---
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: PSC bei bet-at-home nur noch mit Konto

  1. #1
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.295

    Standard PSC bei bet-at-home nur noch mit Konto

    Ich wollte meine 20€ aus dem Foren-Wettspiel bei bet-at-home einzahlen. Bei der Paysafecard kann ich jetzt aber nicht einfach nur den Code eingeben. Stattdessen muss ich ein Konto bei PSC haben oder dies von der Karte einscannen. Welche ich nun physisch natürlich nicht besitze. Hängt das mit der neuen Gesetzgebung zusammen?



    PS: Unter dem Screenshot steht, dass dies künftig nur noch so bei bet-at-home gehandhabt wird. Das war es dann mit dem anonymen Einzahlen. Mit Ausnahme von diesem Scan2Pay-Verfahren bei PSC.

  2. # ADS
    Circuit advertisement PSC bei bet-at-home nur noch mit Konto
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    PSC bei bet-at-home nur noch mit Konto PSC bei bet-at-home nur noch mit Konto PSC bei bet-at-home nur noch mit Konto PSC bei bet-at-home nur noch mit Konto

    Realistisches Live Roulette mit echten Croupiers. Die Live Roulette Spieltische befinden sich in Spielbanken und können von dublinbet aus bespielt werden.

     

  3. #2
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.593

    Standard

    Ja, es ist in der Tat so dass du nurnoch mit einem persönlichen registrierten mypaysafecard Konto bezahlen kannst in diesem Fall, wenn die Karte in Deutschland gekauft wurde. Auch davor gab es bereits immer mehr Beschränkungen, je nach dem in welchem Land und in welcher Währung die Paysafecard erworben wurde. Auch in anderen EU-Staaten werden Zahlungen (mind. in Zusammenhang mit Glückspielanbietern) nur noch über mypaysafecard Konto akzeptiert (welches selbstverständlich mit den Casinokonto-Daten identisch sein muss). Das bedeutet dass wenn die Karte innerhalb Deutschland gekauft wurde, der betreffende Code dies quasi "gespeichert" hat und im Grunde weiss. Selbst bei unseriösen Anbietern welche nur eine Curacao Lizenz besitzen kann man damit nicht mehr anonym bezahlen. Es soll zwar noch vereinzelte OC's geben wo es funktionieren soll, aber ich halte das füf unbestätigte Gerüchte.

    Geldwäschereibekämpfung & co gut und sinnvoll, aber schlussendlich hast du Recht, dass es das mit dem "schnellen und einfachen" (womit ja geworben wird) anonymen Einzahlen war mit der guten alten Paysafecard.

    PS: Was spricht denn konkret dagegen den Registrierungskram / Prozedur bei mypaysafecard über sich ergehen zu lassen? Ich finde diese Änderungen ja genauso absurd und sehr ärgerlich, ich kann nichteinmal mit einem persönlichen mypaysafecardkonto einen 10€ code verwenden, den ich hier 1km neben der Grenze erworben habe, da nach mypaysafecard-login nur Codes vom wigenen Land akzeptiert werden.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (12.01.2021 um 14:05 Uhr)

  4. #3
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.302

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Ich wollte meine 20€ aus dem Foren-Wettspiel bei bet-at-home einzahlen. Bei der Paysafecard kann ich jetzt aber nicht einfach nur den Code eingeben. Stattdessen muss ich ein Konto bei PSC haben oder dies von der Karte einscannen. Welche ich nun physisch natürlich nicht besitze. Hängt das mit der neuen Gesetzgebung zusammen?
    Eventuell hängt es auch davon ab, wo der Paysafecard-Code gekauft wurde (z.B. in welchem Bundesland). Möglicherweise gibt es in einigen Ländern oder Regionen gewisse Einschränkungen, im Sinne von 'minderwertigen' PSC-Codes im Vergleich zu weiterhin frei von Auflagen verfügbaren PSC. Dazu war eigentlich ein Praxis-Test geplant, der durch die Corona-Einschränkungen zur Zeit nicht umsetzbar ist. In der von dir beschriebenen Form ist von der ursprünglichen Idee vom anonymisierten Online-Bargeld nicht mehr viel übrig geblieben.

  5. #4
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.593

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    . In der von dir beschriebenen Form ist von der ursprünglichen Idee vom anonymisierten Online-Bargeld nicht mehr viel übrig geblieben.
    Mit einem anonymen Zahlungsmittel hat das nichts mehr zu tun. Die Argumente "schnell und unkompliziert" treffen genauso nicht mehr zu wie "anonym".

    Ich hab mal bei der Deutschen Paysafecard Homepage nochmals nachgeschaut, offenbar muss man in Deutschland für ein mypaysafecard Konto nicht nur die Handynr und persönlichen Daten registrieren, sondern auch noch ähnlich (oder genauso?) einem Verifizierungsprozess mit entsprechenden Nachweisen und Dokumenten bestätigen. Da kommt man mit einer Kreditkarte ja schon fast besser weg..

    Bei dem mypaysafecard Konto für Schweizer Kunden reicht da "nur" die Registrierung mit den persönlichen Daten + Handynr., dieser wird erst bei Upgradeerforderlich.

    Hier noch ein Zitat aus der Homepage:

    Neue Rahmenbedingungen bei Online-Zahlungen

    Ab sofort kommt es zu Änderungen für paysafecard Kunden in Deutschland. Bei einer Vielzahl von Anbietern sind ab 15. Oktober 2020 Zahlungen ausschließlich über das kostenlose paysafecard Konto möglich. Sobald Sie sich registriert haben, können Sie weiterhin einfach und sicher mit paysafecard zahlen. Holen Sie sich wie gewohnt eine paysafecard in einer der 70.000 Verkaufsstellen in Deutschland, laden Sie diese ins paysafecard Konto und bezahlen Sie anschließend bequem mit Benutzername und Kennwort auf Ihren bevorzugten Plattformen. Die Änderungen sind bei den betroffenen Webshops im Bezahlvorgang ersichtlich.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2020, 02:28
  2. Quasar Gaming- Probleme mit Konto und Auszahlung
    Von betsches im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.12.2016, 04:16
  3. Skrill-Konto gesperrt - Benötige dringend Hilfe
    Von Ghostrider im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 20:18
  4. Stargames Konto gesperrt
    Von Playbook im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2014, 21:24
  5. party poker löscht konto und behält 2400€
    Von goodtime im Forum Poker Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 01:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •