---
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 120

Thema: Die Schweiz reguliert Online Glücksspiel

  1. #21
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.578

    Standard

    Gut, dann kommen eben nicht mehr die bekannten Online Casinos in die Schweiz. Die Entwickler brauchen sie trotzdem, wenn es brauchbare Lösungen geben soll.

    In ein paar Jahren stellen sie dann fest, dass ein wenig mehr Konkurrenz nicht schlecht wäre. Belebt ja bekanntlich das Geschäft.

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

     

  3. #22
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.965

    Standard

    Laut einem Medienbericht sollen die Investitionen vom Grand Casino Luzern für das Onlineangebot in die Miionenhöhe gehen. Bisher merkt man aber von innovativem Onlineangebot auf keiner Homepage etwas.

  4. #23
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.578

    Standard

    Ohne es jetzt selbst geprüft zu haben. Ist in der Schweiz schon irgendein staatlich reguliertes Casino mit eigenen Spielen online? Außer sich die Technik einzukaufen, bleibt ihnen nichts anderes übrig. Außer sie wollen eine halb gekochte Suppe präsentieren. Spieler sind die professionellen Entwickler gewöhnt und den ihr Know How holst du so schnell nicht auf.

  5. #24
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    3.127

    Standard Vier Schweizer Spielbanken wollen online durchstarten

    Die Schweiz beginnt mit dem Einstieg ins Online Glücksspiel. Vier Spielbanken haben ihr Interesse an einem eigenen Internet-Kasino bekundet. So teilte es die Eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) mit. Sie hat entsprechende Anträge von den Spielbanken Baden, Davos, Luzern und Pfäffikon erhalten. Eine Bereitstellung von Genehmigungen dürfte frühestens im Juli geschehen.

    Im Bundesblatt vom Mittwoch sind die Gesuche nachzulesen. Seit Jahresbeginn hat die Schweiz rechtliche Möglichkeiten geschaffen, um virtuelle Kasinos zu eröffnen. Allerdings sind die Rahmenbedingungen so gestrickt, dass nur die konzessionierten Spielbanken des Landes darauf eine Chance haben. Roulette, Poker und andere Glücksspiele sind damit auch online mit Echtgeldeinsätzen zulässig.

    Ab dem 1. Juli ist es theoretisch möglich ein solches Online Kasino zu betreiben. Vorher gilt es noch alle potentiellen Spielangebote verifizieren zu lassen. Konzessionen erteilt der Schweizer Bundesrat. Da eigene Entwicklungen viel Geld und Zeit verschlingen, besteht die Chance, dass die Spielbanken erfahrene Partner ins Boot holen. Womit zumindest Entwickler wie Microgaming oder Playtech in der Schweiz Fuß fassen könnten.

    Bald wollen die Spielbanken Neuenburg und Bern dazu stoßen. Erstmalige Gesuche wurden abgelehnt, mit der Bitte um Nachbesserungen. Somit werden diese Instanzen wohl erst ab der zweiten Vergaberunde dabei sein.

    Mit dem 1. Juli will die ESBK auch die umstrittenen Netzsperren aktivieren. Zusammen mit der Lotteriekommission Comlot, besitzt die Regulierungsbehörde gesetzliche Befugnisse, um an die Internetprovider heranzutreten.

  6. #25
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.578

    Standard

    Sie sollten spaßeshalber eigene Entwicklerteams beauftragen und mal sehen wie das für ein Jahr läuft. Um danach besser feststellen zu können, warum es die großen etablierten Lieferanten gibt.

  7. #26
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.545

    Standard

    Zitat Zitat von Shinobi Beitrag anzeigen
    Ab dem 1. Juli ist es theoretisch möglich ein solches Online Kasino zu betreiben. Vorher gilt es noch alle potentiellen Spielangebote verifizieren zu lassen. Konzessionen erteilt der Schweizer Bundesrat. Da eigene Entwicklungen viel Geld und Zeit verschlingen, besteht die Chance, dass die Spielbanken erfahrene Partner ins Boot holen. Womit zumindest Entwickler wie Microgaming oder Playtech in der Schweiz Fuß fassen könnten.
    Besser wären wohl Evolution Gaming und Authentic Gaming, mit Live-Roulette-Streaming aus den Spielbanken in der Schweiz. Playtech könnte das technisch gesehen auch bewerkstelligen. Microgaming hat ja bereits das eigene Livespiel-Geschäft ganz oder weitgehend aufgegeben und durch das Spielangebot von Evolution Gaming ersetzt. Im Slotbereich haben Novoline, Programatic Play und viele andere Entwickler wahrscheinlich bessere Spiele im Angebot als Microgaming.

  8. #27
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.578

    Standard

    Im Live Casino Bereich kommt derzeit wohl keiner an Evolution Gaming vorbei. Die haben sich darauf spezialisiert und können dementsprechende Kapazitäten nutzen. So kommen von dort auch gefühlt die meisten Neuerscheinungen. Während Microgaming & Co alte Klassiker wie Roulette versuchen "aufzuhübschen", bringt Evolution wirklich neue Inhalte. Aber ob die Schweizer so schlau sein werden bzw. sich internationale Unterstützung holen dürfen?

  9. #28
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.965

    Standard

    Das kann ja mal spannend werden. Nachdem seit Januar das Angebot von EvolutionGaming & co. woanders doch vorlaeufog weiterhin veruegbar war/ist, habe ich das Ganze Thema nicht weiter verfolgt gehabt. Wie dies dann mit der Umsetzung ab Juli aussehen wird bleibt erstmal abzuwarten.
    Jedenfalls schliesse ich mit abaoluter Sicherheit aus, dass ein Livecasinoangebot mt Liveuebertragungen aus Schweizer Spielbanken sowie jegliche Zusammenarbeit mit EG,NetEnt,Playtech dabei kommen wird.

    Es gibt aktuell von der staatlichen Lotterie (SwissLotto, Sporttip, Rubbellose am Kiosk usw) auf der Onlineversion seit laengerem auch ein virtuelles Spielangebot (kann man mit dem Online-Sportwettenkonto gleichzeitig spielen). Die Spielkategorien umfassen Lotto(EuroMillions,Swisslotto,u.a.), Bingo, Sporttip, Rubbellose sowie virtuelle Minispiele.

    Ich werde bek Gelegenheit versuchen nen Screenshot solch eines Spiels zu posten. Wobei.gut, eigentlich sind es nur animierte Rubbellosversionen und keine "deklarierten" Casinospiele.. nichtsdestotrotz fuer ein Online-Glueckspielerlebnis nicht wirklich zumutbar.

    Mal schauen am 1.Juli dann. Bezueglich Netzsperren ist dies ja Neuland hierzulande.

    Im worst case, sollte die Netzsperre wirklich ueberall greifen, bleibt mir immernoch eine rechtlich komplett unbedenkliche (im Gegensatz zum Gewinnversicht durch mutwilligen AGB Verstoes mit VPN Nutzung) Alternative. Diese bestuuenfe darin, ein Spielkonto auf den Namen eines Arbeitskollen in beliebigem OC zu nutzen und eben auf seinen Namen auszahlen lassen dann. Jedenfalls meinte dieser dass sein bwin Account im Gegensatz zu meinem weiterhin problemlos verfuegbar und nutzbar jst (ist ja deutscher Staatsbueeger), wobei sein Wohnort in CH liegt. Kann

  10. #29
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.545

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Im Live Casino Bereich kommt derzeit wohl keiner an Evolution Gaming vorbei. Die haben sich darauf spezialisiert und können dementsprechende Kapazitäten nutzen
    Evolution Gaming hat sich abgeschaut, was die Gegner im Livespielbereich besser machten und hat sich dann jeweils besser aufgestellt in diesem Teilbereich. Ein Beispiel: Der Liveprovider Betconstruct hatte die 500er-Permanenz beim Live-Roulette im Angebot. Diese Statistik der zuletzt geworfenenen 500 Zahlen wurde aber nur sehr unübersichtlich dargestellt. Es war nur eine einzige Spalte, die man endlos lange herunter scrollen musste. Die grundsätzliche Idee war gut, aber schlecht umgesetzt. Evolution schaute sich das Grundprinzip (500er-Zahlenhistorie) ab und setzte es viel besser um. Mit zwei, drei Mausbewegungen kann man sich an den Live-Roulette Spieltischen einen schnellen und viel besseren Überblick über den Vorlauf der bisher geworfenen Zahlen verschaffen, weil die Zahlen in Tabellenform mit 12er- bis 14er-Reihen je Zeile dargestellt werden . Das Glücksrad habe ich auch schon eher bei Betconstruct gesehen, glaube ich.


    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    So kommen von dort auch gefühlt die meisten Neuerscheinungen. Während Microgaming & Co alte Klassiker wie Roulette versuchen "aufzuhübschen", bringt Evolution wirklich neue Inhalte. Aber ob die Schweizer so schlau sein werden bzw. sich internationale Unterstützung holen dürfen?
    Microgaming hatte zu lange nichts mehr neu entwickelt. Die einzige neue Idee bestand damals darin, dass sich die Dealerinnen an einigen Live-Tischen Playboy-Ohren aufsetzen mussten. Die Live-Spiele hatten von Anfang an viel zu hohes Minimum-Limit und es blieben von Beginn an immer die gleichen Standard-Spiele. Evolution tüftelte an immer neuen Ideen, um bisherige Casinos-Spiele moderner zu entwickeln. Abgesehen von wenigen Ausnahmen läuft das nach wie vor konkurrenzlos. In Österreich wurde das erkannt und wohl deshalb bekam Evolution Gaming den Zuschlag für die beiden Live-Roulette Versionen, die im bisher einzigen staatlich legalsierten Online Casino win2day.at (früher webclub.at) im Angebot sind. In der Schweiz wird es früher oder später wohl ähnlich laufen. Ansonsten wird es wohl auf die Playtech-Livespiele hinaus laufen. Das grundsätzliche Spielangebot ist ähnlich, abgesehen von den ganz neuen sehr speziellen Live-Tischen (z.B. Monopoly und Deal or No Deal).

  11. #30
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.965

    Standard

    Was ihr dabei ausser Acht laesst, ist dass die Schweiz nicht in der EU ist und die Gesetze hier sich teilweise erheblich unterscheiden.

    Die genauen Regelungen sind mir zwar nicht bekannt, aber schon alleine die Bestimmungen zum Spielerschutz und zur Manipulationsbekämpfung duerften eine Genehmigung der Kommission fuer im Ausland 'eingekaufte' Live-Tischspiele ausschliessen.

    Vielleicht taeusche ich mich ja, aber eine Liveuebertragung von realen Tischspielen wie Roulette und BJ schliesse ich kategorisch aus. Aber lasse mich gerne eines Besseren belehren.

    Im Anbetracht der Netzsperren-Vollziehung ab 1. Juli und aufgrund endgueltiger Erkenntnis (nach knapp 20 Monatsloehnen seit meinem.ersten unbefristeten 100% Arbeitsvertrag) ueber die fehlende Faehigkeit vom rationaler Entscheidungskraft in Onlinecasinos, werde ich bie naechsten zwei Monatsloehne nochmals radikal in das Spielangebot.von EvolitionGaming reinbuttern. Dabei wird es allerdings neu zu sehr kurzen und teilweise riskanten (aber nicht unueberlegten) Einsaetzen kommen. Ausgezahlt wird dann auch umgehend bei vorher festgwlegten Gewinnlimits, falls diese.vor.dem Totalberlist zustande kommen sollten. Denn mit VPN waere es mir mulmig hoehere Auszahlungen beanzutragen und dann ungewiss zu warten. Aber wie das umgesetzt wird wird.sich dann zeigen.

  12. #31
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.545

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Was ihr dabei ausser Acht laesst, ist dass die Schweiz nicht in der EU ist und die Gesetze hier sich teilweise erheblich unterscheiden.
    Das stimmt, aber die Schweiz macht vieles pragmatisch besser. Beispiel Volksabstimmungen, Großprojekte pünktlich oder sogar vorzeitig erledigt (Alpen-Tunnel usw.), Bahnverbindungen mit viel weniger Verspätungen als in Deutschland, obwohl es in jedem kleinsten Dorf einen Bahnhof gibt usw. Deshalb würde es mich nicht wundern, wenn die Schweiz auch die Digitalisierung jeder Art besser und weniger politisch beeinflusst in den Griff bekommen wird, als viele EU-Länder. Bei den Cryptowährungen (Bitcoin usw.) ist es ja schon der Fall. Gegen das Glücksspiel gibt es eben noch lange eingewachsene Vorurteile. Roulette wollten die Schweizer ja auch ewig lange nicht legalisieren. Statt dessen gab es nur ein viel primitiveres Ersatzspiel, das legal gespielt werden durfte.


    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Vielleicht taeusche ich mich ja, aber eine Liveuebertragung von realen Tischspielen wie Roulette und BJ schliesse ich kategorisch aus. Aber lasse mich gerne eines Besseren belehren.
    Das könnte so laufen wie beim lange verpönten Roulette. Aus Prinzip wird eine schlechtere Ersatzlösung geduldet und dann entscheidet man sich früher oder später doch für das, was die Schweizer eigentlich wirklich haben wollen. Der Live-Stream aus Spielbanken oder wenigstens aus Studios mit Croupiers entspricht der Transformation vom analogen ins digitale Zeitalter. Das wird sich in keinem Bereich stoppen lassen.


    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Im Anbetracht der Netzsperren-Vollziehung ab 1. Juli [...] werde ich bie naechsten zwei Monatsloehne nochmals radikal in das Spielangebot.von EvolitionGaming reinbuttern.
    Die bessere Idee wäre meiner Meinung nach, es wie im Thema Unverlierbares System beschrieben zu machen. Den größeren Teil (z.B. 2/3 des verfügbaren Guthabens) in die Evolution-Aktie zu investieren und nur mit dem Rest in den Casinos zu zocken. Beim Börseninvestment sollte es auch keine kurzfristigen zwischenzeitlichen Auszahlungen geben. Das wäre in dem Fall ziemlich sinnlos. Bei den Spielen sollte auch nicht einfach so reingebuttert werden. Monopoly Live und Deal or No Deal Live sind zur Zeit zwar besonders populäre Spiele, aber die langfristige Gewinnchance ist meiner Meinung nach geringer als bei einigen anderen Spielen. Dazu zähle ich Live Blackjack (am besten die Infinite-Version ab nur €1 Minimum), sowie Live-Baccarat (mit fast 99% Return To Player vom Umsatz), Live French Roulette (98,65% vom Umsatz zurück an den Spieler) und Live Sic Bo und Dream Catcher mit ebenfalls relativ fairen Auszahlungen bei zugleich sehr hohen Multiplikator-Gewinnchancen.

  13. #32
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.965

    Standard

    Zitat Zitat von Shinobi Beitrag anzeigen
    Im vergangenen Jahr stimmten die Schweizer für ihr neues Spielbankengesetz. Dieses sieht auch die Regulierung im Online-Bereich vor. Immer mehr eidgenössische Spielbanken wollen sich um eine Konzession für virtuelle Angebote bewerben, heißt es. Kürzlich kam erst das Grand Casino im Kursaal von Bern hinzu. Schon im Sommer soll der Spielbetrieb aufgenommen werden.

    Während sich ausländische Anbieter nicht um eine Genehmigung bewerben dürfen, erhoffen sich die staatlichen Casinos einen Umsatzgewinn. Im Grand Casino Baden nahm man 2018 4,3 Prozent mehr ein. Der erzielte Bruttospielertrag von 63,1 Millionen Schweizer Franken könnten sich noch deutlich erhöhen, wenn das digitale Angebot hinzu kommt.

    Seit Januar liegt nun der Antrag für eine Konzessionserweiterung ins WWW vor. Da jede Spielbank ihren eigenen Weg bestreitet, wird es interessant zu sehen sein, wie diese ihre Software-Lösung gestalten. Eventuell öffnen sich hier die Türen für internationale Entwickler wie Playtech oder Microgaming.

    Grundsaetzlich wuerde alles fuer ein ebenbuertiges Onlineangebot der konzessionierten Schweizer Caainos wie demjenigen der fuehrenden internationalen Anbieter sprechen, allerdings duerfte im Livecasino Bereich da vieles gegen eine baldige Umsetzung zu vergleichbaren Loesungen sprechen. Für denkbar halte ich da vorerst ausschliesslich die Liveuebertragung von live Roulette/BJ aus eigenen Studios welche sich in der Schweiz befinden. Ein Angebot aus auslaendischen Studios wuerde meiner Meinung nach niemals durchkommen wenn es um die Bewilligung der eisgenoessischen Spielbankenkommission geht.

    Was garantiert im Spielangebot der ersten Casinos online angeboten werden wird, sind virtuelle Versionen von Roulette und BlackJack sowie natuerlich allem voran Automatenspiele.

  14. #33
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.965

    Standard

    ein weiteres Casino verkuendet die Aenderungsmassnahmen:


  15. #34
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.965

    Standard

    zwar nicht brandaktueller bericht, aber interrssante erklaerung wieso sich grosse sportwettenanbieter mit ihrer marke vom CH markt entfernt haben und auf andere tochtercasinos ein nahezu identisches angebit weiterhin bieten

    Neues Geldspielgesetz - Wettanbieter bleiben im Schweizer Markt - News - SRFZitat:

    Premiumbull ist auf Malta beheimatet und hat dort auch eine Online-Lizenz. Bei der maltesischen Geldspielbehörde ist eine E-Mail-Adresse registriert, die zum GVC-Konzern gehört so wie Bwin.

    Auf eine Anfrage präzisiert Bwin: «Premiumbull ist nicht Teil der GVC-Gruppe. Da deren Betreibergesellschaft vormals Teil des GVC-Konzern war, ist bei der maltesischen Behörde wahrscheinlich noch (fälschlicherweise) eine alte E-Mail-Adresse hinterlegt.» Ob es anderweitige geschäftliche Verbindungen gibt zwischen Bwin und Premiumbull, lässt die Antwort offen.

    Erste Wirkung der Regulierung
    Für die Bewilligung von Sportwetten ist die interkantonale Lotterie- und Wettkommission Comlot zuständig. Direktor Manuel Richard ist aufgefallen, dass seit Anfang Jahr zirka ein Viertel der ausländischen Online-Angebote nicht mehr aus der Schweiz zugänglich sind. «Die neue Geldspielregulierung zeigt erste Wirkung», sagt Manuel Richard. «Die Anbieter ziehen tendenziell ihre starken Marken aus dem illegalen Markt zurück.»

    Das erklärt, wieso Bwin öffentlich ankündigt, sich aus der Schweiz zurückzuziehen. Die Firma will den guten Ruf der Marke Bwin behalten. Manuel Richard: «Die Anbieter sind mit diesen starken Marken zum Teil in anderen Ländern, in anderen Rechtsordnungen aktiv; verfügen dort über Lizenzen. Und sie befürchten, wenn sie in einem anderen Land auf eine schwarze Liste kommen, dass sie die Lizenzen verlieren könnten.»
    Geändert von PAYSAFEMASTER (25.05.2019 um 13:28 Uhr)

  16. #35
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.578

    Standard

    Das letzte Zitat zeigt doch nur, dass die Schweiz es nicht zur vernünftigen Regulierung geschafft hat. Wenn immer wieder "starke Marken" betont werden, würde ich mich fragen, warum das so ist? Klar muss man viele schwarze Schafe aussortieren. Aber da zählen bwin und ähnliche Größen wohl kaum dazu. Gerade in der "geldinteressierten" Schweiz wäre das eine tolle neue Einnahmequelle.

  17. #36
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.545

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    ein weiteres Casino verkuendet die Aenderungsmassnahmen:
    Europalace bietet also auch den Umweg über ein Partner-Casino an. Wenn das funktioniert, ist die Zugangssperre für Spieler aus der Schweiz nicht so wirksam wie erhofft.


    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Manuel Richard: «Die Anbieter sind mit diesen starken Marken zum Teil in anderen Ländern, in anderen Rechtsordnungen aktiv; verfügen dort über Lizenzen. Und sie befürchten, wenn sie in einem anderen Land auf eine schwarze Liste kommen, dass sie die Lizenzen verlieren könnten.»
    Das Problem lösen die Online Casinos mit nebenbei laufenden Seiten ohne Markenwert, die gegen immer neue Seiten dieser Art ausgetauscht werden, nachdem sie 'blacklisted' wurden.

  18. #37
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.965

    Standard

    Unter anderem teilt auch betfair die Beendigung des Angebots für Schweizer Kunden mit.



  19. #38
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.545

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Unter anderem teilt auch betfair die Beendigung des Angebots für Schweizer Kunden mit.
    betfair hat dir keine alternative Seite empfohlen, auf der du als Schweizer künftig weiter spielen könntest. Die verzichten also erst mal auf den möglichen Trick mit dem nebenher laufenden 'no-name brand' Casino. Das betfair Casino halte ich nicht mehr für empfehlenswert (siehe z.B. Thema betfair sperrt Martingale-Spieler) und sehe die Beendigung des Spielangebots für Spieler aus der Schweiz deshalb positiv.

  20. #39
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    3.127

    Standard Schweiz erteilt Grand Casino Luzern Online-Lizenz

    Vom Schweizer Bundesrat gab es nun grünes Licht für eine neue Online-Lizenz. Somit darf sich das Grand Casino Luzern über die Genehmigung freuen und baldmöglichst im Internet starten. Die Plattform wird den Namen „Mycasino“ tragen. Spieler aus der Schweiz können sich demnächst registrieren und unter hohen Sicherheitsstandards virtuell zocken.

    Möglich macht es die grundlegende Regulierung des Online-Glücksspiels. Nach jahrelanger Vorbereitung, ist das Grand Casino Luzern nun bereit seine ersten Früchte zu ernten. MyCasino.ch verspricht ein modernes sowie innovatives Online Casino für die Schweiz zu sein.

    „Das Grand Casino Luzern gehört zu den Ersten, die vom Bundesrat eine Konzession für ein Schweizer Online-Casino erhalten haben“, erklärte CEO Wolfgang Bliem. „Für uns ist der Online-Spielbankenmarkt ein zusätzlicher und wichtiger Vertriebskanal für das Casino, das Kerngeschäft unseres Unternehmens.“

    Die Sicherheit der Daten wurde geprüft und mit der Norm ISO 27001 zertifiziert. Denn nichts ist dem Grand Casino Luzern wichtiger als der Schutz personenbezogener Informationen.

    Wenngleich das Angebot auf die Interessen der Schweizer Spieler zugeschnitten ist, bietet es internationale Produkte. Spielautomaten und Tischspiele aus aller Welt stehen bereit. Im Moment wartet das Unternehmen noch auf eine Bewilligung für Live-Roulette. Damit wolle man dann direkt aus dem Roulette-Saal live streamen.

    „Wir wollen unseren Kunden in der Schweiz ein einzigartiges, faires und sicheres Spielerlebnis bieten“, erklärte Bliem weiter. „Wir legen hohe Standards an unser Angebot. Alle unsere Online-Spiele sind zertifiziert. Als konzessioniertes Schweizer Online-Casino garantieren wir faire Bedingungen und sofortige Auszahlungen bei hohen Gewinnen.“

  21. #40
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.965

    Standard

    Also falls es tatsächlich zu einer Live-Übertragung (mit Einsatzmöglichkeiten von zu Hause aus für Onlinespieler natürlich) aus dem eigenen Saal kommen sollte, wäre dies meiner Auffassung nach ein absoluter Meilenstein. Als "betroffener" Schweizer Online-Roulettespieler wäre dies gar eine Sensation. Durch die hohe Gewährleistung von Manipulationsfreiheit an den Roulette kesseln der staatlich konzessionierten A-Casinos sowie durch die Möglichkeit am Spiel bzw. Roulette Tisch auch vor Ort teilnehmen zu können, bietet sich in meinem Fall auch wieder eher ein Auseinandersetzen/Auswerten mit ernsthaften Spielstrategien an.

    Wenn die Spielbank meiner Stadt da nachziehen sollte mit Liveübertragung und die Permanenzanzege vergleichbar mit derjenigen von Evolution Gaming sein sollte, wäre mir kein Aufwand für tiefgründige Auswertungen zu hoch.

    Bei Extremabweichungen wäre demnach auch ein Einsatz vor Ort schnell realisierbar

    Banales Beispiel:

    Über eine Strecke von 370 Coups bleibt eine TVS komplett aus. Mit dem Fahrrad wird der betreffende Tisch in 8 Minuten vor Ort besucht und mit entsprechend angemessenem Kapital angegriffen. Art und Chance der Abweichung müssen dafür natürlich entsprechend ausgeprägt sein. Also bei 24 Coups Dutzendausbleiben ist da noch nichts.

    Interessant auch wie weitere Tischspiele angeboten werden würden. Bei Black Jack dürfte das Nebenwetten Angebot aber definitiv nicht an dasjenige von Evolution Gaming rankommen.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (11.06.2019 um 15:14 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Schweiz will ausländische Online Anbieter sperren
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.10.2018, 20:20
  2. Online Casinos in der Schweiz
    Von Mr.Zocker im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2017, 08:32
  3. Online Poker in Großbritannien reguliert
    Von Shinobi im Forum Rechtslage, Urteile
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 23:09
  4. Nationalrat: Glücksspiel in Österreich neu reguliert - mehr Casinos
    Von Casinonews im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 21:32
  5. Glücksspiel in Restaurants in der Schweiz erlaubt
    Von Casinonews im Forum Rechtslage, Urteile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 17:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •