---
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zusammenhang zwischen RTP & Freispielen

  1. #1
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.578

    Standard Zusammenhang zwischen RTP & Freispielen

    Wir erleben seit einigen Wochen, was die deutsche Überregulierung mit unseren Spielautomaten anstellt. Manche haben die 5%-Steuer nicht an uns Spieler durchgereicht. Stattdessen haben sie die Auszahlungsquote (RTP) um etwa denselben Wert gesenkt.

    Seit eben dieser Zeitspanne habe ich das Gefühl, dass es deutlich weniger Freispiele gibt. Wenn ich dann mal das Glück habe, zahlen diese äußerst wenig aus. Bilde ich mir das ein oder besteht ein Zusammenhang zwischen RTP und den Free Spins?

  2. # ADS
    Circuit advertisement Zusammenhang zwischen RTP & Freispielen
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Zusammenhang zwischen RTP & Freispielen Zusammenhang zwischen RTP & Freispielen Zusammenhang zwischen RTP & Freispielen Zusammenhang zwischen RTP & Freispielen

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

     

  3. #2
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.965

    Standard

    Meiner Meinung nach bildest du dir das definitiv ein. Zumindest zwischen RTP und Free Spins besteht meiner Auffassung nach garantiert kein Zusammenhang.

    Die Freispielfunktionen in Slots sollten generell keine Rolle für das Ergebnis spielen, da sowohl diese als auch sämtliche anderen / regulären ("Basegame") Gewinne lediglich eine Darstellung des mathematischen Resultaltates darstellen.

  4. #3
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    529

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Wir erleben seit einigen Wochen, was die deutsche Überregulierung mit unseren Spielautomaten anstellt. Manche haben die 5%-Steuer nicht an uns Spieler durchgereicht. Stattdessen haben sie die Auszahlungsquote (RTP) um etwa denselben Wert gesenkt.

    Seit eben dieser Zeitspanne habe ich das Gefühl, dass es deutlich weniger Freispiele gibt. Wenn ich dann mal das Glück habe, zahlen diese äußerst wenig aus. Bilde ich mir das ein oder besteht ein Zusammenhang zwischen RTP und den Free Spins?
    Prinzipiell nein. Das RTP Konzept basiert allein auf einer durchschnittlichen Ausschüttungsrate (ohne Varianz) die einem Spieler lediglich Informationen darüber liefert, was über einen Zeitraum "X" vom Slot ausgezahlt wird. Hierbei muss man immer das sogenannte Basegame von den Bonus-Features trennen.

    Das wirklich gefährliche an den Absenkungen der RTP ist, dass durch die reduzierte Ausschüttung im "Grundspiel" (Basegame") der um den Hausvorteil bereinigte Anteil an den Spieler ausgezahlt wird. Das hat zur Folge dass schon bei einem RTP von 94% die Spinkosten je Euro statt 0,04€ dann eben 0,06€ betragen. Das ist schon ziemlich hoch, bedenkt man das sich der Anteil Spins deutlich verringert.

    Beispiel ohne Varianz, also nur die Zahlen welche ohne Abzüge (Leerdrehungen) oder Gewinne berechnet werden:

    Spielt man einen 96% Slot und dreht auf 1€ pro Spin, kann man insgesamt theoretische 2476 Spins durchführen bis das Konto auf Nullstand gespielt ist.
    Spiel man einen 94% Slot und dreht auf 1€ pro Spin, kann man insgesamt theoretische 1651 Spins durchführen bis das Konto auf Nullstand gespielt ist.

    Man braucht jeweils immer nur den prozentualen Rücklauf aus 100 Spins zugrunde legen und nach 100 Spins den Prozentsatz neu berechnen. Damit bekommt man valide Informationen welche Auswirkungen die RTP Absenkungen haben können.

    Das Absenken des RTP hat z.B. auf Ausschüttungen in den Freispielen keinen Einfluss. Es kann genauso gewonnen oder verloren werden wie auf höheren RTP Werten. Das Problem ist das Basegame, welches durch den geminderten RTP das Spiel insgesamt deutlich verteuert. Bei zwischen 87-91% ohne Varianz kann man sich ausrechnen wie oft man theoretisch einzahlen muss um dieselbe Spielzeit zu bekommen wie auf 96%.

    Es gibt zum Beispiel auch Spieler die meinen es hätte sich nichts verändert. Hinsichtlich der Ausschüttungen in Freispielen stimmt das auch und täuscht gleichzeitig darüber hinweg das man möglichweise statt nur 1x vielleicht 3-4x im Monat Einzahlungen vornehmen muss um die gleiche Spielzeit zu erhalten.

    Ich rate dringend davon ab solche Slots zu nutzen.

  5. #4
    Casinospieler Avatar von Harry_
    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    79

    Standard

    Rein subjektiv würde ich diesen Eindruck bestätigen. Jedoch bin ich mathematisch nicht sehr versiert und erlebe derzeit sowieso eine längere Durststrecke. Die Erklärungen von Roulandy klingen nachvollziehbar. Ich habe mir dazu noch nie wirklich Gedanken gemacht und werde jetzt öfter die RTP checken, bevor ich einen Slot ausprobiere.

  6. #5
    Casino Insider Avatar von Roulandy
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    529

    Standard

    Zitat Zitat von Harry_ Beitrag anzeigen
    Rein subjektiv würde ich diesen Eindruck bestätigen. Jedoch bin ich mathematisch nicht sehr versiert und erlebe derzeit sowieso eine längere Durststrecke. Die Erklärungen von Roulandy klingen nachvollziehbar. Ich habe mir dazu noch nie wirklich Gedanken gemacht und werde jetzt öfter die RTP checken, bevor ich einen Slot ausprobiere.
    Du kannst es Dir leicht selbst ausrechnen. In der Praxis läuft dieses Schema natürlich etwas anders ab, jedoch weisen die theoretischen Werte jeweils auf die mögliche "Reduktion" der Spielzeit hin. Analog dazu kann man damit auch die "Teuerungsrate" bestimmen.

    Die Formel ist simpel: Wenn man 100€ zur Verfügung hat und einem Slot mit 96% RTP spielt, bekommt man vom Hersteller 96€ zurückgezahlt wenn man 100 Spins tätigt.

    Nun hast Du 96€ und drehst wieder 100 Spins auf 96% RTP. Nach 100 Spins hast Du nun noch gerundet 92,2€. Jetzt machst Du wieder 100 Spins und rechnest 96% von 92,2€ aus etc.
    Das macht man solange bis das Konto auf Nullstand gespielt wäre und ermittelt so die Anzahl, welche alle Spins in der Theorie ergeben würden wenn man keine Varianz hinzurechnet.

    Umgerechnet hat man zwischen einem Slot von 96% und einem Slot von 94% eine abnehmende Differenz von gerundet 33,32%.

    In einfachen Worten: Schon das Spiel auf einem 94% RTP Slot verteuert sich im Vergleich zu einem 96% RTP Slot um etwa 1/3. Statt in diesem 100€ pro Session am 96% RTP Slot benötigt man nun ca. 130€ um auf dieselbe Spielzeit zu kommen.

    In der Praxis sieht das natürlich etwas anders aus. Man kann unmöglich mit 100€ derart viele Spins machen wie in diesem theoretischen Modell. Praktisch zeigt sich dies eher an schlechteren Basegame Werten. Slots wie Book of Dead schütten in einem normalen Basegame zwischen 40-60% aus mit zum Teil erheblichen Schwankungen. Ich habe selbst mal Tests im Centbereich gemacht. Dabei hat sich ergeben, dass einerseits das Grundspiel viel schlechter lief (im Schnitt weniger Zwischengewinne) sowie die Spanne zwischen den Bonus Features länger geworden ist, was ohne Zweifel auf reduzierte RTP schließen lässt.

    Versuche wann immer möglich vor dem Spiel an einem Slot stets den RTP in der Paytable/Infobereich zu prüfen. Es lohnt sich ebenfalls darauf zu achten keine Hersteller zu spielen die eine "RTP Range" haben. Play N Go kann jederzeit die RTP Versionen von Slots variieren wie es zum Beispiel vom "Kunden" (Das Online Casino wo man spielt) gewünscht wird.

    Slots von BTG als Beispiel (Bonanza, Little Devil) haben "statische" RTP was bedeutet wenn man Bonanza in Casino "A" spielt der RTP immer 96% bleiben wird auch wenn man zu Casino "B" wechselt. Gleiches gilt für viele andere Hersteller.

    Diese Durststrecken von denen Du sprichst kenne ich ebenfalls. Das ist relativ normal das man solche Phasen hat auch wenn es manchmal sehr Brutal sein kann und man vielleicht denkt dass sich alles "gegen einen wendet". Ich habe selbst bestimmt mal 3-4 Monate nur eingezahlt und war zugegeben nicht wenig genervt davon. Letztlich wird man jedoch aus diesem Tal wieder heraus katapultiert. Es braucht manchmal Geduld und letztlich Glück.
    Geändert von Roulandy (17.08.2021 um 00:38 Uhr)

  7. #6
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.578

    Standard

    Zitat Zitat von Roulandy Beitrag anzeigen
    Prinzipiell nein. Das RTP Konzept basiert allein auf einer durchschnittlichen Ausschüttungsrate (ohne Varianz) die einem Spieler lediglich Informationen darüber liefert, was über einen Zeitraum "X" vom Slot ausgezahlt wird. Hierbei muss man immer das sogenannte Basegame von den Bonus-Features trennen.
    Vielen Dank für deine ausführlichen Erklärungen. Du steckst echt tief in der Gambling-Materie drin. Gut, dann verwerfe ich diese Theorie wieder.

Ähnliche Themen

  1. Fragwürdige Anbieterbeschränkungen bei No Deposit Freispielen
    Von PAYSAFEMASTER im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2019, 21:17
  2. Zusammenhang Provider und Live Casino ?
    Von Spieler100 im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2017, 18:46
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2014, 18:35
  4. Zusammenhang zwischen Alkohol und Online Casinos gefunden
    Von Shinobi im Forum Online Casino News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 09:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •