---
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 121 bis 135 von 135

Thema: Casino Skandal

  1. #121
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.880

    Standard

    Casinoclub Freispiel Skandal

    vor etwas mehr als einer Woche wurde mir bei einem der Freispiele €3,33 weniger ausbezahlt, als die Summe der Einzelgewinne ergeben hätte. Innerhalb von zehn Spielrunden waren es €14,54. Die einzelnen Spins sind ab der zweiten Runde als Video dokumentiert (weil es dort zum Einzeltreffer €13,33 kam). Im Video fehlt nur die 0,25€ Auszahlung von Runde 1. Von der €13,33er Auszahlung in Runde 2 gibt es auch einen Screenshot.

    Statt der nachweisbar dokumentierten €14,54 Gesamtgewinn (abgesehen von den +25 Cent in der ersten Freispielrunde) wurden am Ende €11,21 zum bisherigen Guthaben dazu addiert und dieser Betrag ist auch in der Statistik der bisherigen Spielverläufe zu sehen. Es fehlten also €3,33.

    Das war für mich bis dahin kein großes Problem. Selbst die geringere Auszahlung von €11,21 war ein extrem selten zu erwartendes Ergebnis für gratis Freispiele, die als Gegenleistung für €10 Mindesteinzahlung für einen Monat täglich zu bekommen sind. Es ging mehr ums Prinzip, dass die Fehlberechnung aufgeklärt wird. Diese könnte ja auch mal im Realmodus auftreten und in dem Fall müsste mit erheblichem Schaden für die Spieler zu rechnen sein, falls das Problem nicht erkannt und behoben wird.

    Die erste Antwort vom Casinoclub-Kundendienst kam vor einer Woche und bis dahin sah es so aus, dass die Sache geprüft und ganz normal geklärt wird:


    danke für Ihre Anfrage an unseren Kundenservice.

    Wir haben Ihr Anliegen an unsere technische Abteilung weitergeleitet.
    Sobald uns deren Rückantwort vorliegt, werden wir uns wieder mit Ihnen in Verbindung setzen.
    Wir bitten Sie bis zur Lösung des Problems nicht zu spielen, da Sie möglicherweise nicht Ihr komplettes Guthaben zur Verfügung haben.
    Vielen Dank für Ihre Geduld.
    In der nachfolgenden Woche bekam ich statt der erhofften Antwort bezüglich des technischen Problems nur noch Werbemails (4x Bonus-Angebote für x Einzahlung). Nach einer Woche fragte ich deshalb noch mal beim Support nach und schlug als unbürokratische Lösung einen Frei-Bonus vor, falls sich das technische Problem nicht schnell klären lässt:

    Zitat (Auszug) aus der Mail an den Casino Club:
    Falls sich das anfangs beschriebene Problem nicht schnell aufklären lässt, würde ich einen extra Bonus (ohne Einzahlung) als Entschädigung vorschlagen. Bin seit 2001 im Casinoclub registriert und habe seitdem keine Auszahlung gemacht und bisher auch nicht nach individueller Zuwendung angefragt.
    Anschließend kam eine Mail vom Kundendienst, bei der die Vorgangs-Nummer im Betreff von 'Re: Ihr technisches Problem CRM 027XXXX' zu 'Re: Ihr Anliegen CRM:020XXXX' geändert worden war. Auf das technische Problem bzw. die zu wenig ausbezahlen €3,33 wurde nicht mehr eingegangen. Das lief nur noch über die Abteilung 'Abwehr von Bonus-Bettlern':

    vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben.
    Wir konnten sehen dass durch Ihr weiterspielen keine weiteren Probleme verursacht wurden. Bitte löschen Sie Ihre Cookies und Cache, ansonsten konnten wir keine weiteren Probleme sehen.
    Einen Freibonus haben Sie zurzeit leider nicht verfügbar.
    Falls Sie noch Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, unseren Kundendienst zu kontaktieren.
    Diese Art von Kundendienst halte ich nicht für kundenfreundlich. Der Casinoclub war bisher vor allem für seine schnelle Auszahlung und seinen besonders guten Kundendienst bekannt. Das scheint sich inzwischen geändert zu haben.

    Deshalb jetzt meine Warnung an alle Casinoclub-Spieler: Achtet bei allen Spielergebnissen genau auf die Ergebnisse der einzelnen Runden und vergleicht diese mit dem Gesamtergebnis. Bei den Browser-Games werden die einzelnen Spielrunden nicht dokumentiert (so wie bei den Spielen in der Download-Software). Es sieht so aus, dass es noch Probleme mit der Einbindung der Playtech-Slots zu geben scheint. Vielleicht nicht nur bei den Freispielen. Mein Hinweis an den Kundendienst war konstruktiv gemeint, so als würde man eine Sicherheitslücke melden.

  2. # ADS
    Circuit advertisement Casino Skandal
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    Casino Skandal Casino Skandal Casino Skandal

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #122
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    4.076

    Standard

    Da würde ich aber nochmal nachhaken. Du hast das technische Problem auf Video und lässt es denen irgendwie zukommen. Notfalls bei YouTube hochladen und auf "privat" bzw. "nicht gelistet" stellen. Dann sehen es nur die Mitarbeiter, mit denen du den Video-Link teilst. Verwirrt hat sie wahrscheinlich dein Vorschlag. Mir fällt dieses Problem zunehmend im Alltag auf. Viele Menschen können sich immer nur auf ein Thema/Problem pro Zeit fokussieren. Du hast sie ungewollt vom technischen Problem auf den Vorschlag mit Bonus Ohne Einzahlung abgelenkt.

  4. #123
    Casino Tester Avatar von MRausch1985
    Registriert seit
    12.02.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    557

    Standard

    Durch sein weiter spielen bzw. erzeugen weiterer Transaktionen, ist die Chance verwirgt... (damit hat er nämlich sein einverständnis zum Kontostand gegeben)

    Zitat: "vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben.
    Wir konnten sehen dass durch Ihr weiterspielen keine weiteren Probleme verursacht wurden."

    Es bleibt nur nochmal das Problem schildern, und auf absolute Kulanz des Casinos zu hoffen.
    Zudem bei dieser kleinst Differenz unnötig derart einen Wirbel zu veranstalten.

  5. #124
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Super Skandal bei Super Sic Bo!

    Als ich soeben auf Triple und Double 6 spekulierte, fiel der 888x Multiplikator glücklicherweise auf die Triple 6. Zusätzlich wurde Double 6 ebenfalls multipliziert, auf welches ich wie man am Einsatz erkennen kann ebenfalls spekuliert hatte. Danach wurden die Würfel gespielt, wobei ein Würfel minimal schräg an der Kante stehenblieb, worüber hier ja schon mehrfach berichtet wurde im Zusammenhang dieser Problematik.

    Am Ende wurde die Runde für ungültig erklärt und annuliert bzw. wiederholt. Für mich ein äusserst unglückliches Verfahren in Anbetracht der getätigten Einsätze. Diese Spielregelung ist generell als verbesserjngswürdig zu bewerten. Die Möglichkeit nur den einen fehlerhaften Würfel erneut zu werfen beispielsweise hätte das Spielergebnis dieser Runde komplett neu dargestellt. Abgeseheb davon, dass von der physischen Faktenlage der fehlerhafte Würfel am ehesten auf der 6 lag. Klar, in der Praxis mit dem Wurfablauf lässt sich eine alternative Lösung kaum umsetzen. Trotzdem ein wie gesagt äusserst unglücklicher Zufall für mich.


  6. #125
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.880

    Standard

    Casino Club Skandal - Update


    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Da würde ich aber nochmal nachhaken. Du hast das technische Problem auf Video und lässt es denen irgendwie zukommen. Notfalls bei YouTube hochladen und auf "privat" bzw. "nicht gelistet" stellen. Dann sehen es nur die Mitarbeiter, mit denen du den Video-Link teilst.
    Das wäre der Lösungsweg für eine Minderheit von gut informierten IT-Freaks oder ähnliches. Die Mehrheit der Spieler (vor allem aus der besonders erwünschten Zielgruppe) hat wahrscheinlich keinen Youtube-Kanal zum mal schnell was hochladen. Ich sehe das Problem aus mehreren Perspektiven (Spieler, Reviewer und Interessenvertreter (Affiliate)) des kritisierten Online Casinos. Einige der Spieler können das Problem nicht mit Screenshots oder Videos beweisen, obwohl die internen Aufzeichnungen des Casinos den Fall bestätigen könnten. Was ist mit diesen Leuten? Nur weil sie nicht ins erwünschte Profil passen (zu wenig Umsatz, zu selten oder nie an Umsatz-Rennen teilgenommen, keine High Roller) wird das technische oder sonstige Problem nicht mehr weiter verfolgt?

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Verwirrt hat sie wahrscheinlich dein Vorschlag. Mir fällt dieses Problem zunehmend im Alltag auf. Viele Menschen können sich immer nur auf ein Thema/Problem pro Zeit fokussieren. Du hast sie ungewollt vom technischen Problem auf den Vorschlag mit Bonus Ohne Einzahlung abgelenkt.
    Damit war ich auf einen Nebensatz der ersten Support-Antwort eingegangen (sinngemäß: 'Bitte erst mal nicht weiter spielen'). In dem Fall hatte ich mich nicht an die Empfehlung gehalten. Das ändert aber meiner Meinung nach nichts daran, dass das ursprüngliche Problem (falsche Auszahlung) weiter geklärt werden musste. Mein dämliches Gezocke und der kaum weniger dämliche Bonus-Vorschlag hatten das ursprüngliche Problem noch nicht aus der Welt geschafft. Zumindest ist jetzt klar, wie Low Roller und vielleicht sogar Mid Roller mit zu geringem regelmäßigen Umsatz bei denen vom Kundendienst behandelt werden, falls mal Probleme auftreten.

    Die gewünschte Sperrung des Spieler-Accounts (bis Ende 2020) wurde übrigens endgültig erst zehn Tage nach der Beantragung bestätigt. Vorher kam nur ein Support-Feedback mit einigen Fragen ('Gibt es einen speziellen Grund für Ihre Entscheidung? Haben Sie schlechte Erfahrungen gemacht, gefallen Ihnen unsere Spiele nicht oder liegen persönliche Gründe vor?'), aber auch schon mit dem Hinweis, dass das Einloggen nicht mehr möglich sein würde. Zehn Tage später kam dann die Mail mit folgendem Hinweis:

    Hiermit bestätigen wir die von Ihnen beantragte Pausierung Ihres CasinoClub Kontos Nr. 30XX.

    Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird das Konto in Einklang mit Paragraph 2.18 unserer AGBs deaktiviert, die Daten jedoch nicht gelöscht. Dies geschieht, um zu verhindern, dass eine fremde Person ein Konto unter Ihrem Namen eröffnen kann und um der gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, Details über finanzielle Transaktionen über einen vorgeschriebenen Zeitraum abzuspeichern.

    Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dieses Verfahren der zwei verschiedenen Bestätigungs-Mails lässt darauf schließen, dass in den allermeisten Fällen mit einem Bluff und der Pausierungs-Stornierung (ähnlich Auszahlungs-Stornierung) innerhalb von zehn Tagen gerechnet wird.

  7. #126
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.213

    Standard mycasino.ch ungeklärte Roulette Wertung beim Speed Roulette

    Vorhin wurde beim Speed Roulette die Zahl 2 geworfen:



    Danach blieb die Runde ungewertet mehrere Minuten so stehen, bevor mit den selben Einsätzen eine neue Runde geworfen und gewertet wurde.

    Das ganze erfolgte als eine starke Abweichung vorlag und die gefallene Zahl einen Treffer auf der Gegenchance der seltenen Abweichung bedeutet hätte.



    Man muss offenbar erwarten, sämtliche Spielsitzungen zur Sicherheit per Video mitschneiden zu müssen.





    Ich kenne zwar die "less than 3 rounds - invalid" Regelung bei EvolutionGaming, aber dies auch nur weil ich verbotenerweiser in ausländischen Casinos gespielt habe wo es eine Chatfunktion gibt und bei solchen Fällen eine Textnachricht vom Support mitgeteilt wird. Dies ist bei den Schweizer Casinos nicht der Fall.



    Nebenbei erwähnt ist die Regel mit "less 3 rounds" weder bei EvolutionGaming selber noch in irgendeinem Onlinecasino schriftlich konjret festgehalten. Lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren.





    Somit bleiben für diese Runde wohl für immer Fragen offen. Weshalb wurde die Runde nicht gewertet? Macht das Casino vom Recht gebrauch, im Zweifelsfalle jedes Ergebnis beim Roulette im eigenen Ermessen als gültig oder ungültig beurteilen zu können oder was?


    Und falls es denn tatsächlich einen Fehler gegeben haben soll (abgesehen von Kessel in falsche Richtung gedreht, Kugel vom Croupier fehlerhaft abgeworfen oder Kugel weniger als 3 Runden gedreht gibts da eh nicht viele andere Möglichkeiten), weshalb wird mir dies als Kunde nicht mitgeteilt?



    Ohne Permanenz der letzten 500-1000 Coups kann ich auch nicht mit genauen Sigma Werten argumentieren, aber die Wahrscheinlichkeit für die vorangegangene Abweichung war sehr selten.


    Die Antwort vom Casino Support erfllgte mkt einem Screenshot aus dem EvolutionGaming Reglement unter dem Punkt bei Spielfehlern. Dort ist jedoch auch aufgeführt, dass bei Spielfehlern entweder per Textnachricht im Chat oder als Pop-Up Benachrichtigung die Spieler über den Fehler informiert werde. Dies ist allerdings nicht geschehen.

    Die wahrscheinlichste Erklärung dürfte wohl die "less 3 rounds" Regelung sein, aber als neuer Schweizer Onlinespieler könnte ich dies ja nicht erraten (wie auch, wenn keinerlei Supportnachrichten in Textfprm während dem Spiel angezeigt werden?).

    Man stelle sich das selbe Szenario mal im landbasierten Casino des Anbieters (Grand Casino Luzern) vor Ort am Roulettetisch vor:
    Bei der Permanenzanzeige der letzten 18 Coups werden an einem Tisch alle Zahlen der selben EC angezeigt. Die Casinobesucher vor Ort werden auf das seltene Ereignis aufmerksam und setzen hohe Beträge auf Schwarz. Der Croupoer wirft die Kugel und es fällt eine schwarze Zahl, welche dann erstmal mehrere Minuten lang so im Kessel bleibt ohne ausgewertet zu werden. Stattdessen wirft der Croupier nach 5 Minuten kommentarlos und ohne Erklärung die Kugel einfach erneut ab, und wertet die vorher getätigten Einsätze einfach auf die neue Runde (welche dann auf Rot fällt, was allerdings völlig irrelevant ist).
    Da könnte man auch vom Croupier oder Pitboss wenigstens eine Begründung erwarten können, nehme ich an. Mal abgesehen davon dass im Landbased Casino eine gefallene Zahl nur bei vorliegenden Croupierfehlern als ungültig erklärt werden dürfte.

    Zu Schade habe ich das ganze nicht auf Video festgehalten. Mal schauen ob sich mit den Screenshots etwas anfangen lässt. Früher hätte das hierzulande keine Sau ansatzseise gejuckt (ausländische Anbieter), nun ist dies aber anders mit der eidgenössischen Spielbankenkommission.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (10.05.2020 um 11:40 Uhr)

  8. #127
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.880

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Vorhin wurde beim Speed Roulette die Zahl 2 geworfen:
    Danach blieb die Runde ungewertet mehrere Minuten so stehen, bevor mit den selben Einsätzen eine neue Runde geworfen und gewertet wurde.
    Das ganze erfolgte als eine starke Abweichung vorlag und die gefallene Zahl einen Treffer auf der Gegenchance der seltenen Abweichung bedeutet hätte.
    Die längere Wartezeit deutet darauf hin, dass die Checker im Hintergrund sich den Fall näher angesehen haben. Vergleichbar mit den Video-Schiedsrichtern beim Profi-Fussball. Die Zufalls-Abweichung würde ich rein logisch noch nicht als Verschwörungs-Argument einordnen, weil 'Felskletterer' früher oder später sowieso abstürzen werden. Wer immer nur die Gefahr sucht (extreme Abweichungen), wird irgendwann darin umkommen. Das erledigt sich von selbst. Viel gefährlicher sind Heckenschützen-Spieler. Sie bleiben fast unsichtbar (zu wenig Umsatz = zu wenig Angriffsfläche), geben selten mal einen Schuss ab und ziehen sich dann gleich wieder zurück (kurze Sitzungen). Es wird meistens 'mit der Bank' bzw. entsprechend der laufenden Tendenz gespielt und nicht im 'Kommunismus'-Modus (alles muss 100% gerecht immer völlig gleich verteilt sein und deshalb sind Serienbildungen zu verurteilen und mittels Spiel auf Abbruch zu bekämpfen).

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Man muss offenbar erwarten, sämtliche Spielsitzungen zur Sicherheit per Video mitschneiden zu müssen.
    Volle Zustimmung!
    Ohne Videoaufzeichnung würde ich inzwischen nicht mehr spielen. Es gibt keine Ausrede mehr dagegen, weil es inzwischen sogar Möglichkeiten zur kostenlosen Aufzeichnung gibt, abgesehen von den Kosten für Speichermedien. Aber auch das ist eigentlich kein Problem, weil man ja nur wenige Videos für längere Zeit aufheben müsste. Problemfälle sind nach wie vor die seltene Ausnahme, sonst gäbe es täglich hunderte Skandalmeldungen in den sozialen Medien.


    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Ich kenne zwar die "less than 3 rounds - invalid" Regelung bei EvolutionGaming, aber dies auch nur weil ich verbotenerweiser in ausländischen Casinos gespielt habe wo es eine Chatfunktion gibt und bei solchen Fällen eine Textnachricht vom Support mitgeteilt wird. Dies ist bei den Schweizer Casinos nicht der Fall.
    Die Online Casinos in der Schweiz sollten diesen Texthinweis vom Support mit einblenden. Sonst verspielen sie das Vertrauen bei einigen Spielern, die sich ohne Hinweis betrogen fühlen. Nicht jeder Live-Roulettespieler kennt die Regel, dass eine Spielrunde für ungültig erklärt werden kann, weil die zu schwach geworfene Roulettekugel weniger als drei Kugel-Rotationen im Kessel zurück gelegt hat. Diese Schutzmaßnahme für die Casinos macht Sinn, weil ansonsten Manipulationen möglich wären. Der Croupier könnte mit Spielern (Komplizen) zusammen arbeiten, die vorher einen bestimmten Kesselsektor mit Einsätzen belegt haben. Bei nur zwei bis drei Kugelumdrehungen sind halbwegs berechenbare Würfe möglich, so dass der Croupier den zuvor verabredeten Sektor gezielt werfen könnte. Das würde zwar nicht in jedem Fall funktionieren, aber zumindest öfter als zufällig zu erwarten.

  9. #128
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Die längere Wartezeit deutet darauf hin, dass die Checker im Hintergrund sich den Fall näher angesehen haben. Vergleichbar mit den Video-Schiedsrichtern beim Profi-Fussball.
    Dies ist am naheliegendsten, eine andere Begründung wird es kaum geben. Dieser Vorgang an sich ist auch völlig legitim.

    Ohne Videoaufzeichnung würde ich inzwischen nicht mehr spielen
    Das ist hier der entscheidende Punkt. Ohne lückenlose Videoaufzeichnung ist jegliches Ausdiskutieren von Problemfällen wertlos. Mit meinen ~10 Screenshots von der betreffenden Runde kann ich ohnehin nicht beweisen, dass die Information der Spieler über die Annulierung der Runde nicht per Pop-Up angezeigt wurde. Eine Textnachricht vom Live Support darüber kann ja eh ausgeschlossen, da aufgrund deaktivierter Chatfunktion keinerlei Textnachrichten eingeblendet werden (für einen fortschrittlichen Anbieter wie EvolutionGaming eigentlich unerwartet).

    Andersrum gesehen wäre ein permanenter Videomitschnitt in meinem Fall ziemlich umständlich, da ich 99% der Spielaktivität auf dem Smartphone tätige, welches von der Leistung her schon ganz ohne Aufnahme am Limit ist beim Live-Casino.

    Die "relevanten" Problemfälle sind mir eine Zwangsumstellung auf Desktop-PC auch nicht wert. Bei der kompletten Spielaktivität im Livecasino dürften es vllt. 4-5 solcher Vorkommnisse gewesen sein.

    Hätte ich einen Videomitschnitt gemacht, könnte ich damit sowohl das Casino selbst als auch die eidgenössische Spielbankenkommission damit konfrontiert. Ohne die Mitteilung an mich als Spieler dass die Runde aufgrund welchen Fehlers auch immer annuliert und mit den selben einsätzen wiederholt wird, wäre zumindest eine Stellungnahme darüber angemessen gewesen.

    Wiegesagt hat sich die Sache aber erledigt.

    Super Sic Bo Würfelverzerrung

    Hatten wir dieses Phänomen nicht bereits irgendwo hier im Forum?

    Heute schien in mehreren Runden der Würfel durch die Glashaube verzerrt zu erscheinen:



    Auch hier wäre eine Desktop Version inkl. Videomitschnitt hilfreich gewesen. Auf dem smartphone muss ich erst das handy drehen, die Videoanzeige/Modus switchen und auch noch auf Vollbild klicken. Bei den 2 Sekunden wo das Ergebnis in dieser Ansicht gezeigt wird immer ein knappes Unterfangen.

    Geändert von PAYSAFEMASTER (11.05.2020 um 19:43 Uhr)

  10. #129
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.213

    Standard Live Monopoly: 10x 2Rolls Runde wird während Bonusspiel annuliert!

    Vorhin fiel beim Live Monopoly zuerst der 10x Multiplikator und danach das 2Rolls Field. Es wurden die Würfel regulär gespielt wie man auf folgendem Bild erkennen kann:


    Danach passierte mind. 15 Minuten überhaupt nichts, ausser dass der Moderator für die Unannehmlichkeiten entschuldigte und im Hintergrund der Würfel Personen durchs Bild zu liefen schienen.

    Nach etwa 20 Minuten wurde der Tisch erstmal geschlossen und war inaktiv.
    Danach wurde die Runde annuliert und die Einsätze zurückerstattet.



    Ich habe mittlerweile eine Aufnahme App installiert. Habe einen Mitschnitt von der Runde mal auf Youtube hochgeladen (Premiere erstes Video):

    https://m.youtube.com/watch?v=jM91mwRZHfk

    Der Mitschnitt wurde bei alpwnwetten aufgenommen, weil dort im Gegensatz zum Schweizer Casino wo icv am spielen war die Nachrichten und Kontaktmöglichkeiten des Livesupports sichtbar sind. Mehrere andere betreffende Mitschnitte und Videos wurden ebenfalls gemacht.

    Die Begründung nachdem der Tisch wieder zugänglich war war lediglich "technische Probleme".

    Davor gab es ironischerweise einzig die Mitteilung vom Support, dass das Würfelverfahren gemäss den Tischregeln ausgeführt würde...




    Nachtrag:

    Die betreffende Runde wurde schlussendlicj gür ungültig erklärt und mit Rundenergebnis als "Cancelled" zurückgebucht bzw. der Einsatz zurückerstattet! Das heisst statt die Bonusrunde mit selbem Einsatz neu zu starten oder regulär fortzuführen nach Behebung des "technischen Problems", wird sie mit Gewinnfaktor 1x ausbezahlt. Eim gewisses Gewinnpotenzial wäre dagewesen, immerhin handelte es sich um die 10fache Multiplikation einer Bonusrunde (welche nebenbei erwähnt die beiden ersten würfe Doppelwürfe waren (nach dem ersten wurf war die Sache pausiert), d.h. bestenfalls eine 10fache Multiplikation von Gewinnfaktor 9600x, wobei der Maximalgewinn ohnehin auf eine halbe Million begrenzt ist.

    Natürlich beziehen sich sowohl die Casinos als auch EvolutionGaming selbst ganz einfach auf ihre AGB bzw. Spielregeln, worin aufgeführt ist dass im Zweifelsfall jegliches fehlerhafte Spiel / technisches Problem usw. für ungültig erklärt werden kann und die Einsätze zurückerstattet.

    Soweit völlig legitim, aber dennoch eine sehr grfragwürdige Entscheidung seitens EvolutionGaming so wie ich das sehe.

    Mit einem ersten Videomitschnitt hat es in diesem Fall ja glücklicherweise geklappt. Ich werde versuchen nur noch ohne ununterbroche Videoaufnahme im Livecasino zu spielen.

    Ich möchte dabei gar nicht gross Betrugsvorwürfe unterstellen, aber mit dem "Fall" werde ich mich bei Gelegenheit u.a. an die eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) wenden, welche für die Lizenzen der Onlinecasinos hier zuständig ist. Es geht dabei keineswegs um ein Rückfordern des Geldes oder ähnliches, bloss um eine unverbindliche Stellungnahme / Haltung zu der ungewöhnlichen Konstellation.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (19.05.2020 um 14:23 Uhr)

  11. #130
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.880

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Das ist hier der entscheidende Punkt. Ohne lückenlose Videoaufzeichnung ist jegliches Ausdiskutieren von Problemfällen wertlos.
    Vor allem deshalb halte ich es für ratsam, mit PC oder Laptop und Videoaufzeichnung zu spielen. Aus deinen bisherigen Beschreibungen hier im Casino Forum geht hervor, dass du dich ziemlich häufig bis in den vierstelligen Guthabenbereich hoch kapitalisierst. Das ist vor allem deshalb sehr glaubhaft, weil du ja auch sehr ehrlich über die weiteren Verläufe (meistens negativ) berichtest. Kaum jemand sonst bericht so ehrlich über das tägliche Scheitern beim eigenen Onlineglücksspiel. Da du wie gesagt auch mit vierstelligem Kontostand und entsprechend hohen Einsätzen aktiv bist, solltest du meiner Meinung nach auf jeden Fall ständig Videoaufzeichnungen von deinen Spielsitzungen machen. Es könnte im Streitfall um einen derart hohen Betrag gehen, dass du dir davon locker drei gebrauchte PC's + Videosoftware (z.B. Camtasia oder ähnliches) leisten könntest. Ich verstehe außerdem nicht, warum man in der eigenen Wohnung lieber auf einem winzigen Smartphone spielt - mit allen Nachteilen (zu kleines Display, größeres Fehlerrisiko bei der Bedienung), statt auf dem Laptop oder PC viel mehr Funktionen nutzen zu können.


    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Super Sic Bo Würfelverzerrung

    Hatten wir dieses Phänomen nicht bereits irgendwo hier im Forum?
    Heute schien in mehreren Runden der Würfel durch die Glashaube verzerrt zu erscheinen:
    Die verzerrte Darstellung der Würfel hatte ich noch nicht live am Tisch gesehen. Wir hatten aber schon mehrmals ungültige SicBo-Spielrunden wegen schräg stehender Würfel thematisiert. In dem Fall war einer der drei Würfel nicht bis in die Endposition gefallen, sondern er verblieb statt dessen in einer unvollendeten Position zwischen dem Boden und dem Würfelbehälter. Die Spielrunde musste anschließend jeweils neu gestartet werden - sehr zum Ärger der Spieler, die eigentlich gewonnen hätten (wenn man die gelegentlich knapp verfehlte Endposition als so gut wie sicheren Gewinn verbucht hatte).

  12. #131
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.213

    Standard Monopoly 10fach multiplizierte Bonusrunde annuliert!

    EvolutionGaming annuliert 10x multiplizierte Bonusrunde!

    Die oben erwähnte Bonusrunde wurde nachträglich mit dem bei DreamCatcher und Monopoly äusserst seltenen Rundenergebnis "CANCELLED" ausgewertet und mät Gewinnfaktor 1x "ausbezahlt".



    Mein Videomitschnitt oben ist lediglich auf die letzte viertel Stunde bis Tischschliessung gemacht, und wurde bei alpenwetten gefilmt weil ich bei mycasino wo ich am spielen war keine Chat- bzw. Supportnachrichten sehen kann.

    Hier gibts einen lückenlosen Mitschnitt (inkl. Wiedereröffnung nach par Minuten inkl. Ratlosigkeit beim Dealer und Livesupport etc, der "Super-Skandal" dauerte eine knappe Stunde).


    [youtube]https://m.youtube.com/watch?v=wlOPdxLbhuM[/youtube]


    https://m.youtube.com/watch?v=wlOPdxLbhuM
    Ein extrem unglücklicher Fall für die Spieler! Am Ende handelt sowohl EvolutionGaming als auch das Casino jedoch völlig im rechtlich zulässigen Bereich. Aus meiner Sicht fie bisher grösste "Schweinerei", die ich jemals bei einem Livespiel von EvolutionGaming je erlebt habe.


    Zitat Zitat von Casoni Beitrag anzeigen
    von deinen Spielsitzungen machen. Es könnte im Streitfall um einen derart hohen Betrag gehen, dass du dir davon locker drei gebrauchte PC's + Videosoftware (z.B. Camtasia oder ähnliches) leisten könntest. ).
    Wie dieser Fall zeigt ist man in diesem konkreten Streitfall auch mit Videomitschnitt machtlos. Da bin ich froh geschah das ganze nicht im High-Roller Modus! Für mich ist die Sache verkraftbar (0.40 CHF) auf dem 10x2Rolls Feld gehabt, aber wenn es z.B. 40 CHF gewesen wären, eärs das für mich bei EvolutionGaming glaub für immer gewesen.


    Dies war die angegebene Statusmeldung nach 10 Minuten Stillstand:



    Grundsätzlich völlig akzeptabel, zB wenn ein Würfel schräg am Rand zum stehen kommt, wie man es von super Sic Bo kennt.

    In der betreffenden Runde sah es allerdings ziemlich regulär aus:



    Man hätte den Wurf wiederholen können, gescjweige denn die ganze Bonusrunde aufgrund "technischen Problems" halt neu zu starten.

    Stattdessen wurde nach einer halben stunde zuerst das Bild eingefroren, bevor der Tisch plögzlich inaktiv war.

    Als er wieder online war, waren die Ergebnisse im Verlauf wie effektiv geschehen aufgeführt:



    Aus meiner Sicht ist das durchaus ein richtiger Skandal.

    Die einzige annulierte Runde bei den Radspielen die ich je mitkriegen konnte war wie bereits erwähnt sls dass Dream catcher Rad sich minutenlang ununterbrochen drehte:
    [IMG]
    Geändert von PAYSAFEMASTER (20.05.2020 um 21:14 Uhr)

  13. #132
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.213

    Standard 10x4Rolls Live Monopoly Skandal wird im Live-Chat totgeschwiegen

    Als ich vorhin das Live Monopoly Spiel öffnete und im Live-Chat noch immer geprellte Spieler (deren Bildungsniveau jetzt mal aussen vor) über die Stellungnahmen seitens jeweiliger Casinos bzw. Livesupport von EvolutionGaming diskutierten, schrieb ich auch kurz etwas dazu, zuletzt dass ich diesbezüglich bei der ESBK (nationale Regulierungsbehörde für Glückspiele in der Schweiz) um eine Stellungnahne beten werde. Was dann vom Livesupport für eine Nachricht kam hatte ich noch nie zuvor gesehen



    ]

    Normalerweise schreitet der "Chat-Moderator" ĺediglich bei Beleidigungen und ähnlichem ein, und sonst halt bei Flood, sofern nicht automatisch verhindert.

    Die eingespeicherte Textphrase dürfte wohl in erster Linie für das namentliche erwähnen bzw. Casinowerbung gedacht worden sein. In diesem Falle möchte man aber offenbar den erfolgten Skandal gar nicht mehr erwähnt haben. Bei sämtlichen Nachfragen bezüglich der Ursache für das "Würfelverfahewn gemäss Tischregeln" und den "technischen Schwierigkeiten" bekommt man vom Livesupport auch nur ausschliesslich die vorprogrammierte Phrase mit dem Hinweis auf die spielregeln bei Fehlerbehebungen im Livecasino.
    Geändert von PAYSAFEMASTER (20.05.2020 um 21:13 Uhr)

  14. #133
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.213

    Standard EvolutionGaming Stellungnahme

    Nun hat sich EvolutionGaming selber zu dem Vorfall geäussert. Meiner Meinung nach bleibt die Entscheidung jedoch dubios.

    [..], which occurred on MONOPOLY Live on May 18, 2020 at 09:48:25 UTC time, we would like to update you. During this round the wheel landed on Chance then Mr. Monopoly gave a 10x multiplier and on the re-spin the wheel landed on 2 Rolls. After the building phase of the game where multipliers are placed on the properties, it was time to roll. This is when we learned the dice shaker was broken and would not roll, and after trying repeatedly to fix the shaker the game was cancelled resulting in players getting their bets back. Our procedures do not allow for a hand roll for obvious game integrity (ensuring randomness) reasons so this was not an option either.

    For anyone betting on 2 Rolls of course this is a horrible outcome. We are in communication with every casino partner who had players with bets on 2 Rolls in this round and and advised them of what the typical expected range of outcomes would have been based on the mathematics of the game. We expect that they will soon be in contact with the players who have been negatively affected.

    Finally, we do our best every day to minimise mistakes or equipment malfunctions, however this is live casino gaming and these things do happen on very rare occasion. We are sorry, and we have communicated all relevant information to the site where you play, so they may bring resolution to this matter.

    Thank you,



    Evolution Gaming

    Für mich eine fragwürdige Erklärung. Dass Probleme wie ein technischer Defekt des "Würfelschüttlers" auftreten können leuchtet ja ein, die Frage welche sich aufdrängt ist hier jedoch: Weshalb wurde bei der Wiedereröffnung des Tisches die Runde nicht mit "repariertem" Würfelschüttler fortgeführt?
    Geändert von PAYSAFEMASTER (24.05.2020 um 16:24 Uhr)

  15. #134
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.880

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Für mich eine fragwürdige Erklärung. Dass Probleme wie ein technischer Defekt des "Würfelschüttlers" auftreten können leuchtet ja ein, die Frage welche sich aufdrängt ist hier jedoch: Weshalb wurde bei der Wiedereröffnung des Tisches die Runde nicht mit "repariertem" Würfelschüttler fortgeführt?
    Das Problem trat beim ziemlich seltenen 10er-Multiplikator auf. In dem Fall sollte die Sache meiner Meinung nach anders reguliert werden. Mit teilweisen Auszahlungen als Entschädigung für die Panne würden einige verärgerte Spieler danach vielleicht aktiv bleiben, statt sich endgültig von diesem Spiel (oder sogar diesem Casino) zu verabschieden.

  16. #135
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.880

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Für mich eine fragwürdige Erklärung. Dass Probleme wie ein technischer Defekt des "Würfelschüttlers" auftreten können leuchtet ja ein, die Frage welche sich aufdrängt ist hier jedoch: Weshalb wurde bei der Wiedereröffnung des Tisches die Runde nicht mit "repariertem" Würfelschüttler fortgeführt?
    Das Problem trat beim ziemlich seltenen 10er-Multiplikator auf. In dem Fall sollte die Sache meiner Meinung nach anders reguliert werden. Mit teilweisen Auszahlungen als Entschädigung für die Panne würden einige verärgerte Spieler danach vielleicht aktiv bleiben, statt sich endgültig von diesem Spiel (oder sogar diesem Casino) zu verabschieden.

Ähnliche Themen

  1. Skandal in der US Lotterie Branche
    Von Casinonews im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2015, 08:18
  2. Skandal bei der PPT
    Von Shinobi im Forum Pokernews
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 08:51
  3. Poker-Skandal: Casino gibt fehlerhafte Eingabe zu
    Von Casinonews im Forum Pokernews
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 21:22
  4. Spielbank-Skandal im Casino in Hannover
    Von Casinonews im Forum Casinonachrichten / Casino News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 00:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •