---
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: MontanaBlack Casino Streams

  1. #1
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard MontanaBlack Casino Streams

    Der zur Zeit bekannteste und reichweitenstärkste Gaming Live-Streamer MontanaBlack (siehe Twitch und Youtube) sorgte in letzter Zeit für großes Aufsehen, weil er sich auf einen Werbe-Deal mit Lapalingo einließ und eigene Spielsitzungen im Highroller-Modus spielte (z.B. Einsatz €50 je Spin bei Slot-Games) und diese zugleich als Livestream vor bis zu 30.000 Zuschauern veröffentlichte.

    Alle Infos dazu findet ihr bei Youtube. Suchvorschlag: Montanablack Casino. Es sind sehr viele Videos* zu finden, bei denen es um moralische und rechtliche Aspekte usw. geht.

    Hier an dieser Stelle möchte ich ergänzend dazu nur auf Fragen eingehen, die sich damit beschäftigen, warum Montanablack bei seinen Casino-Streams so ungewöhnlich positive Spielergebnisse präsentieren konnte. Das machte insgesamt keinen ausgewogenen Eindruck. Normalerweise würden Gewinnläufe und Pechsträhnen abwechselnd auftreten. Natürlich nicht direkt intermittierend. Es sind durchaus zwei oder drei Gewinnsträhnen nacheinander möglich oder auch mal vier bis fünf. Dann folgt aber zwischenzeitlich meistens eine Pechsträhne oder zumindest kommt es zu Konsolidierungs-Phasen, in denen es weder deutlich aufwärts oder abwärts geht. Das wäre eine ziemlich langweilige Spielsitzung, in der es innerhalb einer halben Stunde oder länger anhaltend einen fast unveränderten Spielstand gibt. So kennen wir es alle aus eigener Praxiserfahrung.

    Deshalb ist meiner Meinung nach durchaus Misstrauen angebracht, wenn einige Casino-Streamer zufällig kaum mögliche Anhäufungen von Gewinn-Spielsitzungen präsentieren und zugleich die schlechteren Spielverläufe weglassen. Den Streaming-Zuschauern wird dabei der falsche Eindruck vermittelt, dass sich Spielgewinne durchweg nur fortsetzen und dass Spielverluste überhaupt keine Rolle spielen (sinngemäß: wenn man einfach nur im richtigen Casino spielt). Für besonders problematisch halte ich, dass in diesem konkreten Fall auch viele minderjährige Spiel-Interessierte (die hauptsächliche Zielgruppe der Streamer) einen unrealistischen Eindruck vom Casinospiel bekommen und dass diese Minderjährigen deshalb zur Überwindung der Ü18-Hemmschwellen aufgestachelt werden. Mit Papas oder Mamas Kreditkarte und den Adressdaten könnte sich ein Minderjähriger durchaus illegal in einem Onlinecasino registrieren. Je mehr das tun, desto wahrscheinlicher wird es zu Veröffentlichungen solcher Fälle kommen. Die bisher rechtliche Grauzone müsste dann gezwungenermaßen noch schneller zu einer Verbotszone werden.

    Wie funktioniert das mit den vielen Gewinn-Spielsitzungen in direkter Folge? Offiziell gibt es die Version, dass der Casino-Streamer Montanablack selbst €1000 eingezahlt hat und dann 500% Bonus vom Casino dazu bekommen hat. Angeblich bekam er bevorzugte Bonusbedingungen, wonach der 5000er Bonus nur 3x umgesetzt werden musste. Mit diesem Argument wurde das Zustandekommen des hohen Anfangskapitals begründet, mit dem dann die High Roller Einsätze und daraus resultierende Spielgewinne im fünfstelligen Bereich ermöglicht wurden.

    Mir ist nicht genau bekannt, wie das ganz genau gelaufen ist. Die rein zufällige Extrem-Häufung von vielen aufeinanderfolgenden Gewinn-Spielsitzungen ist in sehr seltenen Fällen möglich. In den meisten Fällen läuft das aber ganz anders bzw. so lässt sich die Sache inszenieren:

    Die Spielverläufe selbst werden keineswegs vom Casino manipuliert. Die Spielentwickler und auch die Online Casinos haben ein großes Interesse daran, dass die Spiele völlig zufällig eingestellt sind (abgesehen vom Auszahlungsnachteil, der die regelmäßgen Einnahmen des Casinos garantiert). Jede Eingriffsmöglichkeit wäre immer auch eine Gefahr für das Casino, weil sie von Insidern (z.B. technische Angestellte, Programmierer, Ex-Mitarbeiter) auch zum Nachteil des Spieleanbieters missbraucht werden könnten.

    Der falsche Eindruck der ständigen Dauergewinne lässt sich anders realisieren. Das Online Casino könnte verschiedenen Werbepartnern Bonuskapital in beliebiger Höhe und ganz ohne eigene Einzahlung zur Verfügung stellen, so dass die Möglichkeit besteht, viele verschiedene Videos mit Spielverläufen zu erstellen. Aus 100 Videos könnten dann z.B. die 10 besten Spielverläufe mit nur positiven Ergebnissen bzw. mit besonders spektakulären Gewinnergebnissen ausgewählt werden und diese werden so zusammen geschnitten, dass sich daraus ein vermeintlicher Livestream erstellen lässt, der logisch zusammen passt. Die Guthabenstände dürfen dabei z.B. keine unpassenden Abweichungen zwischen den Spielrunden haben. Das lässt sich notfalls per Nachbearbeitung neu zusammen schneiden, mit zusätzlichem Videomaterial. Der Streamer bekommt dann die fertige Videovorlage und macht praktisch nur eine Nachvertonung, die wie ein Live-Stream inszeniert wird. Genau so und wahrscheinlich nur so lassen sich endlos lang anhaltende Gewinnbeispiele ohne die Pechsträhnen dazwischen präsentieren.

    Durch Transparenz könnte diese Art der theoretisch möglichen Inszenierung widerlegt werden. Der Streamer müsste direkt nach seiner Spielübertragung einfach nur die Gamehistory bzw. Spielstatistik aufrufen und dadurch nachweisen, dass die Spielergebnisse tatsächlich in den letzten Minuten und direkt davor in fortlaufender Folge zustande kamen. Zwar fehlt dann immer noch der Beweis, dass es sich um jederzeit auszahlbares Echtgeld handelte, aber den Nachweis der tatsächlich aufeinanderfolgenden Gewinnläufe halte ich für wichtiger.


    Die relevantesten Videos zu diesem Thema:
    - Glücksspiel-Streams: MontanaBlack begeht Straftat! Kommt er dafür ins Gefängnis? - RA Solmecke
    - HerrNewstime: STATEMENT: MontanaBlack und der Casino-Deal | Interview mit MontanaBlack
    - Unge REAGIERT auf MontanaBlack begeht mehrere Straftaten? – Exklusive Recherche! | ungeklickt
    - offen un' ehrlich: Fragwürdiger Casino-Deal? MontanaBlack und der Casino-Stream | Mit Statement von MontanaBlack!
    - Firegoden: Macht Monte sich strafbar?...

    Weitere Links:
    - Youtube-Kanal von Montanablack
    - Twitch-Kanal von Montanablack

  2. # ADS
    Circuit advertisement MontanaBlack Casino Streams
    Registriert seit
    Always
    Beiträge
    Many

    Werbung

    MontanaBlack Casino Streams MontanaBlack Casino Streams MontanaBlack Casino Streams

    €10 gratis + €50 extra

     

  3. #2
    Casinospieler Avatar von Klappspaten
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    49

    Standard

    Lapalingo hat sich meiner Meinung nach aus Gier ins eigene Knie geschossen. Zuerst wurden die Fake-Videos bei Youtube gesperrt. Dann lief es bei Twitch nicht so gut wie geplant und deshalb wurden spielsüchtige Influencer angeheuert. Der Shitstorm wird zu Gesetzesänderungen führen und Randerscheinungen wie Lapalingo schnell wieder verschwinden lassen.

  4. #3
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Im Zusammenhang mit der aktuellen Diskussion über einige Casino-Streamer wird immer wieder darauf hingewiesen, dass doch die Fernseh-Sender viel Werbung für Online Casinos machen würden und dass deshalb eigentlich alles völlig legal sein müsste.

    Tatsächlich ist es so, dass Onlineglücksspiel bisher nicht legalisiert wurde, abgesehen von wenigen Ausnahmefällen. Die Diskussion über Online Casinos oder andere Glücksspiele lässt sich nicht verbieten. Werbung für illegales Glücksspiel gilt eigentlich als unzulässig, wird aber aus verschiedenen Gründen zur Zeit kaum strafrechtlich unterbunden. Das könnte sich bald ändern, wenn die Massenmobilisierung von zehntausenden minderjährigen Onlinespielern in Richtung Online-Glücksspiel weiterhin voran getrieben wird. Das wäre der Tabubruch, der zwangsläufig zur Beschleuinigung von Gesetzesverschärfungen führen müsste.

    Ab und zu wird tatsächlich mal TV-Werbung für Online Casinos gesendet. Dabei handelt es sich entweder um Fun-Casinos, in denen kein Geldeinsatz möglich ist (meistens DE- oder NET-Versionen von nicht-lizensierten COM-Domains) oder diese Online Casinos haben eine gültige Lizenz vom Bundesland Schleswig-Holstein (dort dürfen aber auch nur Spieler mit Hauptwohnsitz in Schleswig-Holstein mit Geldeinsatz spielen) oder es handelt sich um Casinoseiten, die einen sogenannten 'Bagatell-Einsatz' von maximal 50 Cent je Spielrunde akzeptieren dürfen. Alles andere wird als illegal eingestuft.

  5. #4
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    seit dem CasinoTester schaue ich absolut garkeine Spielvideos mehr.
    Ganz zu schweigen von irgendwelchen Streams.

    bin aber zufällig auf einen streamausschnitt von live blackjack gestossen

    MOST INSANE WIN IN BLACKJACK! - YouTube

    Wollte allerdings keinen neuen Thread dafür aufmachen.

    video könnt ihr bis ca. minute 1:00 oderso skippen, aber empfehle es den livecasinospielern unter euch au jeden fall

    ok ich spoilere das ganze trotzdem einfach mal, sorry:

    es wird auf sidebets gesetzt, und zwar bis zum zugelassenen höchstlimit (jedenfalls wenn man den durchschnittswert sämtlicher casinis welche die BJ tische von EG anbieten nimmt. mir ist bewusst dass vereinzelte casinos noch höhere linits anbieten).

    welche sidebet dabei gerroffen wird, brauche ich wohl nicht zu erwähnen..

    weiss nichtmal welche währung, aber dürften glaub 250£ je auf PP und 21+3 gewesen sein
    Geändert von PAYSAFEMASTER (23.11.2018 um 17:14 Uhr)

  6. #5
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    weiss nichtmal welche währung, aber dürften glaub 250£ je auf PP und 21+3 gewesen sein
    Habe mir das Video angesehen. Die Highroller-Sidebets am Live-Blackjack-Tisch sind bei Minute 1:30 zu sehen. Je €250 Einsatz auf die Nebenwetten-Felder 'Perfect Pair' und '21+3'. Außerdem €1700 normaler Einsatz. Der Spieler bekommt zwei Herz-Könige zugeteilt und die Bank deckt ebenfalls einen Herz-König als erste Karte auf. Volltreffer! 'Perfect Pair' gewinnt die 25fache Auszahlung = 250 x 25 = +6250 (incl. Einsatz sind 6500 auf dem Satzfeld zu sehen). Die '21+3' Nebenwette bekommt mit 3x König (jeweils Herz) sogar die 100fache Auszahlung = 250 x 100 = 25.000 Euro. Der Jeton ist zu klein, um den gesamten Betrag anzuzeigen, deshalb steht da nur '25k+' statt 25.250 (incl. Einsatz). Der Streamer flippt aus und sagt 'Oh my fucking god' usw. (ab Minute 1:06).

    Die Spielrunde ist ab Minute 1:55 beendet, nachdem die Dealerin einen weiteren König aufgedeckt hatte. Erneut eine Herz-Karte. Man stelle sich vor, es hätte eine Sidebet-Option mit 4x gleiche Karte und 1000facher Auszahlung gegeben. Auszahlung €33.450 wird in diesem Fall angezeigt. Ohne Sidebets wäre es ein ±0 Ergebnis ohne Gewinn gewesen, weil der Haupteinsatz durch den Gleichstand neutralisiert wurde. Der Netto-Gewinn in Höhe von €31.250 ergab sich nur aus den Nebenwetten.

    Sehr beeindruckendes Beispiel, aber wir wissen nicht, ob der Streamer wirklich echtes Geld riskiert hatte oder ob es nur unlimitiertes Bonusgeld war. Mit kleineren Einsätzen würde es mir glaubhafter erscheinen.

  7. #6
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.851

    Standard

    Ich sehe die TV-Werbung bislang nur bei DMAX und anderen Sendern, welche ihren Ursprung im Ausland haben. Oftmals übernehmen ja externe Agenturen die Vermarktung der Werbeplätze. So mancher Sender weiß vielleicht gar nicht genau, was er da eigentlich bewirbt. Hauptsache das Geld stimmt.

    Aber Minderjährige sollten sie dennoch nicht als Zielgruppe anvisieren dürfen. Das ginge mir auch zu weit. Ist denn so ein Fall schon bekannt?

    PS: Lotto und die staatlichen Spielbanken werden genauso verharmlost. Auch nicht in Ordnung.

  8. #7
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Ich sehe die TV-Werbung bislang nur bei DMAX und anderen Sendern, welche ihren Ursprung im Ausland haben. Oftmals übernehmen ja externe Agenturen die Vermarktung der Werbeplätze. So mancher Sender weiß vielleicht gar nicht genau, was er da eigentlich bewirbt. Hauptsache das Geld stimmt.
    Die Werbung läuft hauptsächlich bei den kleineren Privatsendern, wahrscheinlich auch wegen der Kosten pro Werbesekunde (bei DMAX fast geschenkt im Vergleich zum ZDF). Bei allen oder fast allen Werbe-Spots dieser Art wird aber jeweils ein Disclaimer mit eingeblendet, der fast immer übersehen wird. Diese Haftungs-Ausschlusserklärung wird so präsentiert, dass sie für den ganz normalen TV-Zuschauer nicht wahrnehmbar ist. Der Zuschauer müsste sich die Mühe machen, die Sendung als Video aufzuzeichnen und sich dann genau diese wenigen Einzelbilder im Pausenmodus (oder als Screenshot) mit extra Vergrößerung genauer anzuschauen. Nur dann werden sie sehen, dass das Werbeangebot nur für die kleine Minderheit von weniger als 3 Millionen Einwohnern aus Schleswig-Holstein gültig ist. Die anderen 79 Millionen Spieler aus Deutschland dürfen in der beworbenen Casino-Version nicht spielen.

  9. #8
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    DerCasinoTester ist zurück!

    Offenbar ist der legendärste und wohl polarisierendste Fakemoney(?)Streamer auf Youtube zurück!

    Diesmal in englisch!

    Habe seine Videos seit Anfang gerne geschaut gehabt. Auch wenn er mit seinen verantwortungslosen Videos vermutlich ein stückweit meine eigenen Verluste und Spielaktivitäten mitbeeinflusst bzw animiert hat.

    Highroller Blackjack - Craziest round in my life! - YouTube

  10. #9
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Offenbar ist der legendärste und wohl polarisierendste Fakemoney(?)Streamer auf Youtube zurück!
    Show must go on. Könnte mit englischsprachiger Zielgruppe besser funktionieren.

  11. #10
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.851

    Standard

    Das ist aber nicht MontanaBlack? Fakemoney kann er im Live Casino wohl kaum setzen. Allerdings spielt er drei Positionen gleichzeitig. Dazu die schlechte Aufnahmequalität. Bei solchen Einsätzen sollte man sich besseres leisten können.

  12. #11
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von WinningJack Beitrag anzeigen
    Das ist aber nicht MontanaBlack? Fakemoney kann er im Live Casino wohl kaum setzen. Allerdings spielt er drei Positionen gleichzeitig. Dazu die schlechte Aufnahmequalität. Bei solchen Einsätzen sollte man sich besseres leisten können.
    In dem Fall geht es um DerCasinotester, der zeitweise für viel Aufsehen bei Youtube gesorgt hatte. Fake-Einsätze sind beim Livespiel auch problemlos möglich. Die Wahrscheinlichkeit ist besonders hoch, wenn das Casino-Logo im Video besonders auffällig mit dargestellt wird (man könnte es auch weglassen - die gleichen Spiele sind inzwischen in dutzenden oder hunderten Online Casinos spielbar). Das extra beworbene Casino kann dem VIP-Partner nicht auszahlbares Bonusgeld in beliebiger Höhe zur Verfügung stellen. Die Einsätze werden in dem Fall auch in Euro oder Dollar angezeigt, so wie bei allen anderen Echtgeldspielern. Eine Unterscheidung zwischen Fake und Nicht-Fake ist in dem Fall nicht möglich, im Gegensatz zu Spielern, die nur Videos oder Screenshots von Funmodus-Spielsitzungen veröffentlichen.

  13. #12
    Casinospieler Avatar von Headi1983
    Registriert seit
    07.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Am besten wäre es wenn die EU diesem ganzen Scheiß komplett aus dem Verkehr ziehen würde! Zu 99 % ist das Betrug! Wie kann es sein, dass zufälligerweise die Topstreamer auf Twitch am laufenden Band riesige Gewinne vor Publikum erzielen? Wer es glaubt. Diese Hurensöhne in Malta bescheißen was das Zeug hält! Man muss nur mal in eine richtiges Casino gehen und da spielen, dann weiß man wie Spielautomaten funktionieren! Bei dieser Onlinescheiße haste Phasen, wo du 30 Slots nacheinander spielen kannst und du gewinnst überhaupt nichts! Hast bei allen Slots 20 Drehungen ohne einen einzigen Cent gewinn! Das gibt es an seriösen Automaten nicht!
    Bonusgames sind das geilste! 1 Euro Einsätze, und du gewinnst gar nichts oder nen paar Euro.
    Außerdem ist die ganze Pisse Pay2Win. Du kannst nur mit hohen Einsätzen hohe Gewinne erzielen, wenn man die Streamer sieht!Mir ist kein seriöser Spieler bekannt, der jemals in einem Online Casino mit 20 Cent Megahohe Gewinne erzielt hat. Ich war vor Zig Jahren in Las Vegas und habe live erlebt, wie jemand mit 2 Dollar Einsatz 2,5 Millionen Dollar an einem Slotautomaten gewonnen hat! Sowas wird es bei einem Onlinecasino niemals geben! Als würde wer die Megagewinne bei Hall of God und Co gewinnen. Das ist Betrug! Wäre es seriös, würde es von der EU schon längst erlaubt worden sein!
    Geändert von Headi1983 (19.10.2019 um 19:10 Uhr)

  14. #13
    Mobile Casino Tester Avatar von PAYSAFEMASTER
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Germany & Siwtzerland
    Beiträge
    999

    Standard

    Also ich hab tatsächlich mal mit 0.40€ Guthaben (also im Prinzip komplett ohne Einzahlung, nur mit zwei 0.20€ Freespins) ein paar Euro gewonnen und mich damit im Livecasino auf auszahlbare ~3000€ hochgespielt. Das ist aber ein sehr unwahrscheinlicher Verlauf welcher extrem selten eintritt. Insgesamt habe ich zig Tausend Einzeleinzahlungen heruntergespielt und bin netto mind. 50000€ im minus mit meiner Gesamtbilanz.

  15. #14
    Casino Tester Avatar von Casoni
    Registriert seit
    30.12.2004
    Beiträge
    6.516

    Standard

    Zitat Zitat von PAYSAFEMASTER Beitrag anzeigen
    Also ich hab tatsächlich mal mit 0.40€ Guthaben (also im Prinzip komplett ohne Einzahlung, nur mit zwei 0.20€ Freespins) ein paar Euro gewonnen und mich damit im Livecasino auf auszahlbare ~3000€ hochgespielt.
    0,40€ bis 3000€ ist ja wie €1 bis €7500 oder €10 bis €75.000 oder €100 bis €750.000. Das klingt fast unglaublich, ist aber tatsächlich möglich. Es ist schon deshalb möglich, weil sich jeder einzelne Jackpot-Gewinn (oder vergleichsweise Lotto-Gewinn) auch mit einer extrem lang anhaltenden Gewinnsträhne mit Gewinnprogression im Casino vergleichen lässt. Die mathematisch extrem geringe Wahrscheinlichkeit ist ungefähr gleich (bzw. beim Casinospiel deutlich höher als beim Lotto), egal ob als Sofortgewinn oder über x Runden gestreckt mit dem gleichen Gesamtgewinn am Ende.

  16. #15
    Casinospieler Avatar von Headi1983
    Registriert seit
    07.07.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Dann erklär mir mal, warum diese Pisser, welche vor tausenden Zuschauern auf Twitch streamen extrem oft solche Gewinne erzielen? Richtig, weil die dummen Idioten, die da zuschauen denken sie schaffen das auch! Bei Spielern wie Roshstein sind es locker mal 7000-10000 Zuschauer. Bei Montana Black waren das vor kurzen an mehreren Tagen 30.000 pro Tag! Jetzt überleg mal Wieviele von den 30.000 Zuschauern, selbst Kohle verzockt haben!
    Aber die EU ist Gott sei dank dran. Bald wird die Scheiße mit Sicherheit verboten! Zumindest in Deutschland!

  17. #16
    Casino Tester Avatar von WinningJack
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    3.851

    Standard

    Ich habe mir solche Streams bzw. Aufzeichnungen nicht explizit angesehen (für mich Zeitverschwendung). Wenn sie dauerhaft am Stück gewinnen, wären genau diese Streams als Beweismittel bestens geeignet, um die Manipulation nachzuweisen. Bei entsprechend zusammen geschnittenen Videos ist das ganz offensichtlich der Fall. Streams müssten dann mit den Betreibern vorab besprochen und manipuliert werden. Wobei die Casinos selbst fast nie eine Software stellen. Demnach müsste die Absprache mit NetEnt, Microgaming & Co erfolgen. Für mich kaum vorstellbar.

  18. #17
    Casinospieler Avatar von Emulator
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Headi1983 Beitrag anzeigen
    Richtig, weil die dummen Idioten, die da zuschauen denken sie schaffen das auch!
    Etwas verstehe ich hier nicht. Du beschwerst dich darüber, dass die "dummen Idioten" durch Streamer dazu verleitet werden ihr Geld im Online-Casino auszugeben.
    Wenn es also deiner Meinung nach "dumme Idioten" sind, warum stört es dich dann?

    Abgesehen davon kann ich zu den Streams nichts sagen, da mir diese Youtuber unsympathisch sind.

Ähnliche Themen

  1. Live Streams für die final tables der WSOP
    Von Shinobi im Forum Pokernews
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 13:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •