---
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Casino Bonusregeln des Grauens

  1. #1
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.146

    Standard Casino Bonusregeln des Grauens

    In letzter Zeit möchte ich mal wieder mit einem Bonus spielen. Mein letzter Versuch liegt schon einige Jahre zurück und aktuell bin ich noch nicht fündig geworden.

    Was daran liegt, dass die Bonusregeln oftmals verwirrende oder ungenaue Passagen enthalten. Oder schlichtweg so verschachtelt sind, dass mir die Lust zur Umsetzung vergeht. Weil man eine riesen Liste an Bedingungen beachten müsste. Zukünftig nenne ich hier vielleicht noch konkrete Beispiele. Bis dahin möchte ich nur ein paar allgemeine Feststellungen notieren.

    • Zeit zur Erfüllung nur 7 Tage ab Gutschrift.
    • Bonus + Einzahlung muss 50-mal oder mehr eingesetzt werden.
    • Eine große Liste von Spielautomaten ist von vornherein ausgeschlossen.
    • Hast du alles geschafft, musst du dich nochmal schriftlich beim Support melden. Vorher wird dein Bonusguthaben nicht in Echtgeld umgewandelt.

    Geht es nur mir so oder sind die Bonusanforderungen in letzter Zeit deutlich schwerer geworden? Bzw. so kompliziert, dass Spielr dazu genötigt werden, irgendeinen Fehler zu begehen. Welcher dann zur Aberkennung von Bonus und Gewinnen führt.

  2. # ADS
    Circuit advertisement Casino Bonusregeln des Grauens
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Casino Bonusregeln des Grauens Casino Bonusregeln des Grauens Casino Bonusregeln des Grauens

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #2
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    03.02.2019
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Geht es nur mir so oder sind die Bonusanforderungen in letzter Zeit deutlich schwerer geworden? Bzw. so kompliziert, dass Spielr dazu genötigt werden, irgendeinen Fehler zu begehen. Welcher dann zur Aberkennung von Bonus und Gewinnen führt.
    Vor vielen Jahren war es tatsächlich so, dass die Bonus-Regeln sehr einfach waren und Bonusjäger, mehr oder weniger, frei Bahn hatten und die Casinos dadurch schon Einbußen hatten.
    Meiner Meinung sind die heutigen Bonus-Angebote nicht mehr zu gebrauchen und es wird darauf spekuliert, dass sich die Spieler nicht an die AGB halten, sei es durch Max-Bet oder ein falsches Spiel, etc....

  4. #3
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.312

    Standard

    Die Bonusregeln und Bonusarten verhalten sich von Casino zu Casino so dermaßen unterschiedlich, dass da man keine eindeutige Aussage getroffen werden kann. Was wohl außer Frage steht, ist dass wie bereits erwähnt seit längerem schon alle Casinos die Bonusbedingungen so ausgerichtet haben, um etwaige Gefahren durch sogenannte Bonusjäger auszuschliessen bzw. zu minimieren.

    Okay gut, unterm Strich würde ich auch zustimmen dass die allermeisten Bonusangebote heutzutage nicht wirklich zu gebrauchen sind. Aber sämtliche Bonusangebote kategorisch abzuschreiben halte ich (für meine eigene Spielweise z.B.) dennoch für falsch. Obwohl die Anzahl zugänglicher Casinos für mich relativ stark begrenzt ist, nutze ich dennoch regelmäßig verfügbare Bonusangebote. Gleichzeitig gibt es vereinzelte Casinos, wo ich definitiv keinen Einzahlungsbonus mehr nutzen würde, ganz einfach weil die Umsatzbedingungen wie in der Vergangenheit erfahren dort viel zu absurd sind. Hingegen gibt es andere Casinos, wo ich Einzahlungsboni sofern verfügbar eigentlich ausnahmslos nutze, aufgrund der attraktiven Umsatzbedingungen bzw. der Bonus-Funktionsweise.

    Ein anderer Grund weshalb ich mich als "Bonus-Fan" bezeichnen würde, ist dass (zumindest früher) bereits im vorherein feststand, dass die Einzahlung vermutlich ohnehin auf den Nullstand verzockt werden würde. In diesem Fall waren Boni meist sehr nützlich. Und in ganz seltenen Fällen klappt es such mal mit der vollständigen Umsetzung. Dies soll allerdings keine Bonusempfehlung sein. Aufgrund meiner Einschätzung deiner Spielweise dürften vermutlich fast alle Bonusangebote als nicht empfehlenswert einzustufen sein.

    Bzw. so kompliziert, dass Spieler dazu genötigt werden, irgendeinen Fehler zu begehen. Welcher dann zur Aberkennung von Bonus und Gewinnen führt.
    Bei manchen Casinos sind die Regeln zweifelsfrei so ausgelegt, dass der Spieler so leicht wie möglich in eine Bonusfalle tappt. In den meisten Fällen dürften jedoch die Regeln so festgelegt sein, dass der Spieler aufgrund des mathematischen Hausvorteils am Ende die Umsatzbedingungen knapp nicht erfüllt und somit das Guthaben verspielt. Unseriöse Casinos können zudem nach eigenem Ermessen willkürlich eine Bonus-Aberkennung in Betracht ziehen, aufgrund AGB Floskel.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (30.07.2020 um 23:34 Uhr)

  5. #4
    Casinospieler Avatar von ALlowe64
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Geht es nur mir so oder sind die Bonusanforderungen in letzter Zeit deutlich schwerer geworden? Bzw. so kompliziert, dass Spielr dazu genötigt werden, irgendeinen Fehler zu begehen. Welcher dann zur Aberkennung von Bonus und Gewinnen führt.
    Es hängt in der Tat davon ab wo man spielt. So genannte "Whitelabels" unter den Casinos haben meistens Einheitliche und oftmals für den Spieler eher ungünstige Umsatzbedingungen. Hierzu gehören im Beispiel alle Casinos der White Hat Gaming Gruppe wo jeder Bonus Sticky ist und samt Einzahlung umgesetzt werden muss. Erwähnen muss man da nicht mal die Max Bet Rule oder Ausschlüsse bei den Slots.

    Das es auch anders geht beweisen Schwergewichte wie Tipico und Unibet (Kindred-Group). Beiden Anbietern ist gemein dass es zwar die üblichen Durchspielbedingungen (35x) gibt, jedoch keine bemerkenswerten Fallstricke. Bei beiden Anbietern ist der Bonus non Sticky, kann also jederzeit gecancelt werden. Es gibt dort keine Ausschlüsse bei den Slots und eine Max Bet Rule ist dort ebenfalls kein Thema. Mittlerweile spiele ich dort am meisten da ich auch Wochenends als Bestandskunde oft sehr gute Bonusangebote erhalte. Das ist keine Werbung, jedoch wie betont muss man einfach schauen wo man das beste für seine Einzahlung bekommt. Es gibt noch 2-3 weitere kleinere Casinos wo man auch auf Spielerfreundliche Bedingungen stößt. Allerdings sind die Anbieter mit z.T. idiotischen Umsatzbedingungen leider in der Überzahl.
    Geändert von ALlowe64 (31.07.2020 um 05:40 Uhr) Grund: K

  6. #5
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    7.033

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    [*]Zeit zur Erfüllung nur 7 Tage ab Gutschrift.
    Das ist heutzutage fast noch großzügig gerechnet. In einigen Online Casinos hast du nur noch 48 Stunden Zeit, um den Mindestumsatz bis zur möglichen Auszahlung zu schaffen. Auch das bestätigt aber immer wieder meine häufig 'gepredigte' Theorie, dass wir uns den Vorteil 'eigene Zeiteinteilung' nicht nehmen lassen sollten. Je gelassener wir mit der Zeit umgehen und in diesem Sinne z.B. mehrere Unterbrechungen machen (vor allem auch bei Minusstand) und das ungeplante Minusergebnis ohne Zeitdruck in fünf bis zehn neu definierten Teil-Gewinnzielen wieder positiv ausgleichen, desto öfter und konstanter werden wir die Abstürze bis Null-Guthabenstand (mit jeweils Neu-Einzahlung) vermeiden können. Die Online Casinos zwingen uns aber mit diesen Zeitdruck-Klauseln dazu, den Vorteil der lang-gestreckten eigenen Zeiteinteilung aufzugeben, so dass wir gehetzt und ohne klaren Verstand nur unseren Ur-Instinkten folgend vor der Gefahr weglaufen bzw. unter Zeitdruck falsch reagieren. Dem Ur-Instinkt folgend ist die Gefahr nur durch ganz schnelle Bündelung aller Kräfte (in diesem Fall die Bündelung aller restlichen Kapitalreserven) zu bekämpfen. Das ist beim Glückspiel aber genau der falsche Weg, so lange es Min/Max-Spreads gibt und so lange wir gegenüber den Spielanbietern viel zu unterkapitalisiert sind.


    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    [*]Bonus + Einzahlung muss 50-mal oder mehr eingesetzt werden.
    Das wäre noch realisierbar bei einem Spiel mit nur 0,50% Auszahlungsnachteil (Blackjack), aber nicht mehr bei American Roulette mit Doppelzero (wird gern zugelassen) oder Slots mit nur 93 bis 98% Auszahlung vom Umsatz. Selbst bei 99% Auszahlung wäre 50x Umsatz zu hoch kalkuliert. Die Rechnung sieht dann ja so aus: 100 Euro eingezahlt + 100 Euro Bonus = 200 Euro gesamt (bonus + deposit). x50 gerechnet = 10.000 Mindestumsatz. 1% Auszahlungsnachteil bedeutet, dass Ø €100 dabei verspielt werden. Der Bonus ist bei der Kalkulation also schon mal ziemlich sicher weg, so dass du selbst unter besonders guten Bedingungen praktisch ohne Bonus spielst, mit allen Risiken für das Eigenkapital. Mit einigen Blackjack-Versionen würde sich zwar eine geringe theoretische Gewinnwahrscheinlichkeit ergeben, aber Blackjack oder Live-Blackjack wird meines Wissens überall vom Bonus-Umsatz ausgeschlossen oder der Umsatz wird 10x bis 100x höher kalkuliert, so das völlig absurde Gewinnwahrscheinlichkeiten dabei heraus kommen.


    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    [*]Eine große Liste von Spielautomaten ist von vornherein ausgeschlossen. [*]Hast du alles geschafft, musst du dich nochmal schriftlich beim Support melden. Vorher wird dein Bonusguthaben nicht in Echtgeld umgewandelt. [/LIST]
    Geht es nur mir so oder sind die Bonusanforderungen in letzter Zeit deutlich schwerer geworden? Bzw. so kompliziert, dass Spielr dazu genötigt werden, irgendeinen Fehler zu begehen. Welcher dann zur Aberkennung von Bonus und Gewinnen führt.
    Den Ausschluss von bestimmten Slots finde ich auch merkwürdig. Das hängt wahrscheinlich mit der Auswertung der sämtlichen Einzelfälle aller Bonus-Spieler zusammen, bei denen gewisse Häufungen erkannt wurden bzw. Gewinnhäufungen zum Nachteil des Casinos. Das allein wäre sicher noch nicht das Problem. Es sieht eher so aus, dass einige professionelle Bonusjäger (die zugleich fast immer auch besonders konsequente Auszahler sind) bestimmte berechenbare Vorteile gefunden haben, z.B. bezüglich der halbwegs berechenbaren Varianz.

    Die 'Meldepflicht' beim Support wird sicher von einigen Spielern übersehen. Dadurch könnte die zeitliche Frist für den zu realisierenden Mindestspielumsatz verpasst werden, so dass die Gewinnauszahlung blockiert werden kann.

    Die Bonusregeln wurden auf jeden Fall immer weiter verschärft. In einigen Fällen sehen die Bonus T&C Seiten ja schon aus wie Strafgesetz-Bücher. Am besten immer zuerst die AGB und Bonus-Bedingungen-Seiten anschauen und wenn auf den Seiten zu viel gedroht und ausgeschlossen wird, besser nicht dort spielen und nach besseren Casinoseiten suchen. Notfalls wird eben ohne Bonus gespielt. In dem Fall fehlen dem Anbieter die Fallstricke, um den Spieler ins Stolpern zu bringen. Die Ausnahme wären weitere nachweisbare Spieleraccounts.


    Zitat Zitat von ALlowe64 Beitrag anzeigen
    Das es auch anders geht beweisen Schwergewichte wie Tipico und Unibet (Kindred-Group). Beiden Anbietern ist gemein dass es zwar die üblichen Durchspielbedingungen (35x) gibt, jedoch keine bemerkenswerten Fallstricke. Bei beiden Anbietern ist der Bonus non Sticky, kann also jederzeit gecancelt werden. Es gibt dort keine Ausschlüsse bei den Slots und eine Max Bet Rule ist dort ebenfalls kein Thema. Mittlerweile spiele ich dort am meisten da ich auch Wochenends als Bestandskunde oft sehr gute Bonusangebote erhalte. Das ist keine Werbung, jedoch wie betont muss man einfach schauen wo man das beste für seine Einzahlung bekommt. Es gibt noch 2-3 weitere kleinere Casinos wo man auch auf Spielerfreundliche Bedingungen stößt. Allerdings sind die Anbieter mit z.T. idiotischen Umsatzbedingungen leider in der Überzahl.
    Gut zu wissen, dass es diese und noch einige andere Anbieter gibt, die besonders faire Bonusregeln haben. Von Tipico bekomme ich hin und wieder gratis Freispiele für den Casinobereich, ohne dafür extra neu einzahlen zu müssen. Das gilt sicher auch für andere Tipico-Spieler, die zwischendurch einfach mal länger mit dem Spiel pausieren.

  7. #6
    Casinospieler Avatar von ALlowe64
    Registriert seit
    25.02.2020
    Beiträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    Gut zu wissen, dass es diese und noch einige andere Anbieter gibt, die besonders faire Bonusregeln haben. Von Tipico bekomme ich hin und wieder gratis Freispiele für den Casinobereich, ohne dafür extra neu einzahlen zu müssen. Das gilt sicher auch für andere Tipico-Spieler, die zwischendurch einfach mal länger mit dem Spiel pausieren.
    Hier mal als Beispiel für dieses Wochenende:








    Als weitere Optionen erhalte ich oft auch 100% Boni wie etwa 3x100€ per Wochenende, also für je Tag 1x100€ on Top. Das geht schon länger so. Da ich in der letzten Zeit viele Auszahlungen hatte ist das natürlich abzusehen wann man mal wieder die Zügel anzieht.

    Tipico bietet dabei generell so genannte "Transfer Boni" an da man hier über 2 Konten (Sportwetten oder Casino) verfügt. Eingezahlt wird immer zunächst auf das Sportwetten Konto, danach muss man auf das Casino Konto umbuchen. Falls man solche 3x100€ (oder ähnliche) Angebote bekommt, reicht es aus wenn man sein Guthaben einmal zum Sportwetten Bereich und wieder zurück ins Casino transferiert bei erreichen der Umsatzanforderungen. Die Gutschrift erfolgt dann sofort ohne das man noch einmal einzahlen muss.

    Macht eigentlich ne Menge Spass mal zu schauen wie oft man es dann schafft den Bonus rauszuspielen und dann eben nochmal Bonus zu nehmen um dann weiter zu spielen. Das ist manchmal ne ganze nette Wochenendbeschäftigung. 10x Umsatz ist eigentlich schon sowas wie "Mach was du willst, viel spass damit" Geschenk. Das gibt es meiner Erfahrung nach bisher in keinem mir bekannten Casino.

    Im Gegensatz zur Angabe dass der Bonus nach 48 Stunden verfällt, nimmt Tipico das dahingehend nicht all zu genau. Ich habe auch schon 5 Tage damit gespielt ohne das etwas verloren ging. Es wird wirklich alles angerechnet. In einem Fall habe ich 3 Stunden Dead or Alive I gespielt und es wurde korrekt angerechnet (sollte seinerzeit auch nur ein Test sein). Es ist denen ganz einfach egal was und wie man spielt. Bei den Tischspielen gibt es zwar die üblichen Einschränkungen bei der prozentualen Anrechnung, aber wo gibt es das nicht. Wenn man über Stunden Roulette spielt so wie ich oft, dann rechnet es sich dahingehend schon.

    Das sind Optionen die man bekommt, wenn man länger dort spielt, weshalb ich auch die Casinos nur dann mal wechsle wenn es irgendwo noch ein annehmbares Bonusangebot gibt.

    Freispiele kriege ich von Tipico auch hier und dort. Nutze ich aber an sich nie.
    Geändert von ALlowe64 (31.07.2020 um 09:44 Uhr)

  8. #7
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.146

    Standard

    Ich scheine hier ein spannendes Thema eröffnet zu haben. Die Max Bet von 5€ pro Runde habe ich nun schon öfters gesehen. Für mich als kleinen Hobbyspieler überhaupt kein Problem. Hat man jedoch einen sehr großen Bonus, wird man da eher verleitet sein mehr zu setzen. Gerade Highroller müssen da aufpassen.

    Das mit den nur 48 Stunden zur Umsetzung ist ja eine noch größere Frechheit. Bei angemessener Bonussumme und der Max Bet Regel, spielst du dann womöglich einen halben Tag. Das baut Druck auf, Spieler gehen schneller in den TILT-Modus und verlieren zügig alles. Ganz fiese Sache,

    Woran erkenne ich die White Label Casinos? Am gleichnamigen Unternehmen, welches dahinter steht?

Ähnliche Themen

  1. Verrückte Bonusregeln im Winner Casino
    Von WinningJack im Forum Bonus und Freispiele
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2019, 14:41
  2. 25 Prozent Neustart-Bonus ohne Bonusregeln
    Von Casoni im Forum Cashback
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 05:45
  3. Casino Club neue Bonusregeln ?
    Von patrick star im Forum Casino Diskussion
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 02:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •