Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Sportwetten in den USA: Erlaubt oder verboten?

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    2.421

    Standard Sportwetten in den USA: Erlaubt oder verboten?

    Zunächst wollten nur wenige US-Staaten gegen das US-Wettverbot vorgehen und somit Ausnahmegenehmigungen erwirken. Nun aber interessieren sich immer mehr Senatoren und Gouverneure dafür. Kein Wunder, denn es handelt sich um einen milliardenschweren Markt, von dessen Regulierung die Staatskassen erheblich profitieren könnten.

    Der anstehende Super Bowl stellt das Paradebeispiel dafür dar. An diesem Wochenende ist es so weit. Die Philadelphia Eagles treten gegen die New England Patriots an. Darauf haben sich Buchmacher mit zahlreichen Wettoptionen vorbereitet. Schätzungsweise 5 Milliarden Dollar werden die Amerikaner verwenden, um ihre Wetten zu platzieren. Davon geschieht rund 90 Prozent bei nicht lizensierten Anbietern.

    Daran muss sich etwas ändern. Bislang sind Sportwetten nur in Delaware, Oregon, Montana und Nevada zulässig. Auch hier nur teilweise mit Sonderregeln. Ansonsten gelten Buchmacher seit 1992 als verboten. Von der American Gaming Association heißt es, dass der Markt etwa 150 Milliarden Dollar pro Jahr an Einsätzen generiert. Weil aber vieles in nicht regulierten Bahnen abläuft, könnte die Dunkelziffer noch größer sein.

    Eventuell bringt der Oberste Gerichtshof der USA bald Licht ins Dunkel. Mit Anfang Dezember begannen dort die Bearbeitungen verschiedener Fälle. Sie alle laufen auf ein gemeinsames Ziel, die Regulierung der Sportwetten, hinaus. Die bisherigen Anhörungen zeigen eine recht positive Resonanz durch die Richter. Kommt es zur Aufhebung des Verbots, würde sich ein virtuelles Erdbeben durch die Server ziehen. Schlagartig wäre ein riesiger Sportwettenmarkt offen.

    Viele rechnen damit schon fest. William Hill betreibt seit geraumer Zeit eine Pferderennbahn in Atlantic City. Kürzlich richtete das Unternehmen dort eine Annahmestelle für Sportwetten ein. Sie wartet nur auf die Inbetriebnahme, sobald es grünes Licht gibt.

    Nicht weit davon entfernt steht das Borgata Casino von Atlantic City. MGM International beabsichtigt hier sieben Millionen Dollar in die Hand zu nehmen, um ebenfalls ein Wettbüro vor Ort zu errichten. Auf der Technikmesse CES konnten die Besucher deutlich erkennen, wie sich viele Anbieter auf diesen Tag X vorbereiten.

    Doch noch ist der Ausgang offen. Chris Christie ist als Gouverneur von New Jersey bekannt. Er legalisierte Sportwetten in seinem Staat und führt einen Prozess zur weiteren Regulierung an. Ihm folgen mittlerweile 20 andere Bundesstaaten. Dagegen stellen sich vor allem die Profiligen NBA, NFL und MLB.

    Durch eine Aufhebung des Verbots stünde den Staaten der Weg für separate Regulierungen frei. Richter Stephen Breyer kommentierte die Gesetzeslage so: "Es gibt aber kein Bundesgesetz, das Sportwetten verbietet - sondern nur eines, das es den Bundesstaaten verbietet, Sportwetten zu erlauben. Das ist eigenartig." Spricht das Urteil die Sportwetten frei, könnten auf Landesebene entsprechende Gesetze verfasst werden.

    Die Klage richtet sich im Moment an einen möglichen Verstoß gegen die US-Verfassung, speziell den zehnten Zusatzartikel.

  2. #2
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.255

    Standard

    Was ist nun entschieden worden oder liegt es noch beim Gericht vor? Das wäre ein richtig fetter Markt für die Buchmacher, welche bislang keine Umwege genutzt haben.

  3. #3
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    2.421

    Standard USA: Verizon will ins Sportwettengeschäft einsteigen

    Da nun die Chance auf eine Regulierung des US-Wettmarkts besteht, will jeder ein Stück vom großen Kuchen abhaben. So meldete sich auch der amerikanische Telekommunikationsanbieter Verizon zu Wort. Wie wäre es, wenn ein Unternehmen mit 100 Millionen Kunden auf den Zug springt und sich als Anbieter von Sportwetten den nächsten Geschäftszweig aufbaut?

    Ein wenig Erfahrung in diesem Sektor besitzt Verizon schon. Im vergangenen Juni kaufte man den Online-Dienst Yahoo für 4,5 Milliarden US-Dollar auf. Dadurch gelangten weitere 1,3 Milliarden Nutzerkonten in den Bestand von Verizon. Einschließlich der Fantasy Sports Abteilung von Yahoo. Teilnehmer der Plattform verbringen dort 30 Milliarden Minuten im Jahr, um ihre Teams zu verwalten.

    Solche Zahlen sind im Technologiesektor nicht ungewöhnlich. Für den Gambling-Bereich aber allesamt große Hausnummern. Fragt sich nur, wie man die Stammkunden zu zahlenden Kunden bei Sportwetten umwandelt? Mit Sicherheit würde nur ein Bruchteil von ihnen konvertieren, aber selbst dann betritt mit Verizon ein neuer Gigant den Gambling-Markt. Über Nacht existiert dann ein starker Konkurrent für die bestehenden Buchmacher.

    Denn die „finanzielle Feuerkraft“ sei immens. Verizon könnte unter seinen Kunden und bundesweit ein enormes Pensum an Werbung ausspielen. Nicht nur Verizon, auch Amazon, Google und Facebook wären technisch und finanziell sehr gut aufgestellt. Aber im Moment bleibt alles noch Theorie.

    In der Praxis erwartet die Mehrheit aber eine ähnliche Regulierung wie bei den Online Casinos in New Jersey. Was bedeutet, dass sich Anbieter stets einen Partner vor Ort suchen müssten, um eine Sportwettenlizenz erhalten zu dürfen. Hierbei sollte es Vorteile für die bestehenden Anbieter und Partnerschaften geben. Verizon müsste sich zudem die Software als Online Buchmacher erst programmieren lassen oder irgendwo einkaufen.

    Für einen Versuch ist das Unternehmen dennoch gut positioniert. Die Fans vom Yahoo Fantasy Sport liefern dazu wichtige Nutzerdaten. Im Idealfall geht Verizon eine Kooperation mit einem der führenden europäischen Sportwettenanbieter ein. Dieser bringt Know How und Software mit, Verizon das Kapital. Um dann gemeinsam auf die landbasierten Casinos zuzugehen und ihnen eine Zusammenarbeit zu unterbreiten.

Ähnliche Themen

  1. Sportwetten-Spots bleiben verboten
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 08:01
  2. Gericht erlaubt private Sportwetten
    Von Casinonews im Forum Rechtslage, Urteile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 10:36
  3. Private Sportwetten dürfen verboten werden
    Von Casinonews im Forum Rechtslage, Urteile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 22:33
  4. Richter: Sportwetten privater Anbieter in Berlin weiterhin verboten
    Von Casinonews im Forum Rechtslage, Urteile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 17:19
  5. Was verboten ist
    Von Jaegermeister im Forum Sonstige Bonus-Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 22:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •