---
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lotterien sind bei Casinos Austria führend

  1. #1
    News Editor Avatar von Shinobi
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    3.534

    Standard Lotterien sind bei Casinos Austria führend

    Casinos Austria erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2023 einen Bruttospielertrag (GGR) in Höhe von 1,48 Mrd. Die Lotterien verzeichneten dabei einen Umsatz-Anstieg um 1,5 % auf 946,8 Mio. Euro. Allein für die Sparte Casinos Austria stieg der GGR um 15,8 % auf 304,5 Mio. Euro, während Casinos Austria International 212,1 Mio. Euro einbrachte.

    Der Konzernjahresüberschuss belief sich auf 182,8 Mio. Euro und stieg um 18,3 %. Betrachtet man die Geschäftsbereiche von Casinos Austria, sank die GGR des Sportwettenanbieters Tipp3, an dem die Österreichischen Lotterien mit 56 % beteiligt sind, um 2,7 %. Die Gruppe stellte fest, dass 2023 ein Jahr ohne große Sportereignisse gewesen sei. Das Video-Lotterie-Terminal-Geschäft WINWIN legte im Jahresvergleich um 3,3 % zu.

    Im Jahr 2023 führte der Konzern Steuern und Abgaben in Höhe von 724 Mio. Euro ab, 4,8 % mehr als in 2022. Damit untermauert Casinos Austria seine Position als „einer der größten Steuerzahler des Landes“.

    Martin Škopek, CFO von Casinos Austria, sagte, das Unternehmen habe sich trotz eines „wirtschaftlich herausfordernden Umfelds“ durch die Covid-19-Pandemie gut entwickelt. Er fügte hinzu, dass sich die im Jahr 2020 eingeleitete Neuausrichtungsstrategie der Gruppe allmählich auszahlt.

    Der Vorstand von Casino Austria stimmte der Umsetzung des Restrukturierungsplans im Juli 2020 auf Vorschlag der Unternehmensleitung zu. Darin wurden Pläne zur Kostensenkung um über 40 Mio. Euro und zur deutlichen Reduzierung der Mitarbeiterzahl dargelegt. Einem Bericht der österreichischen Zeitung Kurier zufolge konnten 500 Mitarbeiter von den Entlassungen betroffen sein.

    Die damalige Vorstandsvorsitzende Bettina Glatz-Kremsner bezeichnete den Schritt damals als „die größte Umstrukturierung in der Unternehmensgeschichte“. Erwin van Lambaart, CEO von Casinos Austria, sagte, die Ergebnisse für 2023 zeugen von der Verpflichtung, sich zum Wohle der Kunden auf das operative Geschäft der Gruppe zu konzentrieren

    „Der Blick auf das vergangene Geschäftsjahr macht mich stolz; „Die Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe haben erneut eine positive Bilanz erzielt und zudem einen erheblichen Beitrag zum Bundeshaushalt geleistet.“

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

    Realistic Live Roulette with real croupiers. The live roulette tables are located in real brick-and-mortar casinos and can be played from dublinbet.

     

  3. #2
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    8.088

    Standard

    Zitat Zitat von Shinobi Beitrag anzeigen
    Casinos Austria erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2023 einen Bruttospielertrag (GGR) in Höhe von 1,48 Mrd. Die Lotterien verzeichneten dabei einen Umsatz-Anstieg um 1,5 % auf 946,8 Mio. Euro. Allein für die Sparte Casinos Austria stieg der GGR um 15,8 % auf 304,5 Mio. Euro, während Casinos Austria International 212,1 Mio. Euro einbrachte.
    Anders gesagt: Umsatz-Anstieg bei Lotto (und zugleich nicht die Betonung auf klassisches Glücksspiel, wie z.B. Roulette) bedeutet anders interpretiert: Die Transformation von bisher viel mehr fairem Glücksspiel (mit nur wenig mehr als 1% Auszahlungs-Nachteil vom Spielumsatz bei klassischen Spielarten, wie z.B. Baccarat und Roulette oder noch weniger beim Blackjack) zu 'Staßenraub-ähnlichen' Enteignungen (Hälfte vom Einsatz ist sofort weg) ist planmäßig am Laufen. Verdrängung oder sogar Abschaffung (im 'legalen' Onlinebereich) der fairsten Online-Glücksspiele Blackjack, Baccarat und Roulette ist für Onlinespieler eigentlich vergleichbar mit einer Steuer-Erhöhung um 200 bis 300%, bezogen auf weiter legal spielbare Slot-Games oder sogar um 3700% oder mehr, wenn die gleichen bisherigen Table-Games-Spieler dauerhaft zu nur noch Lotto-Spielumsätzen wechseln. 'Steuer' nur sinngemäß als Begriff für den Auszahlungsnachteil beim Spielumsatz.

  4. #3
    Casinospieler Avatar von Harry_
    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    565

    Standard

    Ich kann es nur mit flächendeckender Unwissenheit, in Kombination mit starkem Marketing erklären, warum Lotto so viel beliebter ist. Trotz der miserablen Auszahlungsquoten.

  5. #4
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    8.088

    Standard

    Zitat Zitat von Harry_ Beitrag anzeigen
    Ich kann es nur mit flächendeckender Unwissenheit, in Kombination mit starkem Marketing erklären, warum Lotto so viel beliebter ist. Trotz der miserablen Auszahlungsquoten.
    Leider immer weiter zunehmende Unwissenheit bezüglich 'Kopfrechnen' und schnell mal logisch die rechnerisch bessere Gewinnerwartung von Option 1 gegenüber Option 2 unterscheiden zu können. Meiner Meinung nach sollte das Schul-System völlig neu reformiert werden: Logisches Denken sollte viel mehr entfesselt werden und weiter entfesselt bleiben (ohne zu viele ideologische Querschüsse und zu viel Auswendig-Pauken von nicht wirklich speicherbarem Wissen). Optimal entwickeltes logisches Denken hilft später bei jedem erdenklichen Problem, weil man dadurch in der Lage ist, eigene Kausalketten-Zusammenhänge allein für sich selbst gedanklich durchzuspielen. Außerdem sollte das Schulsystem auch wieder mehr die Begeisterung für Forschung und Entwicklung fördern (vor allem auch im Sinne von Neugier wecken, um wissenschaftliche Erkenntnisse noch schneller praktisch umsetzbar zu machen und weiter zu entwickeln). Was passiert stattdessen? Es geht viel mehr um Ideologien (Anpassung an die am bequemsten akzeptierte Meinung, sicherer Beamtenjob beim Staat usw.) So verbleibt ganz am Ende diese 'Lotto-Gleichmacherei' (kein Spielspaß, aber eines dieser gleich-gemachten Reiskörner hat mit der vergleichbaren Chance von entweder 6x einen Blitzschlag überlebt zu haben oder 1x den großen Lottogewinn bekommen zu haben, dann doch den ganz großen Gewinn gemacht.

  6. #5
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    MGA
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Meiner Meinung nach sollte das Schul-System völlig neu reformiert werden: Logisches Denken sollte viel mehr entfesselt werden und weiter entfesselt bleiben (ohne zu viele ideologische Querschüsse und zu viel Auswendig-Pauken von nicht wirklich speicherbarem Wissen). Optimal entwickeltes logisches Denken hilft später bei jedem erdenklichen Problem, weil man dadurch in der Lage ist, eigene Kausalketten-Zusammenhänge allein für sich selbst gedanklich durchzuspielen.*
    Dann hätte man auch nicht den entsprechenden Nachholbedarf beim Berufseinstieg auszubaden. Wobei zu diesem Zeitpunkt oftmals keine relevanten Fortschritte mehr zu erwarten sind, wenn das zuvor immer versäumt wurde. In der alltäglichen Praxis aus der Berufswelt zeigt sich das dann mitunter eben so, dass die Defizite mancher Azubis hinsichtlich logisches Denken dermassen ausgeprägt sind, als dass man diese eigentlich fast zu einer IV-Abklärung schicken sollte. Lässt sich zwar nie tatsächlich umsetzen, aber teilweise fehlt es da ernsthaft an einem Mindestmass um z.B. banale Zusammenhänge zu erkennen. Tragisch.


    Ich kann es nur mit flächendeckender Unwissenheit, in Kombination mit starkem Marketing erklären, warum Lotto so viel beliebter ist. Trotz der miserablen Auszahlungsquoten.
    Naja, da gibt es schon noch weitere Aspekte. Eine vergleichbar hochriskante Glücksspielteilnahme bei so geringem Einsatz gestaltet sich relativ schwierig, vorallem wenn man auf Registrierungen / Verifizierungen oder Casinobesuche verzichten möchte.

    Hinzu kommt noch die Gewissheit dass man sich im Falle vom Riesengewinn das Geld "problemlos" auszahlen lassen kann. Wenn man im Onlinecasino eine Million gewinnt, gestaltet sich das mit den Auszahlungsmodalitäten schon eher etwas schwieriger. Ganz zu schweigen von den facettenreichen AGB Auslegungen mancher Anbieter etc.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (06.04.2024 um 03:59 Uhr)

  7. #6
    Casinospieler Avatar von Harry_
    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    Leider immer weiter zunehmende Unwissenheit bezüglich 'Kopfrechnen' und schnell mal logisch die rechnerisch bessere Gewinnerwartung von Option 1 gegenüber Option 2 unterscheiden zu können. Meiner Meinung nach sollte das Schul-System völlig neu reformiert werden: Logisches Denken sollte viel mehr entfesselt werden und weiter entfesselt bleiben (ohne zu viele ideologische Querschüsse und zu viel Auswendig-Pauken von nicht wirklich speicherbarem Wissen). Optimal entwickeltes logisches Denken hilft später bei jedem erdenklichen Problem, weil man dadurch in der Lage ist, eigene Kausalketten-Zusammenhänge allein für sich selbst gedanklich durchzuspielen.
    Absolut richtig, aber ich denke seit einigen Jahren, dass dies bewusst so gewollt ist vom Schulsystem. Das erspart der Regierung viele unangenehmere Fragen und macht den einfachen Bürger leichter steuerbar.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. win2day.at und Casinos Austria
    Von day2win im Forum Rechtslage, Urteile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 09:38
  2. win2day.at und Casinos Austria
    Von day2win im Forum Win2day
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 09:38
  3. Casinos Austria betreibt bald Casinos in Japan
    Von Casinonews im Forum Online Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 13:59
  4. Casinos Austria vor Umbau
    Von Casinonews im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 22:43
  5. Casinos Austria starten mit Lotterien Online-Poker
    Von Casinonews im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 18:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •