen wird auch an verschiedenen Börsen in Deutschland gehandelt, z.B. in Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf. Vielleicht wird aus denen mal das einzig übrig gebliebene Monopol oder eines der wenigen Oligopole, die den Markt unter sich aufgeteilt haben. Um dieses Ziel zu erreichen, werden sie weitere Casinos übernehmen müssen. Der Casinoclub wurde damals gekauft, um vor allem mit High-Rollern aus dem deutschsprachigen Raum Umsatz zu machen. Das kann man in den Geschäftsberichten von GVC Holdings nachlesen.

  11. #10
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.876

    Standard

    Stimmt, kleiner Buchstabendreher drin gewesen. Klingt doch aber nachvollziehbar. Sie haben bzw. holen das Geld von Investoren zusammen und stecken es nur in Gaming-Projekte. Fokussieren ist immer gut. Doch fehlt mir der leidenschaftliche Bezug. Sie wollen nur von einem jener Märkte mit den besten Gewinnmargen und starkem Wachstum profitieren. So entstehen auch niemals eigene Produkte. Das überlassen sie den gekauften Marken und Plattformen.

    Ich stimme dir zu, dass die GVC wohl eine der wenigen sein wird, welche in einigen Jahren noch in der Branche existieren dürfte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Apple entfernt 55 Gambling Apps aus seinem Store
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2016, 09:26
  2. 888 Poker entfernt Heads Up Games
    Von Shinobi im Forum Pokernews
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 09:39
  3. Rechtliche Risiken für deutsche Spieler in Online Casinos
    Von Casinonews im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 21:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •